Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
232
4,5 von 5 Sternen
Preis:28,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. September 2013
In unserem 5-Personen-Haushalt wird am Wochenende immer Kuchen gebacken. Zumeist sind dies Rühr- Biskuit- oder Hefeteige. Schwere Brotteige werden fast nie geknetet. Insofern ist dieser Mixer mit seinen 350 Watt für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Er ersetzt aufs Beste einen etwas altersschwachen Siemensmixer mit nur halb so viel Leistung (180 Watt), dessen Elektrokabel nicht ganz VDE-gerecht an der ein oder anderen Stelle durch und bereits mit Isolierband und Ducktape geflickt war.

Positiv:
+ genug Power für die meisten Kuchenteige
+ Rühr- und Knetstäbe mit sofort erkennbaren Anschluss. Gut für mich, denn ich musste früher immer überlegen, welcher Stab links und welcher rechts eingesetzt wird.
+ sehr ruhiger und leiser Motor
+ ein Anschluss für einen Stabmixer (hab ich allerdings nicht gekauft, da wir einen separaten Stabmixer haben)

ACHTUNG, "Mr. Bean"-Automatik:
Der Mixer besitzt neben den 5 Stufen eine Einstellung für den automatischen Lauf (vermutlich abhängig von der Zähigkeit des Rührgutes). Soweit eigentlich eine gute Idee. Diese Einstellung befindet sich aber dummerweise VOR der ersten Stufe. Mir ist anfänglich mehrmals passiert, dass ich beim Ausschalten in die Automatik hinein geschaltet habe und gleichzeitig den Mixer aus der Rührschüssel gehoben habe. Das resultierende Malheur war groß: Küche mit Teig versaut, Klamotten bekleckert. Mittlerweile schalte ich vorsichtiger ab, sodass dieses Problemchen nicht mehr auftritt.
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Siemens Handrührer mit 350 Watt ist bei uns jetzt seit knapp 1,5 Jahren regelmäßig im Einsatz für Rührteige, Hefeteige, Mürbeteige, Sahne, Eischnee, etc..

Das Gerät kommt mit zwei Knet- und zwei Rührhaken daher, die über einen Auswurfknopf leicht entnommen (NICHT ausgeworfen) werden können. Die Haken sind gut und stabil verarbeitet und haben sich bisher nicht verformt.

Der Motor lässt sich in 5 verschiedenen Gängen/Geschwindigkeiten einstellen. Zusätzlich gibt es noch eine Turbo-Stufe, die aber auf dem Schieberegler am entgegengesetzten Ende platziert ist. Normale Kuchen- und Waffelteige lassen sich mit den 5 Stufen in der Regel gut verarbeiten. Leider fehlt dem Gerät aber auch in der Turbostufe für meinen Geschmack ein wenig Power - insbesondere, wenn es darum geht, Sahne oder Eischnee zu schlagen. Das funktioniert zwar auch, aber dauert ziemlich lange. Hier macht sich die relativ geringe Watt-Zahl bemerkbar.

Als zusätzliches Feature lässt sich an der Rückseite des Geräts eine Klappe öffnen, hinter der die Anschlussmöglichkeit für Stabmixer-Zubehör verbirgt. Grundsätzlich eine nette Idee, in der Regel fährt man aber mit einem separaten Stabmixer besser - und günstiger. Zudem ist das Gerät so "fehler"-anfälliger: wenn die Klappe nicht vollständig verschlossen ist, funktionieren die 5 Gänge des Handrührers nicht, sondern nur noch die Turbostufe. Wenn man das nicht weiß, denkt man schnell, das Gerät sei kaputt.

Insgesamt ein gutes und vor allem erschwingliches Markengerät, dass man durchaus empfehlen kann. Wer aber häufiger Eischnee oder Sahne schlagen möchte, sollte ruhig zu einem Gerät mit etwas mehr Power greifen.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2012
Vor einiger Zeit habe ich mich entschlossen, meinen über 20 Jahre alten Handrührer doch mal in Rente zu schicken. Aufgrund der Wertung der Stiftung Warentest habe ich mich für den Rührer von Siemens entschieden. Das sind für mich die Vor- und Nachteile:

+ Lüftungsschlitze nach hinten gerichtet (kein Wegpusten von Mehl o.ä.)
+ wenig bis kein Herausspritzen aus der Schüssel
+ für Flüssigkeiten und leichtere Teige vollkommen ausreichend und flott
+ sehr günstiger Preis im Vergleich
+ leise

- Kabel könnte gerne länger sein
- Rührstabaufnahmen aus Plastik (wobei ich damit natürlich noch nichts über die Haltbarkeit sagen kann)
- Auswurf funktioniert nicht von alleine, man muß die Stäbe herausziehen (aber okay, so fallen sie vielleicht auch nicht im Betrieb zu schnell raus)
- Schalthebel für Rührstufen nicht immer exakt (öfter passiert, daß ich nicht auf 0 sondern auf 1 gelandet bin)

Kein Must-Have sind die 5 Gänge. Mir persönlich hätten auch 3 Gänge gereicht. Aber gut, schadet ja auch nicht. Neutral werte ich auch die weiteren Anschlußmöglichkeiten für einen Mixaufsatz. Da ich bereits einen Mixstab besitze, brauche ich das nicht.

Für größere Mengen oder schwere Teige besitze ich eine sehr gute Küchenmaschine, daher brauche ich den Handrührer nur für Kleines und Leichtes und da tut er seinen Dienst wirklich sehr gut und ordentlich.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Also eins vorweg. Ist ein solides gutes Gerät. Bin ja auch eigentlich zufrieden nur wenn er trotz 350 Watt ein bisschen mehr auf der Brust hätte. Mein alter Gerät was leider runterfiel und zur Bruch ging hatte nur 250 Watt aber einiges mehr an kraft. Das merke ich wenn ich Brot Backen will. Der Teigkneter bleibt fast stehen beim Teig so das ich mit der Hand nachhelfe. Das ist mir mit meiner alten Maschine nicht passiert. Naja da ich eher öfters Kuchen Backe sollte es mit der Maschine keine Probleme geben. Die Maschine kriegt trotzdem noch 3 Sterne von mir. Also wer kein Brotteig kneten will ist die Maschine TOP.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Im Gegensatz zu meinem Vorgängergerät ist dieses hier
1) leise
2) spritzt und staubt nicht, weil die Quirle nach innen rotieren
3) vom Gewicht her sehr leicht
4) Stufe 1 rührt langsam - Stufe 5 schlägt schnell, so wie sich's gehört (mein voriger Philips-Mixer hat in allen Stufen geschlagen...)

Ich habe das Gerät beinahe täglich in Gebrauch und bin sehr zufrieden.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Ich habe den Handrührer meiner Mutter geschenkt. Sie backt in der Woche mindestens 3 Kuchen, somit ist das Gerät im Dauereinsatz. Positiv ist, dass es keine Einschränkung durch die Angabe eines Kurzzeitbetriebes gibt. Noch billigere Handrührer sollen laut Hersteller z.B. nicht länger als 3 Minuten am Stück benutzt werden. Danach muss der Motor abkühlen, was in der Praxis natürlich nicht praktikabel ist. Dieser Hinweis ist oft nur anhand eines Aufdrucks auf der Unterseite des Gerätes zu finden.
Einen Stern ziehe ich ab, da das Gerät nach 2 1/2 Jahren jetzt defekt ist. Da er wie gesagt im Dauereinsatz war und sehr preiswert ist, ziehe ich nur einen Stern ab. Meine Mutter hat sich genau das gleiche Gerät erneut gekauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
GUT:
Preis/Leistungsverhältnis o.k.
leicht
leise

Schlecht:
Material/Verarbeitung Schneebesen billig (rauhe, matte Oberfläche der "Drähte")
Materialabrieb der Schneebesen an Keramik (hinterlässt graue, kaum entfernbare Streifen auf hellen Keramiken)
Knetbesen mit zu geringem Durchmesser (Zwischenraum zwischen den Besen zu groß - kleinere Portionen festen Hefeteigs ziehts da katapultartig durch ohne viel zu kneten)

Subjektives Empfinden ohne Wertung (noch nicht kaputt):
Plastikschäfte an den Besen - ich befürchte die sind nur für die Garantiezeit gemacht - lass mich aber gern eines Besseren belehren.

Gerät wirkt unglaublich leicht und "leer" - Im Inneren kann's da nicht viel aus Metall geben - und damit auch keinen leistungsstarken Motor.

350Watt Leistungsaufnahme ist wohl reines Wunschdenken - wo sollen die denn verbraten werden? Der Mixer schafft mit Ach und Krach die 500g Hefeteig (der 30 Jahre alte Mixer meiner Mutter hat mit seinen 150W überhaupt kein Problem damit). Naja - vielleicht werden die Rührbesen ja konduktiv beheizt oder im Inneren ist ne 250W-Halogenlampe eingebaut (:-)), das Spielzeugmotörchen kanns ja wohl nicht alleine sein, daß die Leistung aufnehmen soll.
Ausserdem hat er bei der bisher einmaligen 500g-Hefeteip-Aktion ziemlich stark nach Kunststoff bzw. Kleber zu stinken begonnen. Ich befürchte also - das macht das Gerät nicht allzu oft mit.

Noch funktioniert er aber einwandfrei, daher werte ich (noch) nicht ab.

Juli 2015 - Update
Nach etwas mehr als 2 Jahren hat sich das Teil fast pünktlich verabschiedet. Rascheln loser Bestandteile im Inneren, kleine Plastikteilchen die rausfallen und eingeknetet werden - bis sich letztendlich nichts mehr dreht und der Motor mit beissendem Qualm abgeraucht. Da hat sich wohl das Plastikgetriebchen im Inneren zerlegt. Das Rührgerät wurde dabei nicht oft mit schweren Aufgaben gequält. Die Plastikschäfte an den Rührbesen sind wieder Erwarten noch einwandfrei. Das Spielzeuginnenleben hat dagegen leider erwartungsgemäß für die Aufgabe nicht getaugt.

Fazit - nur zum Rühren flüssiger, breiiger Sachen auf Dauer brauchbar - für festere Teige dagegen keinesfalls. Würde das Gerät nicht wieder kaufen. Wer's nur für leichte Sachen braucht, kann sich das Ding angesichts des rel. günstigen Preises anschaffen - daher noch 2 Sterne.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Ich bin total begeistert. Im Vergleich zu meinem alten Siemens -Handrührgerät ist dieses viel leiser. Beim Teigrühren wirbelt es kaum Mehl auf. Zum Sahneschlagen sind die Rührstäbe bestens konstruiert, spritzt nicht, schlägt gut auf. Dabei sind 350 Watt energiesparend im Vergleich zum Altgerät und die Leistung genügt für meine Zwecke (Rührteig, Sahne, Cremes, Spätzleteig, nur den Nudelteig habe ich noch nicht getestet)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
seit ca. einem Dutzend Pizzateige (300g Mehl Typ 405 + 160 g Wasser + 1/2 Würfel Hefe). Ich bin jedoch vorsichtig damit um und habe das Gefühl, dass ich das Ding auch beliebig kaputt kneten könnte. Die Knethaken winden sich stets unter Qualen im Teig und berühren einander bisweilen. Aber das Ding knetet. Ich achte dabei auch auf ausreichende Drehzahl wegen der Kühlung. Sonst ist eventuell schon früh Schluss...!
Erstaunlich ist, dass die Handrührer von heute nominell deutlich mehr Leistung (Watt) haben als Mutters Krupps, aber in der Performance weitaus schlechter sind! Immer mehr China und Kundenverar...... Sogar mein altes Aldi-Quirlchen knetete tapfer so manchen Pizzateig, bis ich etwas ungeduldig wurde und ihm nicht die erforderlich Drehzahl spendierte.
Ich würde den Siemens Quirl dennoch wieder kaufen - vorausgesetzt die haben ihn nicht schon wieder kosten-optimiert. Es gibt ja auch keine Wahl... Auch teurere Dinger gehen beliebig gerne kaputt, aber hier ist der Schaden geringer...
Übrigens: Vaters Metabo Handbohrmaschine hatte 370 Watt, und damit hat er das gesamte Schalholz von unserem Rohbau (bankrotter Bauunternehmer) als Tischkreissäge zu Brennholz zersägt! Soviel nur um eine Vorstellung von 350 Watt zu geben. (Die Bohrmaschine arbeitet übrigens immer noch - seit >40 Jahren!)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2015
Der Handrührer von Siemens ist sehr leise und platzsparend. Er überzeugt durch sein Design und arbeitet so leise dass man
über Stunden mit ihm arbeiten kann ohne lästige Geräusche wahrnehmen zu müssen.
Auch die Kraft bei diesem Gerät überzeugt voll und ganz. Er knetet sogar ohne mühe hartnäckigen Teig.
Im Großen und Ganzen kann man getrost auf das Gerät zurückblicken und für diesen Preis ist es auf jeden Fall umschlagbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)