Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

  • EP
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
20
4,9 von 5 Sternen
EP
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:3,79 €


VINE-PRODUKTTESTERam 25. März 2013
... denn die EP von Gossip-Frontfrau Beth Ditto kommt dem nahe, was die Popqueen einst fabriziert hat. Die Single I WROTE THE BOOK verströmt dieselbe Eingängigkeit und Schönheit von VOGUE, dieses Je Ne Sais Quoi, zu dem die Supermodels Anfang der Neunziger auf dem Laufsteg stolzierten. Nicht nur der Song scheint eine Hommage an Madonna und den Euro-Dance zu sein, denn das dazugehörige Video verarbeitet sehr offensichtlich Elemente aus den Musikclips zu JUSTIFY MY LOVE, VOGUE und EROTICA.

Die restlichen drei Nummern des "außerehelichen" Gossip-Projekts von Ditto setzen das Madonna-Feeling von I WROTE THE BOOK fort. OPEN HEART SURGERY mit den klaren Synthie-Einschüben und den treibenden 808-Drums erinnert beispielsweise nicht von weither an EXPRESS YOURSELF, einer Hymne an die Weiblichkeit. Dagegen wirken GOOD NIGHT GOOD MORNING und DO YOU NEED SOMEONE recht ruhig und bieten Abwechslung auf der kurzen Zusammenstellung. Dies ist schon der einzige Nachteil an dieser Single: Die Kürze. Zu gerne hätte ich einem kompletten Studioalbum gelauscht, auf dem Beth Ditto ihren musikalischen Vorbildern Tribut zollt und mit ihrer klaren Stimme ihre eigene Handschrift zum Besten gibt. Alle Zuhörer, die nicht genug von ihr bekommen können, sollten sich unbedingt Gossips Platte A JOYFUL NOISE zu Gemüte führen, wenn sie dies nicht schon längst getan haben.

Die Ausführung auf Vinyl lässt übrigens keine Wünsche offen. Die 12" wirkt äußerst dynamisch und im Gegensatz zu derzeitigen Analog-Veröffentlichungen, wie z.B. EXILE von Hurts, nicht so laut, aber dafür umso harmonischer. So macht das Schwarze Gold Spaß!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2012
Keine Frage, Beth Ditto hat eine sehr gute Stimme mit einem hohen Wiedererkennungswert. Während "I wrote the book" ja noch im besten "Madonna-Style" die Charts erklimmen konnte, verlieren sich die anderen Songs im "Mainstream Pop-Allerlei" - Belanglosigkeit, die keinem weh tut, eben ohne Ecken und Kanten. Die hinzugemixten Elektro-Soundeffekte versuchen, den oberflächlichen Charakter der Songs aufzufüllen, führen das Ganze aber ad Absurdum. Liebe Beth, bis auf den einen Song hast Du Dir mit diesem Soloauftritt künstlerisch kaum einen Gefallen getan. Bei Deinen Fähigkeiten ist die Messlatte einfach deutlich höher. Bis auf "I wrote the book", den man noch als Madonna Retro-Remix interpretieren kann, für mich eine Enttäuschung. Wie konnte es nur dazu kommen, dass sich die Frontfrau einer im besten "Garagen-Sound" präsentierenden ehemaligen Punk-Rock Band Gossip so weichspülen lässt? Traurig, traurig und die Masse findet es auch noch gut (i.S. von "gut" ist, wenn es sich eben Massenkompatibel verkaufen lässt und man schön darauf tanzen kann, am besten noch Discofox?! ohje...).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juli 2017
Ich bin so begeistert, dass ich sie mehrfach hintereinander angehört habe.
Leider ein recht kurzer Höhrgenuss mit nur vier Liedern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2013
Warum muss ich eine CD bewerten. Ich kaufe die Musik, die ich kenne. Zusendung wie üblich rasch, Musik erwartungsgemäß klasse.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2011
So sollte Tanzmusik 2011 klingen, sehr electronisch, funkig mit einer grandiosen Stimme.
Beth Ditto, bekannt durch ihren Riesenhit mit ihrer Band Gossip "Heavy Cross", legt in Zusammenarbeit mit Simian Mobile Disco eine EP mit vier super Titeln vor, der hoffentlich ein Album folgen wird. Bereits früher und auf dem ersten Simian Mobile Disco Album arbeitete Beth Ditto mit dem Duo zusammen und veredelte den Song "Cruel Intentions" mit ihrem progressiven Gesangsstil.
"I wrote the Book" ist die Single aus der EP und wird begleitet von einem super s/w-Video, in dem Beth ihrem Idol Madonna Tribut zollt, denn es enthält etliche Szenerien aus dem damaligen Skandal "Justify my Love", das bei MTV in seinen goldenen Zeiten nur nach Mitternacht gezeigt wurde.
Beth Ditto beweist mit diesen aufregenden Sounds und ihrer Donner-Stimme, dass sie weiß wo die Gegenwart und Zukunft der Musik liegt. Nach vier abwechslungsreichen und sehr gelungenen Titeln fängt man gerne noch mal von vorne an.

Weiterer Tipp: Billie Ray Martin "Sweet Surburban Disco"
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Mai 2011
Die EP habe ich gekauft, als ich nur "I Wrote The Book" kannte, in der Hoffnung, die anderen drei Lieder seien ähnlich gut. Meine Hoffnungen wurden übertroffen: Der Spaß ist zwar viel zu schnell vorbei, dafür ist es eines der wenigen Alben (bzw. hier EP), das mich ganz und sofort begeistert hat! Es ist deutlich anders als die Vorgängeralben von Gossip - stark elektronisch - aber es kommt nichtsdestotrotz sehr authentisch und hochqualitativ rüber: eingängig, sinnig und wohlklingend. Ein Hochgenuss :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2011
Wie bereits gesagt klingt es wie eine Reise in die Italo-Disco, was ich sehr begrüße! Zwar war der Wandel von den Vorgängern zu *Music for Men* nicht unbedingt so erfreulich für mich, da besonders Titel wie *standing in the way of control*, *listen up* & *Yr mangled heart* für mich der Inbegriff von Gossip sind, doch auch dieses kleine "Experiment" ist mehr als gelungen und einfach passend zur verrückten und großartigen Beth!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. März 2011
... bei Beth Ditto geht, ließ sich ansatzweise schon bei der letzten gemeinsamen Produktion mit ihrer Hausband The Gossip erahnen, schon auf "Music For Men" wurden für manchen Song die vormals favorisierten Gitarren in die Ecke gestellt und dem synthetischen Beat gehuldigt. Schlecht klang das keineswegs, warum also, wird sich die Teilzeitmuse von Zopfträger Lagerfeld gedacht haben, nicht noch eine Ehrenrunde drehen, wenn's denn so viel Spaß macht. Das Duo von Simian Mobile Disco ließ sich von der Idee ebenfalls begeistern - fertig war die 12".

Die Glitzerkugel haben die drei nun zwar nicht neu erfunden, trotzdem ist ihnen eine kleine, feine Abwechslung zum gewohnten Gossip-Sound, den man nun mal mit Dittos Präsenz verbindet, gelungen. "I Wrote The Book" kann man getrost einigen autobiografischen Bezug attestieren ("The runaround will wear you out, you break it off, I'll break you down, the world is full of good intentions, paradise is full of lies, tell you they love you but fail to mention, who they were with again last night ..."), auch "Good Night Good Morning" federt locker unterm Stroboskop. Disko der späten 80er und frühen 90er ist das Stichwort, bei "One Heart Surgery" stand natürlich Adamskis "Killer" Pate, mit dem geschmeidigen "Do You Need Someone" ist der beste Song am Schluß gelandet. Mehr als eine Zwischenmahlzeit.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juni 2014
Beth!Falls Du das lesen solltest.Mehr Mehr Mehr!Dieser Sound steht Dir besser als Pseudokommerzrock.
Mit der EP,zum MINIPREIS, erworben bist Du die VOGUE Diva und bringst leider den Drive mit,von
dem unsere Madonna nur träumen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Oktober 2011
Das Lied ist mit abstand das Beste was ich bisher von Beth Ditto gehört habe und ich fand auch schon Lovo long distance sehr schön. Aber ihre Stimme und der tolle Beat toppen alles bisherige für mich. Big Madonna.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Fire
1,29 €
Fake Sugar
9,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken