Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

G.I. Blues war Elvis erster Film nach der Army, sein fünfter insgesamt. Natürlich wollte man in Hollywood Profit schlagen aus Elvis von der Öffentlichkeit mit Interesse verfolgten Army Zeit, und aus dem "verbesserten" Image das Elvis sein klagloses Ableisten des Wehrdienstes als einfacher Soldat eingebracht hatte. Er war nun akzeptabel - auch für die einst aufgebrachten Mütter der kreischenden Teenagermädchen von 1956.

Dementsprechend brav, fast reaktionär, kommt der Film daher. Vom Rebell den Elvis in den 50èrn auch im Kino noch mimen durfte ist nix mehr übrig. Auch musikalisch ist Elvis vom Rock`n``Roll hier weit entfernt. Auch den bluesige, energetische und mit Sex aufgeladene Sound des "Elvis Is Back" Albums, welches er direkt nach der Army aufgenommen hatte, sucht man hier vergebens.

Nichts macht das deutlicher als seine nachlässig und lustlos in einem hastigen Take hingeschluderte Neueinspielung von "Blue Suede Shoes".
Erstmals gab es zudem eine ganze Reihe von Songs die außerhalb des Films kaum eine Daseinsberechtigung haben.
Das heißt aber nicht das hier alles schlecht ist. Und das Album traf damals den Nerv der Zeit, verkaufte sich geradezu sensationell gut und war ein Dauerbrenner (nicht nur) in den amerikanischen Charts.

Viele der Songs wurden in zwei Versionen - und in zwei verschiedenen Studios - aufgenommen da Elvis , der das Songmaterial nicht für sehr überzeugend hielt, mit den Ergebnissen, und vor allem auch dem Sound, der Ersteinspielungen unzufrieden war.
Überhaupt wurde hier noch, anders als bei vielen späteren Soundtracks, wirklich hart an den Liedern gearbeitet. Die Arrangements, Elvis Gesangslinien, das Tempo der Songs und vieles andere variieren bei den verschiedenen Takes zu fast allen Nummern. Hier wird nicht einfach vier oder fünf mal ein eingereichtes Demo kopiert bis man eine halbwegs akzeptable Version auf dem Tape hatte wie man das von den Outtakes zu vielen der späteren Soundtrackskennt. Hier kann man Elvis und seiner Crew beim kreativen, harten Arbeiten zuhören. Wobei der Spaß aber nicht zu kurz kommt.

Das macht die beiden Sammlerausgaben zu diesem Album vom FTD Label auch für Leute wie mich, die den Soundtrack nicht zu Elvis Glanzleistungen zählen, interessant. Zwar gab es auch auf offiziellen (von mehr oder weniger illegalen Veröffentlichungen mit suboptimalem Sound will ich mal gar nicht sprechen) schon jede Menge Outtakes so das bei den beiden Doppel CD Sets von FTD beileibe nicht alles an Bonus Material neu ist, aber hier gibt es auch die abgebrochenen Versionen und Studiodialoge usw. in erstklassiger Tonqualität. Und für das Verständnis einer solchen Session sind die durchaus wertvoll. Und unterhaltsam ist es, wie bereits erwähnt, obendrein.
Insbesondere wenn Elvis mit seinen wenigen Brocken Deutsch, passend zum Thema von Film und Soundtrack, hausieren geht .

Auf Vol. 1 gibt es das Originalalbum, die "Alternativen Master" sowie Outtakes vom April 1960.
Vol 2 enthält Remixe der Mastertakes - teilweise mit vorangegangenen Fehlstarts und nachgeschobenen Workparts - sowie die restlichen Outtakes vom April und die Outtakes vom Mai.

Die Aufmachung ist gelungen, es gibt schöne Bilder und die üblichen Hintergrundinfos.
Auch wenn FTD sich bei der Zusammenstellung der Outtakes wieder einige kleine Schnitzer erlaubt hat lohnt der Kauf der beiden Sets für Fans die tiefer in die Session eintauchen wollen auf jeden Fall. Alle Importe zu dem Thema kann man - zumindest was den Sound betrifft - in die Tonne kloppen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Die Musik ist über jeden Zweifel erhaben. Elvis kann jederzeit gehört werden.
Habe die Platte nicht als 180 gramm Version gekauft. Ich glaube nicht, dass eine normale Version hier den Klang positiv oder negativ beeinflußt. Im Gegenteil. Die Musik aus dieser Zeit klingt für mich immer ein wenig "blechern". Dies gehört für mich zum Charakter dieser Zeit.
Gruß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2016
endlich ist auch dieser Soundtrack CD auf dem Markt, so wie die Schaltplatte herausgekommen ist, ich kann sie nur jedem empfehlen. Es ist besser als die Bonus Tracks die immer dazwischen gesteckt werden, für Echte Elvis Presley Fans ist das ein muss sie zu kaufen. Qualität 1a, das sagt euer Elvis Presley Fan Marco Hainbach aus Wuppertal

P.S es wäre schön wenn sie noch mehr Original CD's raus bringen würden von Elvis Presley die auf Schaltplatte mal wahren. Ist besser als die nach gemachten CD's
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Hab die CD als Platte aber leider keinen Plattenspieler mehr.
Die Lieder sind wie erwartet toll, allerdings leiser als andere CD's.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Als ich den Film dazu zum ersten mal sah,musste ich einfach die CD haben.Jedes Lied auf der CD ist einfach traumhaft.

LANG LEBE DER KING !!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2016
Die Pressung war bei mir tadellos - plane und saubere LP's, von der Aufnahmequalität kann ich auch nichts bemängeln und schönes Design des Covers.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Ein paar Lieder sind genial, vor allem die Version von "Tonight is so right for love" (Barcarole). Die Aufnahmen sind allerdings qualitativ nicht besonders gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden