Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
400
3,9 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Version: Limited Edition|Ändern
Preis:16,90 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2011
Es sind zwar bereits einige Rezensionen abgegeben worden, aber ich komme nicht drum herum, auch noch meinen Senf dazu zu geben.
Ich gehe bei Shootern eigentlich immer so vor, dass ich erst die Kampagne durchspiele, um mich an die Steuerung zu gewöhnen und mich dann in den Multiplayer stürze.

Singleplayer: für meinen Teil muss ich sagen, fand ich diesen recht unterhaltsam. Enttäuschend waren die Fahrzeug-Missionen (besonders der "Jet-Flug"), die so einfach und sinnlos waren, dass man sie hätte auch streichen können. Von der Story her fand ich die BC 1+2 Kampagnen um einiges besser, da diese für mich einfach etwas Besonderes darstellen. Diese kleine Truppe an Männern, die es nicht in die "A" Kompanie geschafft haben, waren mir übelst sympathisch. Sich ständig wechselnde Hauptfiguren finde ich irgendwie doof. Vielleicht liegt es daran, dass ich ein Mädchen bin, aber ich kämpfe viel enthusiastischer für meinen "Helden", wenn ich diesen das ganze Spiel lang behalten darf...
Die Grafik fand ich absolut fantastisch. Weniger fantastisch fand ich die durchgescripteten Szenarios. Ich habe ständig versucht einen Plan B auszuhecken und irgendwo aussen rum zu laufen, um die Feinde zu überlisten, was natürlich so gut wie nie funktioniert hat. Die Gegner reagieren nicht auf einen, wenn man sich nicht genau dort befindet, wo man eben sollte, oder es erscheint eine Warnung, man hätte das Schlachtfeld verlassen. Dies nimmt natürlich einiges an Atmosphäre wieder weg. Wie in den vorangegangenen Teilen, kann ich mich auch nicht mit den strunzdummen Gegnern anfreunden. Sie schauen einen z.T. nicht an, wenn man direkt vor ihnen steht, was das Spielen selbst auf höchstem Schwierigkeitsgrad nicht unbedingt fordert (und ich bin wirklich kein Profi).

Multiplayer: anfangs war ich etwas enttäuscht aufgrund des komplett fehlenden Teamplays und den ganzen Buschhockern. Mittlerweile habe ich einige Stunden gespielt und konnte diesbezüglich eine positive Entwicklung feststellen. Ich merke, dass viel mehr gerannt wird und auch endlich mal Leute mit Munition/Medikits zu mir kommen. In den ersten paar Tagen war nach ein paar Sekunden das gesamte Team/Squad irgendwo verstreut und jeder spielte für sich. Ausserdem kennt man mittlerweile die Karten schon ganz gut und weiß, wo man die Camper ungefähr antritt. Das haben diese wohl auch gemerkt und schwinden so langsam aus den bekannten Büschen.
Ein Battlefield-Multiplayer muss sich erstmal entwickeln, bevor es wirklich einen Riesenspaß macht. Von BC2 war ich anfangs auch nicht sonderlich angetan und es hat sich zu einem meiner absoluten Lieblingsspiele entwickelt.
Die Waffen reagieren nun "realistischer", was bedeutet: man verzieht ganz gerne mal... Ich fand das Wegschießen eines Scharfschützen auf eine Riesenentfernung sowieso immer etwas merkwürdig, habe also kein Problem damit. Mein Vorgehen ist nun: Feind nah dran - draufhalten, Feind weiter weg - in Salven schießen. Es fällt mir schwerer genau zu zielen, aber da es reine Übungssache ist, merke ich wie es von Tag zu Tag immer leichter wird. Von den Maps bin ich übrigens richtig begeistert. Ich liebe die größeren, offenen wie Caspian Border oder Firestorm.
Mir reicht die Multiplayer - Grafik auch vollkommen aus, aber ich bin jetzt auch kein "Grafik-Über - Alles - Steller". Ich spiele ab und zu immer noch auf den ganz alten Konsolen Spiele, die ich toll finde, und diese sind verpixelt ohne Ende und 2-dimensional. Für mich macht zu 80% das Gameplay ein tolles Spiel aus. An Battlefield liebe ich eben einfach dieses Teamgefühl.
Die Grafik/Ton - Fehler wurden jetzt so oft angesprochen, dass ich nicht darauf eingehen möchte. Mich nerven diese natürlich ebenfalls. Dass man nicht immer mit seinen Leuten in ein Squad/Team kommt, einige "Butterfelsen" und aus den Wänden herausragende Körperteile, sowie dass man im Spiel ab und zu ein paar Schritte zurück geworfen wird nervt. Das Spiel soll aber schon sehr bald gepatcht werden. Also falls es jemand liest, der das Spiel schon besitzt und entnervt ist: wartet noch etwas ab. Wenn diese Fehler weg wären - bekäme das Spiel 5* von mir.

Ich kann das Spiel wirklich empfehlen, wenn man es nicht nur im Singleplayer spielen möchte (dieser ist übrigens ziemlich kurz). Denn darauf ist Battlefield nicht ausgelegt. Am Mutiplayer finde ich von Tag zu Tag immer mehr Freude und sehe der "gepatchten" Zukunft sehr rosig entgegen...

PS: habe noch eine (für mich) ganz ganz wichtige Neuerung vergessen. Ich finde es großartig, dass man nun selbst einer Wiederbelebung zustimmen muss, und nicht einfach im Kugelhagel aufsteht. Tschüss liebe Medics, die mich in Vergangenheit immer und immer wieder mit ihrer Punktegeilheit in den Wahnsinn getrieben haben!
1111 Kommentare| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2011
Ich hab das Spiel gekauft eingelegt und losgelegt...und der erste Eindruck war bombastisch.
Ich für mich kann sagen das ich von Anfang an begeistert war. Die Atmosphäre, Sound, Gefühl von Realismus war gerade am Anfang riesig.
Im Laufe des des Spiels insbesondere des MP, und ich habe jetzt knappe 60 Std. Spielzeit auf dem Kasten, kann ich sagen, das Niveau und die Motivation ist nicht ganz so hoch geblieben, aber ich spiele es gerne und es lohnt sich einfach. Es macht einfach nur irre Spass mit Freunden im Squad zu daddeln und die Karten zu rocken.

Grafik: Naja, State of the Art ist anders, aber das hängt eh vom subjektiven Empfinden ab, und ich kann mit dem was BF3 bietet, absolut leben, weil es einfach nicht stört. 4 Blöcke anstatt Räder an einem Vehikel, mmh :) nun gut; aber so schlimm ist es nun wirklich nicht.

Sound: Meiner Meinung nach bombastisch! Mit Teufel im Rücken ist das schon ganz großes Kino also um nicht zu sagen phänomenal, mächtiger Badabum...

GameplayMP: Die ersten Runden im MP waren reine Orientierung, was man auch am Spielverlauf gemerkt hat, wie aufgescheuchte Hühner sind sie alle über die Maps geeiert, aber das hat sich im Laufe und mit der Zeit deutlich geändert. Meiner Meinung nach ist BF3 ein verdammt guter MP mit viel Augenmerk auf Teamplay, so wie mittlerweile nach den ersten Patches auch einem guten Squadsystem. Squadspawn, Reanimation, Aufmunitionieren etc., gut ausbalanciert. Sogar die Sniper nerven gar nicht allzu stark, und sind eigentlich sogar sehr zuträglich im Spiel!Zudem gibt es interessante MPModi die ordentlich Abwechslung reinbringen.

SP: Da äußere ich mich nur kurz zu, da dies Definitiv nicht der Kaufgrund für mich war. Der SP ist in Ordnung, hat mir persönlich zum einmaligen Durchspielen Spass gemacht, abwechslungsreich, insgesamt durchschnittlich würde ich sagen, aber für meine Wertung nicht relevant, da BF3 für mich ein reines MP Game ist, und deshalb geauf wurde.

Kritikpunkt Origin:
Der einzige Punkt der mich wirlich stört ist die Anmeldung bei Origin um einen Clan gründen zu können, und Origin kennt dann noch nichteinmal die PS3 ID, das finde ich sehr ungünstig gelöst. Immerhin habe ich mich bewusst für den Kauf der PS3 Version entschieden, da will ich dann auch schon im SpielMenue alles managen können a la Killzone2. Aber das ist und bleibt mein einziger Kritikpunkt.

Fazit: Insgesamt kann ich sagen, dass Bf3 ein richtig guter Shooter ist, und meiner Meinung nach das derzeit Beste was auf dem Markt ist, und eine Absolute Kaufempfehlung von mir erhält. Im Vergleich zu Killzone 2 und 3, sowie MW2 hat BF3 deutlich gepunktet und sich auf Platz 1 meiner Shooter Topten festgesetzt. Wer BF2 gut fand, wird BF3 lieben.
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2011
Vorweg erstmal, das Spiel sieht grandios aus!

Leider hat es auch einige Fehler, auch wenns jetzt etwas früh ist für eine Rezension, fang ich mal mit den negativen Sachen an.
Ich werde hier nur auf den Multiplayer eingehen, da mich der SP wenig interessiert und der meistens flüssig läuft. Zu Co-Op kann ich noch nichts sagen, das füg ich sonst in den nächsten Wochen noch hinzu.
Mein review bezieht sich NUR auf die PS3 Version. Andere hab ich nicht.

So, jetzt die Contras zu dem MP

contra:

- Squad Bildung im MP ist bisher eine Katastrophe. Es ist kaum möglich mit Freunden in ein squad, geschweige denn Team, zu kommen. DICE hat die Teambildung so programmiert dass das Programm ständig versucht die Teams gleichwertig zu halten. Ist ja auf der einen Seite ganz gut, so gibts zumindest keine 10 gegen 2 Spiele mehr, allerdings wirft es auch andauernd mich oder meine Freunde ins gegnerische Team. Kann auf dauer ziemlich frustrierend sein so ein Spiel zu finden in dem man gemeinsam Spielen kann.

-wenn man endlich in einem Team ist, findet sich gleich der nächste Fehler. Die Mikros scheinen im Spiel nicht zu funktionieren. Im Menü kann man sich problemlos unterhalten, aber sobald es ins Spiel geht, geht nichts mehr. Ohne diese Funktion ist der MP eigentlich sinnlos und für mich uninteressant. BF ist ein Team Spiel und dazu muss man sich verständigen können.

-Soundfehler im MP! Hatte ich bereits oft das man nur noch ein paar Geräusche wie Schritte oder anderes gehört hat. Kam hin und wieder für ca. 1 Minute vor, danach war der sound wieder da.

Die 3 contras hier sind alle mit einem patch zu beheben. Ich hoffe DICE wird das schnellst möglich machen, da ich sonst lieber wieder zu BC2 zurück geh und mit Freunden spiele.
Weiter contras sind:

-Steuerung scheint auf der PS3 unglaublich schwammig zu sein. Ich kann kaum geziehlt schießen ohne das die Waffe komplett verzieht. Das hat sich bei BC2 alles sehr viel besser angefühlt. Meine Präzision ist in BF3 fast um die hälfte runter gegangen. Wird aber wohl alles nur eine Sache der Gewöhnung sein. Hoffentlich....

-Waffenmenü ist etwas kompliziert und umständlich gemacht. Dort mal schnell eine Waffe zu wechseln ist etwas aufwändig. Aber so früh kann man das noch kaum beurteieln. Wird nach der Zeit sicher blind gehen. Aber in BC2 fand ich das alles schon noch ein wenig übersichtlicher und besser.

-Kills! Es scheint mir oft so als ob ich 10 Hitmarker brauch bis der Gegner endlich mal zu BOden geht, wobei ich immer sofort sterbe. Ist zwar besser geworden wenn man das zu den "Spontan-sofort-Tod" in der Beta sieht, aber es fühlt sich teilweise schon sehr fehlerhaft an. Die Hitregistration scheint Ok zu sein, aber trotzdem braucht man manchmal extrem viele Kugeln um einen zu töten. Ich hingegen sterbe immer sofort!

-Movement! Man hat oft Probleme über kleine Hindernisse zu kommen oder bleibt irgendwo stecken. Ich hab mir bereits angewöhnt kritische stellen wie die Seiten von Stufen zu umgehen. Der Versuch dort hochzuspringen sah nämlich meist so aus das mich ein Gegner verzweifelt rumhüpfen hat sehen und mich dann von meinem Leiden erlöst hat. :P

Zusammenfassend (zu den Contras) muss man sagen dass das Spiel eigentlich bereits sehr gut läuft. Wenn man es mit der Anfangszeit von BC2 oder anderen Spielen vergleicht, sind die kleinen bugs hier eher Pipifax. Allerdings muss unbedingt ein patch her um die mic-probleme zu beheben. Ebenfalls das team-up System braucht eine Überarbeitung.
Fehler wie lag, schwebende Gegenstände, andere Grafikfehler oder krasse wie in der Beta, sind mir kaum bis garnicht untergekommen.
Es gibt zwar noch kleinigkeiten die einen stören, wie die übertrieben hellen Lampen, oder das unzuverlässige Messer, aber damit kann man schon leben...

Die "Pros" sind ziemlich umfangreich und offensichtlich.
Das Spiel sieht unglaublich gut aus. Und wer hier sagt die Grafik sei eher mittelmaß, hat keine Ahnung und lässt sich nur noch von hochpolierten PC trailern blendne. Für die alte PS3 ist die Grafik überragend. Zumal die Karten auch rießig sind und viele Details bieten. Die Zerstörung sollte man da auch nicht aussen vor lassen....
Ich fass das jetzt mal kurz zusammen.

Pro:

-Grafik! Überragend für so eine alte Konsole. Wer anderes behauptet hat kein Plan oder ist ein PC Fanboy. Über die Grafik auf dem PC brauch man ja eh nicht reden, die ist um einiges weiter als das was die PS3 oder XBOX liefern kann.

-Sound! Wen man den sound auf Kriegsband umstellt (würde ich jedem empfehlen) hauts einen fast vom Sofa. Teilweise wirkt er ein bisschen gläßerner als in BC2, aber alles in allem spielt der sound immernoch in einer anderen Liga als MW oder andere Spiele. Wen die soundbugs noch behoben werden ist hier eigtl alles perfekt!

-Waffen! Es gibt unzählige möglichkeiten seine Waffen zu erweitern. Die Idee an sich finde ich richtig gut und besser als in BC2. So hat man schon mehr Spaß daran sich eine spezielle Waffe aufzubauen. Zumal es auch mehr gibt als in irgend nem anderen Spiel (soweit ich weiß)

-Map Design! Finde ich persönlich sehr gut. Allerdings ist es da auch sehr früh für ein fazit. Es wird sich noch herausstellen wie sich die Karten in allen modi spielen lassen. Die Optik ist bei dem Großteil überragend, bei dem rest immernoch gut. :)
die einzige Karte die ich nicht mag, ist Operation Metro. In Eroberung ist die ein Tritt in den Allerwertesten.

eigentlich kann ich hier endlos weiter machen. Das Spiel sieht super aus, die Karten sind wunderschön und abwechslungsreich, der sound is klasse, die Waffen fühlen sich grandios an (auch wenn die Steuerung sehr schwammig ist), die Fahrzeuge sind umfangreich, bisher ist kein Heli overpowered, etc etc...

Fazit:

wenn DICE schnellstmöglich einen patch rausbringt um die groben Fehler noch zu beheben (Gerade im Team erstellen + Mikro Probleme) seh ich für alle BF3 Spieler eine rosige Zukunft. Das Spiel kann einfach unglaublich viel und hat es auch verdient eines der besten Spiele der letzten Jahre zu werden. Dazu muss aber noch einiges getan werden.
Aber so wie DICE in den letzten Jahr BC2 mit patches und fixes versorgt hat, seh ich da kein Problem. In spätestens 2 Monaten sollte das Spiel perfekt und rund laufen.
Wem allerdings ein MP ohne richtig funktionierenden voice-chat genügt, kommt schon voll und ganz auf seine Kosten. Ach, und allen BC2 Fans kann ich sagen, der Endscreen nach einem match ist jetzt richtig. Kein "Du hast verloren" obwohl man gewonnen hat mehr. Die Zeiten sind vorbei..lol
Soviel zum Multiplayer.

wer noch mehr Infos zu der Singleplayer Kampagne oder Co-Op Modus möchte, muss sich noch ein wenig gedulden. Die spiel ich in den nächsten Tagen mal an, aber die ersten 2 Std im Singleplayer haben mir schon sehr Spaß gemacht, hier ist also keine große Enttäuschung zu erwarten ;)
3535 Kommentare| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Mein Mann spielt gerne und immer wieder PS3!Dieses Spiel war ein geschenk und er war begeistert!Tolle Grafik!Sehr realistisch!Wer lust auf ballerspiele hat ist dieses Spiel zu empfehlen!Nur schade das man sich im diesen Spiel so viel kaufen und nicht mehr hoch Leveln
kann!Es geht nicht mehr um Spiellust sondern ums kaufen damit du besser als andere bist!Nach 5 monaten, Lust verloren!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
!!!Achtung Spoilerwarnung (meinen jedenfall's andere)!!!
"
..bei einem Game was bereit's "durch einem Nachfolger abgelöst wurde" Hallo..!!!???

..das Game hab ich mir trotz teil's vernichtender Rezessionen für teures Geld gekauft und naja was soll ich sagen ich spiele auf einem 60"Zoll LED TV und die Grafik hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gerissen (Landschaft, Bäume, Sträucher gerade wenn man mal in der tiefsten Gangart unterwegs ist, ich weiß auch das die Playstation3 bereits in die Jahre gekommen ist und man sicher nur auf der PS-4 oder halt auf dem Rechner mehr erwarten darf und ich muss fairer weiße zugeben, andere Games sind teils noch schlechter und kommen bei weitem nicht an das ran was Battlefield kann, zumindest bei BF3 kann ich gewiss sagen das dem Multiplayerteil bis jetzt kein anderes Onlinegame das Wasser reichen kann)..
Aber wie bereits erwähnt: „Singleplayer Schrott“ bezieht sich überwiegend auf folgendes:
..so ziemlich am Ende des 10. Levels "Steiniger Weg" ist dann natürlich Schluss im Singleplayer denn dort wo man die Russische SU-25 mit der Stinger vom Himmel holen soll gibt es keine der Standort wird zwar korrekt angezeigt aber dort ist keine Stinger Rakete!!! Somit ist der Singleplayer damals für fette: !!!69,-€uro Neupreis (jetzt schon günstiger zu haben), dann vorbei, (keine Angst hab schon alles probiert, letzten Speicherpunkt neu starten, Level neu starten Game neu starten, Playstation neu starten, Game neu installiert) nicht's immer das selbe!!! ..also Game zurück und die einfache Version geholt---> gleicher Mist keine Stinger!!!
!!! Neu muss man sich dies kaufen wenn man die ganzen Multiplayer Premium Features einlösen möchte, weil die Codes ja schließlich nur einmal funktionieren, wer darauf verzichten möchte bekommt's gebraucht wesentlich billiger, aber die ganzen Erweiterungen speziell die ganzen Map's sind das Geld schon wert..!!! Beim EA-Support sagte man mir bloß; das dies bekannt sei, ist aber scheinbar nicht dazu in der Lage die Fehler abzustellen, warum auch, man sagte mir ja schließlich außerdem das 99% Prozent aller Gamer ohnehin nur den Multiplayer spielen, naja wenn das so ist dann braucht man natürlich den Singleplayer nicht weiter zu verbessern ist doch logisch!!!

Folgendes ist alles was man mir dazu sagen konnte beim EA-Support:
Von dem her kann ich Dir keine Hoffnung machen, dass Du den Single Player Modus weiter spielen kannst bis nicht ein neuer Patch die fehlende Stinger wieder neu implementiert. Ich kann Dir lediglich empfehlen, den Multiplayer-Modus zu spielen, wenn Deine Freunde kommen.

Ha, ha, ha.
Das Argument 99% Prozent würden eh nur den Multiplayer spielen, ist für mich kein Grund die Kunden so zu verarschen, man sollte es innerhalb dieser Zeitspanne von Erscheinungsdatum bis Heuer endlich mal geschafft haben den Singleplayer umfangreich nach zu bessern(auch wenn ich diesen heuer auch nur noch hin und wieder spiele, aber es gibt eben auch noch Leute die Battlefield-3 eben noch nicht kennen und denen da von vorn herein ein schlechter Eindruck geboten wird)!!!

Fazit: 69,-€uro(jetzt günstiger) für ein Game das im Singleplayer nicht funktioniert ist einfach Mist, aber der Multiplayer ist mittlerweile dank unzähliger Updates einfach nur der Hammer!!!
was ist mit den Leuten die gar kein Internetzugang für Ihre PS-3 haben, und dem zufolge auch nur den Singleplayer spielen können, ich denke dann sollte Sie den Singleplayer lieber ganz weglassen und dafür die ganze Entwicklung in den Multiplayer stecken(was sie ja schließlich ohnehin schon nur tun), am Singleplayer hat es bezüglich meiner angesprochenen Probleme gar keine Verbesserungen mehr gegeben, sonst hätte ich diese ja auch mit bekommen..!!!
habe mir jetzt: BF4 gekauft(ein riesen Fehler)!!!
warum: ganz einfach, ich bin mittlerweile auch auf den Multiplayer- Geschmack gekommen weil man da einfach viel mehr geboten bekommt als wenn man nur den Singleplayer spielt, in diesem Punkt kann ich auch alle BF- Fan's absolut verstehen, mich eingeschlossen..!
Aber: es kann nicht sein das ich mir ein Game neu kaufe und es sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer ständig abstützt bzw. einfriert..!!!
dann läuft's wieder ne'weile und dann das selbe..!!!
..wenn ich dann die Konsole neu hochfahre und das Game neu starten will, kommt ständig: Während des Startvorgangs ist ein Fehler aufgetreten. Fehlercode:(80010514) und an alle Klugsch..ßer, ja ich weiß was das bedeutet und NEIN, alle meine anderen Games laufen perfekt..!!!

Nachtrag: 01.11.2013
!!!(kurz nach Erscheinung BF4)!!!
Also, von daher dachte ich mir, probierst nun doch nochmal die Vorgängerversion also BF3(das Game, um was es hier eigntl. geht) und siehe da nur gut das ich mir damals die Premium Edit. geholt und alle Codes bereits installiert hatte, die hab ich natürlich nicht gelöscht(für genau diesen Fall) der Multiplayerteil ist wirklich echt der Hammer auch wenn die das Game schon etwas älter ist, aber dafür läuft es wenigstens absolut SAUBER(nicht wie "Bugfied 4"), nur das Problem mit der Stinger bei "Steiniger Weg" haben die bis heute nicht im Singleplayer nicht in Griff bekommen(bei mir ist das Game dort leider zu ENDE aber ich glaube danach kommt sowie so nicht mehr all zu viel)..!!!
Also, Fazit: Multiplayer TOP =0); Singleplayer Schrott =0(..!!!
..bei wem dies anderst ist, der hat halt einfach Glück gehabt =0)..
PS.: wer sich jetzt schon wieder aufregt: ich bin absolut nicht der einzige, der sich über DICE bzw. EA so dermaßen aufregt weil diese da ein unfertiges Game auf den Markt geschmissen haben und bislang diesbezüglich keine hilfreichen Patches kamen(lest mal die ganzen Kommentare auf der Offiziellen Seite)..!

Aber zu Battlefield-3: einfach nur Top, wenn man den Singleplayer außer Betracht lässt..!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Für dieses Spiel gebe ich nur 4 Sterne, da ich es Gebraucht für 30€ (ohne Online-Pass) Gekauft habe (wusste nicht das dieser schon benutzt wurde) wobei ich es mir für 45€ Neu (mit Online Pass) Ergattern hätte können!! Aufgrunddessen konnte ich gute 3-4 Monate Erstmal nicht Online spielen, da ich zu Geizig Gewesen bin 10€ für den Online-Pass zu bezahlen ;)

Ansonsten hat alles Gepasst, schneller Versand, Preis eher Mittelmaß aber noch im Rahmen und natürlich gutes Spiel :))
Hätte man dazu geschrieben, das der Online-Pass nicht mehr verwemdbar ist dann hätte ich 5 Sterne gegeben, wobei ich mir es dann wohl auch nicht Gekauft hätte -> Verkäufertaktik wohl ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Dieses Spiel ist einfach uberragend! Normalerweise bin ich mehr der CoD - Fan aber da mir MW3 langsam auf die Nerven geht dachte ich mir,ich hol mir mal BF3 und ich muss echt sagen dieser Shooter topt alles was es momentan auf dem Markt gibt, sei es Online oder Offline dieses Spiel motiviert einfach und macht ein riesen Spaß! kann es echt nur jedem Empfehlen, auch Leute die bisher nur CoD treu waren sollten sich mal an das Spiel wagen. Sie werden es nicht bereuen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Januar 2012
Kaum ein Spiel genoss 2011 eine größere Aufmerksamkeit als Battlefield 3. Die Battlefield-Serie gilt schon seit fast einem Jahrzehnt als Garant für grandiose Mehrspielerunterhaltung und seit 2008 auch auf den Konsolen durch die Bad Company-Reihe. Nun holt DICE zum nächsten Streich aus und versucht ein Mal mehr den Shooter-Giganten Call of Duty aus dem Hause Activision nicht nur spielerisch (was sie meiner Meinung nach bereits seit BFBC2 schaffen), sondern auch verkaufstechnisch zu bezwingen. Was Battlefield 3 so klasse macht, zeigt die folgende Rezension.

Beginnen wir mit der kleinsten Variable des Spiels, der Kampagne. Einen Story-Modus gibt es bereits seit Bad Company 1, bisher waren diese aber nicht mehr als ein netter und kurzweiliger Bonus. Mit Battlefield 3 möchte DICE auch hier die Spieler begeistern. Der Spieler wird in die Rolle von Sergeant Blackburn versetzt, welcher den U.S. Marines dient. Nach einer kurzen Prologmission, befindet man sich zunächst in einem Verhörraum. Kurz darauf treffen zwei Agenten ein und versuchen von Blackburn die Wahrheit über seine jüngste Vergangenheit zu erhalten. So viel steht schon zu Beginn fest: Der Mann hat Dreck am Stecken. Was genau los ist, erfährt man erst nach einer ungefähr 6h langen Kampagne (Schwierigkeitsgrad: Mittel).
Bereits in der Prologmission fällt die an Call of Duty und Co. angelehnte Inszenierung auf. Zwar verzichtet Battlefield 3 auf allzu übertriebene Ereignisse und versucht stattdessen die Kampfeinsätze realistischer darzustellen als die Konkurrenz, doch bleibt es im Endeffekt immernoch ein Shooter und keine ernste Dokumentation über den Krieg. Die 12 Missionen sind zumeist abwechslungsreich und besitzen eine tolle Inszenierung sowie ein gelungenes Ende. Zumeist ist man nur als Infanterist unterwegs, doch gibt es viele unterschiedliche Schauplätze und Waffen zu entdecken. Zudem gibt es auch eine besonders beeindruckende Mission in einem Kampfjet und eine groß angelegte Panzermission, eine Hubschraubermission fehlt allerdings. Desweiteren verwendet Battlefield 3 erstmals die neu entwickelte FrostBite Engine 2. Anzumerken wäre diesbezüglich, dass EA/DICE im Vorfeld fast nur PC-Material zeigte. Konsolentechnisch gesehen ist die Grafik gut bis stellenweise sehr gut, wenngleich insgesamt nicht auf dem Niveau von Crysis 2, Killzone 3 oder Uncharted 3. Gegenüber der Grafik, die das Spiel auf PCs aufweist, mussten deutliche Kompromisse eingegangen werden. Keine Full-HD-Auflösung (gibt es nativ bei keinem PS3-Spiel), stattdessen 720p (genau: 1280*704p), 30 Bilder/Sekunde statt 60 Bilder/Sekunde, kein 3D, levelabhängig mal mehr, mal weniger auffallendes Kantenflimmern und heruntergeschraubte Licht-, Explosions- und Raucheffekte sorgen dafür, dass die Konsolenversionen (die 360-Version betrifft das genauso) nicht so beeindruckend aussehen, wie das PC-Pendant. Dennoch überzeugen vor allem die Lichteffekte sowie die sehr realistischen Bewegungs- und Trefferanimationen. Der grafische Fortschritt ist im Vergleich zu Battlefield Bad Company 2 sichtbar, Waffen- und Charaktermodelle haben an Details hinzugewonnen.
Soundtechnisch glänzt Battlefield 3 erwartungsgemäß und sorgt für einen beeindruckenden Raumklang, welcher vor allem online bemerkbar ist. Tiefe Bässe und Wucht beim Abfeuern einer Waffe und sonstigen Fahrzeugen sorgen für eine gewaltige Schlachtatmosphäre. In diesem Punkt ist BF3 einfach der Konkurrenz voraus, nirgendwo kracht es so gewaltig.

Neu hinzugekommen ist ein aus 6 Missionen bestehender Koopmodus, welcher allerdings nur online spielbar ist und für max. 2 Personen. Die Schauplätze sind an die des Einzelspielers angelehnt. Insgesamt reicht der Umfang und der Unterhaltungswert meines Erachtens nicht an den Spezialeinheit-Modus eines CoD MW2 bzw. MW3 heran, aber allein schon die freischaltbaren Waffen für den Onlinemodus motivieren den Koopmodus auszuprobieren. Die Einsätze erfordern nicht sonderlich viel Absprache, nützlich ist sie jedoch alle mal.

Den Kern des Spiels bietet natürlich der Onlinemodus. Auch hier ist anzumerken: Statt 64 Spielern im Eroberungsmodus bzw. 32 Spielern im Rushmodus wie auf dem PC, kämpfen auf den Konsolen nur maximal 24 Spieler gegen bzw. miteinander. Außerdem sind die Karten im Eroberungsmodus verkleinert worden, damit die Schlachten kompakter sind, was aber ein guter Schritt ist, da die Karten im Eroberungsmodus teilweise ziemlich leer sind. Gespielt können die Modi Rush (Funkstationen zerstören), Eroberung (Flaggen einnehmen), Team-Deathmatch (neu für Battlefield), Squad-Rush (4 gg. 4 Rush) und Squad-Deathmatch (4 Squads kämpfen gegeneinander). Insgesamt gibt es 9 Karten, das für Vorbesteller kostenlose "Back to Karkand"-Kartenpaket fügt 4 weitere Karten hinzu. Die Karten sind sehr abwechslungsreich, auf "Operation Metro" zum Beispiel wird am Anfang in einem Park gekämpft, bevor es in die U-Bahn geht, wo neue Erweiterungen wie Taschenlampen (gut zum Blenden von Feinden und zum Beleuchten von dunklen Ecken, sorgt aber für viel Aufsehen) und es danach wieder raus in die Pariser Innenstadt geht. Die Karte "Kaspische Grenze" und auch "Operation Firestorm" bieten stattdessen offene Kämpfe in Wäldern bzw. in Wüsten mit Panzern, Hubschraubern und Kampfjets. Letztere sind Battlefield-Spielern vom PC noch bekannt, Konsolenspieler feiern ihr Debüt in den superschnellen Flugzeugen. Über 45 Ränge, mehr als 50 Waffen und Ausrüstungsgegenstände (Claymores, C4, Mörser), zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für Waffen wie optische Visiere, Schall- und Mündungsdämpfer, Laserpointer, Taschenlampen, Magazinserweiterungen und Tarnungen sorgen für einen hohen Individualisierungsgrad. Zudem kann man auch wieder sogenannte Perks" (Spezialisierungen), welche den Soldaten entweder mehr Munition oder Schutz gegen Explosionen verleihen oder dafür sorgen, dass das Sichtfeld des Feindes bei Beschuss (ein neues Gameplayelement übrigens) stärker verschwimmt. Fahrzeuge können in 3 Kategorien ebenso aufgewertet und angepasst werden. Die Waffenbalance ist DICE gut gelungen, ebenfalls die verschiedenen Fahr- und Flugzeuge sind gut aufeinander abgestimmt. Es gibt 4 Klassen (Sturmsoldat, Pionier, Versorgungssoldat und Aufklärer), wovon jede einzigartig ist. Der Sturmsoldat heilt und belebt gefallene Soldaten wieder, Pioniere reparieren Fahrzeuge bzw. zerstören sie mit Raketenwerfern, Versorgungssoldaten verteilen Munition und der Aufklärer sichtet und eliminiert Feinde aus großer Entfernung und kann Funkfeuer setzen, bei denen die Spieler einsteigen können nach einem Tod.
Diese unglaublich große Abwechslung auf den Schlachtfeldern sowie das geschickte Einsetzen der 4 Klassen sorgen für monatelangen Spaß, Teamplay wird dank einem verbesserten Punktesystem sinnvoll belohnt. Zudem lassen sich online auch wieder viele Gebäude und Wände zerstören. Neu ist, dass auf manchen Karten sogar Trümmer (auf der Karte: "Seine-Überquerung") herabfallen, sobald man auf die Hausfassaden schießt und diese darunterstehende Spieler töten.

Löblich ist erneut die Tatsache, dass EA/DICE auf Server setzen, was für ein flüssiges und nahezu lagfreies Spielen sorgt.

Fazit: Battlefield 3 ist vom Gesamtpaket ein sehr gutes Spiel. Monatelanger Spaß ist garantiert, hier stimmt wirklich fast alles und wer auf Ego-Shooter steht, der kommt an Battlefield 3 nicht vorbei.

Sonstige Informationen: Festplatten-Installationsgröße: Ca. 1,2 GB.

Ergänzung 07.02.2012:

Am 06.02.2012 erschien für die PS3 ein 11 MB großer Patch, der sich dem Voicechat-Problem annahm.
Dieser funktioniert nun zuverlässig und ist von der Sprachqualität sehr verständlich.
Somit habe ich diesen Kritikpunkt entfernt.
Die 4 Sterne sind jedoch meines Erachtens immer noch angemessen, da andere Fehler weiterhin existieren.

Ergänzung 27.03.2012:

Heute erschien ein 1 GB großer Patch für BF3.
Dieser beseitigt Bugs (A10-Thunderbolt-Punkte zählen wieder, MG36 und QBU-88 funktionieren auf B2K-Karten nun normal, vorher muss B2K aber nochmal neu heruntergeladen werden), passt Waffen an (Splittermunition für Schrotflinten nicht mehr so stark, USAS-12 abgeschwächt) und sorgt auch so für viele Balanceanpassungen, sowie nützliche Dinge wie das Abschalten von AA, was zur Reduzierung des Inputlags sorgte, der bei manchen Spielern für nicht ganz problemfreies Zielen sorgte.
Ohne AA ist das Bild zwar nicht mehr so geglättet, der Inputlag ist aber geringer, somit sind schnellere und präzisere Eingaben möglich.Zudem kann man jetzt im Rundenabschlussbericht das Spiel schon verlassen, was das Laden der nächsten Karte umgeht, falls man auf dieser nicht spielen möchte.

Desweiteren kann man nun für einen kleinen Obulus eigene Server mieten für 1 Tage oder mehrere Wochen, perfekt für Privatspiele und öffentliche Spiele.
DICE und EA bieten seit letzter Woche auch neue Spielkombinationen an, wo sich Modi wie Rush und Eroberung abwechseln.

Weitere Änderungen findet ihr auf Seiten wie battlefield-3.org und im battlelog.battlefield.com

Zusammengefasst bekam das Spiel nochmals den benötigten Feinschliff und verdient sich nun redlich die 5 Sterne :]

Stand: 15.4.2012
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Wie immer ein klasse Spiel, habe es bereits auf dem PC 2x durchgespielt. Da meine Freunde es auf der PS3 spielen, hatte ich mir das Spiel für die PS3 ebenfalls besorgt. Die Steuerung ist zwar gewöhnungsbedürftig aber man kommt relativ schnell mit klar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
habe seither viel zeit im multiplayer verbracht und auch den singleplayer 2 mal durchgespielt. graphisch natürlich nicht so überzeugend wie auf dem pc aber dennoch unglaublich. die spieldynamik ist einzigartig und fesselt den spieler langwierig. jedoch sollte man sich überlegen Premium zu kaufen da sonst das gaming einfach zu eintönig und langweilig wird.
klasse spiel, sollte jeder mal gespielt haben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)