Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
57
4,5 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-7 von 7 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 16. Januar 2012
Ich unterteile meine Rezension in drei Teile, Bild, Klang, Band&Songs

Das Bild ist auf dieser Blu-Ray einfach atemberaubend, man hat das Gefühl wirklich im Publikum zu stehen, alles gestochen scharf, selbst bei schnellen Lichtwechseln auf der Bühne, kein Flimmern kein Ziehen, einfach wunderbar, ab sofort sollte dieses Konzert als Referenz für alle Live-Blu Rays sein!*schwelg* *5* Sterne

Der Klang ist auch absolute CD-Qualität in DDD, jederzeit gute Bässe starke Mitten und ausgewogene Höhen, kein Verzerren kein Übersteuern absolut perfekt auch hier *5* Sterne

Nun zum letzten Part meiner Bewertung und da verliert bei mir A-ha leider ganz schön, man merkt selbst als Laie, daß da getrickst worden ist ohne Ende, da werden Gesangssamples ohne Ende abgefeuert, zusätzliche Sequenzen laufen gelassen, Die Drei von A-ha haben sich auch auf der Bühne nichts mehr mitzuteilen und verfallen ständig in irgendwelche lapidaren Floskeln, wirkt absolut unnahbar, dafür, daß das eigentlich ihr letztes Konzert war, da fehlt mir die Emotion die aufrichtige Dankbarkeit etc etc. Alle Musiker wirken wie Fremdkörper und man muss als Fan schon froh sein, daß es die Band nicht mehr geben soll!
Es sind natürlich alle Songs drauf die man einfach sehen möchte und es ist ein abschließendes "Best Of" ohne Gleichen und alleine deswegen ein Muss in meiner Fan-Sammlung! Enttäuscht war ich trotzdem von der Live-umsetzung der Songs, die Gitarre ist selten druckvoll und läuft irgendwie nebenher, der Schlagzeuger steril und immer in der selben Pose mit selben Gesichtsausdruck, ich hätte hier gern ein Feuerwerk von Musikern gesehen und wenn da 20 Musiker auf der Bühne gestanden hätten und das Konzert abgerockt hätten, Ich wollte eigentlich A-ha nicht als CD-Band sehen sondern einmal als Live-Band auch das haben sie nach 25 Jahren leider nicht geschafft! Als Fan traurige *2* Sterne...

Auf Grund aller anderen Faktoren trotzdem 4 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
Nachdem ich die CD hatte, wollte ich das zugehörige Video. Die Musik rockt und ist vom Sound m.E. erste Sahne. Was mir nicht so gefällt: Die Stimmung erfasst mich "dank" Morten Harkets, wie soll ich sagen, "kühlem Temperament" nicht so recht. Kommt bei mir zumindest so rüber, wenn ich das mit den Livekonzerten von U2, Bon Jovi oder auch Robbie Williams vergleiche, die es wahrlich live krachen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Eben ist der letzte Ton dieses großartigen Abschiedskonzert von a-ha verklungen...

Nachdem ich mir bereits 3x dieses Konzert in den letzten 12 Monaten angesehen habe, möchte ich nun auch eine Rezension hierzu abgeben...

Zum Konzert selbst ist eigentlich schon Alles geschrieben, das Konzert ist toll, die Songauswahl absolut gelungen!

Zur Qualität der BluRay:

Die Bildqualität ist sehr gut, zur Referenz hats allerdings nicht gereicht.

Die Tonqualität ist ebenfalls sehr gut, der Klang ist absolut klar, die Räumlichkeit gelungen, die Rears werden gut eingebunden, man fühlt sich mittendrin!

Einen Wehrmutstropfen hat die ansonsten rundum gelungene BluRay aber leider, wie auch schon Andere bemerkten, haben die Jungs von a-ha wohl den Bass zuhause in Oslo im Proberaum vergessen ?! - Ohne dass man den Subwoofer permanent mitspielen lässt (bei Marantz "LFE + Main") geht Basstechnisch nichts, der LFE-Kanal wir nicht wirklich angesprochen, besonders auffällig bei den ersten Songs. Erst wenn man den Sub permanent mitspielen läßt bekommt man Bass, allerdings auch eher schwammig und undifferent, mit Kickbass ist hier nichts. - Man könnte auch sagen, aha ist den 80er treu geblieben, denn damals wurde Musik meistens mit wenig Bass abgemischt, ganz anders als heute! Eine neue Abmischung für die BluRay man wohl gescheut. - Aber seis drum, ansonsten ist dieses Konzert rundum gelungen!

- Wegen der fehlenden LFE-Unterstützung ziehe ich einen Stern ab. Bleiben noch 4 Sterne übrig!

Wer a-ha mag, wird diese Konzert lieben. - Absolute Kaufempfehlung, trotz quasi fehlender Bassunterstützung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2011
Konzert:
A-HA legt hier nicht soviel Wert auf Bühnenshow, zwanzig Kostümwechsel und was weiß ich für ein KlimBim, was heutzutage auf anderen Konzerten zu sehen ist. Hier steht die Musik und der Gesang von Morten im Vordergrund. Es kommt viel Atmosphäre vom Publikum rüber und man fühlt sich mittendrin.

Bild:
Das Konzert selbst ist recht düster gehalten. Ein paar Lichteffekte auf der Bühne, eine große Leinwand, das wars. Dadurch wirkt das Bild in Weitaufnahmen ein wenig grobkörnig. Dafür bestechen die Nahaufnahmen. Man sieht bei den Jungs jeden Bartstoppel und jede Falte. Für ein Konzert, was nicht gerade vom Bild lebt, ist die Qualität also in Ordnung.

Ton:
Ich besitze eine kleine Einstiegs-5.1-Anlage (Onkyo-Verstärker mit Magnat Monitor Supreme LS), somit kann ich über den Klang nicht groß urteilen. Nur soviel, ich bin damit zufrieden. Es scheint mir sogar so, daß der Klang sich im Laufe des Konzerts verbessert, vor allem im Bassbereich. Er ist auf jeden Fall so gut, daß man die Ortung der Instrumente (Keyboard links, Gesang mitte, Gitarre rechts usw.) einwandfrei heraushören kann. Da hab ich schon schlimmere Konzerte in meiner Sammlung. Ich find den Klang somit richtig gut.

Abschließend ist zu sagen, daß das Konzert für jeden lohnenswert ist, der in den 80ern, 90ern oder erst in den letzten 10 Jahren A-HA gehört hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2011
Dass es eine BR vom letzten Aha-Konzert ist schon mal mindestens drei Sterne wert. Von der Zusammenstellung hab' ich mir jedoch mehr erwartet. Mir kommt das Ganze von der Interpetation als auch vom Zusammenschnitt ziemlich lieblos gemacht vor. Ich bin der Meinung, dass man hier nicht alles ausgeschöpft hat. Ich habe das Konzert letztes Jahr in Trier mittig von der dritten Reihe aus gesehen. Mal abgesehen, dass Morten an dem Abend ziemlich heiser war und die hohen Töne etwas baden gingen, vermittelte jener Auftritt mehr Spass am Auftreten als dieses letzte Konzert hier. Sehr enttäuschend finde ich den Sound, ganz besonders bei den ersten Titeln. Beim Opener "The Sun always shines on TV", dachte ich schon mal dass mein Canton-Subwoofer kaputt wäre, denn ich vernahm keine Bassdrum. Der Subwoofer war natürlich nicht kaputt, sondern der Sound ist insgesamt ziemlich dünn und es fehlt einfach an Dynamik. Sehr schade wenn man bedenkt wie perfekt die Studioalben klingen.Für mich persönlich fehlt dann einfach "Bandstand", weil ich den Song sowohl auf Platte als auch beim Konzert als einer der Highlights empfand. Als Abschluss für eine 25-jährige Weltkarriere hätte ich mir etwas mehr Spielfreude gewünscht. Die Bildqualität geht soweit in Ordnung. Es wäre noch Luft nach oben gewesen, daher "nur" vier Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Nett gemacht und sehen- und hörenswert. Reisst mich jetzt zwar nicht direkt vom Hocker, aber es weckt alte Erinnerungen. Nice to have. Bild und Ton sind richtig gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
Ich hatte 2mal das Vergnügen für A-ha zu arbeiten (Hannover und Braunschweig) und wollte unbedingt das letzte Konzert sehen.
Es ist wirklich so, dass man das ansehen einer DVD nicht mit dem Gefühl vergleichen kann, wenn man die Show live sieht (ist ja auch logisch).
Die Stimme ist nach wie vor der Hammer und wenn mann das Vergnügen noch nicht hatte sie live zu sehen sollte man unbedingt die DVD bestellen. Für diejenigen, die schon auf einem oder mehreren Konzerten waren ist es ein Merchandise-Gegenstand den man in der Sammlung haben sollte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden