Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
14
2,7 von 5 Sternen
Robin Hood - Beyond Sherwood Forest [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 28. Dezember 2014
das die Geschichte von "Robin Hood" schon sehr - nennen wir es "individuell" - interpretiert werden kann, ist nicht neu.
Hier begibt sich aber der Hauptprotagonist sogar in eine andere Dimension - um ein Mittel für ein mystisches Wesen zu finden...

Genauso gut könnte der Film "Ali Baba in Sherwood" heißen.

Hier wurde versucht, einem alten Thema neues Leben einzuhauchen - was aber nur mit entsprechend Budget geht.
Dann hat man auch noch einige Geschichtsfakten total verdreht: eine Bündnis zwischen Prinz John und Erzherzog Leopold von Österreich??? Wie soll das gehen???
Zumindest hätte man die Geschichtsfakten googeln oder auf Wikipedia nachschlagen sollen...

So nur ein netter Versuch, wo ein wahrer Filmfreund (oder ein Geschichtsfan) nur den Kopf schüttelt...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 6. Juni 2011
Der Film wurde 2009 für den TV-Sender Syfy gedreht und hat dementsprechend auch nur TV-Niveau. Der Film ist so schlecht, daß er schon fast wieder Unterhaltungswert hat - aber nur fast. Die Darsteller sind unglaublich schlecht. Was den ehemals hochgeloten Julian Sands dazu getrieben hat hier mitzuspielen weiß der Geier. Die Bilder sehen aus als sei der Film auf einer Freilichtbühne gedreht worden. Die CGI - Effekte bekommen Studenten der Münchener Filmhochschule im zweiten Semester wohl besser hin - grottenschlecht. Die Logik bleibt völlig auf der Strecke.
Was bleibt?

-
Schlechte Darsteller
Keine Spannung
Miese CGI - Effekte
Freilichtbühnen - Atmospähre
Frei jeder Logik

+
Schönste Lady Marian die ich je gesehen habe
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2011
Es ist kein großer Hollywood-Film, das muss man sich beim Kauf und Ansehen einfach vor Augen halten. Aber alles in allem finde ich den Film wirklich gelungen.

Schauspieler: Auch wenn es keine übermäßig Großen Stars sind, sind die Schauspieler sicherlich nicht schlecht. Sie liefern eine durchaus gute Leistung ab, wie ich finde. Vor allem, wenn man sich überlegt, dass sie den Film in drei Wochen abgedreht haben. Da finde ich das echt eine starke Leistung.

Story: Es ist mal etwas außergewöhnliches und anderes, Robin Hood mit einem Touch Fantasy zu vermengen und ich finde das eine tolle Idee, die auch gut umgesetzt wurde. Klar sind so manche Teile einfach vorhersehbar aber himmel, das Problem hat man doch mittlerweile bei fast jedem Film. Immerhin wurde jede Story schon mehrmals erzählt ;)

Special Effekts: Nicht vergleichbar mit Avatar, sicher. Aber lassen sich für eine kleine Produktion wirklich sehen. Da hab ich schon schlechteres gesehen.

Extras: Sind natürlich minimal, aber was will man denn für den Preis erwarten? Der Film wurde gedreht und auf eine DVD gepackt, ein paar Trailer dazu ein bisschen Hintergrundinfos zum Dreh und gut is.

Denke aber, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung. Ich habe den Kauf nicht bereut, aber ich hab auch eine Schwäche für Kleinproduktionen. ^^ Für mich muss es nicht immer Hollywood sein. ^^
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. August 2011
Vermtulich werde ich in diesem Leben nicht mehr verstehen, warum Leute "Trash" (Müll) gut und unterhaltsam finden können, was daran Grund genug ist, sich 80 oder 90 Minuten Lebenszeit für/durch einen schlechten Film "stehlen" zu lassen.

Ich kann mir nicht helfen, für mich ist ein guter Film ein guter Film und ein schlechter Film ist eben schlecht! Natürlich sind hierbei die persönlichen Grenzen fließend.

Dass dieser Film aber nichts hat was ihn einen Stern verdienen lässt, scheint mir doch im Grunde unstrittig. Eine unglaublich blöde "unlogische" Handlung, was für sich genommen nicht gar so schlimm wäre, wenn es wenigstens so etwas wie einen Spannungsbogen gäbe und eine schlüssige "Pseudeo"-Logik. Die stellenweise sehr schlecht gemachten Trickeffekte vermiesen den Genuss noch ein wenig zusätzlich, aber die geradezu unterirdischen Darstellerleistungen (von Schauspeleri mag man hier echt nicht sprechen) machen den Film dann wirklich zu Müll, und zwar solchem, in dem ich keinen Unterhaltungswert zu erkennen vermag, sondern mich um gut 80 Minuten Zeit betrogen fühle (na gut, das ist natürlich ein bisschen überspitzt ausgedrück).

Ich würde nicht zum Kauf raten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juli 2011
man merkt den film eben an, dass er ein tv-film ist. die effekte sind stellenweise etwas grenzwertig, aber noch akzeptabel. bei der handlung sollte man nichts tiefgründiges erwarten. aber es war auch mal erfrischend den alten mythos abzuwandeln. zusammenfassend kann man sagen: dem film ist sehr deutlich anzusehen, dass es kein blockbuster-film ist, aber wer robin hood, fantasy und etwas trash mag, kann sich den film ruhig mal ansehen. wie schon in der überschrift gesagt. es gibt bessere, aber auch weit aus schlechtere verfilmungen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2013
Ich habe mir diesen Robin Hood-Film nur der Vollständigkeit halber gekauft, ansonsten kann ich nur raten, sich an die vielen anderen guten Verfilmungen zu halten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. April 2011
Man mag mir einen komischen Geschmack nachsagen, aber ich steh auf Trash. Und dieses Filmchen gehört in diese Kategorie. Es gibt sicher bessere Trash-Filme als "Robin Hood - Beyond Sherwood Forest", aber ich habe mich ganz gut amüsiert. Mit dem richtigen Getränk neben der Fernbedienung wird man ohne großen Anspruch unterhalten. Ed Wood hätte den Film allerdings wesentlich schlechter inszeniert - was in diesem Fall durchaus positiv gemeint ist! :-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. April 2011
Bei der Bewertung kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Ein erbärmlicher Schmarrn mit miesen Schauspielern in einer lächerlichen, aus tausend ebenso schlechten Filmen zusammengeklauten Handlung. Im Making of verrät der Regisseur immerhin stolz, dass in der Branche für einen solchen Film mehrere Monate Drehzeit üblich sind - aber er hat's in drei Wochen geschafft! Genau so sieht es auch aus.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2013
Gute idee von Drache als Hexe, Robin als Sohn vom Vater Hood. Gute und Bösewichte in Sherwood Forest. ALS total neue Variante
im 12. Jahrhundert. Fantastisch aber leicht gut gemacht. Löhnt sich anzusehen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2011
Was einem hier Angetan wird ist wirklich grausam, schade um die Zeit die man braucht um diesen Film anzusehen.

Als Robin Hood Film Fan ist dies der schlechtest den ich je gesehen habe.

Filme wie diese laufen sonst nur nach Mitternacht als C Movie im C Kanal.

Selbst für Fantasy Fans keine Empfehlung.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden