Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
74
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2014
Geliefert, ausgepackt, 5 Minuten eingerichtet, läuft...
Wäre es immer so einfach wie beim Grundig Internetradio, würde ich auch mehr Geräte spontan kaufen.
Der WLAN-Empfang ist deutlich besser als bei meinem alten WebT... und auch das Einschalten ist extrem schnell.
Ipod/Iphone eingesteckt und schon kommt die Frage, ob ich ihn benutzen will.
"Ja" und schon kommt die Musik vom Iphone - über die Fernbedienung steuerbar.
USB-Stick liefert genauso brav die Musik an.
Meine Lieblingssender waren ratzfatz drauf und mitterweile ist die Harmony Touch als Fernbedienung im Einsatz.
Es ist faszinierend, wie empfindlich der IR-Teil der Cosmopolit ist.
Mit der Harmony steuere ich von der Küche nebenan beim Kochen das internetradio ohne zweimal auf eine Taste drücken zu müssen.
Genial!
Empfehlung: kaufen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2011
Habe lange nach einem guten Kuechenradio mit Internetempfang (WLAN) und UKW-Tuner gesucht.Mit dem Grundig Geraet bin ich fuendig geworden.Gutes Aussehen ,verhaeltnismaessig guter Klang und trotzdem preisguenstig.
Die Bedienung ist gut erklaert und relativ unkompliziert.Internetempfang hatte ich nach Eingabe des WLAN-Codes in 2 Minuten.Auf DAB+ habe ich bewusst verzichtet,da alle fuer mich interessanten Sender (z.B. elf90) ueber Internet bei gleicher Qualitaet erreichbar sind. Vorausschauend - wenn meine Enkelkinder kommen- habe ich das Geraet mit iPOD-Dock genommen.Sie koennen dann ihre eigene Musik hoeren.Das Grundiggeraet ist gut gelungen und zukunftssicher und daher jederzeit empfehlenswert.

Nach dreijähriger Nutzung als Küchenradio ist das Display des Radios total ausgefallen.. Es kann kein Modus bzw.Sender mehr eingestellt werden. Rückfragen beim Hersteller Grundig wurden wie folgt beantwortet : Diese Radios werden nicht mehr repariert , sondern müssen fachgerecht entsorgt werden.Obwohl derartige Radios vor kurzem noch produziert wurden , werden keinerlei Ersatzteile für Reparaturbetriebe zur Verfügung gestellt. Ist das eigentlich gesetzlich in Ordnung ?!?
Der Begriff Wegwerfgesellschaft lässt grüßen. Ein Grundiggerät werde ich nie mehr kaufen.Deshalb die Rezensionsänderung auf 2 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2011
Das ist ja ein tolles Gerät. Kinderleicht einzurichten. WLAN WPA2 funktioniert sofort.
IPOD Touch 3G geht. Tolle Bedienung und Konzept. Hier stimmt alles.

Super Grundig!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2011
das erste küchenradio, mit dem ich 100% zufrieden bin.
es gibt wirklich rein garnichts zu meckern.

habe bisher immer internetradios von noxon gehabt...war auch wirklich nicht übel
...aber da kannte ich dieses noch nicht.

die einrichtung per w-lan ist kinderleicht, man kann ganz einfach ne`senderliste anlegen
...und was ganz wichtig ist, das ding ist x-mal schneller, als mein noxon
(bessere software und schnellerer prozessor)

der klang ist für soon kleines gerät einfach perfekt, es läßt sich intuitiv einfach bedienen
(auch ohne die fernbedienung, wenn man will), schließt man an den audio-ausgang zb. aktivboxen an,
erhält man einen hervorragenden klang.

außerdem kann ich mein iPhone g4 super aufladen und kann meine playlists abdudeln
(iphone passt auch mit bumper in die dockingstation),

auch die weckfunktion ist wirklich klasse

ein 1A-gerät, ich bin begeistert...absolute kaufempfehlung.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Vom Cosmopolit 3F sind mehrere Varianten erhältlich: Die beiden neuren Varianten mit der Bezeichnung "SP" im Namen und eine ältere Version ohne diese Bezeichnung.
Ich hatte zunächst das bessere der neuen Modelle "3F+ WEB iP SP" mit DAB + iPhone-Dock. Leider verliert dieses Modell beim Abziehen der 230V für nur einige Sekunden ALLE Einstellungen: gespeicherte Sender, WLAN-Einstelllungen... alles! Nach einem Neustart kommt immer der Einrichtungs-Assistent.
Daraufhin habe ich die kleinere Variante "3F WEB SP" getestet: Auch hier das selbe Problem!
Zuletzt testete ich das optisch gleiche Modell "3F WEB IP", welches kein DAB aber das Dock hat. Hier bleiben die Einstellungen erhalten, auch wenn der Strom für einige Minuten abgezogen bleibt.
Ausserdem: Am selben Standort fanden die "SP"-Modelle mein WLAN nicht an dem das ältere noch einwandfrei stundenlang Empfang hatte. Auch hier scheint es eine Verschlechterung zu geben.
Beim FM-Empfang hatte ich den selben Eindruck, ist aber subjektiv. Getestet habe ich jeweils mit der aktuellesten verfügbaren Firmware.

Sonstiges: Das Radio wird bei mir in der Küche eingesetzt. Im Schlafzimmer würde mich das auch bei ausgeschaltetem Gerät hell leuchtende Display stören. Brummgeräusche wie andere Kunden konnte ich bislang nicht feststellen. Bei den "SP" Versionen habe ich nicht darauf geachtet.

FAZIT: Wer ein Radio mit dieser Vielfalt an Schnittstellen/Empfangsarten sucht findet kaum Alternativen zum Cosmopolit. Nach wenigen Tagen kann ich das Modell Grundig Cosmopolit 3F WEB iP bislang absolut empfehlen. Die neuren Varianten haben dagegen indiskutable Schwächen. "SP" steht offenbar für SParversion!?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Das Radio ist gut, Bedienung ok, Einrichtung ok, Wlan auch gut.
Nur der Klang...... Nicht verzerrt oder dumpf - aber viel zu wenig Lautstärke (sollte nur für die Küche sein).
Sind weiter auf der Suche......
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Ich schicke vorweg, dass ich nicht gerade ein Technik-Genie bin. Und so hatte ich ein wenig Bedenken, ob ich alles allein eingerichtet bekomme oder mir (wie so oft) Hilfe bei meinem Sohn holen muss. Aber es war ganz einfach!Wäre die Sprache gleich am Anfang auf deutsch einstellbar gewesen, dann hätte ich es noch einfacher gehabt.Aber auch so war ich relativ schnell fertig mit allen Einstellungen.Und ich habe genau das bekommen, was ich erhofft habe.Der Klang ist super für ein so kleines Gerät mit ebenso kleinen Lautsprechern.Das Display ist gut lesbar, das Menü leicht bedienbar.Optisch ist das Radio ebenfalls sehr schön.Ist ja immer Geschmackssache, ich finds toll.
Trotzdem habe ich einen Punkt abgezogen.Und zwar finde ich schade, dass es neben dem Netztbetrieb keinen Batteriebetrieb gibt.So fällt z.B. bei Stromausfall sicher auch die Uhrzeit aus und ich habe nicht gelesen, dass es eine interne Stromversorgung gibt, die die Uhr weiter laufen lässt.Aber das ist wirklich nur ein kleiner Mangel.

Zusatz am 06.10.2013 - Inzwischen habe ich das Radio doch geraume Zeit in Betrieb und festgestellt, dass der Empfang einfach zu schwach ist. Es fällt viel zu zwischendurch aus und muss dann erst wieder auf Suche nach dem Signal gehen. Das ist manchmal schon ziemlich nervig.....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2012
Unzufrieden mit unserem Küchenradio kam ich auf die Idee, ein Internetradio anzuschaffen, das über unsere Fritzbox per WLAN Musiksender empfängt. Meine Frau hätte auch noch gern eine Dockingstation fürs iPhone gehabt.
Das Grundig Cosmopolit bietet beides.
Auspacken, anschließen, Setup durchführen und schon verfügt man über tausende von Sendern, die man natürlich nie alle hören würde.
Aber im hohen Norden auch Antenne Bayern hören zu können, hat schon was. Zehn Sender kann man als Favoriten speichern, das sollte reichen. Podcasts kann man auch gezielt abrufen - so hört man sich eben eine Folge "Frühstück bei Stefanie" dann an, wann man das will. Habe aber noch nicht raus, wie/ob man die Podcasts abonnieren kann.
Da kommen wir auch schon zu einem leichten Kritikpunkt: Um einen weiteren Sender zu finden, muss man sich immer erst wieder durchs gesamte Menü steppen bzw. mühsam mit dem Jogshuttle den Namen des Senders eingeben. Es wäre schön, wenn man nach dem Finden eines Senders weiter unter "deutsche Sender" suchen könnte, anstatt wieder bei "alle Sender" beginnen zu müssen. Die eingebaute Stabantenne für FM-Empfang ist m.E. überflüssig und lässt sich leider nicht vollständig versenken.
Das alles sind aber für mich keine echten Kritikpunkte, die auf die Anzahl der Sterne Einfluss hätte.
Im Gegenteil möchte ich an dieser Stelle noch die Möglichkeit lobend erwähnen, dass man das Gerät auch per USB-Stick oder einem mp3-Player jedweder Art (über Kabel) füttern kann. Auch kann man an die Fritzbox eine Festplatte mit mp3 anschließen und vom Cosmopolit darauf zugreifen. Klare Kaufempfehlung!
Vom Klang sollte man keine Wunderdinge erwarten: Ich habe Bass, Trebble auf voll und Loundness auf On gestellt, dann wars okay!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
In dieser Preiskategorie ein TOPGERÄT (sicher keine Wohnzimmer HIFI-Anlage :-) läßt sich ja schon am Preis erkennen !!!) aber für Büro, Küche, Schlafzimmer, ... erzielt man damit ein sehr gutes Musikerlebnis.
Innerhalb kürzester Zeit (ein paar Sekunden) mittels WPS in das Wlan-Heimnetz eingebunden und man hat damit Zugang zu tausenden von Radiosendern weltweit.
Ein sehr guter Klang mit ordentlichem Bassanteil ist zu hören und mit der beiliegenden Fernbedienung ist alles bequem einzustellen und zu regeln. Die meiste Arbeit besteht darin seine Lieblingssender auszuwählen (wer die Wahl hat, hat die Qual) und abzuspeichern.
Mein iPhone 4S wird in der Station ordentlich geladen und Musik kann einfach über die Lautsprecher wiedergegeben werden.
Als sehr gut bewerte ich die Möglichkeit zwei getrennt voneinander programmierbare Weckfunktionen einzustellen.
Einstellbar sind
- Weckzeit
- einzelne Wochentage oder Wochenende
- Alarmton, iPhone, Internetradio, FM Radio
- zuletzt gehörter Sender oder ein bestimmter Sender
- die Lautstärke

Außerdem sind über USB-Anschluß noch weitere Dateien abzuspielen oder über Netzwerk zu streamen, also Möglichkeiten ohne Ende.
Desweiteren läßt sich das Gerät auch über Lan betreiben wenn man einen Anschluß in der Nähe hat.

Ausgeschaltet zeigt das Display Uhrzeit und Datum an, eigeschaltet die Informationen des jeweils eingeschalteten Mediums.
Alles in allem bin ich von dem Gerät sehr begeistert und würde es jederzeit wieder kaufen und weiter empfehlen.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich auch die (wie immer) erstklassige und superschnelle Versandabwicklung durch Amazon !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2016
Mit dem Radio an sich bin ich zufrieden, allerdings erst nachdem ich das Problem mit dem elektronischen Brummen (siehe diverse Rezensionen) für mich wie folgt lösen konnte. Ich habe eine Funksteckdose zwischen geschaltet und nehme das Gerät nach Verwendung so vom Strom. So rauscht nichts während des Betriebs und sonst natürlich auch nicht.Nur als Wecker nutzen kann ich es so nicht. Ich vermute, dass das Radio sonst sich ausgeschaltet irgendwie aufläd und dann rauscht, ich bin aber kein Elektronik Fachmann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)