Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. September 2011
Hallo zusammen,

nun eine kurze Rezension, mit den wichtigsten Fakten zu dem ASUS DRW-24B3ST Laufwerk:

Die Verpackung war wie in der Artikelbeschreibung genannt "RETAIL", also in diesem Falle aus einer Pappschachtel. Das Laufwerk selber war gut gepolstert in Schaumstoffschubern verpackt - also bestens geschützt gegen ruppiges/unvorsichtiges Behandeln der Packung.
Zu der RETAIL-Verpackung gehört meistens auch etwas mehr Zubehör/Ausstattung, in diesem Falle lagen allerdings nur eine CD und Schrauben (4 an der Zahl) zur Montage bei. Das Schrauben beigelegt werden ist meinen Erfahrungen nach eher eine Seltenheit, dafür fehlte aber ein SATA-Kabel bzw. ein Stromadapter (für ältere Netzteile ganz gut und praktisch). Vor einem Kauf also sicherheitshalber nachsehen, ob entsprechende Kabel vorrätig sind bzw. euer Netzteil den richtigen Stromanschluss bereitstellen kann.

Nun zum Laufwerk selber:

Der Einbau ist auch für ungeübte Hände relativ leicht - mit etwas Vorsicht sollte das kein Problem darstellen. Dementsprechend schnell ging das über die Bühne. Nach dem ersten hochfahren direkt eine kleine, nette Überraschung: in der BIOS-Anzeige wird das ASUS-Laufwerk auch als ASUS-Laufwerk angegeben. In den letzten 12 Jahren hatte ich unzählige CD- und DVDLaufwerke und oftmals zeigte der Eintrag nicht wirklich, um welches Laufwerk es sich handelt bzw. was der Zahlen/Buchstaben-Quatsch heißen soll, aber wie gesagt nur eine Kleinigkeit.
Das Laufwerk selber wurde unter Windows Vista 32 Bit HomePremium innerhalb weniger Sekunden eingerichtet.

Die Lautstärke ist sowohl beim Brennen als auch beim Lesen äußerst angenehm! Im Gegensatz zu so einigen LG, Samsung, TEAC und LiteON Laufwerken, ist dieses hier wirklich sehr ruhig. Wer jetzt rumkrackeln sollte sein Exemplar wäre laut wie die meckernde Mutter, sollte beachten, dass mehrere Dinge die Lautstärke eines Laufwerks beeinflussen. Stichworte: Entkopplung zum Gehäuse, Montage, zu dünne Gehäusewände (Billiggehäuse), instabiler Stand des Gehäuses etc.

Die Lese-Geschwindigkeit kann ich nur subjektiv beurteilen und stellt meines Erachtens einen Zuwachs zu früheren DVDLaufwerken dar, auch wenn das jetzt etwas wenig Aussagekräftig ist. Langsam ist das Laufwerk definitiv nicht, die Zugriffszeiten sind sogar außerordentlich schnell. CD/DVD eingelegt und das PopUP-Fenster erscheint unmittelbar.
Die Brenngeschwindigkeiten sind einwandfrei und bisher gab es keine Probleme mit unlesbaren Rohlingen (sowohl CD-Rohlinge als auch DVD-Rohlinge).

Die Fehlerkorrektur des Laufwerks ist ein wirklicher Brüller, denn meine just vor 5 Tagen gefundene FIFA98-CD (ja genau die Version, wo man noch in der Halle spielen konnte), die unfassbar zerkratzt ist und eine Schandtat der CD-Aufbewahrung darstellt, wurde prompt und unverzüglich gelesen! Das hat bisher kein Laufwerk geschafft - eine absolute Überraschung - meine Freude hält bis jetzt an. Mein etwas älteres Laufwerk von Samsung ist an dieser CD gnadenlos verzweifelt.

Rein optisch ist das Laufwerk nicht ganz so schlicht wie vergleichbare Laufwerke und wirkt etwas wertiger (etwas mehr Schrift und alles in Schwarz bzw. grauer Schrift) - wobei das auch Geschmackssache ist. Das Licht blinkt wenig grell in gelb/grün, die Ladeschale fährt schnell raus und rein. Hier also keine Kritikpunkte.

Die Preise bei DVD-Brennern sind sowieso sehr günstig und liegen meistens zwischen 16 und 30 Euro. Mit ca. 25 ist das hier ein wirklich guter Preis für ein sehr gutes Laufwerk, ohne Schwächen, aber beeindruckender Fehlerkorrektur! Nur die Ausstattung könnte umfangreicher sein, aber ich bin der Meinung, dass man deswegen keinen Stern abziehen sollte, da es primär um die Eigenschaften des Laufwerks geht.

Ich hoffe das war eine vernünftige Hilfestellung, bei Fragen könnt ihr mich kontaktieren oder einen Kommentar schreiben.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2011
Das Laufwerk selbst ist erstklassig:
- Verarbeitung sieht hochwertig aus
- Das Laufwerk ist nur so laut wie nötig, d.h. wenn man keine größeren Aktionen macht, dreht es sich auch nur ganz langsam und leise
- Wenn man es nicht mehr benutzt fährt es sofort herunter
- Keine Probleme bei kopiergeschützten DVDs (mein altes Samsung-Laufwerk z.B. weigerte sich die zu lesen)

Die mitgelieferte Software allerdings ist eher seltsam
- Das angeblich enthaltene Nero 10 ist nur eine stark beschnittene "Multimedia Essentials"-Version.
- Das Setup-Programm für die mitgelieferte Software ist teilweise in Spanisch, teilweise in Englisch (obwohl ich ein deutsches Windows habe und es sonst auch keinen erkennbaren Grund dafür gibt). Mit nur Englisch könnte ich ja noch problemlos leben (auch wenn eine deutsche Übersetzung sicherlich schön wäre), aber wieso teilweise Spanisch?

Mein Vorschlag: Mitgelieferte DVD ignorieren, Laufwerk so benutzen, wie es ist. Die 5 Sterne hat es auch so verdient.

Oder, falls günstiger, das Laufwerk gleich als Bulk-Ware ohne zusätzlichen Schnickschnack kaufen. Abgesehen von einer nutzlosen Anleitung und besagter DVD ist hier eh nichts sinnvolles dabei. Auch kein SATA-Kabel.
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Ich habe den Brenner nun seit einigen Monaten und bin immer noch sehr zufrieden damit. Nachdem ich vorher eine Turbine mit Unwucht von LiteOn im Rechner hatte (das Teil war grausam, die Vibrationen waren so stark, daß die Kühlrippen meiner Grafikkarte zu klirren begannen und ich Angst um meine Festplatte hatte), ist dieser Brenner Lautstärke- und Vibrationsmäßig ein Riesenschritt nach vorne. Was man hört, ist das Rauschen des Mediums bei hoher Geschwindigkeit, das ist aber vom Geräusch her Rauschen von Luft, was sich bei derartig hohen Drehzahlen wohl nicht vermeiden lässt. Dazu kommt ein leises Brummen, wohl vom Motor. Es ist aber insgesamt kein nervendes Geräusch und klingt im Vergleich zu meinem vorherigen Brenner "gesund". Vibrationen spüre ich keine, ich kann die Hand direkt auf das Gehäuse oder die Schublade des Laufwerks legen, da vibriert nichts, und ich brenne eigentlich immer mit voller Geschwindigkeit.
In den letzten Jahren kam mit mehreren verschiedenen Brennern in Kontakt, und dieses Laufwerk gehört definitiv zu den leisesten, die mir begegnet sind.
Es beherrscht "Accurate Stream" und die Auswertung von C2-Fehlern, wichtig zum Auslesen von Musik-CDs. Auch scheint die Fehlerkorrektur gut zu arbeiten, selbst zerkratzte CDs werden gut gelesen. Überbrennen von Medien klappt auch. Die Qualität der Aufzeichnungen erscheint mir sehr gut, ich habe zwar keine intensiven Qualitätstests mit Tools gemacht und kann mich nur auf das Leseverhalten in anderen Laufwerken beziehen, aber hier gibt es keinerlei Probleme. Ich brenne auf Medien von Verbatim oder Taiyo Yuden, darauf bezieht sich also meine Aussage. Einzig meine CD-RWs von TDK (700 MB, 16-24x Speed) scheint er nicht zu mögen - hier gibt es gleich zu beginn einen Power Calibration Error. Die Medien von Verbatim brennt er einwandfrei.
Mein Fazit: Ein prima Brenner, einer der leiseren, der eine prima Brennqualität liefert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2011
Ich habe mir dieses Laufwerk gekauft als ersatz für mein zu lautes LG Sata DVD-Ram (genaues Modell weiss ich jetzt nicht) Ich brauche einfach nur ein DVD das leise läuft. Daher kann ich derzeit noch nichts zu den Brenn-Eigenschaften sagen.

Zu den Leseeigenschaften kann ich nur sagen, es hat mich nicht enttäuscht. Mein Rechner steht mit auf dem Tisch, somit kann ich alle Geräusche direkt mitbekommen. Ich lege eine Disc für ein Spiel ein, das Spiel macht Disc Check, und das Laufwerk fängt sofort an leise zu schnurren. Bei diesem leisen angenehmen schnurren bleibt es dann auch. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich ein CASETEK Midiserver-Gehäuse habe, wo die Laufwerke mit Schienen festgeklippst werden und somit entkoppelt sind.

Leise ist halt Leise, das kann man nicht noch schöner reden.

Vielen Dank an die anderen User hier, wegen der guten Rezessionen habe ich das Laufwerk gekauft und wurde nicht enttäuscht.

und natürlich ein Großes Lob an ASUS, macht weiter so! Aber legt zukünftig bitte ein Sata Kabel zu euren Laufwerken bei, die Kundschaft wirds euch danken.

Update: Ok das Laufwerk kann auch anders, bei minderwertigen Discs fängt es hin und wieder mal an, ein wenig lärm zu machen. Da das aber die Ausnahme ist, wollte ich es nur Beiläufig erwähnen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2011
Ich hatte vorher ein Laufwerk von LG und danach eines von Samsung (das von Samsung ist uralt und es wurde im Keller gefunden ^^).
Als ich das Samsung eingebaut hatte dachte ich: Wow das LG war ja total laut!

Naja nur als ich dann dieses ASUS-Laufwerk verbaut hatte, hab ich mir das LG-Laufwerk wieder gewünscht...
Das Laufwerk ist wirklich zuverlässig und sehr schnell, aber es ist so laut, dass ich im ersten Moment fast dachte irgendein Gehäuse-Lüfter würde sich gerade durchs Gehäuse bohren =D
Naja gut das war übertrieben, aber das Laufwerk ist wirklich einfach nur laut. Ich habe das Laufwerk eigentlich extra deshalb gekauft, weil es dese tollen Features wie den Vibrationsausgleich hat um Geräusche zu reduzieren, aber da wurde ich wohl enttäuscht...

Fazit:
Es funktioniert einwandfrei, nur ist es eben sehr laut.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2011
Nachdem mein vorheriger DVD-Brenner von LG immer mehr ausfälle hatte, und auch kein Firmware Update etwas ausrichten konnte, hatte ich mich für den Asus DRW-24B3ST entschlossen, und bin mit dieser Entscheidung sehr zufrieden.
- Der Asus ist um einiges leiser, sowohl beim Lesen und auch beim Schreiben.
- Die Zugriffszeit auf die Daten ist fühlbar schneller.
- Beim Brennen liegt er auch in der Geschwindigkeit fühlbar vorne, obwohl mein LG über die gleichen Brenngeschwindigkeiten verfügte.
Vom mitgelieferten Brennprogramm Nero 10 Essentials darf man sich allerdings nicht so viel erhoffen, weil es zum Original ziemlich abgespeckt ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich hatte jahrelang einen LG GSA-H24N DVD-Brenner, der war damals Testsieger bei Chip.de und lief absolut zuverlässig, hatte aber nur eine IDE Schnittstelle.
Da ich mir ein neues Mainboard gekauft habe und dieses nur noch SATA Anschlüsse hat, musste ich mir einen neuen Brenner zulegen.

So kam ich auf den Asus DRW-24B3ST.

Der Asus verrichtet zuverlässig seinen Dienst und ist wirklich sehr flott.
Das Betriebsgeräusch empfinde ich als absolut normal, bzw. nicht zu laut.
Auch mit schlechteren (leicht verkratzten) Datenträgern hat er keine Leseprobleme.

Die mitgelieferte Software (Nero) ist als Zugabe ok (mal an den Kaufpreis denken, bevor man zu hohe Ansprüche stellt...).

Leider erkennt mein favorisiertes Brennprogram CDBurnerXP" (Freeware) den Asus nicht aber das Problem mit SATA Brennern ist bei diesem Programm bekannt und hängt jetzt nicht speziell mit dem Asus zusammen.

Fazit:

Wirklich guter DVD-Brenner zu einem günstigen Preis.
Hier kann man mit dem Kauf nicht viel falsch machen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2016
Die erste Zeit lief er noch ganz gut, hatte aber bereits zu beginn sehr schlechte Datentransferraten beim Lesen. Zuerst dachten wir es liegt an den schlechten Rohlingen, aber nach mittlerweile 2 Jahren nimmt er gar keine CD/DVDs mehr an.Nur noch die eigenen gebrannten. Daher wird er bald rausfliegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Ausgepackt, angeschlossen, läuft! Typisch Asus. Hat bisher alle erdenklichen Rohlinge (DVD+R, DVD-R, DVD+R DL) angenommen und sehr schnell gebrannt.
Es stimmt, das Teil ist recht laut, wenn es mit max. Geschwindigkeit brennt oder liest, aber die Zeiten der leisen Laufwerke sind vorbei (die konnten dafür auch nur 2 oder 4fach brennen...). Bei Filmwiedergabe ist er flüsterleise.
Der Preis ist etwas höher als für ähnlich leistungsfähige Laufwerke der Konkurrenz (LG), die Fehlerkorrektur ist aber besser, was den etwas höheren Preis spätestens dann rechtfertigt, wenn die Kinder-CD so verkratzt ist, dass kein Player sie mehr abspielt, der Asus sie aber fehlerfrei lesen konnte, um danach eine abspielbare CD zu brennen. Wo gibt es schon ein Paar glänzende, tränenunterlaufene, glückliche Kinderaugen für 3 Euro? ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
Es ist gut und gern 10 Jahre her, dass mir CDs und DVDs durch einen Brenner verbrannt wurden, sprich der Brennvorgang zwar beendet wurde, das Medium selbst jedoch nicht lesbar ist - nicht einmal in dem Gerät selbst ! Inzwischen liegt die empirische Abfallquote bei ca. 50 %, unabhängig ob CDs oder DVDs, Markenrohlinge oder Billigrohlinge, 2x Geschwindigkeit oder Maximum. Ein wenig Recherche im Netz ergab - das ist ein bekanntes Problem dieses Brenners ! Liegt es an der Hardware ? Nein, denn der "ASUS" Brenner ist eigentlich ein LiteOn Gerät, genauer wohl das Modell iHAS124B. Nun hat sich Asus aber keine Mühe bei der Firmware gegeben, es ist Version "1.0" irgendwann aus 2010, und eine andere gibt es nicht, während LiteOn da deutlich fleißiger ist und inzwischen bei Version S angekommen ist, die von Ende 2011 datiert. Es soll jedoch möglich sein, das Gerät zu "crossflashen", womit sich die Probleme in Luft auflösen. Da das Gerät nicht sehr teuer ist, werde ich das Risiko eingehen - wenn der Brenner futsch ist, kaufe ich gleich das Original.

Ansonsten - die Verarbeitung ist billig. Die Schublade macht einen wenig vertrauenserweckenden Lärm beim Öffnen und Schließen. Das Laufwerk ist beim Brennen und Lesen auf höchsten Stufen sehr laut.

UPDATE: Crossflashing war erfolgreich. Es ist jetzt ein "iHAS124B AL0S", 5 CDs später weiß ich auch, dass es sich gelohnt hat; Fehlerquote = 0% ! Leider hat die Firmware keinen Einfluss auf den Lärm, den das Laufwerk veranstaltet ;-) Suchmaschinen führen euch schnell ans Ziel. Die gelegentlich zu findende Information, dass auch die Firmware des iHAS524B liefe, kann ich nicht verifizieren; Laufwerk ließ sich zwar darauf flashen, aber es las keine Medien mehr.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)