find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2013
1985, Deutschland erlebte eine Welle neuer Musik. Galten Iron Maiden gerade noch als die Spitze des Heavy Metals, so eroberten in der Mitte der Achtziger Bands wie Metallica, Slayer, Anthrax und eben Megadeth die Plattenteller der Musikfreunde härterer und schnellerer Riffs. Was für Metallica "Kill `Em All" war, ist für Megadeth "Killing Is My Business...". Kompromissloser Trash Metal mit einer Unmenge von Bridges und Hooklines. Dazu die rotzige Stimme von Dave Mustaine und eine echte Ikone dieses Genres war geboren. Viele mögen bedauern, dass Metallica und Mustaine sich noch vor Veröffentlichung des Erstlingswerkes getrennt haben. Dann hätte es aber auch kein Megadeth gegeben. Und das wäre sehr bedauerlich gewesen. "Killing Is My Business..." ist roh, dreckig und geil. Und genau das macht dieses Album so wertvoll. Es hat nicht die Genalität und die produktionstechnische Finesse späterer Werke, es ist einfach nur Trash vom Beginn einer Ära.
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Im Mai 1985 erschien das Debüt-Album von Megadeth bei Combat Records. Es wurde eingespielt in der Besetzung Dave Mustaine (guitar), Chris Poland (guitar), David Ellefson (bass) und Gar Samuelson (drums). Das Album erschien ursprünglich bei Combat Records und für die Produktionen stand ein eher überschaubares Budget zu Verfügung. Die Scheibe wurde von Dave Mustaine höchstselbst produziert und somit war bereits klar wer der alleinige Herr im Ring bei Megadeth war.

Die Vorzüge von *Killing Is My Business..* in Worte zu fassen fällt nicht schwer: schneller, treibender Speed-Metal, der von der selben hohen Güteklasse ist war wie das Album *Kill Em All* von Dave`s alter Stammformation Metallica. Nur leider klingt der Sound arg dünn und die Produktion als billig und erbärmlich zu bezeichnen ist fast schon wieder schmeichelhaft. Vermutlich hat Mustaines Erzfeind James Hetfield einen Lachkrampf bekommen als er die erste Megadeth-LP zum ersten Mal gehört hatte.

Außerdem halte ich (daran hat sich bis heute nichts geändert!) Dave Mustaine nicht für einen Sänger, geschweige denn für einen Vocalakrobaten. Seine Stimme klingt dröge und langweilig. Aber er singt songdienlicher als alle Bruce Dickinsons dieser Metal-Welt und das macht den Reiz der gesamten Scheibe aus. Dave hat (fast) alle Songs komponiert und die Texte verfasst, er weiß am besten wie des Endresultat zu klingen hat, und warum anderen erst lange erklären, wie ein Sänger zu arbeiten hat, wenn man die Arbeit selbst in der Hälfte der Zeit schafft...

FAZIT: starkes Debüt - aber auch stark verbesserungsbedürftig...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2016
B004KLMPW6 9962300 (2011) CD vs Combat 88561-8015-2 (1985) CD:
I had been on this since 2 days, I first thought Both were non-remasters, because they were close in sound, beside the fact the my 1985 is the copy of the copy of the copy. I soon realized that the 2011 CD is Remastered, for 100% sure. I like it because it's the original but hell, the non-remaster is sweeter.
This one is worth getting for the 2011 Remastered Edition on amazon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2015
Megadeth sind ganz klar noch auf der Suche nach der eigenen Identität,und das hört man auch den meisten Songs an.The Mechanix ist großartig und ich mag den Song sogar lieber als die Metallica Version 'The four Horsemen.Eine typische früh 80' er veröffentlichung.Die Scheibe ist natürlich Thrash Speed Metal wie wir ihn auch von Kill em all kennen.Aber Killing muß sich nicht hinter Kill em all verstecken.Mit Peace sells veröffentlichen Megadeth dann ihren ersten wirklichen Klassiker.Der Rest ist Geschichte.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken