CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17



am 26. Juni 2017
Seit einigen Jahren bin ich Fan von Schandmaul.
Der mittelalterliche Stil hat es mir irgendwie total angetan.
Wer die Musik mag, dem kann ich nur empfehlen auch mal ein Konzert zu besuchen.
Suchtfaktor ist gegeben :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2016
Ich finde die Scheibe ist sehr gelungen ich habe weiter nichts zu meckern. Für ein Schandmaul Fan ein MUSS um es in der Sammlung zu haben :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2011
Hab mir so ziemlich alle Rezensionen durchgelesen und wollte nun auch mal meinen Eindruck vorstellen.
Ich habe gierig auf das Release gewartet, vor allem nachdem Hexeneinmaleins als Download verfügbar war musste ich undedingt das Album haben.

Es macht keinen Unterschied ob man nun erst ein Jahr oder 10 Jahre Schandmaul-Hörer ist. (Weil das immer viele betonen, vor allem Negativrezensenten)

Die CD fängt wirklich schwungvoll an. Tolle Flöten, sehr rockig und sie geht sofort ins Ohr. Traumtänzer singt man schon beim zweiten Refrain mit. :)

Ich spare es mir jetzt jedes Lieg zu analysieren, es gibt super Lieder einfach zum mitsingen/rocken, tolle Geschichten, schöne Balladen.

Eine ganz klare Kaufempfehlung aber wie immer ist alles Geschmackssache, mir persönlich hat Anderswelt z.B. nicht so gut gefallen wie dieses Album jetzt.
Aber im Grunde ist immer für alle was dabei.
Weiter so. :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Zu wenig Power, zu viele Balladen, keine fesselnden Texte...und ich trau es mich fast gar nicht zu sagen...zu Schlagermäßig.
Es tut mir wirklich sehr weh nur zwei Sterne zu vergeben, hör mir aber gerade das alte Zeug von Schandmaul an und es geht unendlich viel besser ins Ohr.
Schade, aber es kommen vielleicht wieder bessere Zeiten, aber so wie Schandmaul jetzt drauf ist, könnte man meinen sie suchen die breite Masse und der Wind treibt ihr Schiff in Richtung Popmusik.

Ich mag Schandmaul wirklich sehr gern, aber im Vergleich zu den anderen Alben hat sich dieses nur zwei Sterne verdient! Sie können es besser!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Und eine würdige Fortsetzung des bisherigen Schaffens.
Persönliche Highlights sind für mich:
Der Alchemist, Hexeneinmaleins, Des Dichters Segen -> weil es was neues ist, gute Melodien, starke Rhythmen, gute Texte
Downpoints gibts bei:
Traumtänzer, Assassine, Mein Lied -> weil das Gefühl besteht, diese Lieder bereits zuvor gehört und gekannt zu haben
Die anderen Lieder sind allesamt zumindest ok - oder sogar besser ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2012
Zugegeben, ich war etwas skeptisch und angespannt, als ich das inzwischen siebte Studioalbum der Mittelalter-Folk-Rock-Band in den Händen hielt. Werden die Schandmäuler ihr musikalisches Niveau konstant halten, werden sie sich hiermit selbst übertreffen oder gehen die Münchner einen Schritt zurück? Vielleicht wurde mit 'Traumtänzer' auch ein Totalausfall produziert'
Das waren Fragen, die dringend eine Antwort benötigten. Folglich wurde es allerhöchste Zeit den Tonträger anzuhören. Dies tat ich natürlich nicht nur ein- zwei- oder dreimal. Nein, 'Traumtänzer' fordert Zeit, die man sich als Fan nun wohl oder übel nehmen muss. Ich habe es wirklich nicht bereut, mich intensiv mit dem neuen Material beschäftigt zu haben, denn nur so konnte ich Antworten auf die von mir selbst gestellten Fragen finden.

Nach unzähligen Hördurchgängen kann mein Fan-Herz allerdings nicht in voller Liebe schlagen, denn 'Traumtänzer' besitzt da doch so manches, das mich erheblich stört. Schon das Vorgängerwerk 'Anderswelt' konnte nicht meine vollständige Begeisterung empfangen, da sich die Band bereits dort an der Grenze zur Eintönigkeit bewegte. Sicherlich war 'Anderswelt' ebenfalls eine relativ gute CD, in meinem Player befanden sich dennoch eher Alben der früheren Jahre. Ich denke sowieso, dass man Veröffentlichungen á la 'Wahre Helden', 'Von Spitzbuben und anderen Halunken' und 'Narrenkönig' so oder so nicht mehr übertrumpfen kann. Und selbst wenn dies je noch der Fall sein sollte, schlägt 'Traumtänzer' keinesfalls in diese Kerbe. Denn hier sind an manchen Stellen genau die Fehler erkennbar, die einst auch 'Anderswelt' hinabzogen. Um es kurz und auch schmerzlos zu sagen: Es hapert hier ganz schon an Abwechslung. Teilweise auch auf musikalischer Ebene, viel mehr jedoch im textlichen Bereich. Auffallend ist gleich, dass der Tonträger viele, zu viele Balladen mit sich bringt. Mittelalter bzw. Folk ist ja schön und gut, doch wo bleibt der Rock? Natürlich muss man dazu sagen, dass Schandmaul balladentechnisch sehr gut überzeugen, mir wird's dann aber irgendwann auch zu viel. Die Lyrik kommt oftmals arg gezwungen daher. Eben nach dem Motto: 'Reim dich, oder ich fresse dich!' Hm, das war doch früher nicht so.

Aber ich möchte 'Traumtänzer' keinesfalls zerreißen, denn dafür ist er einfach zu gut. Trotz kleinen Mängeln bekommen die Zuhörer echte Ohrwürmer (Traumtänzer, Hexeneinmaleins, Der Alchemist',), und düstere Brecher (Schwur, Assassine',) vorgesetzt. An manchen Stellen fehlt vielleicht die Vielfältigkeit, dennoch reiht sich das Album problemlos in die Diskografie der Band ein, jedoch ohne daraus hervorzustechen.

Fazit: Mit 'Traumtänzer' liefern die Schandmäuler ein rundum gelungenes Album ab, das den vorherigen aber etwas hinterherhinkt. Es fällt teilweise zu balladesk und eintönig aus. Trotzdem ist es eine definitive Kaufempfehlung an jeden Fan und Musikliebhaber. Nichtkenner würde ich eher zu früheren Werken raten, da diese frischer, verträumter und noch viel, viel eingängiger ausfallen. 'Traumtänzer' kann nichtsdestotrotz die Szene und Ehre der Band aufrechterhalten.
Eine 4 Sterne-CD, wie sie im Buche steht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2011
Die neue CD Traumtänzer unterscheidet sich von ihren Vorgängern. Wer erwartet, nur "Mitsinglieder" zu hören, irrt wahrlich. Die Texte sind viel emotionaler als früher. Aber auch für diejenigen, die gerne auf Popkonzerten mitsingen, ist genug Material vorhanden. Das beginnt beim "Traumtänzer", es folgen "Alchemist", "Auf hoher See", und besonders das "Hexeneinmaleins" eignet sich zum Mitsingen. Lieder zum Dahinschmelzen sind "die Rose", "Halt mich" und eines der schönsten ist "Mein Lied". Die Schandmaulmusik zeichnete sich schon immer durch die musikalische Interpretation von Balladen aus, auch hier gibt es zahlreiche Angebote: "Assassine". Ein Scharfrichter soll im Namen der Inquisition seine Geliebte töten und flieht dann mit ihr. Der Refrain: "Sie ist für mich die schönste Frau der Welt.." kann sich zum Ohrwurm entwickeln. Bei "Auf hoher See" handelt es sich um das Leben des berüchtigten Störtebecker und bei der "Schwur" hat offensichtlich die Thematik aus "Der Herr der Ringe" Pate gestanden. Insgesamt ist die CD eine der reifsten der Schandmäuler. Auch die Texte der Lieder sind von so starker Emotion und so aussagekräftig, dass man sie immer wieder anhören kann und auch in einem Gedichtband für Verliebte, Balladenfreaks oder für Ergründer der menschlichen Seele veröffentlichen könnte. Die Tiefsinnigkeit der Texte spürt man vielleicht erst nach mehrmaligem Hören. Ich war auf der Release-Party der Schandmäuler in München, aber da bekam ich diese zarte Hintergründigkeit der Lieder gar nicht so stark mit, weil meine Aufmerksamkeit mehr den Musikern galt. Ganz egal, ob ich die Musik als Hintergrundmusik höre oder mich für eine Stunde in andere Welten versetzen lassen möchte, mit dieser CD kommt jeder auf seine Kosten. Die Schandmäuler betonten auch in vielen Interviews, dass sie sich nicht nur auf die Mittelalterszene festlegen lassen wollen. So schöne Liebeslieder findet man ganz selten, wenn man an den Retortenquatsch denkt, der im Radio rauf und runter gespielt wird. Wer ist denn so lyrisch wie " Halt mich, bis die Nacht zu Ende geht, halt mich, bis kein Zweifel zwischen uns steht, und die Nacht berührt uns sacht, trägt uns fort auf leisen Schwingen " Diese CD ist für Schandmaulfans ein Muss und man wird viele Lieder dieser CD noch öfter hören, spätestens am 2. 4. 2011 in Münchens größter Rockhalle, im Zenith.
Ganz eingefleischte Freaks kaufen sich die "Extended Version", da können sie auf der dazugehörigen DVD noch die ganze Entstehungsgeschichte des "Traumtänzers" mitverfolgen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2011
Die Musik von Schandmaul schafft gute Stimmung - auch gerade weil sie sich vom allgemeinen Radiogedudel abhebt. Wir haben uns hier (als Familie) unsere erste Schandmaul CD geleistet und alle höre diese Musik gerne.

Unbedingt zu empfehlen für alle die "offene Ohren" haben......
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2011
Von Anfang an war ich sehr auf das neue Schandmaul-Album gespannt, wo es ja im Voraus hoch gelobt wurde. Nicht nur von der Band selbst, auch von Zeitschriften und in verschiedensten Reviews. Da die Band ein ganzes Jahr hatte, sich darauf vorzubereiten, und auch die bereits vor Wochen erschienene Single "Hexeneinmaleins" haben mich auch mit dem vielleicht besten Schandmaulalbum aller Zeiten rechnen lassen. Leider kommt das Album - zumindest an meine Erwartungen - nicht heran. Kaum ein Song bleibt so richtig im Ohr, von den wenigsten hab ich den Refrain im Kopf. Trotz wirklich gelungener Texte, das ich wirklich loben muss. Musikalisch herausstechend sind jedoch "Traumtänzer", "Assassine", "Auf hoher See" und die bereits erwähnte Single "Hexeneinmaleins". Sicher wird die Band die Songs live um einiges aufwärten könenn, aber der Albumkauf hat sich für mich nicht gelohnt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Schandmaul schafft es die Qualität zu halten, obwohl sie immer mehr in den Mainstream abdriften. Als meines Erachtens zweitbekannteste Folkband schaffen Sie es Fans ans ich zu binden und mit immer neuen Kreationen zu faszinieren. Die Kombination der Bandmitglieder ist hervorragend.

Wenn sie jemand noch nicht live gesehen hat dann sollte man des definitiv nachholen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Leuchtfeuer
8,39 €
Narrenkönig
8,49 €
Anderswelt
8,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken