find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
1.198
4,9 von 5 Sternen
Größe: Länge: 92 cm|Ändern
Preis:65,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2016
Vorbemerkung:

Ich bin nicht nur glücklicher Besitzer eines höchst effizienten Ofens, sondern kann zudem regelmäßig an für mich kostenloses Brennholz gelangen. Das wird vom einem Garten- und Landschaftsbauer in Form von Baumscheiben angeliefert, die größtenteils immerhin schon mal die richtige Höhe von etwa 30 cm haben (längere Scheite passen nicht ohne weiteres in die Brennkammer des heimischen Ofens).

In der Vergangenheit hat der GaLa-Mann Buche, Birke, Robinie und Esche angeliefert, auch Stücke einer frisch gefällten Eiche haben schon den Weg zu uns gefunden. Wir müssen die angelieferten Kaventsmänner lediglich zu Kleinholz verarbeiten und zum Trocknen aufstapeln. Letzteres mag eine eher einsame Tätigkeit sein, zum Kleinholzmachen haben wir aber verschiedentlich auch schon die Nachbarschaft hinzugebeten - die Lieferungen waren bislang stets so umfangreich, dass mehrere Parteien vom Antransport profitieren konnten.

Nicht zuletzt bot das gemeinschaftliche Kleinholzmachen natürlich auch Gelegenheit zum Werkzeugvergleich. Bei dem hat mein Modell der Spaltaxt Marke Fiskars (übrigens eine Empfehlung des GaLa-Bauers) bislang am besten abgeschnitten - weder das nahezu baugleiche, dabei aber deutlich kürzere Modell des einen Nachbarn noch die wuchtige im "BAUHAUS" erstandene Axt des anderen Nachbarn ermöglichen ein ähnlich ermüdungsfreies Arbeiten. Das Gleiche gilt übrigens auch für das von Nachbar C zum Preis von etwa 20 Euro beim Discounter erworbene Modell: Die Spaltaxt vom Billiganbieter mit vier Buchstaben ist schon durch den Stiel aus massivem Kunststoff deutlich schwerer als meine Fiskars, auch das Axtblatt bringt mehr Gewicht auf die Waage als das der Fiskars und unterscheidet sich zudem in der Form deutlich von dem der Fiskars.

Den ersten Fuhre Brennholz bin ich übrigens mit einem ebenfalls bei BAUHAUS erstandenen Spalthammer zu Leibe gerückt - auch das ein Werkzeug, das ein ziemliches Eigengewicht auf die Waage bringt. Zum Vergleich: Mit dem Spalthammer habe ich in der Regel eine halbe Stunde lang Holz gespalten, bis mir nach einer ersten Verschnaufpause zumute war. Der erste Einsatz meiner Fiskars hingegen war erst nach rund zwei Stunden beendet. Sicher, auch die Fiskars Spaltaxt ist kein Wunderwerkzeug, dank dem sich das Kleinholzmachen von selbst erledigt, aber ich kann guten Gewissens und voller Überzeugung sagen, dass wirklich Welten liegen zwischen dem Arbeiten mit dem vermeintlich günstigen, unter Eigenmarke vertriebenen Werkzeug aus dem Baumarkt oder dem Discounter-Sortiment und der Fiskars, die wirklich nur auf den ersten Blick teuer ist.

Tatsächlich rechnet sich die Investition ziemlich flott.

Das fängt schon damit an, dass die Fiskars einem auch einen Fehlschlag nicht krumm nimmt: Es ist erfahrungsgemäß nur eine Frage der Zeit, bis man sich in der Schlaglänge verschätzt und das Werkzeug nicht mit dem Axtkopf in der Baumscheibe landet, sondern sich Stiel und Baumscheibe unsanft begegnen. Auf die Dauer hinterlassen solche Zusamenstöße in Holzstielen unweigerlich ihre Spuren - erst neulich hat mir ein Nachbar von abenteuerlich klingenden Flickschustereien erzählt, mithilfe derer er den Kopf seiner Axt wieder zuverlässig (?) am Stiel befestigt hat. Meine Meinung dazu: Ich traue solchen Reparaturen nicht und möchte mir die Verletzungen nicht vorstellen, die ein Axtkopf verursachen kann, der sich nach einem harten, mit aller Kraft geführten Schlag unversehens vom Stiel des Werkzeugs löst.

Solche unangenehmen Überraschungen können einem mit dem Modell von Fiskars nicht blühen - der Stiel nimmt, wie gesagt, auch den einen oder anderen mit ordentlich Schwung geführten, falsch angesetzten Hieb und den Kontakt mit der Kante des zu spaltenden Holzes nicht übel; und die Art und Weise, in welcher der Axtkopf in den Stiel des Werkzeugs integriert ist, lässt es schwer vorstellbar erscheinen, dass man die Verbindung je lösen kann.

In den vergangenen Monaten hatte ich meine Fiskars quasi im Dauergebrauch und bin mit ihr auch großen Scheiben zu Leibe gerückt, angesichts derer die Nachbarn schon mal Begriffe wie "Kettensäge" oder "Spaltkeil" murmelten. Viele selbst der wuchtigsten, knapp über der Baumwurzel abgesägten Stücke habe ich mit der Fiskars kleingekriegt. Solange der Kandidat nicht alzu verastet und die Fasern nicht allzu verzwirbelt und verdreht sind, lassen sich mit der Fiskars bei einer Probe aufs Exempel Ergebnisse erzielen, die selbst mich regelmäßig in Erstaunen versetzen - und die mich darin bestätigen, dass die Investition in dieses Werkzeug wirklich goldrichtig war.

Was mir noch fehlt, ist das von Fiskars angebotene Schleifwerkzeug, von dessen Qualitäten ich mich in der Zwischenzeit ebenfalls überzeugen konnte - ist erst die eine oder andere Scharte wieder ausgewetzt, die sich das Werkzeug im harten Gebrauch zugezogen hat, geht die Arbeit gleich wieder nochmal so leicht von der Hand. Große Teile der Nachbarschaft sind übrigens von meinem Modell ebenfalls sehr angetan - ein, zwei Schläge und der direkte Vergleich mit dem eigenen Werkzeug entfalten natürlich eine Wirkung, die sehr viel unmittelbarer ist und wahrscheinlich ungleich schneller überzeugt als eine schrifltiche Ausarbeitung wie diese.

Fazit:

Ich habe in den zurückliegenden Jahren ausreichend Gelegenheit zum Vergleich meiner Fiskars Spaltaxt mit Erzeugnissen anderer Hersteller. Ich will nicht kategorisch aussschließen, dass es vergleichbare Produkte gibt, die sogar noch besser als meine Spaltaxt von Fiskars sind; allerdings habe ich bislang nichts Besseres kennengelernt. Allerdings lasse ich mich gern eines Besseren belehren: Falls jemand einen Tipp hat oder ein Hersteller meint, sein Produkt laufe der Fiskars den Rang ab, bin ich für Vorschläge jederzeit offen. Bis dahin bleibe ich meiner Fiskars treu (und nein, das hier ist keine Auftragsarbeit, und Mitglied im amazon VINE-Club bin ich auch nicht - ich bin wirklich und wahrhaftig überzeugt davon, dass dieses Werkzeug aller Ehren und sämtliche Sterne wert ist, die sich hier vergeben lassen).
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2017
Ich habe mir die Axt für den großen Baumbestand in meinem Garten und für das Spalten von Feuerholz gekauft. Sie ist sehr stabil und schnitthaltig bei vergleichsweise geringem Gewicht. Sie wird wahrscheinlich Jahrzehnte überdauern, quasi aus einem Guss. Ich kann sie nur weiterempfehlen, sie hat mir immer sehr gute Dienste geleistet. Der größte Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Axt ist, dass der Spaltkopf fest mit dem Stiel verbunden ist, weil er halt aus einem Stück gefräst wurde. Mein absolutes Lieblingswerkzeug. Note 1.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2017
Typisch Fiskars halt.

Habe mir diese jetzt zum zweiten Mal bestellt. Die erste 2 Jahre alte habe ich meinem Schwiegervater geschenkt. Die hatte keine Mängel obwohl einige Meter Holz damit gespalten wurden. Ab und an mal kurz mit der Feile die Schneide abziehen und sie geht wieder ordentlich ran. Auch bei Astlöchern oder dicken Durchmessern kein großes Problem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2017
Die Spaltaxt ist für seine Größe von 92cm mit 2,6 Kg recht leicht.
92 cm empfand ich vorsrt als recht groß, letztendlich war es aber eine gute Entscheidung. Mit der Länge brauche ich deutlich weniger Kraft beim spalten, als mit meiner vorherigen 0-8-15 Axt aus dem Baumarkt.
Anfangs war es etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach 10 Minuten hatte ich mich gut auf die Länge eingestellt.

Wer regelmäßig Holz hackt, kommt meiner Meinung nach an einer Spaltaxt von Fiskars nicht vorbei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Ich bin von der Spaltaxt sehr begeistert. Sie ist leicht und spaltet wirklich hervorragend. Was nicht gut funktioniert: durch die schmale Keilform bleibt der Kopf oftmals nicht im Holz stecken, man kann daher nicht ein zweites Mal "nachschlagen", falls das Spalten nicht beim ersten Versuch gelang. Kommt aber eher selten vor, da die Spaltkraft hervorragend ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Ich habe die Fiskars jetzt schon über 3Jahre und bin sehr zufrieden damit.
Ich nutze die Fiskars bei der Brennholzgewinnung um astlose Buchenstämme zu spalten. Dies geht sehr gut und mit ein wenig Übung ist man fast so schnell wie der Spalter.
Da die Vorteile hier schon alle genannt worden sind nen ich mal meine Gebrauchspuren.

Die Beschichtung war ca nach 2m² Hold an der Spitze abgeschliffen und ist mittlerweile auf den ersten 3cm fast nichtmehr vorhanden. Zu meiner Überraschung macht das jedoch keinen Unterschied.

Desweitern habe ich einige, zum Teil sehr große, Macken in der Schneide. Dies liegt daran das durch die hohe härte natürlich die Zähigkeit verloren geht. Das heißt wenn man unter dem Stamm einen Stein liegen hat, splittert gleich ein größeres Stück aus der Scheide. Spaltet aber auch trotzdem noch sehr gut, da das Holz über die Flanken abgleitet.

Sie gehört einfach zu meinen lieblings Werkzeugen und kann sie nur weiter Empfehlen.
Trotz der genannten Mängel bekommt sie volle fünf Sterne.
review image review image
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2016
Fiskars.. Fiskars.. Fiskars.. Ich kann nur immer wieder sagen, Genial! Perfekt ausbalanciert, liegt sie perfekt in der Hand. Zum spalten auch großer Stämme braucht man keine Kraft, sondern muss sie nur gezielt Schwingen lassen.
Der gesamte Griff nimmt die Vibrationen auf, das schont die Arme sehr gut. Der kleine Keil am Ende des Griffes sorgt dafür das die Axt nicht aus dem Handgriff rutscht.
Egal ob Aktuelles- oder Vorgängermodell (habe beide), jederzeit wieder!
Ich bestelle nur noch Fiskars!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Ich als Stadtmensch kenne mich nicht sonderlich aus mit Äxten und deren Vor- und Nachteilen.
Aber ich wollte für meinen Kamin das Holz selber spalten und habe mir aufgrund der Bewertungen diese Axt zugelegt.

Als absoluter Anfänger muss ich zugeben, dass ich ziemlich schnell warm wurde mit der Axt.
Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Axt aufgrund ihres leichten Gewichts für mich gut zu kontrollieren ist.
Sogar meine Freundin kann mit dieser Axt umgehen und schafft dabei auch dickere Holzstücke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2017
TOP Qualität, liegt gut in der Hand, super Spaltleistung für den Heimgebrauch bei jeder Holzart - egal ob nass oder trocken.
Bin einfach nur begeistert von dem Teil.
Ach ja, mein Nachbar hat seine Discounter-Produkte entsorgt, nachden er das Teil mal ausprobiert hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2017
Ich habe mir so ziemlich jede Variante der Fiskars Äxte zugelegt, weil ich von der Qualität schlicht weg begeistert bin.
Es ist einfach etwas völlig anderes mit einer Fiskars Holz zu spalten.
An dieser Variante gefällt mir bisher am besten, weil sie um einiges leichter ist als die x25 ist, die mir persönlich zu unhandlich ist.
Trotzdem bekommt man durch den recht langen Griff viel Schwung, wodurch man trotzdem auch große Holzstücke Spalten kann.
Ich kann diese Axt nur jedem empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)