Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
62
4,6 von 5 Sternen
Preis:119,74 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 25. Februar 2012
Ich habe mir vor kurzem die Nespresso Pixie in Steelblue zugelegt, nachdem ich bereits Erfahrungen mit der Latissima 680 und der LeCube 185 gemacht habe. Anreiz war hier die 50/70 Euro Gutschrift für das Nespresso Kundenkonto bei Erwerb einer Pixie.

Ich war mir zunächst unsicher, ob sich ein Wechsel lohnt, aber bislang habe ich es nicht bereut! Man merkt, dass die Pixie bereits eine Maschine der fortgeschrittenen Generation ist, da einige Kleinigkeiten verbessert wurden:

So besteht jetzt die Möglichkeit, das Kabel innerhalb der Maschine zu verstauen, sodass in der Küchenzeile nicht unnötig viel Kabel herumliegt - so sieht es sehr aufgeräumt aus.
Auch die Reinigung geht jetzt (im Vergleich zur Latissima) sehr gut, alle Teile sind sehr einfach zu entfernen und reinigen. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass die Pixie aus sehr viel Plastik besteht, dieses wirkt leider nicht so hochwertig, macht aber dennoch einen soliden Eindruck. Auch die reduzierte Größe (ich hatte vorher die Latissima in der Küche stehen) macht sich äußerst positiv bemerkbar, die Maschine ist wirklich sehr klein und kompakt und man hat wieder etwas mehr Platz! Schön ist auch die Beleuchtung in weiß (und rot bei wenig Wasser/vollem Auffangbehälter).

Zum Espresso/Lungo selbst gibt es nicht viel zu sagen, der schmeckt auch aus der Pixie hervorragend, kommt mir persönlich noch etwas heißer vor als aus einer LeCube. Dank klappbarer Auflage kann auch ein Latte Macchiato problemlos zubereitet werden.

# Pro:

-Sehr schnelle Inbetriebnahme (ca. 25-30 Sek. bis der erste Espresso zubereitet werden kann)
-Klein und kompakt, passt wirklich in fast jede Küche
-schönes Design, Farbauswahl
-Kabelaufnahme im Gehäuse
-farbliche Signalisierung von Wasserstand und Kapselbehälter (rotes Licht bei wenig Wasser im Tank/vollem Auffangbehälter)
-Beleuchtung in weiss
-einfache Reinigung der Teile
-"Automatik" bei Füllmenge
-Automatische Abschaltung nach 9 min (kann auf bis zu 30 min verlängert werden)
-der gesamte Nespresso-Service inkl. Shops/Hotline/Homepage - wirklich klasse!

Contra:

-Es wurde leider viel Plakstik verbaut (Nur Seitenteile und Arm sind noch "massiv" (dennoch wirkt die Maschine wertig)
-Kein "echter" Netzschalter, so weiß ich leider nicht, ob die Maschine auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht (?)
-Kaffee/Espresso Cups von Nespresso sehr teuer

Fazit: Wer noch keine Nespresso hat, kann hier bedenkenlos zugreifen, als Besitzer einer Nespresso würde ich in Anbetracht der gerade abgelaufenen Gutscheinaktion noch einmal überlegen, ob ich wirklich auf die Pixie umsteigen würde - der Nespresso schmeckt aus anderen Maschinen genauso hervorragend, allerdings muss man dann auf die kleinen Neuerungen verzichten.

Nachtrag:

Ich nutze die Pixie nun seit ca. einem halben Jahr und bin noch immer so begeistert wie am ersten Tag! Ok, der Wassertank könnte ruhig etwas größer sein, aber das wäre nur eine minimale Verbesserung! Das hier erwähnte tropfen kann ich nicht beobachten, die Maschine läuft einfach super und hat auch schon mehrere Entkalkungen hinter sich (nicht vergessen!)

Kombatibilität zu "Rewe-Cups"

Mittlerweile ist das Patent für die Nespresso Alu Cups gefallen, sodass auch andere Hersteller Kaffee-Cups herstellen dürfen. Ich habe hier die Cups von REWE ausprobiert und kann sagen, dass sie 100% mit der Pixie zubereitet werden können. Das ein oder andere mal fällt der Cup nicht so elegant in den Auffangbehälter wie die original Alu-Cups, aber wenn man etwas nachhilft, geht das auch. Geschmacklich finde ich die Rewe Cups auch gut.

War diese Rezension hilfreich? Dann würde ich mich über ein "JA"-Klick unterhalb dieses Satzes sehr freuen! Vielen Dank!
44 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2011
...denn ich wollte sowohl zu Hause als auch im Büro guten Espresso genießen. Bei der Pixie hat mich vor allem die Größe überzeugt, denn im Büro habe ich nicht viel Platz und zu Hause häufen sich die Haushaltsgeräte. Maschine Nummer eins habe ich in einem normalen technischen Kaufhaus erworben, das zweite Gerät habe ich zehn Euro billiger über Amazon geordert.

Technisch gibt es hier nicht viel zu sagen. Die Maschine wirkt qualitativ hochwertig verarbeitet. Die "Einarbeitung" klappte bei beiden Geräten reibungslos. Drei Mal mit Wasser durchspülen - das war's. Das Aufheizen geht schnell. Bügel hoch, Kapsel rein, Bügel wieder runter, gewünschte Taste gedrückt - fertig ist leckerer Espresso/Lungo; Bügel erneut nach oben, die Kapsel fällt in den Auffangbehälter. Die Reinigung ist fix erledigt und unkompliziert. Die Pumpe ist relativ laut, man hört geradezu, mit welcher Kraft das Wasser durch die Kapsel geschossen wird. Das Nachtropfen finde ich zwar etwas störend, aber da man den Auffangbehälter spätestens am Ende des (Arbeits-)Tages sowieso ausspült, ist dies nicht weiter dramatisch.

Ein Rezensent hat hier irgendwo den Tipp gegeben, kurz nach Drücken der Taste den Wasserzulauf zu stoppen und etwas zu warten, damit das Kaffeepulver vorquellen kann. Ich habe dies ausprobiert. Eine super Methode, noch mehr Geschmack aus den Kapseln herauszuholen.

Den zweiten Gutschein habe ich noch nicht eingelöst. Da von Amazon kein Gutschein beigelegt wird und dieser aus dem Netz heruntergeladen werden muss (der Link befindet sich bei der Beschreibung der Sonderaktion), wird auch der Stempel des Verkäufers fehlen. Ich kann nur hoffen, daß ich in der Nespresso-Boutique beim Aktivieren des Guthabens deswegen keine Probleme bekomme. Etwas nervig finde ich dieses ganze exklusive Getue durchaus, und teuer sind die Kapseln obendrein. Zum Glück habe ich in der Innenstadt eine leicht zu erreichende Boutique, so muß ich nicht im Internet bestellen und spare wenigstens die Portokosten. Letztendlich habe ich mich für dieses System entschieden, weil ich nach dem Mittagessen einfach einen guten Kaffee gegen das "Suppenkoma" genießen möchte. Normalen Filterkaffee mit Milch vertrage ich nicht gut, wenn ich einen vollen Magen habe. Der Espresso to go, den ich mir in der Einkaufspassage kaufen kann, ist mir schlichtweg zu teuer. So wird der Kapselpreis zu verschmerzen sein. Übrigens habe ich über Google (Suchwort "Nespresso") in einer Online-Zeitung gelesen, dass biologisch abbaubare und zudem deutlich günstigere Kapseln entwickelt worden sind. Leider werden diese bisher nur in Frankreich und in der Schweiz vertrieben, aber für den deutschen Markt laufen angeblich auch schon Verhandlungen. Man darf gespannt sein :-)

Fazit: Die Pixie ist für mich die perfekte Espresso-Maschine, für einen Single- oder Zwei-Personen-Haushalt ideal, und den einen oder anderen Kollegen habe ich auch schon beglückt. Klein, schnell, einfach - das ist für mich die Essenz. Absolute Kaufempfehlung.

Edit: Die Einlösung des zweiten Gutscheins nach dem Kauf bei Amazon (den Gutschein musste man sich selber ausdrucken) in der Nespresso-Boutique war absolut problemlos. Wichtig war nicht der Stempel auf dem Gutschein, der beim Selbstausdrucken ja nicht vorhanden ist, sondern der Kaufbeleg.
77 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Die Citiz&Milk habe ich seit einem Jahr. Damit ich bei Besuchen auch guten Kaffee trinken will, habe ich die Pixie als "Reisemaschine" gekauft. Klingt versnobt, aber der Unterschied von Nespresso zu einem Pad-"Kaffee" oder meist biiligen Bohnenkaffe ist doch enorm, lieber wenig, aber Spitze.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2011
Ich habe mir die Pixie in der letzten Woche bei Amazon bestellt und sie wurde innerhalb 2 Tage geliefert. Die Pixie ist einfach nur süß, klein und kompakt ABER sie macht genauso guten Nespresso (lungo und espresso) wie die Großen!!! Ich habe seit 4 Jahren die Deloghi Lattissima von Nespresso und bin sehr zufrieden. Da ich aber häufig unterwegs bin und sehr schnell meinen guten Nespresso vermisse, habe ich mir die Pixie als to go - Maschine bestellt. Bei Nespresso gibt es eine Tasche für die Pixie (derzeit leider ausverkauft).Die Pixie ist klein und wiegt nur 2,8 kg. Durch eine Tastenkombination lässt sich die Pixie entleeren, d.h. das Wasser im Wassertank und in der Maschine wird komplett abgelassen und somit lässt sich die Maschine trocken in der Tasche unterbringen.
Fazit: Eine ideale Maschine für Zuhause, im Büro, für den Urlaub (Apartment, Ferienhaus, Wohnwagen)und für unterwegs!
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2011
Ich habe die Pixie für meine Vater bestellt, der eine kleine, praktische Kaffeemaschine für den Hausgebrauch suchte.
Die Lieferung durch Amazon erfolgte wie gewohnt schnell und zuverlässig innerhalb von 2 Werktagen.

Die Pixie ist eine wirklich schöne und praktische Maschine. Mein Vater hat sie nun seit 3 Monaten täglich in Gebrauch und bisher gibt es nur positives zu berichten. Die Bestellung der Nespresso-Kapseln via Internet muss man mögen, die Funktionalität der Maschine hingegen schmälert dies nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Die Maschine ist schön designt, klein und macht fix Espresso. Vorsicht falls die Maschine farblich zum In­te­ri­eur passen soll: Die Maschine ist definitiv orange/rostrot und nicht rot! Foto vier in der Produktbeschreibung zeigt das relativ gut. Das erste Foto vermittelt leider eine falsche Farbe.

Einen Stern Abzug für einen minimal unschönen Designfehler: Der Ablauf/Hahn (wie immer man das nennt) tropft logischerweise nach. Legt man den Hebel zum Einlegen ganz hoch kommt der Hahn so weit nach vorne, dass er sehr nah ans Ende des Abtropfgitters (dort wo die Tasse drauf steht) heran ragt. Leider tropft in diesem Fall dann ab und zu ein wenig Wasser auch VOR die Maschine. Passiert wie gesagt nicht jedes mal und ist kein Drama, hätte aber nicht sein müssen und ich müsste nicht extra aufwischen bevor ich Kaffee trinken kann.

Lautstärke ist völlig okay, irgendwo zwischen Filterkaffee und Vollautomat, also nicht flüsterleise, aber auch kein Drama

+Schönes, kompaktes Design
+Schnelles vorwärmen
+Schnelles brühen
+Einfache Bedienung
+Leicht zu reinigen
+gut und sicher verpackt

-Netzkabel recht kurz
-Tropfproblem (siehe oben)
-viel Verpackungsmüll
-viel Nespresso-Werbekram mit im Karton

Off Topic
Die Werbeaktion mit den Gratiskapseln ist nervig und unnötig kompliziert. Der Zwang ein "Bild" von der Seriennummer hoch zu laden (Eingabe der Nummer per Hand geht nicht) ist ziemlich bescheuert. Also extra noch Foto von der Maschine machen und mit dem pdf der Rechnung zusammen hoch laden. Bin mal gespannt ob ich Gratiskaffee kriege oder mich noch mit einem Call Center "Äjtschent" rumschlagen darf. ;)

Zum Thema Nespresso ist hier ja in den Kommentaren alles (gern auch zu viel und zu wenig zur Maschine) gesagt, die Predigt zu Preis und Umweltsünde spare ich mir also. Wer alt genug ist bei Amazon einzukaufen kann das hoffentlich mit sich selber ausmachen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Wer keinen Platz für einen Vollautomaten hat, keine umständliche Elektronik und komplizierte Entkalkungsvorgänge möchte, für den ist Nespresso Pixie die perfekte Kaffeemaschine. Unschlagbar im Geschmack, einmal Nespresso, immer Nespresso. Ich habe keine Lust auf Siebträger und möchte auch nicht mehrere hundert Euro für einen Vollautomaten ausgeben - hier habe ich für unschlagbare 100 Euro den Platzsparer schlechthin mit dem besten Kaffee. Ich bin Genießer (1-2 Tassen am Tag), Vieltrinker sollten sich genau mit den Kapselpreisen befassen, bevor sie sich eine zulegen. Die Kapseln sind zu 100% recyclebar, ich bin rundum zufrieden und tausche nicht mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
.. auch wenn der Slogan aus der Clooney-Werbung abgedroschen klingt und wenn man es als Nespresso-Fan gar nicht mag, wenn man gefragt wird, ob man deshalb Nespresso trinkt, weil George Clooney so sexy ist (für wie leicht verführbar halten die mich eigentlich?) - wer einmal Nespresso getrunken hat, der ist dür die übrige Kaffeewelt verloren.
Wir haben uns die Nespresso Pixie zusätzlich zu unserer Lattissima geholt, weil wir uns auch im Urlaub ein Frühstück ohne Nespresso nicht vorstellen mochten - und wir sind natürlich nicht enttäuscht worden.
Die einzige kleine Einschränkung bei dieser Maschine, die in meinem Augen einen Punktabzug aber nicht rechtfertigt ist, dass die Maschine mitunter so sehr vibriert, dass Tassen ins Rutschen geraten und hinabzufallen drohen - dem haben wir aber mit einer Anti-Rutsch-Matte entgegengewirkt und somit ist wieder alles gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Gute Maschine, lächerlicher Service:

Vorneweg, die Maschine erfüllt meine Erwartungen. Klein, solide, Basisfunktionen sind da und funktionieren. Ich mag den transparenten Wasserbehälter, mit dem ich auf einen Blick sehe ob nachgefüllt werden muss. Stören tut mich lediglich der knapp bemessene Abstand vom Abfüllhahnen zur Tasse. Für Espresso-Tassen, die ich auf das Abtropfgitter stellen kann, ist das perfekt. Für größere Tassen, für die ich das Gitter hochklappen muss nicht mehr. Je nach Form und Winkel der Tasse bzw. deren Rand wird es schon mal sehr knapp bzw. geht bei einem ungeübten Anwender auch was daneben. Da sollte in zukünftigen Produktgenerationen nachgebessert werden.

Was mich aber wundert ist das umständliche und archaische Verfahren Nespresso's mit dem 70 Euro Gutschein. Ich dachte wir wären im 21. Jahrhundert angekommen. Aber nein. Nicht so Nespresso. Also, der Gutschein ist von Hand auszufüllen (viel Spaß beim dechiffrieren meiner Schrift, ich hoffe sie kriegen es hin mit der halbwegs leserlichen Kundennummer). Dann muss ich den Aufkleber mit der Seriennummer aufkleben (was mach ich denn wenn ich die mal brauche, also ab auf den Scanner mit dem Ding). Die Original-Rechnung von Amazon mit dazu (die krieg ich nach 6 Wochen wieder, also Kopie machen wegen der USt-Voranmeldung fürs Finanzamt (die Maschine ist fürs Büro). Und dann ab ins Auto, Briefumschlag kaufen, weil keiner mehr zuhause war, wieder von Hand beschriften, Briefmarke drauf, und wieder ab zum Briefkasten (ok, das lässt sich delegieren, aber irgendwann macht's ja doch jemand). Und jetzt reden wir mal ganz ernsthaft über Umweltschutz, Nachhaltigkeit, CO2-Belastung und natürlich den Zeitaufwand. Nespresso - das geht auch einfacher. Online-Formular, hochladen der eingescannten Belege, fertig. In Punkto Kundenservice sind noch Hausaufgaben fällig!

Aber der Kaffee ist lecker!
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
*Super schön in Design, Haptik und Optik sowie Verarbeitung!
*Einfachste Bedienung und Funktion.
*Ordentlicher Pumpendruck!
*sehr kleine Maße!
Einschalten und sofort gewüschte Kaffeetaste drücken - Kaffe wird zubereitet, wenn die Maschine aufgeheizt ist!
Das können viele Maschinen nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)