Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen
11
2,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
5
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2011
Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich diese DVD zuzulegen - vielleicht, weil Sie den Flußwelt-Zyklus von Farmer gelesen haben, oder weil Sie vorhaben, eben jenen Zyklus zu lesen und mal "reinschnuppern" wollen: Lassen Sie es bleiben. Der Film ist an sich schon schlecht. Das Schlimmste ist aber, dass hier bewußt mit dem Flußwelt-Zyklus gespielt wird; in einer Art und Weise, dass man meint, der Regisseur (Kari Skogland) habe allerhöchstens eine Inhaltsangabe der Bücher gelesen oder "Jemand" habe ihm erzählt, was er meint, von den Büchern gehört zu haben - daraus wurde dann der Film. Fazit: Ein Graus, was draus wurde; Bücher "Top", Film "Flop".
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Der Forscher Richard Francis Burton entsteigt mit zahlreichen anderen Menschen einem Fluss. Er hat konkrete Erinnerungen an sein vergangenes Leben und verschwommene wage Visionen über die Zeit bevor er dem Fluss entstieg. Dieser Ort ist nicht die Erde und scheint nur aus einem nicht endenden Fluss und seiner beiden Ufer zu bestehen. Die Menschheit seit Anbeginn ihrer Definition wurde hier angesiedelt.

Artefakte, die wie gewaltige Pilze aussehen, versorgen die Menschen mit Nahrung. Tiere gibt es nicht. Einige Personen leben bereits eine Dekade auf diesem Planeten. Strukturen haben sich gebildet. Die einen beherrschen Regionen, wie früher die Raubritter. Andere bauen an einem Mississippi-Dampfer. Burton gerät in Gefangenschaft und lernt einen Außerirdischen kennen.

Der Geschichte liegt eine Romanvorlage zugrunde. Die zahlreichen ungelösten Geheimnisse der neuen Welt können in der kurzen Zeit nur teilweise angerissen und keinesfalls gelöst werden. Oberflächlich wirkende Figuren wecken kaum Sympathien. Auch die Szenenbilder generieren wenig Atmosphäre. Ein Pilotfilm, der zum Totengräber der zu schaffenden Serie wurde.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. September 2012
Es mag sein, dass der Film sich an eine Buchreihe anlehnt.
Da ich diese Bücher nicht kenne, bewerte ich auf Basis des Films alleine, den ich mir unvoreingenommen angeschaut habe.
Mag der Anfang noch spannend und interessant wirken, so verflacht der Film zunehmends zu einem "Sandalenfilm", der mich an B-Movies der 70er und 80er erinnerte.
Von Logik, selbst innerhalb der Filmngeschichte, ganz zu schweigen....
Es werden demnach sämtliche jemals auf der Erde bis ins Jahr 2016 gelebten Menschen in Riverworld wiedererweckt, um dann ein Feudalsystem einzuführen.....hmm, gab es nur Menschen des mittelalters auf der Erde ? Die meisten Menschen haben doch eher - in Summer der Weltbevöljkerung seit der Urzeit gerechnet - ab dem 17. Jhd. gelebt. Es gibt nur Schwerter, Schilde und primitive Behausungen. Wo ist die Technik, die Ideen der Neuzeit ?
Und natürlich ist ein Amerikaner der Held, der wenig hinterfragt, aber viel prügelt!
Ein Film, der bei mir seelische Schmerzen verursacht hat - unbedingt meiden !!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2011
Wollte den Film, der im TV ausgestrahlt wurde. Leider wars ein anderer - und ein ziemlicher Schmarrn. Schade, denn vom Thema her würde es sehr viel mehr hergeben.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Dieser Film ist schwierig zu verstehen. Muss man ihn sich bestimmt mehrmals ansehen, um ihn zubegreifen.
Man stirbt auf der Erde und kommt auf diesen Planeten und es ist möglich das man dort wieder sterben kann.
Wenn ich tot bin, wie kann ich dann noch mal sterben? Ansonsten eine gute Idee, was nach dem Tod so sein kann.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Dieser Film ist ein Geschenk. Ich habe ihn mit angesehen um ihn bewerten zu können.
Er ist gut gemacht und zeigt, wie auch der Film, Action ablauf
Ist weiter zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Der Astronaut Jeff Hale hat seine Mission beendet und soll mit seinem Raumschiff zur Erde zurückkehren. Doch es kommt zu einem tragischen Unfall und Hale stirbt beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Allerdings ist er keineswegs entschwunden, sondern erwacht wieder in einer äußerst seltsamen Welt. Eine höhere Macht hat dort einige historische Gestalten, wie den römischen Kaiser Nero wiedererweckt. Riverworld ist alles andere als ein Paradies und als er gefangen genommen wird, beginnt er mit dem Aufbau einer Widerstandsgruppe...

Ich muss sagen, ich habe das Buch nicht gelesen und bin somit völlig wertfrei an diesen Film herangegangen (ich finde, das sollte man auch tun, Filme können Büchern nie gerecht werden). Ich finde, "Riverworld" ist ein äußerst gelungener und spannender Science-Fiction-Film mit guten Effekten.

Die Grundidee des Films ist sehr originell und wurde zudem noch toll umgesetzt. Der Spannungsbogen baut sich mit der Zeit des Films immer mehr auf, bis er in einem tollen Finale mündet. Die Effekte wurden für einen TV-Film sehr gut umgesetzt, diese passen sich sehr gut in die Szenerie an.

Die darstellerische Leistung ist ebenfalls nicht zu verachten. Es wurden zwar fast durchweg wenig bekannte Schauspieler verpflichtet, die ihre Sache allerdings sehr gut machen. Hier lohnt es sich eigentlich nicht, den ein oder anderen namentlich zu benennen, da dies der Leistung der anderen nicht gerecht werden würde. Niemand fällt hierbei nämlich ab.

Auf der DVD sind als Bonusmaterial Biografien und eine Bildergalerie enthalten.

Fazit:

Ein gelungenes Science-Fiction-Drama. Unbedingt sehenswert!
66 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Wie heißt es so schön Filme sind Geschmackssache mag sein das er nicht so gut ist wie die Bücher ich war dennoch gut unterhalten und für Sci fi Freunde ist er aufjedenfall einen Blick wert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Also ich selber habe keines der Bücher gelesen. Sind mit Sicherheit wohl auch Spannend u. Visioner aufgebaut. Als ich diesen Film das erste mal sah hat er mich voll gefangen genommen. Ich finde ihn Saugut gemacht. Auch die Darsteller geben meines erachtens Alles. Ich denke man sollte hier Differenzieren. Wer auf Fantasy u. Science-Fiktion steht wird an dem Film seine Freude haben. Ich kann den Film nur weiter EMPHELEN.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2015
Philip José Farmer würde sich im Grab umdrehen, wenn er sehen müsste, wie sein Buch cineastisch umgesetzt wurde.
Der Film ist einfach nur grottenschlecht. Es lohnt sich weder darüber eine ewig lange Abhandlung zu schreiben, noch den Film zu schauen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,68 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken