Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
40
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:17,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2011
hallo, ich habe mir den film auf empfehlung zugelegt und muss sagen super komödie. aber achtung: sehr derbe wortwahl und komik. daher würde ich den film jetzt nicht mit jeder frau anschauen. es geht um einen typen, der frauen ausführt und sich dabei so daneben benimmt, dass die frauen liebend gerne wieder zu ihrem ex zurückkehren und genau hierfür wird er bezahlt. und er macht den job verdammt gut. hier bleibt kein auge trocken. die darsteller sind super besetzt und spielen einfach unglaublich gut. kate hudson ist sowieso sehr schön anzusehen. ach ja, auch die frauen müssten sich manchmal den mund mit seife auswaschen. ihr seid gewarnt. ich habe mich jedenfalls sehr gut amüsiert und kann mir vorstellen, dass die besten ergebnisse in einer männerrunde entstehen. das ganze ist natürlich politisch sehr inkorrekt. wer auf diese art von komödien steht kommt also voll auf seine kosten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
"Männer sind Schweine" ist eine klasse Komödie. Die Story ist zwar einfach gestrickt, aber auch wirklich stimmig und das Ganze sorgt für sehr lustige Unterhaltung. Der Humor ist großartig und bewegt sich von urkomisch bis völlig versaut. Die Gags sind absolut treffsicher und an witzigen Szenen mangelt es hier wirklich nicht. Dane Cook liefert in der Rolle als Tank eine tolle Leistung ab.

"Männer sind Schweine" ist eine derbe und witzige Komödie, welche viele Lacher bereit hält. Leider wird die grobe Linie nicht ganz konsequent durchgezogen, was schon noch wünschenswert gewesen wäre.

9 von 10
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2012
"Eine komische Romanze mit extremen Humor!" würde meine Kurzfassung lauten.

Im Grunde ist es eine schöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Verkompliziert durch eine dicke Freundschaft mit der richtigen Prise an "Sexiness".
Der Humor wird in den Anfangsszenen und gegen Ende mal sehr an die Schmerzgrenze getrieben, aber das fand ich jetzt nicht so schlimm da es mal was anderes ist als die üblichen Komödien.

Fazit: Sehr empfehlenswerter Film, wenn man die "normalen" Romanzen mal satt hat und vor ein bisschen extremen Humor nicht gleich davon rennt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Derb, witzig, absurd, sexistisch vollkommen überzogen.... also völlig grenzwärtig!!

Für Frauen ohne Humor und mit Alice Schwarzer Genen einfach nicht anzuschauen bzw. auszuhalten!!

Wie der Vater (Alec Baldwin) so der Sohn (Dane Cook), ein Scheisskerl, ...... der es für andere wieder richten soll, wenn sie es in ihren Beziehungen verbockt haben. Als sein Mitbewohner als absoluter Vollkoffergutmensch bei seiner Taumfrau Alexis (Kate Hudson) einfach nicht weiter kommt, bittet er Tank um Hilfe.

Ein Bad Boy übelster Sorte.... wo alles andere wieder wie ein Engerl ausschaut, sei er auch nochso ein Versager in der Partnerschaft! Jedoch geht diese Hilfestellung für seinem Mitbewohner gründlich schief, Tank verliebt sich in Alexis und zerstört so die Männerfreundschaft.

Tank (Dane Cook) zerstört dann eine ganze Hochzeit, wegen Gewissensbissen, um seine Freundschaft mit seinem Mitbewohner wieder herzustellen und die (betrogene) Ehefrau (Alexis Schwester) zu retten ohne jegliche Schahmgrenzen und ohne Rücksicht auf Verluste.... einfach der Hammer!!

Wie immer bei Komödien gebe ich einige Filme, die in dieser Liga mitspielen bekannt. Weitere TOP-Komödien sind:

Kingpin (Farrelly Brüder)

HotTube - Der Whirlpool ist ne verdammte Zeitmaschine! (BluRay)

Die Qual der Wahl (inkl Extended Cut) [Blu-ray, vorbestellbar]

Caddyshak Wahnsinn ohne Handicap (Rodney Dangerfield!!!)
(Achtung: BluRay im Doppelpack mit Spione wie wir kaufen, da diese weit billiger ist, als der Film alleine!!! = 9 bzw. 9,95 €)

Caddyshack/Spione wie wir [Blu-ray]

Le Mac Doppelt knallts besser

The Guard - Ein Ire sieht schwarz [Blu-ray]

Der Diktator (+ DVD + Digital Copy) [Blu-ray]
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Geiler Film, großkotziger Prolet pisst schon mal in der Öffentlichkeit in einen Blumenkübel und bietet gleich darauf, weil das Gehänge ja noch aus der Hose hängt, der Mutter von der Ex seinen Fleischlolli zum lutschen an! Klingt erstmal sehr versaut, ist es auch! Der ganze Film hat natürlich eine Story und somit auch einen guten Grund weshalb sich der gewisse Herr so daneben benimmt! Seht selbst Leute, einfach zum totlachen, ein super Film!
Technisch gesehen gibt es an der DVD nichts zu meckern, Bild und Ton für handelsübliche Standardsinnesorgane völlig ausreichend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2016
Leider handelt es sich nicht um die ungeschnittene Langfassung - es fehlt mindestens eine Szene bei der Stripperin, wo sie einen Geldschein auf den Allerwertesten geklebt bekommt!

Trotzdem gefällt mir die Story recht gut. Der Film ist mit Kate Hudson und auch mit Lizzy Caplan in einer Nebenrolle sehr unterhaltsam.

Zu allem Übel hat meine Disc leider bei ca. 54:00 zwei Fehler. Mein Player bleibt da 2 x hängen. Ich habe mir die Disc leider nach dem Kauf nicht gleich angesehen, so dass ich sie nun nicht mehr tauschen kann - meine Dummheit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2011
Was kann man zu diesem Film sagen außer: Wahnsinn...!

Dieser kleine aber feine Direct to DvD Film ist das Beste an derber Comedy, was ich in den letzten Jahren sehen durfte, neben "Der Glücksbringer"... Der Film hat zwar schon 2 Jährchen auf dem Buckel, aber das macht nix... ich will auch nicht viel zum Inhalt sagen, dass wurde schon gut zusammen gefasst, ich will hier einfach meine subjektive Meinung wiedergeben.

Was aber wirklich interessant ist, ist die selbstironische Darstellung eines Alec Baldwin und des Hauptdarstellers Dane Cook, der zu meinem ganz persönlichen Gefallen nicht als smarter Sympathie - Träger daher kommt, sondern als richtiger Bad - Ass - Guy mit einer romantischen Ader. Man weiß nie so richtig, ob man ihn jetzt mögen oder hassen soll, aber eines darf gewiss sein,...: wenn "TANK", so der Name unserer Hauptfigur, eine ganze Hochzeit ohne jegliche Tabu's sprengt, und das auf lustigsten und unsensibelsten Niveau (ich konnte nicht mehr vor Lachen) mit einer musikalischen Einleitung von Johnny Cash's "Man comes around", dann zeugt das von einem genialen Clou, dies so anzukündigen und durch zu ziehen.

Im allgemeine weiß der Soundtrack zu gefallen, es sind ein paar gute Tracks dabei, eben passend zum Film und zur Situation... der Humor ist derb, dreckig, sexistisch (aber beiderseitig, ob nun Mann oder Frau), albern aber doch nie langweilig... man hat mit diesem Film einfach volle 100 Minuten seinen Spaß.

Ob es nun ein Film für Päarchen ist oder sein soll, sei dahin gestellt, aber für einen illustren Männerabend auf jedenfall zu empfehlen, denn der Titel sagt es ja schon: "Männer sind Schweine"...!

Ich kann diesen Film vollends empfehlen, er ist sehr gut besetzt bis in die Nebenrollen und man muss schon teilweise auf die kleinen Dinge achten, um alles mit zu bekommen, was so im Hintergrund oder während der genialen Dialoge so alles passiert und gesagt wird... den Schauspielern merkt man ihre Spielfreude jede Sekunde an und wenn man bedenkt, dass es wirklich solche krassen Typen von Männern und Frauen gibt, freut man sich doch umso mehr, dass hier verbal schön die Fetzen fliegen und alle Register unserer Generation und Kultur gezogen werden.

Mein Tip ist also: KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN und einen geilen DvD Abend erleben und mal so richtig die Sau raus lassen!

*PARTY ON*
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Der Film ist positiv verkorkst. Es ist durch Tiefpunkte zwischen der Volldröhnung an Lachgelegenheiten, noch mehr für die Sensibilisierung der Lachreize konzipiert,charakterisiert und kontelliert. Und Romantik ist da sogar auch möglich. Für alle die willig dazu sind eine Verklemmtheitsmauer zu durchbrechen, erzielt mit diesem Werk, einen durchschlagenden Erfolg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Der Film wurde schnell und unproblematisch geliefert . Alles in Ordnung.

Bei dem Film geht es um die klassische Lovestory . Mann und Frau die sich eigentlich nicht
nicht mögen verlieben sich natürlich und es gibt ein Happyend.
Kann man sich ansehen. Und Kate Hudson ist immer schön anzuschauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
HANDLUNG

Tank (Dane Cook) bekommt alle Frauen und kann sich dann auf Kommando wie ein Vollarsch benehmen. Daraus hat er einen Job gemacht. Er trifft sich mit Ex-Freundinnen von verlassenen Softies, damit diese, nach dem Kennen lernen des abstoßenden Abbildes von einem unkultivierten Macho, schnell wieder in die Arme ihrer Ex-Freunde zurücklaufen. Auf Bitten seines Wohnpartners und Freundes Dustin (Jason Biggs) übernimmt er nach langem Zögern auch dessen Problem. An sich arbeitet er nämlich nicht für Freunde. Er soll durch sein mieses Verhalten Alexis (Kate Hudson) wieder zu Dustin bringen.

MEINUNG

Der Film schlingert permanent zwischen durchaus treffsicherem Humor, mittelmäßigen Schenkelklopfern, zutiefst anspruchslosem Klamauk und einfach nur schlechtem Dialog und Spiel. So, als ob der Regisseur gerufen hätte, macht mal weiter, wir haben noch Filmband. An dieser Stelle entgleitet es dann und wird kümmerlich.

Ich glaube nicht, dass Männer hier spontan Hurra rufen und Frauen automatisch angewidert sind. Kann so sein, wäre ja dann auch gut, ein Film soll ja bewegen und hat eine Botschaft, aber letztlich ist er dafür zu entlarvend. Er entlarvt sich als mittelmäßiger Film, er entlarvt Männer und Frauen. Seine Qualität: Dabei deckt er einige Wahrheiten auf, die es nun mal gibt, und die nun mal jeder Beziehungen, und nicht nur den erhofft romantischen, den Stempel des Truges aufdrückt und ihnen damit einen Zauber nimmt oder sogar unterbindet.
Nimmt man den traurigen Umstand hin, dass das Bedürfnis nach Romantik ggf. gleich gewollt, aber auch genetisch vorbedingt ist, mit Humor, hebelt man dem Umstand auch wieder ein bisschen aus. Insofern handelt es sich sogar noch um einen äußerst subtilen Lehrfilm für beide Geschlechter. Es sei denn man geht immer noch davon aus, dass Rülpsen kein menschlicher Vorgang ist - oder anders: Ein männlicher Vorgang ist.

FAZIT

Alles halb so wild und kaum politisch und mit Dane Cook und Alec Baldwin wahrscheinlich eine Faust-aufs-Auge-Besetzung und zum Glück einer Kate Hudson in der Rolle, die all das gesellschaftlich korrekt Abzulehnende als Form einer (männlichen) Gattung handhabt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,95 €
7,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken