Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
82
4,7 von 5 Sternen
Preis:224,88 €+ Versandkostenfrei


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2015
Habe die Säge nun schon einige Zeit in Gebrauch und schon sehr viel damit gearbeitet.Das Sägeblatt habe ich auch schon erneurt was ziemlich einfach ging. Ansonsten bin ich mit dem Teil sehr zufrieden . Gehrungsschnitte in allen Variationen sind möglich.Das Anschlußkabel ist aus Pvc und daher bei Kälte sehr störrisch, da hätte ich mir doch ein Gummikabel gewünscht. (Hab ich inzwischen selbst angebracht)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Vor kurzem stand der Kauf einer guten Kappsäge an, doch nur welche?

Da mein Budget eher klein ist, waren die Möglichkeiten doch eher beschränkt. Aber ich hab mir einige angesehen: Bosch, Metabo, Einhell, Budget, Rexon....
Von der Bosch PCM 7 war ich mega-enttäuscht (Verarbeitung, Qualität der Materialien, Schnitt und Motorleistung). Also die ists echt nicht würdig, den Namen Bosch zu tragen.
Die Einhell und Budget waren einfach nur mies verarbeitet und hatten null Ausstattung. Die Rexon brüllte !! regelrecht. Einfach viel zu laut!

Die Metabo war die Einzigste, die mich echt überzeugt hat. Sie ist den übrigen Kappsägen ihrer Klasse um einiges vorraus. Sei es durch Verarbeitung, Ausstattung, Optik, oder Qualität der Teile.

Allein schon die Ausstattung: Ein 40-Zähne-Sägeblatt(Wechselzahn für sauberere Schnitte), Laser( ja, der taugt sogar was!), Arbeitslicht (wird selten gebraucht, ist aber sehr gut und hell), gute, ausziebare Tischverlängerungen, Transportmöglichkeit ist quasi mit einem Handgriff gegeben, Okay, der Spänefangsack ist nicht grad der Hit, aber wo bringt das schon was?
Ein grosser Pluspunkt ist auch die Lautstärke; okay... Flüsterleise ist sie nicht, aber doch erheblich leiser wie die meisten anderen...
(Kleiner Tipp am Rand: 10 db mehr bedeutet etwa eine gefühlt/gehörte Verdopplung der Lautstärke!)
Auch die Gradskala stimmt genau. Die Kappsäge lässt sich gut und leicht entspr. einstellen. Viele andere (billige) Kappsägen haben nicht mal nen Griff am Teller zur Einstellung.

Ausstattungsmerkmale:

· Kompaktes Leichtgewicht, ideal für den mobilen Einsatz

· Zum Sägen von Holz, beschichteten Paneelen und Kunststoffen

· Rutschfeste Gummierung an Hand- und oberem Tragegrif

· Seitliche Tragegriffe

· Transportsicherung

· Drehtisch mit präziser Winkeleinstellung

· Arbeitstisch aus Aluminiumdruckguss

· Laser zur exakten Anzeige des Schnittes

· Stufenlos ausziehbare Tischverbreiterung auf beiden Seiten mit praktischer Auflagefläche und integriertem Ablänganschlag

· Integriertes Arbeitslicht

· Alle Skalen aus Arbeitsposition sichtbar

· Spänefangsack für saubere Luft am Arbeitsplatz

Vergleichbare Gerätewerte:

· Maße L x B x H 480 x 543 x 325 mm

· Auflagefläche 170 x 700 mm

· Max. Schnittbreite 90°/45° 120 mm/80 mm

· Max. Schnitttiefe 90°/45° 60 mm/45 mm

· Max. Querschnitt des Werkstücks

· - gerader Schnitt 90°/90° 120 x 60 mm

· - Doppelgehrung 45°/45° 80 x 45 mm

· Leerlaufdrehzahl 5.000 /min

· Drehzahl bei Nennlast 3.452 /min

· Schnittgeschwindigkeit 39 m/s

· Sägeblatt Ø 216 x 30 mm

· Drehtellereinstellung links/rechts 47 °/47 °

· Sägeblattneigung links/rechts 45 °/0 °

· Nennaufnahmeleistung 1.350 W

· Gewicht 9 kg

Also: Ein super Kauf, da Sie teilweise schon für um die 100€ zu bekommen ist. Unschlagbar in Preis und Leistung. Ich bin froh, das ich Sie hab und geb Sie auch nimmer her. ;-)
11 Kommentar| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2012
Als Ersatz für meine alte Kappsäge entscheid ich mich zuerst für die Scheppach KGS 251, von der ich maßlos enttäuscht war (siehe Bewertung dort).
Nach langen Hin- und Herüberlegen, ob ich eine Säge mit Auszug brauche oder nicht, kaufte ich mir wieder die kleine Version ohne Auszug. Dabei waren für mich das geringe Gewicht und der wesentlich kleinere Platzbedarf ausschlaggebend. Die Metabo KS 216 m überzeugt mich auf der ganzen Linie. Top verarbeitet, alles fühlt sich wirklich wertig an. Da gibt es keine scharfen Kanten oder labberigen Schrauben. Alles sitzt und passt. Besonders angenehm finde ich die seitlichen Auszüge zur Verbreiterung der Auflagefläche. Auch das Arbeitslicht und den Laser finde ich sehr praktisch. Die Schnitte sind dank des hochwertigen Sägeblattes absolut präzise.
Dass die Maschine erst mit ein paar Handgriffen fertig montiert werden musste, war für mich kein Problem. 5 Minuten und fertig. Gegenüber der o.g. Scheppachsäge, die penetrant nach China-Mottenpulver stank, empfand ich den Geruch der Metabo nach Maschinenöl sehr positiv. Die Metabo ist tatsächlich komplett (nur die Metallteile) eingeölt und sollte vor dem Gebrauch erst einmal abgerieben werden, damit das Schnittgut nicht verunreinigt wird.
Zwei kleine Nachteile habe ich allerdings auch gefunden:
1. Die Maschine passt im aufgebauten Zustand nicht mehr in die Styroporform im Originalkarton. Ich lagere meine Geräte sonst gerne in der Originalverpackung, da diese erstens stapelbar ist und zweitens beim Transport Schutz bietet. Ohne Styropor passt sie aber rein.
2. Selbst mit angeschlossenem Staubsauger (Staubsack kann man eh vergessen) verbreitet die Maschine sehr viel Sägemehl um sich herum.
Alles in allem dennoch uneingeschränkte 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
Nachdem ich inzwischen 250lfm Fuß- und Deckenleisten mit dieser Säge ohne Probleme, mühelos und sauber geschnitten habe, darf ich behaupten das die Säge echt TOP ist!
Ich kann mich der voran gegangenen Rezesion nur anschließen!

Saubere Schnitte, Laser und LED Beleuchtung sind brauchbar, "angenehme" Lautstärke, bestens verarbeitet!
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Ich habe mir die Säge für den Innenausbau für unser Haus gekauft.
Für Bretter und Latten ist die Säge sehr gut. Licht und Laser leisten gute Unterstützung.
Produkt kann ich empfehlen.
Haltbarkeit etc, kann ich noch nichts zu sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2017
War im Baumarkt und habe nach einem Ersatzteil für eine Gehrungssäge ( Handbetrieb ) gefragt. Wie mir der Preis genannt wurde, hab ich fast LACHEN müssen. 15 Euro für den Spannbolzen des Sägeblatt. ( ne neue Säge gibts schon für 35 Euro ) !!

Also bin ich am Regal der elektrischen Kapp und Gehrungssägen stehen geblieben und hab die Modelle verglichen.

Bosch, Metabo, Einhell und ne billig Marke. Bis jetzt hab ich Akkuschrauber, Soundbox von Bosch. Kompressor von Einhell und andere Hersteller.

Über den Preis von 149 Euro für die Metabo KS M Lasercut war ich sehr überrascht. Die Bosch war direkt 100 Euro teurer.
Ohne langes überlegen hab ich mir Sie dann gekauft.

Der zusammenbau ging sehr schnell. Die Bedienung ist eigentlich selbsterklärend. Man sollte schon Erfahrung im Handwerken haben, sonst bringt es nichts.
Bin mal gespannt wie Sie sich schlagen wird.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2013
Ich habe die Maschine seit Juni 2013. Inzwischen ca. 50 m² Profilbretter verarbeitet, insgesamt 1100 kurze Einzelbretter als Zwischensparren unterhalb einer Isolierung in unserem Ferienhaus. Zusätzlich die Profilleisten als Randabdeckung bzw. Träger.
Fazit: Die Kappsäge ist ausgezeichnet, gut verarbeitet, sägt präzise. Unbedingt empfehlenswert: der Metabo-Unterbautisch. Zum Laser: sehr gut brauchbar, bei hellem Sonnenlicht Abdeckung der Einstrahlung nötig, sonst nicht sichtbar.
Sägeblatt: wenn die Säge nicht ruckartig im Holz versenkt wird sind die Schnitte sehr sauber.
Bisher sehe ich kein Nachlassen der Schneidleistung, Bedarf für ein feiner gezahntes Sägeblatt auch nicht.
Zusätzlich: Die Schnittbreite ist größer als die angegebenen 120 mm, die Profilbretter sind 121 mm breit, werden einwandfrei gesägt, ca. 125 - 130 mm sind gut möglich.
Sack für Sägemehl: Unbrauchbar, nur Alibifunktion. Ich denke, daß bei mir höchstens 1 - 5 % des Sägemehls in dem kleinen Beutel gelandet sind, war nach ca. 1000 Schnitten nur zu 1/3 gefüllt.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Ich habe jetzt meine ersten Arbeiten damit durchgeführt und bin voll zufrieden.
Alles was so eine Säge haben muss, hat man hier, z.B. kleine ausziehbare Sägetischverlängerungen und Festspannzwinge. Die Säge kann in einer nach unten gedrückten Einstellung arretiert werden. Das spart Platz bei der Aufbewahrung - z.B. in einem Standardschwerlaststeckregal.
Das Gewicht ist ordentlich - daher hat die Säge auch unbefestigt einen sicheren Stand.
Bedienung ist intuitiv "erlernbar". Aufbau geht ebenso leicht von der Hand, da nur ein paar Zusatzteile zu befestigen sind.
Die Verstellung von Kapp- und Gehrungswinkel ist kinderleicht, auch bei maximaler Neigung bleibt die Säge stabil.
Der Staubfangbeutel fängt zwar was auf - natürlich (wie aus meiner Erfahrung immer bei diesen Beuteln) längst nicht alles. Also nichts für den Wohnzimmergebrauch (sollte aber auch keiner ernsthaft vorhaben, oder?).
Die Laserorientierung ist bei Tageslicht nicht sichtbar und nur in etwas dunkleren Räumen zu verwenden, ähnlich wie bei solchen Heimwerkerlasern immer.
Kritikpunkte: In den Werkseinstellungen sägte die Säge zum einen nicht ganz durch, zum anderen nicht ganz 90 Grad. Dafür gibt es aber entsprechende Stellschrauben zur Korrektur. Mit ein bisschen technischem Verständnis findet man die schnell raus (wenn ich hier drücke, klappt das dagegen, aha...) - die Anleitung ist in diesem Punkt, wie auch in allen anderen nicht zu gebrauchen. Dort steht nur in allen Sprachen, was für ein gefährliches Produkt man gekauft hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. April 2014
Billig, Billiger am Billigsten....das suggeriert uns die Werbung. Gerade im Bereich elektrischer Werkzeuge bin ich damit schon oft auf die Nase gefallen. Hier gilt meist, wer billig kauft kauft zweimal. Die Metabo Kappsäge bildet hier ein Leuchtfeuer der Ausnahme.

Zuerst gesehen habe ich sie im Bauhaus Baumarkt. Wir sind unser 70er Häuschen am Kernsanieren und da braucht man häufig das ein oder andere gute Werkzeug. Ich spielte an der Säge herum und war interessiert. Ich dachte, "das Teil hättest Du auch gerne". Die freundliche Vorführkraft zeigte die doch recht zahlreichen Features und Funktionen. Kurz, ich war begeistert. Die Qualität und Haptik überzeugte auch. Besonders zugesagt hat mir die LED-Beleuchtung und die Laserschnittanzeige. Zudem ist sie sehr leise für solch ein Gerät.

Wenn ich nun vergleiche was im VErgleich ein Billigheimer von Einhell und Co kostet. Diese 20-30 Euro investiere ich gerne.

Eigentlich habe ich bis heute nichts gefunden zum Meckern. Das Teil schneidet alles mit einer hohen Genauigkeit und ich denke, das wird definitiv nicht das letzte Metabo Werkzeug gewesen sein. Ein Werkzeug genau im Optimum von Preis, Qualität und Funktion. Heutzutage leider sehr selten anzutreffen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Nachdem ich schon verschiedene Kappsägen in Gebrauch hatte war ich auf Grund der Preisklasse bei diesem Gerät etwas skeptisch. Nach einer absolut raschen Lieferung wurde ich aber vom Gegenteil überzeugt.
Bedingt durch die Bauform leicht zu transportieren, qualitativ absolut hochwertige Arbeit, starker Motor, sicheres Arbeiten.
Zwei kleine Nachteile:
- der Laser ist etwas ungenau (auf die maximal mögliche Schnittbreite etwa 0,5 mm)
- der Staubsaugeranschluss ist mega-überflüssig (falsch angebracht, trotz Kärcher mit immenser Saugleistung wird nahezu nichts aufgefangen). Wenn das behoben ist, dann fünf Sterne!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)