Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
307
3,9 von 5 Sternen
Farbe: Schwarz|Ändern
Preis:100,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juli 2011
Da unsere 'Alte' (Rowenta) den Geist aufgegeben hatte, brauchten wir dringend Ersatz. Nach langer Suche und unendlicher Lesung von Rezensionen entschieden wir uns für dieses Modell und: es hat sich gelohnt!

Die Kaffeemaschine kam ordentlich, aber nicht zu üppig verpackt bei uns an. Das Auspacken und Aufstellen hat keine 5 Minuten gedauert. Es lagen auch keine Gerüche nach Plastik oder sonstigen Stoffen in der Luft. Mit der Kabelaufwicklung ist das Kabelwirrwarr endlich Vergangenheit.

Die Maschine sieht optisch sehr gut aus (finden wir). Die Edelstahlelemente harmonieren sehr gut mit den glänzend, schwarzen Kunststoffteilen und der transparente Kunststofftank passt gut ins Bild. Edel. Der Wassertank lässt sich leicht abnehmen und befüllen und auch wieder leicht einsetzen. Er ist dicht und tropft nicht.
Der Deckel der Thermokanne ist (nach außen) dicht. Zum Einschenken reicht ein Zug am Knopf im Griff; der Deckel klappt ca. 5 mm nach oben und rastet dort ein. Zum Schließen muss man den Deckel einfach wieder nach unten Drücken. Die Kanne lässt sich bis auf einen halben Schluck komplett ausgießen. Einziges Manko ist das komplette Öffnen des Deckels, denn das ist (bis jetzt) recht hakelig und nicht selten hatte ich plötzlich den kompletten Deckel unbeabsichtigt in der Hand.
Die Halterung für den Filter ist robust und wackelt nicht. Sie schwenkt aus und rastet zum besseren Befüllen leicht an der Maximalpostion ein. Die Aufnahme für den eigentlichen Papierfilter lässt sich sehr leicht herausheben, was die Entsorgung desselben vereinfacht. Auch das Einsetzen und Einschwenken des Filters ist sehr leicht.

Die Bedienung ist sehr einfach. Mit der mitgelieferten, sehr kurzen und auf das Wichtigste reduzierten Bedienungsanleitung ist die erste Inbetriebnahme in weniger als einer Minute erfolgt. Man kann die Maschine im Standby betreiben und erhält dafür in einem auffälligen Rot, stetig die Uhrzeit angezeigt. Alternativ lässt sich die Maschine aber auch komplett abschalten. (ist für mich ein großes Plus). Die Maschine erkennt automatisch, wenn weniger als 4 Tassen gebrüht werden sollen und verlängert den Brühvorgang dann, damit der Kaffee sein volles Aroma erhält. Nach dem Brühvorgang schaltet das Gerät selbständig in den Standby.
Die Maschine bietet zudem eine Timerfunktion. Allerdings haben wir diese noch nicht getestet, da wir morgens genug Zeit zum Frühstück haben, und das Kaffeepulver lieber frisch einfüllen.
Außerdem stellt das Gerät eine automatische Entkalkungsfunktion bereit. Mit dieser und einem handelsüblichen Entkalker startet man den Entkalkungsvorgang und kann sich dann beruhigt entfernen. Die Maschinen startet und stoppt mehrmals den Brühvorgang, damit der Entkalker wirken kann.

Der Brühvorgang an sich geht zügig und mit einem normalen Geräuschpegel von statten. Der Kaffee ist heiß und bleibt auch lange heiß. Die Kanne ist dicht und gibt mit heißem Kaffee im Bauch auch keine Geräusche von sich.

Über den Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und deshalb geben wir hier keine Meinung ab. (uns schmeckt's aber)

Fazit: Wer gern Filterkaffee trinkt, ist mit diesem Gerät sehr gut beraten. Wir würden Sie wieder kaufen!
0Kommentar| 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Ich habe schon einmal eine Kaffeemaschine von Siemens im Porsche Design besessen, sie nur an meinem Sohn weiter gegeben, weil sie keinen Timer hatte. Sie ist mittlerweile 11 Jahre alt und immer noch funktionstüchtig. In den letzten Jahren habe ich mir 3 Kaffeemaschinen gekauft, die alle einen Timer hatten, aber nicht besonders teuer waren. Ich habe mich jedesmal ange....., weil alle nach ca. spätestens 3 Monaten defekt und nur bedingt nutzbar waren. Jetzt habe ich mir vorgenommen, wieder Qualität zu kaufen und dafür auch mehr zu bezahlen, denn wer billig kauft...kauft 2x.
Das Design dieser Siemens finde ich nicht so toll, ganz ehrlich. Trotzdem habe ich schon beim auspacken gemerkt, dass ich Qualität gekauft habe, weil alles perfekt sitzt, nichts wackeln und vor allem die Maschine leicht zu bedienen ist. Den Wassertank kann man abnehmen. Die Kanne hält mindestens 2 Stunden den Kaffee HEIß und ist super mit einer Hand zu bedienen. Um die Kanne ausspülen zu können, muß man den Deckel nach vorn ziehen, dann läßt er sich abnehmen. Das war am Anfang bißchen problematisch.
Das wichtigste aber für mich ist, dass das Wasser für die Kaffeezubereitung ganz zügig durchläuft. Wenn der Kaffee dann fertig ist, kann man diesen sehr genießen. Super Geschmack und vor allem sehr heiß. Ich kann die Maschine nur empfehlen, auch wenn die Optik nicht so schön ist. Aber was nützt das Aussehen, wenn die Qualität schlecht ist. Von mir 5 Sterne für Siemens KM und 5 Sterne an Amazon für die super schnelle Lieferung und den Service im Allgemeinen!!!!
11 Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
Eine Filter-Kaffeemaschine , die keine Mängel aufweist.
Zuvor hatte ich mit Zufriedenheit eine Severin KA 5740 "Café Caprice", doch mit der Qualität der Siemens TC86504 nicht zu vergleichen.
Allein der Komfort, kein lästiges schließen der Edelstahlkanne die auch dicht hält und nicht tropft.
Das füllen mit Wasser und Kaffeemehl ist optimal.
Der Kaffee schmeckt und ist heiß. bleibt auch für längere Zeit so.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Hallo, hier meine Rezension für die Siemesn TC86503:

Eine alles in allem Sehr gute Kaffeemaschine, an die man sich allerdings gewöhnen muß.
Als Vergleich dient hier meine etwas ältere AEG Cafe Ole mit Thermoskanne.
Wichtig: VOR der Inbetriebnahme wirklich erst die Bedienungsanleitung lesen :), sonst gehts einem wie mir:
Ausgepackt, angeschlossen,...wieso ist das Display dunkel? ...nach dem Lesen der Betriebsanleitung wurde es dann etwas klarer: Man sollte den Einschaltknopf drücken..und siehe da: Das Display blinkte! Erste Hürde genommen, also die Uhrzeit eingestellt, und weiter gehts. Der Wassertank ist abnehmbar, was auch bei anderen teuren Maschinen nicht unbedingt Standard ist. Wo ist der Griff?..In die Seitenwand des Wassertanks integriert, also kein lästiges ausklappen oder ähnliches, sehr gut! Was mich dann allerdings erstaunte war die Geschwindigkeit des Wasserdurchlaufs!
Es ging rasend schnell, und laut der Werbebeschreibung soll ja die optimale Brühung durch hohe Brühtemperatur UND Kontakt des Wassers mit dem Kaffee erreicht werden. Da habe ich allerdings so meine Zweifel. Zum Vergleich: meine AEG-Maschine braucht für den Durchlauf von 10 Tassen ca. 8 - 9 Minuten, die Siemens braucht für den Durchlauf von 8 Tassen (Mehr geht nicht aufgrund der Größe der Thermoskanne) ca. 3 - 4 Minuten!!
Soweit so gut. Das die Thermoskanne laut Beschreibung NICHT vollständig dicht ist erstaunte mich sehr, erklärt sich aber wegen des Verschlusses. Merkwürdig nur das man den Deckel "per Hand" durch leichten Druck wieder verschließen muß. Hier wäre wohl mal ein "Update" seitens Siemens angebracht. Auch das folgende Säubern ist etwas eigenartig, da man den Deckel aus der Halterung rausziehen muß um die Kanne richtig ausspülen zu können. Ein Drehverschluß wie bei AEG ist da doch erheblich sinnvoller. Was noch auffällig ist: Nach dem Kochen einer Kanne voll muß die Maschine sage und schreibe 5 Minuten(!!) abkühlen, bevor man die nächste Kanne voll kochen kann, da ist doch ein verändertes Zeitmanagement seitens des Benutzers angebracht. Auch hier der Vergleich: Die AEG ist nach ca. 1 - 2 Minuten wieder einsatzbereit!! Wie sich der "Aromasensor" wirklich auswirkt kann ich jetzt noch nicht bewerten, habe die Siemens erst 1 Tag in Betrieb. Irritierend ist die Beschreibung der Anzeige für "Volle" Kanne(mehr als 4 Tassen) und "Halbe"
Kanne(weniger als 4 Tassen): Das Leuchtsymbol ist zweigeteilt und umgibt den Ein/Aus-Schalter, die Symbole leuchten dann in die jeweilige Richtung der aufgedruckten Symbole Halb/Voll. Auch hier frage ich mich ob es denn nicht einfacher und sinnvoller gewesen wäre die Symbole selbst zu beleuchten, bei einem Preis von über 100 Euro kann man sowas doch eigentlich erwarten meiner Meinung nach.
Trotz der oben genannten vielen Dinge ist aber das eigentliche wichtig: Nämlich der Kaffeegenuß. Und bisher ist der eigentlich sehr gut, jedenfalls was ich nach einem Tag Betrieb darüber schreiben kann.
Nochmal im Überblick:
Positiv:
- gute Optik, Platzsparende Bauweise
- eingebauter Timer, recht einfach einzustellen
- Schneller Durchlauf mit hoher Brühtemperatur
- Thermoskanne mit guter Warmhaltefunktion
- Maschine kann mit Ein/Ausschalter in Ruhezustand ohne Displayanzeige versetzt werden
- Durchdachtes Design des Wassertanks

Negativ:
- Umständliches Säubern der Thermoskanne aufgrund des Deckelsystems
- merkwürdige Bedienung des Deckels da dieser nach dem Eingießen per Hand zugedrückt werden muß
- Schneller Durchlauf des Wassers: Wie soll sich da das Kaffeearoma entfalten können?
- Lange Abkühlphase nach Brühvorgang: 5 Minuten sind definitiv erheblich zu lange!
- "Beleuchtete Symbole": Symbole aufgedruckt, Beleuchtung dezentral durch in die Richtung aufleuchtende Lämpchen
- Gewöhnungsbedürftiges Handling, Anleitung klärt nicht alle Fragen

Fazit: Eine hochpreisige Kaffeemaschine mit Timer und Thermoskanne die schnell Kaffee kocht, mit geringer Geräuschentwicklung, Abnehmbarem Wassertank und ansprechendem Design.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2011
Nachdem unsere Kapselmaschine (Dolce Gusto) den Geist aufgegeben hat und wir mit Kapseln - vor allem wenn Besuch im Haus war - viel Aufwand hatten, habe ich nach einer guten Kaffeemaschine gesucht, die dem geschmacklich sehr guten Kapselkaffee in Sachen Endergebnis das Wasser reichen kann.

Es gab mehrere Grundbedingungen die für mich erfüllt sein mussten:
- Das Wasser muss mit einer Brühtemperatur von ~ 94 °C auf das Kaffeepulver treffen.
- Der Kaffee sollte auf einer Temperatur von ~ 80 °C warm gehalten werden.
- Automatische Entkalkungsfunktion bzw. Entkalkungsprogramm
- Termoskanne
- Abnehmbarer Wassertank

Nice to have waren:
- Automatische Wahl des optimalen Brühvorgangs je nach gewünschter Menge Kaffee.
- Ansprechende Optik (Edelstahl)

Am Ende bin ich bei dieser Maschine von Siemens gelandet und habe meinen Kauf nicht bereut. Der Kaffee schmeckt hervorragend, reicht aber natürlich nicht an die Kapsel von Nespresso oder Dolce Gusto heran. Aus diesem Grund haben wir uns übrigens auch noch eine kleine Kapsel-Maschine geholt, mit der wir uns ab und an mal einen Espresso oder Latte Macchiato gönnen.

Der einzig negative Punkt ist für mich, die recht voluminöse Größe des Gerätes (Grundfläche) und die Notwendigkeit darüber hinaus auch noch links von der Maschine Platz zur Verfügung haben zu müssen, damit sich der Filterbehälter vollends öffnen lässt.

Wer mit der Größe der Maschine leben kann und guten Filterkaffee mag, wird von dieser Maschine nicht enttäuscht werden.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2011
Da unsere neue Kaffeemaschine unbedingt wieder eine Thermoskanne haben sollte und ein abnehmbarer Wassertank wegen des Sandortes unter einem Hängeschrank unabdingbar ist, fiel die Wahl letzten Endes auf dieses Gerät. In die engere Wahl kamen noch Maschinen von Philips und Melitta, die jedoch wegen negativer Rezensionen (Dampfentwicklung) und einer zu kleinen 0,7-l-Kanne leider ausschieden.

Wir haben uns daher für diese Kaffeemaschine entschieden, obwohl sie schon recht hochpreisig ist.

Das Gerät entspricht aber fast in allen Punkten unseren Ansprüchen:

Die Thermoskanne fasst ca. 1 Liter, was laut Wasserskala acht Tassen entspricht, nicht zwölf Tassen, wie in der Produktbeschreibung. Der Kaffee lässt sich gut und tropffrei ausgießen, allerdings darf man die Kanne nicht zu steil halten, damit der Kaffee nicht durch das Einlaufventil herausläuft. Für den allerletzten Rest sollte man den Deckel ganz öffnen. Ansonsten öffnet der Deckel durch einen Knopfdruck und schließt auch durch leichten Druck auf den Deckel wieder. Also eine ideale Einhandbedienung.

Der Kaffe bleibt wesentlich länger heiß als in unserer vorherigen Thermoskanne (Kunststoff/Glas), obwohl wir von unserer doppelwandigen Edelstahl-Teekanne leider anderes gewöhnt sind. Das hat uns sehr positiv überrascht. Der Kaffee hat noch nach Stunden eine gute Trinktemperatur. Je kleiner der Kaffeerest ist, desto schneller kühlt er natürlich ab. Außerdem haben wir den Eindruck, dass die Maschine den Kaffee auch heißer brüht als unser Vorgängermodell.

Der Wassertank lässt sich auch unter unserem Hängeschrank gut abnehmen und kann an der senkrechten Griffmulde mit der rechten oder linken Hand festgehalten werden, je nach Anbringung des Wasserhahns. So kann man auf jeden Fall die Skala beim Befüllen ablesen. Der Deckel muss zum Befüllen nicht entfernt werden, das empfiehlt sich nur, wenn man es eilig hat, weil es sonst spritzt bzw. das Wasser über die Öffnung läuft.

Die Maschine brüht den Kaffee ziemlich schnell, was aber auch mit mehr Geräuschentwicklung als bei unserer alten Maschine verbunden ist. Das ist aber für uns nicht weiter störend. Durch einen Schwimmer erkennt die Maschine, ob mehr oder oder weniger als vier Tassen Wasser eingefüllt wurden und brüht den Kaffee dementsprechend schneller oder langsamer. Einen Geschmacksunterschied konnten wir aber noch nicht feststellen.

Die Maschine hat außerdem noch eine Uhr und einen Timer, auf den wir aber eigentlich gut hätten verzichten können (lieber hätten wir weniger bezahlt), da ich lieber das Kaffeepulver immer frisch einfülle und außerdem während des Frühstückmachens immer genug Zeit für das Kaffeekochen ist. Ist der Tisch gedeckt, ist der Kaffee auch durchgelaufen. Für Nicht-Frühstücker-sondern-nur-Kaffeetrinker mag der Timer vielleicht praktisch sein, für uns ist er überflüssig.

Zwei nicht so gut durchdachte Punkte gibt es trotzdem: Der Wassertank sitzt rechts, der Filter schwenkt nach links auf, so dass man auf beiden Seiten der Maschine etwas Platz benötigt und sie nicht direkt an die Wand stellen kann. Bei uns steht sie daher leicht schräg in der Ecke.

Der zweite kleine Wermutstropfen ist der Netzschalter. Da die Maschine eine Uhr und einen Timer besitzt, verbraucht sie natürlich ständig Strom. Man kann die Maschine zwar ganz "abschalten", wenn sie länger nicht benutzt wird, Uhrzeit und Timereinstellungen werden jedoch bis zu vier Tage weiterhin gespeichert, also wird auch weiterhin etwas Strom verbraucht.

Trotzdem sind wir mit der Maschine sehr zufrieden, weil wir auch einfach keine andere gefunden haben, die unsere Ansprüche zu 100 % abdeckt. Vom Material her ist sie sehr hochwertig, z.T. besteht sie aus gebürstetem Edelstahl, zum Teil aus schwarz glänzendem Kunststoff und sieht schon ziemlich schick aus. Aus unserer Sicht ist sie deshalb nur zu empfehlen, allerdings hat sie ja auch ihre Preis.
11 Kommentar| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2012
dieser wirklich schlechte Ausgießer wäre, der aber auch in jeder erdenklichen Schüttvariante Tischdecke, Tisch oder Klamotten mit Kaffee besudelt. Ich kann nicht verstehen, dass man dieser wirklich tollen Maschine keine geeigneten Schnabel verpasst.
Maschine ist einfach zu handhaben, Kaffee ist schnell fertig, die Kanne hält wirklich sehr lange den Kaffee heiß. Wirklich top.
Aber leider dieses schon oben beschriebene Manko. man ärgert sich immer wieder.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2012
Nach langem suchen im Internet habe wir unsere 10 Jahre alte Kaffeemaschine gegen die Siemens TC 86504 ausgetauscht. Wir wollten für nur zwei Personen keinen dieser ultramodernen Kaffeeautomaten, sondern nur eine Maschine, die guten Kaffee schnell braut und das lästige Reinigen eines Automaten erspart.
Die Kaffeemaschine hat die Erwartung nach den Beschreibungen voll erfüllt. Der Kaffee hat ein wunderbares Aroma und Geschmack.
Kaffee hält in der Warmhaltekanne noch 3 - 4 Stunden und bleibt trinkbar und heiß. Reinigung ist ein Kinderspiel, nur die Warmhaltekanne kurz mit heißem Wasser ausspülen und trocknen. Der Deckel der Kanne ich einfach zu entfernen und lässt sich dadurch unter heißem Wasser leicht durchspülen. Das Befüllen des Wassertanks ist durch die Griffigkeit und die gute Ablesbarkeit der Füllmenge mit einer Hand zu bewerkstelligen. Die Füllmenge entspricht der tatsächlichen Tassenmenge, die man gewollt hat. Nur Vorsicht beim letzten Ausschütten der Restmenge, hier sei empfohlen den Deckel der Kanne komplett zu öffnen. Da die Kanne fast senkrecht auf den Kopf gestellt werden muss, schwappt sonst die Restmenge plötzlich aus der Kanne. Doch das merkt man in der täglichen Handhabung sehr schnell.
Wir haben hier zu einem Bruchteil des Preises von einem Kaffeeautomaten eine vollwertige Kaffeemaschine erhalten, die genau so guten und schmackhaften Kaffee braut wie teure Automaten.
Deshalb absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2011
Die Bedienungsanleitung war erstaunlich kurz, vielleicht gerade deswegen sehr übersichtlich und die Maschine tat, wie in ihr beschrieben.

Die Maschine ist insgesamt praktisch, formschön und sieht ein bisschen futuristisch aus, R2D2 hätte seine Freude dran. Das System ist durchdacht: 1 Griff, der Filter schwenkt auf die Seite, man kann bequem den Filter herausnehmen, um die Filtertüte berührungsfrei in den Müll zu verfrachten und den Filter wieder neu mit Tüte und Kaffeemehl zu befüllen.

Den abnhembaren Tank zu befüllen, ist beim ersten Mal ungewohnt, auch beim Wiederaufsetzen. Naja, man gewöhnt sich nach dem 3., 4. Mal daran. Vielleicht fällt den Ingenieur/innen bei Siemens bis ich die nächste Kaffeemaschine benötige, hierzu noch was besseres, heißt eine bessere Grifflösung, ein. Aber man kann damit recht gut leben, man muss auch nicht erst einen Deckel aufmachen und erst recht nicht ein anderes Behältnis in die Hand nehmen, um die Maschine zu befüllen, das ist schon mal sehr gut.

Die Kanne gefällt mir von der Form her sehr gut, erinnert mich an R2D2. Sie hält den Kaffee auch recht gut und lange warm.

Großer Pluspunkt ist die Programmierung. Abends eingestellt auf 1 Minute vor dem Wecker und ich wache mit leisem Kaffeedurchlaufgeräusch auf, wenn dann Wecker klingelt. Schön und auf gewisse Weise romantisch! Damit, dass ich für die Programmierung beide Hände brauche, kann ich leben. Anderserseits hätte ich auch hier nichts dagegen, wenn bist zur nächsten Modellüberarnbeitung den Ingenieur/innen etwas besseres einfällt. Es gibt sehr wenige Maschinen, die überhaupt Warmhaltekanne, abnehmbaren Wassertank und Programmierung in Kombination bieten, daher möchte ich dies nicht als Kritik sondern eher als Anregung verstanden wissen.

Tja, das schnörkellose futuristische Design insgesamt gefällt mir sehr gut, die Farbe würde ich mir farbiger wünschen. Ich hätte es am liebsten rosa, lila, neongrün... Allerdings bin ich mir bewusst, dass es dann nur noch wenige potentielle Kunden gäbe, daher auch hierzu: Ich bin sehr zufrieden, die schwarz-silber Kombination ist gelungen und neutral, so dass sie in jede Küche passt.

Die Maschine könnte ein Lieblingsteil werden. Wenn doch alle Küchengeräte so durchdacht wären... ... bügeln sollte sie noch können... für den Preis...

Und zum Schluss noch das Wichtige: der Preis. Der ist stolz, aber für mich ist sie es wert.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Meine Rezension bezieht sich auf die Kaffemaschine mit Thermoskanne.

In unserer Küche hatten sich innerhalb einiger Jahre diverse verschiedene Küchengeräte angesammelt. Nachdem die lange Jahre geschätzte Siemens Kaffeemaschine mit Thermoskanne (weiß mit Glaseinsatz) nach etlichen, d.h. fast 10 Jahren dann doch den Geist aufgegeben hatte, mussten wir was Neues finden, denn das Modell war nicht mehr zu kriegen. So stießen wir auf die hier zu beschreibende Design Kaffeemaschine, die zusammen mit Toaster und Wasserkocher unsere Küche aufhübschen sollte.
Wasserkocher und Toaster machen einen guten Job und sehen prima aus. Aber die Kaffeemaschine!
Liebe Leute von Siemens: Was habt Ihr Euch denn dabei gedacht? Hat eigentlich irgend jemand mal die zugehörige Thermoskanne getestet? Kann mir jemand mal erklären, warum ein so teures Produkt derart sabbern muss?
Schon nach kurzer Zeit der Nutzung neigt der Deckel dazu, nicht mehr zuverlässig zu schließen. Man kann natürlich ein paar mal oben draufklopfen, aber ich nehme mal an, dass das vom Erfinder nicht so gedacht war.
Beim Befüllen der letzten Tasse kann es dann schon mal vorkommen, dass der Deckel überraschend aufklappt und man u.U. eine Riesenpfütze, oder um es situationsgerecht auszudrücken, eine Riesensauerei verursacht. Sind dann auch noch Gäste da, wird's richtig peinlich, besonders wenn das dem Gast passiert.
Lieber Herr Siemens: Das war ja wohl nix! Ich würde mir am Liebsten eine andere Maschine besorgen, aber wie schon beschrieben: sie ist Teil unserer Designer-Küchenausstattung.

Fazit: Design ist schön und gut, aber: Finger weg von dieser Fehlkonstruktion.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)