Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Sasha BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
Hotel Shampoo
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

VINE-PRODUKTTESTERam 2. März 2011
Gruff Rhys ist den meisten unter uns besser bekannt als die Stimme der Super Furry Animals, die ihre Mainstream-Erfolge in den 1990er Jahren hatten. Der walisische Musiker ist aber auch als Solist und mit verschiedenen Bands unterwegs. Er hat auch zuletzt das Elektro-Pop-Outfit Neon Neon mit Boom Bip gebildet. Ihr Album "Stainless Style" wurde 2008 für den Nationwide Mercury Prize nominiert. Sein erstes Soloalbum 'Yr Atal Genhedlaeth' veröffentlichte Gruff Rhys im Jahre 2005. Dabei handelte es sich um eine lockere, skizzenhafte Platte die komplett in walisischer Sprache aufgezeichnet wurde. Die meisten der Instrumente spielte Rhys selbst. Eine Tour von Wales und mehrere Festivalauftritte folgten. 2007 folgte mit 'Candylion' das zweite Soloalbum welches einen Stapel von akustischen Pop-Songs in Englisch, Spanisch und Walisisch enthielt, war eine Sammlung von Songs die nicht auf das Album seiner Band Super Furry Animals gepasst haben. Sein drittes Solo-Album 'Hotel Shampoo' gehört ganz sicher zu den Höhepunkten in Rhys' Schaffen. Verträumt und melodieverliebt waren seine Werke in Teilen immer, Sixties-Zitate hatten seit den lange vergangenen Britpop-Tagen in allen Experimenten ihren festen Platz. Dreizehn liebevoll arrangierte Songs enthält die Zusammenstellung, der entspannt swingende Opener "Shark Ridden Waters" bringt mit einem Bacharach/David-Sample ("It Doesn't Matter Anymore") gleich die entsprechende Grundstimmung. Der Musikliebhaber chillt dazu im flauschigen Sofa zu Liverpool-Melodien ("Honey All Over"), Burt Bacharach ("Take A Sentence"), Mariachi ("Sensations In The Dark") und einem Duett mit Sängerin El Perro Del Mar ("Space Dust # 2"). Aufgenommen hat Gruff Rhys gemeinsam mit Gorwel Owen und Andy Votel, die Instrumentierung (u. a. Moog-Synthesizer, Stylophone und Banjo) setzt ihre Farbtupfer. Klar, dass Streicher nicht fehlen dürfen. Verantwortlich ist ein bewährter Partner, der selbst zu den ganz Großen der musikalischen Inselwelt gehört: Sean O'Hagan, bekannt durch The High Llamas. Im Resultat macht das fünf Sterne für ein echtes Meisterwerk.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

American Interior
11,49 €
Babelsberg
12,99 €
Candylion
12,85 €
Set Fire to the Stars
13,76 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken