Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Meine Schwester hat sich dieses Notebook bei Amazon bestellt.

Da ich beruflich wie privat sehr technikorientiert bin, habe ich mich dem neuen Notebook gleich mal angenommen, bzw. bei der Erstinbetriebnahme geholfen.

Man sollte nicht vergessen, dass die neuen Notebooks nur mit einem vorinstallierten Betriebssystem ausgeliefert werden. Es ist natürlich ein Lizenzaufkleber auf dem Notebook vorhanden aber es gibt keine Installations-CD/DVDs.

So sollte man auf jeden Fall, bevor man das neue Notebook benutzt, sogenannte Recovery-DVDs erstellen.
Dieses ist relativ einfach und das Tool dafür in der Software des Notebooks bereits vorhanden.

Das ist dann auch schon der einzigste Wermutstropfen bei der ganzen Sache, denn das dauert doch relativ lange und es werden mehrere DVDs benötigt.

Also darauf achten, dass man bei der Inbetriebnahme ausreichend DVD-Rohlinge zur Verfügung hat.

Auf den 1. Blick macht das Compaq Presario CQ56-102SG einen sehr guten Eindruck.

Auf Grund des baugleichen Gehäuses teurerer HP Notebooks ist das relativ günstige CQ56 wirklich gut verarbeitet. Hier muss es sich hinter den teureren Modellen keinesfalls verstecken.

Die Leistung ist für den Alltagsgebrauch (Surfen, Office, Multimedia, usw.) absolut ausreichend.
Für anspruchsvollere Spiele ist es eher nicht geeignet.

Die WLAN Empfangseigenschaften sind sehr gut. Die eingebaute WLAN-Karte ist sogar schneller (150MB/s) als der Ethernet/LAN-Anschluss (100MB/s).

Der Presario hat ein Glare-Type Display (glänzend) mit HD Ready (1366x768) Auflösung.
Das enstpricht genau dem 16:9 Format.
Obwohl mit LED Hintergrundbeleuchtung könnte die gesamte Helligkeit etwas besser sein. Für zuhause absolut ok, kann man aber, auch auf Grund des glänzenden Displays, bei mehr Umgebungslicht Ableseprobleme bekommen.
Ich persönlich finde glänzende Displays nicht so gut wie matte, das ist aber sicher Geschmackssache.

Die Akkuleistung ist für diese Preisklasse ok. Mit 2-3 Stunden Laufzeit (je nach Auslastung) kann man durchschnittlich rechnen.

Das Lüftergeräusch befindet sich im akzeptablen Bereich. Deutliche Drehzahlschwankungen sind nicht wahrzunehmen.

Fazit:

Sehr gut verarbeitetes Notebook, das für den normalen Alltagsgebrauch absolut ausreichend ist.
Die Erwartungshaltung bitte immer in Relation zum Preis sehen, schließlich ist auch noch ein Betriebssystem mit dabei.

Nachtrag:

Wie ich mittlerweile festgestellt habe, erscheint meine Rezension in der Variante mit und ohne Win7.
Deshalb nicht durch mein Fazit irreführen lassen, es gilt die ausgewählte Variante (mit oder ohne Betriebssystem).
1717 Kommentare| 177 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Auf den ersten Blick dachte ich " Wat für ein Schrott. Das Ding ist ja aus Plastik" Nachdem ich es aber aufklappte und den Bildschrim sah, war ich zum erstenmal positiv überrascht...Nachdem ich es auch hochgefahren hatte, war ich begeistert...Für meine Anwendung auf der Arbeit und ein bisschen Surfen ist es vollkommen ausreichend...Für den Preis ein TOP DING...Egal wie billig das Gehäuse aussieht, die inneren Werte sind TOP!!!Und darauf kommt es doch an...Wie gesagt, fürs Büro und Surfen vollkommen ausreichend....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
Mir hat besonders die komplette Softwareausstattung gefallen.Ich habe noch 2GB Arbeitsspeicher problemlos aufgerüstet, was den Leistungsindex noch etwas erhöht hat.
Ich bin sehr zufrieden, insbesondere in Relation zum günstigen Preis.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2011
Top Laptop ;)
Zu diesem Preis hab ich nichts vergleichbares gefunden. Bild, Ton alles super.
Und Win 7 Home Premium (64bit) gleich mit dabei.

BTW: Tastatur ist deutsch! Ist übrigens nicht nur bei Amazon so, dass die meisten Notebooks mit amerikanischer Tastatur abgebildet sind.
77 Kommentare| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Windows 7 vorinstalliert. Das komplette Visual Studio .net, viele zusätzliche Entwicklungstools und natürlich auch Office 2007 laufen problemlos und in einer ansprechenden Geschwindigkeit. Dieses Notebook ist für die Arbeit ideal und zu diesem Preis konkurrenzlos.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Kleiner Preis für gute Leistung!

Habe diesen Laptop vor ein paar Wochen gekauft und bin voll zufrieden!
Für alltags Aufgaben ist er mehr als ausreichend. (Facebook, Office-Anwendungen kleine Spiele, DVD abspielen & und sonstige kleine und mittlere Anwendungen)

Auch fällt mir die Akku Laufzeit positiv auf. Hält im richtigen Modus doch sehr lange!

Kurz gesagt für diesen Preis ein toller Laptop mit dem man fast alle Aufgaben bestens bewältigen kann. Wer einen Gamer-PC möchte sollte sich sowieso einen Stand-PC kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2011
Der absolute Preishammer
alles dabei was man im normal Betrieb braucht
wenig Worte aber gehaltvoll
sehr gut verpackt und extrem schnelle Lieferung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Ich habe diesen Laptop damals gekauft, da es eine Empfehlung von einem Freund war und ich bereue diesen Kauf in keinster Weise.
Der Laptop kam bei mir innerhalb von 2 Tagen an. Er war sofort Einsatzbereit. Vorinstalliert war Windows 7.
Leider hatte der Laptop einige Perfomance-Probleme. Lösung war einfach mehr RAM, die ich den Laptop auch verpasst hatte.

Die CPU leistet hervorragende Arbeit ist für einen Single-Core CPU auch recht flott.
Grafisch darf man nicht viel für den Preis erwarten. Minecraft lief bei Konstanten 30 FPS, Tomb Raider Legend 40-50 FPS (Niedriege Auflösung).

Nach knapp 3 Jahren hat mein Laptop aber den Geist aufgegeben. Scheinbar ist der Grafikadapter auf dem Mainboard Defekt.
Da ich mich aber unschwer von dem Laptop trennen kann, habe ich einzelne Bauteile in die Laptops meiner Familie eingebaut. So läuft der Prozessor im Laptop meines Bruders weiter, den RAM habe ich meiner Mutter gespendet und die WLAN-Karte liegt im Laptop meines Kumpels ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2011
Der Compaq Presario ist von Gewicht/Verarbeitung etwa mit einem HP Pavilion zu vergleichen. Die Leistung des Prozessors von 2,3 GHz sowie der Arbeitspeicher von 2 GB sind für zügiges & paralleles Arbeiten mehrerer Anwendungen völlig ausreichend. Trotz des leicht glänzenden Displays ist längeres Arbeiten bei Licht möglich. Die Lautsprecher sind besser als wie gedacht.Telefonieren per Skype funktioniert tadellos und in "super" Qualität. Der Akku reicht 2-3 Studen je nach Auslaustung (kann aber dementsprechend nachgerüstet werden). Als Vielschreiber kann die Bedenken bezüglich der Tatstatur zerstreuen. Dieses Notebook kann als Business-Lösung für Unternehmen/Studenten uneingeschränkt empfohlen werden. Meine Bewertung bezieht sich auf einen Presario CQ 56 mit Windows 7 Home Premium.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
also egal was man nun sagen mag, so ein produkt überhaupt auf den markt zu bringen ist fast eine frechheit. es liegt leistungsmäßig unter einem netbook und von der qualität jenseits von gut und böse. hier spreche ich vor allem die tastatur und touchpad an. das gerät muss in der grundausstattung mit windows 7 schwerstarbeit leisten. sowohl cpu, als auch speicher sind fast permanent unter volllast.
kleinste aufgaben werden zu einem mehrstündigen marathon der geduld.
zu guter letzt machte das sowieso ungenaue touchpad bereits wenige wochen nach der garantiezeit schlapp. nein, das hat nichts mehr mit der sprichwörtlichen qualität von hp/compaq geräten zu tun.
dafür sind auch die aufgerufenen 299 noch zu teuer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)