Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Januar 2011
Ich bin ziemlich enttäuscht. Auf Grund des Preises und der von Sunbounce beworbenen Qualität hatte ich genau die auch erwartet.

Diese Blitzhalterung macht nicht nur einen billigen Eindruck. Sie hält auch schlichtweg nicht.

Wenn der Arm ganz ausgezogen ist und er mit der Klammer - so fest es geht - mit aufgestecktem Blitz (Canon 430EX) am Sunbounce Micro Mini angebracht ist, rutscht er durch und damit ständig nach unten. Die Einlagen in der Klammer sollen wohl das Durchrutschen verhindern, sind aber viel zu hart, um an dem rutschigen Aluminium genügend Halt zu geben.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
Wenn man nicht gerade einen Mini-Blitz montiert, wird das ganze schon sehr unhandlich und wackelig. Auf keinen Fall kann man über längere Zeit in einer Hand die Kamera und in der anderen den Bouncer samt Blitz halten und dann noch vernünftig fotografieren (außer man ist ein Bodybuilder vielleicht).
Der Bouncer selbst ist super, aber in Verbindung mit einem Blitz nicht besonders handlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2011
Muss mich leider den bisherigen Rezensionen anschließen, in seiner jetzigen Form ist das Teil schlicht unbrauchbar weil die Klammer nicht fest genug hält. Mann kann sie zwar (z.B. am Micro Mini) auch an der Querstrebe anbringen, wodurch der Blitz nichtmehr abkippen kann, dreht man den Sunbounce dann aber mal hochkant gibts wieder das gleiche Problem. Mit Bohrmaschine und ner langen Schraube könnte man zwar recht einfach selbst nachbessern, aber bei dem Preis erwarte ich funktionierendes Werkzeug von Haus aus...

So nicht!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2011
Bei der Bestellung wurde mir das erste Modell vom SFB im Foto hier bei amazon gezeigt, also bestellte ich bewusst. Leider wurde mir die hier gezeigte Ausführung, also der SFB2 geliefert. Und ich kann mich nur anschliessen, das Teil taugt einfach nicht mehr so und ist auch nicht mehr so vielseitig. Kurzerhand Rücklieferung und ich begann selber zu bauen. Und siehe da, mit einem einfachen Alurohr 15mm aus dem Baumarkt, einer Federklemme 275 von Manfrotto und dazu eine Miniclamp 171 derselben Firma kann man sehr gut selbst ein Flashbracket erstellen. Übrigens ...das Foto 2 und 3 oben zeigen ebenso Ausführungen, wie sie gar nicht mehr verkauft werden! ABER sie zeigen im Ansatz meinen Aufbau... Und der trägt alternativ entweder einen Systemblitz wie einen Blitzkopf vom Ranger Quadra von Elinchrom z.B. Also vielseitiger wie das erste Model vom SFB.
review image review image review image review image
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
schneller Versand,ein Stern abgezogen für nicht so gute Verarbeitung der Halterung. In der Klammer ist ein rutschfestes Pad eingeklebt, welches beim festziehen der Klammer verrutscht ist. Der Halter selbst ist stabil.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Ich darf mich den Kritikern anschließen. Die "Speiche" selbst bot schon keinen soliden Anblick, weniger noch die Klammer. Am Sunbounce angebaut, hält diese nur die Position, sofern kein Blitzgerät zum Einsatz kommt. Toll! Mit normalem Systemblitz tut die Schwerkraft das Übrige. Leichte Makroblitze können am Blitzschuh nicht (ohne Weiteres) montiert werden. Meines Erachtens liegt eine handhabbare Lösung im Anzeichnen in gewünschter Position und im Anbohren des Sunbounce-Rahmens, der dann, formschlüssig mit der Klammer, entweder Schrauben oder Niete gegen das Verrutschen erhält. Sich bei diesem Preis als Bastler betätigen zu müssen, ist kaum hinnehmbar.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2011
Ich kann mich Christian nur anschließen: Nur bei Verwendung im "Hochformat" musst Du die Klammer am Rahmen anbringen. Bei Verwendung im "Querformat" ist die Klammer an die senkrechte Verbindungsstrebe zu klemmen. Dann verrutscht auch nichts. Im "Querformat" steht der Ausleger dann auch im richtigen Winkel zum Tuch. Die Produktfotos zeigen es anders, aber nur so wird die Schwerkraft überwunden.

Verbesserungswürdig ist allerdings der Hotshoe. Der Kunststoff ist zu weich und leiert aus.

Ich benutze das Teil sehr gern und würde es wieder kaufen. Ein Stern Abzug für den Hotshoe und einen Stern Abzug für den hohen Preis.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2011
Einige hatten es schon beschrieben, für den Preis nicht die erwartete Qualität, die man bei Sunbounce vorausgesetzt hat, bringt dieser Arm mit sich.

Nach dem Auspacken habe ich es beim Micro-Mini Bounce, wie in der Anleitung und hier beschrieben wurde, an der Mittelstange montiert. Das hält super, sogar beim Hochkantenhalten des Bouncer. Nun noch schnell den Blitz (Oly FL50R) aufgesteckt und den ersten Schreck gekriegt. Der Plastikblitzschuh ist stabil, aber da die Stange keine Führungsnut hat, dreht sich der Blitz beim Verstellen der Längsstange um 180° nach unten. Nachdem ich dann alles eingestellt hatte, Stange komplett ausgefahren, Winkel für den Blitz ein wenig gefummelt, kam der Erschütterungs und Nutzungstest.

Selbst das stärkere Wackeln und Umherdrehen des Bouncers mit Auf/Ab, Links/Rechts-Bewegungen sowie Vor- und Zurück-kippen konnte den Einstellungen keine Veränderungen hervorlocken.

Endfazit:
Für einen schweren Blitz wie den FL50R sicherlich ein erstmal fragwürdiges Hilfinstrument. Aber bei richtiger Montage und Anwendung ein geniales Feature. Und in Verbindung mit einem leichterem Blitz, bei mir der FL36R, einfach nur SUPER.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2011
Das Ding ist nicht nur schlecht sondern Schrott. Was nutzt ein stabiler Arm der von der Klammer nicht gehalten wird. Mein SB 800 drückt den Arm nach unten egal wie fest ich die Klammer anziehe. Eine Selbstbaulösung die funktioniert wäre für mich kein Problem, aber das sollen gefälligst die regeln, die die Ware verkaufen, bzw. produzieren. Ein großes BUHHHH für solch einen teueren Murks.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2011
Hy, an die Leute bei denen der Bracket runter rutscht: Bitte schaut nochmal GENAU in die Anleitung! Wenn man ihn richtig befestigt KANN der Blitz GARNICHT runterrutschen! Er muß an der Mittelstange die quasi vertikal ist festgemacht werden wenn ihr den SunBounce horizontal haltet! Fazit: das Ding hält was es verspricht!
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)