find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
65
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 15 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 65 Rezensionen anzeigen
am 5. September 2017
Jennifer Aniston wie wir sie kennen. Lustig und gleichzeitig mit Hintergrund. Sie ist eine Kömödiantin und eine ernste Schauspielerin. Mir gefällt es.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2011
So sieht der New Yorker Börsenanalyst Wally(Jason Bateman) das jedenfalls, wenn es um das Leben und die Menschen geht. Natürlich gibt es auch Wunder und die Macht des Schicksals, aber das wird Wally erst demnächst am eigenen Leib erfahren. Seine platonische Freundin, die Reporterin Kassie(Jennifer Aniston), will ihr Schicksal in jedem Fall in die eigene Hand nehmen. "Mr. Right" ist bisher nicht in ihr Leben getreten und Wally ist zwar ein guter Freund; aber nicht mehr. Jetzt will Kassie ein Kind. Sofort und unbedingt! Also muss ein Samenspender her. Den Rest bekommt die toughe Kassie schon allein hin. Sie macht sich, entgegen der Bedenken von Wally, auf die Suche und findet Roland(Patrick Wilson), einen wikingergleichen Positivgenpool. Auf einer "Ich werde schwanger"-Party spendet Roland seinen Samen und Wally baut, total betrunken, richtig Mist. Sieben Jahre später sieht das Leben dann irgendwie ganz anders aus...

Wie schaffen es Jennifer Aniston und Jason Bateman eigentlich immer wieder sich so gute Drehbücher und Rollen auszusuchen? Ist das Glück, oder vielleicht doch ein gewisses Händchen? Ich weiß es nicht. Und na ja...-Umständlich verliebt- ist schon ein wenig größer geraten, schließlich sind auch noch Juliette Lewis und Jeff Goldblum mit von der Partie. Ansonsten verströmt der Film jedoch den liebenswürdigen Charme einer kleinen, feinen Produktion, die ein wenig braucht, bis sie auf Touren kommt. Aber dann gibt es kein Halten mehr. Das Regisseurs Team Will Speck und Josh Gordon hat eine Extraprise feinen Humors zu einer bewegenden Geschichte dazugetan. Das rührt an, ist nachdenklich komisch und nimmt einen nach und nach in seinen Bann gefangen.

-Umständlich verliebt- lebt in erster Linie von Anistons und Batemans gutem Schauspiel. Nebenbei gibt es jedoch ein paar Szenen(zum Beispiel Batemans Komplettabsturz in Kassies Bad), die sind brilliant komisch. Auch die gestengleichen Einstellungen mit Wally und Sebastian(Bryce Robinson) bedürfen keiner Worte, um als genial durchzugehen. Der Film beginnt dort, wo er am Schluss endet und dreht auf dem Weg dorthin eine gelungene Schleife.

Sicher wird -Umständlich verliebt- nicht in die Liste der Besten Filme aller Zeiten eingehen, aber das muss er auch nicht. Oft sind es die kleinen, mit reichlich Sorgfalt und Herzblut, produzierten Filme, die den Zuschauer bewegen. Wenn sie mich fragen, dann gehört -Umständlich verliebt- genau in diese Kategorie. Insofern wünsche ich ihnen schon jetzt viel Spaß beim Anschauen.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Jennifer Aniston der die Presse seit Jahren "vorschreibt" "ein Kind zu wollen", spielt in diesem Film tatsächlich eine Frau, die ein Kind will, noch dazu ohne einen passenden Partner zu haben. Ihr leicht neurotischer, hypochondrischer bester Freund Wally Mars (Jason Bateman) möchte ihr die Sache ausreden und ist so gar nicht begeistert, als Kassie auf die Suche nach dem passenden Sammenspender geht. Als sie diesen in dem sportlichen Angeber Roland (Patrick Wilson) findet und eine "Samenspenderparty" gibt, verliert Wally die Contenance, betrinkt sich und gibt selbst eine Samenspende ab. Aniston zieht mit dem Neugeborenen Sebastian in ihre Heimatstadt zurück, nach 7 Jahren allerdings wird ihr die Landidylle (die im Film nicht erzählt wird) zuviel und sie kommt nach New York zurück. Sie nimmt die Freundschaft zu Wally wieder auf, allerdings auch die zu Roland...

Obwohl es ein locker, leichter, lustiger - vorallem durch die tolle Nebenbesetzung von Jeff Goldblum und Juliette Lewis - Film ist, treibt er auch zum Nachdenken an. So nach dem Motto, ist es richtig, dass sich eine Frau ohne Partner auf einen wildfremden Mann einlässt, nur weil ein Kinderwunsch erfüllt werden will? Die Problematik, die viele alleinerziehende Mütter haben, wird auch in diesem Film nicht angezeigt; nämlich wie ernährt sie das Kind, wer passt drauf auf, wenn sie arbeiten muss, Geldprobleme etc.; all das gibt es in dem Film nicht, da Aniston gut verdient und die ersten 7 Jahre im Kreise der Familie nicht gezeigt werden. Das Apartement von Kassie ist top und sie findet auch gleich wieder einen Job in New York... Also für mich persönlich ein bißchen zu viel der heiligen Welt mit Kind.

Jason Bateman ist die eigentliche Überraschung in diesem Film. Er spielt diesen leicht neurotischen ausgeflippten Wally richtig gut; man nimmt ihm zu jedem Zeitpunkt die heimliche Liebe zu Kassie ab. Jeff Goldblum als herrlich überspannter Künstler ist wiedermal eine Bereicherung und erinnert etwas an seine Rolle in "Nine Months".
Viel Spaß!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
steht als Kaufanreiz auf dem Cover und auch wenn es diesmal doch mehr nach 'Romantische Komödie' ausartet, tut das der Klasse des Films keinen Abbruch. Jason Bateman und Jennifer Aniston harmonieren glänzend, die Sidekicks wie Juliette Lewis und Jeff Goldblum legen tolle Auftritte hin und der kleine Sohn spielt auch schon wie ein Großer. Klasse Dialoge setzen dem ganzen noch die Krone auf. Gut, so manches ist vielleicht ein wenig zu überspitzt, wie die 'Auswechslung auf der Toilette' oder die 'Party', aber das sind nur Kleinigkeiten. Schönes 'Good-Feel-Movie' mit ein wenig Tiefgang, insgesammt sehr zu empfehlen. Herausragend in dem Fall auch die Extras. Sowas wünschte man sich heutzutage auch von mancher Blu-Ray, nicht zuviel, aber alles interessant, schönes 'Making-of', mal deutsch untertitelte Gag-Reels, Interviews und 'Roter Teppich' von der Premiere, dazu noch Darstellerinfos, sowas lobe ich mir mal von einer DVD, da empfindet man es umso mehr als Frechheit, was auf manchen Blu-Rays geboten wird, nämlich nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Der Film ist gut geeignet, wenn man "leichtes" sehen möchte. Einen Film, der nett, entzueckend, suess und charmant ist - bei dem man auch etwas den Kopf abschalten und sich "berieseln" lassen kann. Mit Sicherheit kommt es dabei auf das persönliche Empfinden an. Ich persönlich schaue ab und zu sehr gerne Filme, bei denen man sich auf die Couch kuscheln und unterhalten lassen kann, ohne dabei vor lauter Aufregung und kurz vor dem Wahnsinn - Tage später noch darüber nachdenkend - einen Film ansieht. Würde diesen in solch eine Kategorie stecken :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Der Film geizt zwar mit Überraschungen und erfindet das Genre gewiss nicht neu, aber dank der guten Darsteller und der geschickten Balance aus Komik und Sentiment ist der Film viel unterhaltsamer als man womöglich zunächst vermuten würde. Vor allem Jason Bateman, der als Wally symphatisch und komisch zugleich wirkt, trägt zum Gelingen des Films bei, auch Jennifer Aniston liefert eine solide, wenn auch eher bekannte Vorstellung ab. Somit eine nette Liebeskomödie, die zwar nichts Herausragendes, aber auch wenig Angriffsfläche bietet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Der Film ist lustig. Ein komischer Kerl jubelt seiner besten Freundin sein Sperma unter.
Wie kommt man denn auf so eine Story? Das lustige ist dass der Sohn dann auch ohne Vater ein komischer Kauz wird.
Toll. Gute Blu-Ray Qualität mit schneller Lieferung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Der Film wurde als Geburtstagsgeschenk gekauft. Die Geschichte passt auch zum beschenkten. Die beiden Hauptdarsteller gehören du den Besten und interpretieren die Rolle sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
An alle Jennifer Aniston Fans:
Der Film gehört aufjedenfall in die DVD-Sammlung dazu! Einfach ein Muss!
Super schöne Story und wirklich sehenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Dieser Film eignet sich ür romantische Fernsehabende und kann auch mehrfach geguckt werden.
Es ist ein Film für's Herz/ Frauenfilm/Pärchenfilm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,97 €
7,79 €
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken