Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Jetzt informieren Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
26
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
24
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 15. November 2014
... ausser vielleicht mit dem Gardena 3107-20 cs Kunststoff-Fächerbesen XXL vario. Den habe ich mir nämlich als Vergleichsobjekt geholt, da mir niemand sagen konnte, welcher von diesen beiden Top-Laubbesen nun der bessere ist. Wichtig war mir eine grosse Arbeitsfläche und ein effizientes Arbeiten, da ich von den bisherigen Metallbesen nur einen kaputten Rasen kenne (nach zigmaligem Drüberziehen, weil die Blätter immer wieder wegspringen). Das ist sowohl mit dem Fiskars als auch mit dem Gardena-Modell möglich, allerdings ist letzterer auch viel breiter (ganze 22 cm!). Dadurch schafft man ordentlich Laub weg, was einfach schon nach dem ersten Zug einen Riesenspass macht!

Das ist aber auch schon der einzige Vorteil des Gardena-Gerätes (gut, die Klappfunktion noch). Aber der Fiskars-Besen ist weniger als halb so schwer (335g (Fiskars) gegen 710g (Gardena)), man spürt den Kopf am Stiel kaum, und somit kann man schneller und weniger angestrengt arbeiten. Und durch die einzigartige Form der Zinken bleiben zwar ab und zu ein paar Blätter hängen (niemals so viele wie bei einem Metall-Laubbesen, aber etwas mehr als beim fast immer laubfreien Gardena), jedoch greift der Besen fast immer schon beim ersten Zug jegliches Laub, so dass man nur selten zweimal über dieselbe Stelle rechen muss. Das ist einfach genial und lässt den bisherigen Frust beim Rechen verfliegen!
Was wahrscheinlich ebenfalls der Zinkenform geschuldet ist: Man bringt viel mehr Kraft auf den Boden als bei einem Besen mit herkömmlich geformten Zinken, wie sie z.B. der Gardena hat. Man spürt richtig, dass man den Rasen regelrecht "kämmt", während man beim Gardena an die Ineffizienz der bisherigen Metallbesen erinnert wird.
Ein weiterer Vorteil des Fiskars Besen ist, dass auch kleines Laub (von Büschen o.ä.) sofort mitgenommen wird, was z.B. dem Gardena sprichwörtlich durch die Lappen geht.

Das Stecksystem ist gut, es wackelt nichts, aber das muss dann auch der Langzeittest zeigen. Wenn man wenig Gartengeräte benötigt, ist das wahrscheinlich Overkill, da man dann insgesamt über 30 € für einen Laubbesen bezahlt. Ich persönlich habe noch keine weiteren Fiskars-Köpfe für den Stiel, aber vielleicht ändert sich das ab jetzt. Und das Geld ist es mir allemal wert, da ich ab jetzt endlich frustfrei arbeiten kann. Danke, Fiskars!

Hinweis: Man kauft hiermit nur den Gerätekopf, einen Stiel mit passendem oder Fiskars-kompatiblen Anschlusssystem muss extra dazu gekauft werden (oder man hat bereits einen Fiskars-Stiel). Einige Produktbilder könnten hier etwas falsches suggerieren. Nein, das Komplett-Gerät ist wirklich so teuer! Ob sich das lohnt, muss jeder für sich entscheiden - ich sage ja.

// Nachtrag: Bitte nicht einfach auf "nicht hilfreich" klicken, sondern die Kritik auch äussern, damit ich die Rezension ggf. verbessern kann. Ich habe meiner Meinung nach einen recht umfassenden Vergleich gemacht - was fehlt Ihnen? Haben Sie evtl. Fragen, die dadurch nicht gelöst wurden?
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Dieser Laubbesen verhält sich komplett anders als alle Besen/Harken die ich kenne. Er "federt/springt" nicht über das Laub so wie es die typischen Fächerbesen machen und lässt die Hälfte dabei liegen. Über ein Stelle muss nur EINMAL geharkt werden und Gras/Laub sind weg. Man ist daher viel schneller fertig. Er zieht dabei sogar die "Wolle" aus dem Gras. Die Breite des Besens ist auch sehr gut für einen großen Garten. Er wiegt sehr leicht in der Hand, so das keine Ermüdungserscheinungen oder Schwielen auftreten. Im Gegensatz zu Eisenharken mit Holzstielen. Ich hatte meine Zweifel über die Langlebigkeit, da er ja aus Plastik ist. Aber die Zweifel sind unbegründet: Meine Kinder sind schon darauf rumgehobst als er am Boden lag und kürzlich hab ich meinen Mann erwischt wie er damit Kies(!) zusammengeharkt hat. Aber der Besen hält stand!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Ist zwar ein wenig teuer aber große Klasse,haben einen großen Garten und viele Bäume auf der Straße mit dieser Harke macht es sogar spaß Laub zu harken.Was ich besonders gut finde ist,daß wenn man auf dem Rasen harkt sogar den Filz leicht aus dem Rasen bekommt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Dieser Besen greift tatsächlich ohne Mühe die sperrigen Blätter der Stechpalme, die jeden Sommer den Rasen schmücken. Das hat bislang kein Besen geschafft. Dabei ist dieser Besen so leicht, dass auch den Kindern schon diese Arbeit wahrlich leicht von der Hand geht.
Die Ausrede: "der Besen ist zu schwer" zieht seitdem nicht mehr.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 2. November 2015
Der Fiskars Laubbesen ist mit dem optionalen Stiel (156 cm) seit nunmehr 2 Jahren bei uns im Einsatz. Der Stiel sitzt wackelfrei und lässt sehr gut und vor allem rutschfrei anfassen. Ich kann mir keinen besseren Laubbesen vorstellen, da er i.d.R. nur 1 x über den Boden gezogen werden braucht, um das Laub effektiv zusammen zu fegen. Kein Vergleich zu den üblichen Draht-Fecherbesen mit denen man die gleichen Stellen mehrfach bearbeiten muss. Wir haben noch einen etwas älteren - und nicht billigen - Metallfächerbesen von Gardena, doch auch der kommt an den Laubbesen von Fiskars nicht heran.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Gewaltsteil. Schön leicht und schafft alles weg. Egal ob Mist oder Laub. Passt sich gut dem Boden an (z.B. Kopfsteinpflaster) und ist dabei trotzdem robust. Auch nach einem Jahr kein Zinken abgebrochen und nur ein wenig abgenutzt.
Auf jedenfall das Geld wert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Hatte das Vorgängermodell 15 Jahre lang nicht ein Haken abgegangen (jetzt erst der erste). Er ist unschlagbar vor allem meine kleinen Bambusblätter erwischt er optimal man kann dann sein zusammengerechtes Häufchen über Randsteine schnicken da die Zinken alle federn!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2016
Das ist ein großartiger Laubbesen. Ich hatte noch zwei althergebrachte, aber die habe ich sofort entsorgt. Die Arbeit ist mit diesem Laubbesen in der halben Zeit getan und man muss nicht zwei-dreimal hin-und-her-harken, Absolut empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2015
Oh hätte ich das nur früher gewußt! Mit diesem Rechen macht das Rechen sogar Spaß :). Große oder kleine Blätter recht er a) leise b) mit dem 1. max. 2. darüber rechen weg. So geht es wirklich viel schneller und sauberer als mit herkömmlichen Rechen. Würde ihn sofort wieder kaufen! Kaufempfehlung für alle die etwas mehr zu rechen haben in ihrem Garten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Ein Laubbesen, der mit einem Strich das Laub zusammenfegt. Es bleibt nichts liegen, wie bei vielen anderen Laubbesen.
Leider habe ich den Stiel nicht gleich mitbestellt. Der kam dann zusätzlich in einem riesigen Karton.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)