Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
63
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2015
Ich hatte schon nicht viel erwartet, aber Das! Verschwendung von Zeit und Geld! Kann ich nicht empfehlen! Ich hatte schon nicht viel erwartet, aber Das!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Eigentlich bin ich kein Fan von Kanye West da ich ihn einfach nicht sympathisch finde - er hält sich für den Größten und lässt das gerne mal raus.
Ich hatte mir das Album hauptsächlich wegen den Part von Nicki Minaj in Monster und Runaway (ich muss zugeben ein außergewöhnlich guter Titel) geholt.
Jetzt nach 2 Wochen hören kann ich sagen das My Beautiful Dark Twisted Fantasy ein wirklich gutes Album ist. Gerade die genannten Tracks und die Singles sowie das Intro gefallen mir gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2010
Das Album ist einfach top.
Beats sind einmal wieder wunderschön und einzigartig.
Außerdem sind die raps von Mr West wieder reingewaschen vom
auto tune. Features sind auch sehr gut und fügen sich
schön in den Songs ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2010
Album seit Freitag da und ich kanns schon fast auswendig!! Das Beste Kanye Album nach College Dropout! Von dem Album wird man noch in Jahren erzählen! Anspieltipps: Dark Fantasy, Hell of a life, All of the lights

Nicki Minaj killt alles!!

KAUFEN KAUFEN KAUFEN
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2010
Ganz einfach das beste Album des Jahres. Yeezy ist gott sei Dank von seinem übel ausgearteten Auto-Tune Trip wieder herunten, lediglich Runaway wird gegen Ende von Auto-Tune zerstört. Bis auf dieses kleine Detail am Rande, schlichtweg ein Meisterwerk --> Unbedingt kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2010
also die erwartungen waren diesmal wirklich, wirklich hoch.

völlig zurecht durfte sich die breite masse von mr. wests peinlichen auftritten in der jüngeren vergangenheit abgestoßen fühlen. nach kanyes egomanischer unterbrechung der video music awards - man sehe es sich nur mal im internet an - war der höhepunkt erreicht: da half nicht mal mehr eine offizielle entschuldigung, der mann war bei den meisten schlicht untendurch. ganz egal, ob er ohrentaugliche mucke machen kann oder nicht. nun hat die selbsternannte "stimme unserer generation" bereits ein jahr nach dem vom publikum eher mit gemischten gefühlen aufgenommenen "808s & heartbreak" ein neues album am start. was liegt da näher, als ihm das fiese benehmen jetzt heimzuzahlen und seinen narzisstischen output zu verreißen. denn mal ehrlich: verdient hätte er's.

aber es geht einfach nicht. "my beautiful dark twisted fantasy" ist ein so unglaublich gelungenes stück musik geworden, dass es kritkern so gut wie gar keine angriffsfläche bietet, egal wie sehr man sucht. kanye west hat tatsächlich sein bisher bestes album abgeliefert in einer zeit, in der die meisten leute ihn hassen.

von der ersten bis zur letzten minute funktioniert diese zusammenstellung wie ein uhrwerk. und das ist bei der schieren vielseitigkeit der instrumentalisierung und des tempos ein wahres wunder. ohne reibungsverlust greifen gangsta-angehauchte all-star-arrangements wie das düstere "so appalled" und soulige samplestücke wie "devil in a new dress" ineinander, obwohl die stimmungen der beiden songs unterschiedlicher nicht sein könnten. im opener "dark fantasy" springt kanye bereits mühelos zwischen fettem kopfnickerbeat und orchestraler grandezza hin- und her, während er dem zuhörer mit der fantastischen, nicht von ungefähr an bill contis rocky-fanfare erinnernde hymne "all of the lights" inkl. intro den vermeintlichen höhepunkt einer platte vorgaukelt, die zu diesem zeitpunkt noch nicht mal ein drittel ihrer gesamtlaufzeit hinter sich hat. das wahre climax bildet dagegen fraglos das selbstkritische "runaway", das bei aller redundanz der ohrwurmmelodie tatsächlich ganze neun minuten lang spannend bleibt. grandios. noch bevor dann das album nach weiteren überraschenden samples von king crimson bis black sabbath mit vereinzeltem händeklatschen endet, wird einmal mehr deutlich: der producer-turned-rapper kanye west ist ein meister des musikalischen arrangements, dem in der zeitgenössischen populärmusik augenblicklich schlicht niemand das wasser reichen kann.

es sei mal dahingestellt ob es bußfertigkeit oder anbiederung ist, wenn der prakizierende christ mr. west seine öffentlichen "verfehlungen" auf diesem album nun textlich noch stärker reflektiert als sonst. klar ist, dass er uns mit dem einblick in seine schöne, dunkle und verquere fantasie ein großartiges stück musik geschenkt hat, das wohl niemand anderes so gezimmert hätte wie er. was bleibt ist die frage, ob das publikum auch weiter bereit ist, einem mann zuzujubeln, der sich selbst für das größte geschenk gottes an die menschheit hält. "my beautiful dark twisted fantasy" macht es einem auf jeden fall recht leicht, soviel ist sicher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Kanye West ist größenwahnsinnig. Und "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" ist der Beweis. Ein Album, 13 Songs, 68 Minuten lang, rund ein Dutzend Gast-Musiker, ebenso viele Samples, so gut wie jeder Song überladen mit Sounds, Text und Beats. Das kann man genial finden und in die Jubelarien mit einstimmen, die die Musikjournaille ablieferte Ende des Jahres 2010. Man kann das aber auch irgendwie anstrengend finden, zu lang und - nun ja - halt größenwahnsinnig.
Die überragenden Kritiken und die Auszeichnung "Platte des Jahres" im US-Rolling-Stone haben mich zu dem Kauf der Platte "überredet". Doch meine Sache ist sie nicht. Ja, das Werk hat durchaus gute Momente, etwa "So Appalled", das durch ein Sample von Manfred Mann glänzt, oder das neunminütige "Runaway". Die Länge einzelner Songs ist aber doch ein Problem. "Blame Game" mit John Legend wäre knackiger, wenn der Song eben nicht acht Minuten dauern würde.
Aber solche Dinge sind Kanye West egal. Er scheint sich als Bob Dylan des Rap zu sehen. Dem war es auch egal, ob ein Song drei oder zwölf Minuten dauerte, denn es gab die Botschaft, die man erzählen musste. Doch was sind die Botschaften in Kanye Wests Textwüsten? Meist feiert er sich selbst, hebt sich heraus, zeigt, dass er über allen steht. Natürlich sind da auch kritische Töne, aber dafür braucht man auch schon mal einen gut geeichten Ironie-Detektor. Insgesamt bleibt nur zu sagen: "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" ist mir einfach über die komplette Distanz von 68 Minuten viel zu anstrengend, besonders Songs wie "Monster", "Gorgeous", "Power" und "Hell of a Life".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2010
So, mein Album, hatte vor zwei Wochen vorbestellt, ist heute pünktlich zum Release in der Deluxe Edition angekommen. Erstmal hierfür danke an Amazon :)

Aber nun zum Album an sich:
Ich höre Kanye nun seit Jahren, Singles wie Love Lockdown oder Stronger waren einfach genial und um so mehr habe ich mich gefreut, als dieses Album angekündigt wurde.
Und diese großen Erwartungen, die ich ohne Zweifel gehegt habe, wurden heute mehr als erfüllt :)
Allein schon Runaway, Power und All the Lights (mit Rihanna, falls es jemanden interssiert ;) ) sind das Geld wert, die DVD ist auch gelungen.

Also, nicht zögern, sondern kaufen! Es wird sich auf jedenfall lohnen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Ich muss mir das Album auch noch kaufen, ich schon von vielen Freunden gehört das es das Beste Album von Kanye West sein soll, also hab ich mal reingehört. Genial! Ein muss für jeden Fan und auch für nicht Fans eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
...wenn du dich mit Künstlern zufriedengibst, die sich nicht soviel Mühe geben wie er. Und das ist so ziemlich jeder." "In einer Zeit, in der wir alle dazu gedrängt werden unsere Erwartungen nach unten zu schrauben, unsere Aufmerksamkeitsspanne aufzugeben und uns mit weniger zufriedenzugeben, möchte West, dass wir MEHR fordern." So das Rolling Stone Magazine (USA) in seinem Review zu diesem Album.
Ganz meine Meinung! Hier hat sich noch jemand Mühe gegeben und versucht sich sowohl künstlerisch auszudrücken als auch weiterzuentwickeln, was heutzutage leider eine Rarität geworden ist.
Der Rest ist Geschmacksfrage...ich finds geil ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken