flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicSonos AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 28. Mai 2016
Dies ist schon mein drittes mobiles Induktionsfeld in 9 Jahren und mit diesem bin ich sehr zufrieden. Der Lüfter ist nicht so laut wie bei seinen Vorgängern, diese waren aber von einem anderen Hersteller. Das Kochfeld hat auch viel mehr Einstellungsmöglichkeiten, die Abstufungen in Temperatur oder Watt sind feiner und genauer. Das durchgängige Kochfeld lässt sich leicht reinigen, es gibt keine störenden Ränder oder Rillen in die sich etwas absetzen kann. Das Touchfeld reagiert prompt und ist intuitiv zu bedienen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich stimmig und ich gebe daher eine klare Kaufempfehlung.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. November 2015
Wir nutzen die Kochplatte nun gut 2 Monate nahezu täglich und sind begeistert.
Die überzeugenden Vorteile: Die durchgängige Glasplatte ist sehr stabil, es gibt keine Kunststoff-Oberfläche, die anschmoren könnte (wie bei vielen billigen Geräten). Die Bedienung ist intuitiv und die Touch-Flächen sehr gut zu händeln.
Die vernachlässigbaren Makel: Bei Nichtgebrauch-Stecker ziehen, sonst zieht es viel Strom im Standby. Die ungenaue Temperaturangabe, es kocht bei eingestellten 80°C wie verrückt. Ferner: Dass der Lüfter nicht lautlos ist, ist logisch und sicherlich auch notwendig, doch das Piepsgeräuch bei jeder neuen Einstellung ist schon ziemlich laut. Für die hochwertige bauliche Qualität in diesem Preissegment nehmen wir das jedoch gern in Kauf. Klare Empfehlung!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juli 2016
Eigentlich hatten wir das Gerät nur gekauft um einen defekten Elektroherd in der Küche zu "überbrücken" - allerdings haben wir uns nun entschieden diesen einfach weiter in Gebrauch zu halten.

Die Platten werden unglaublich schnell heiß - Wasser kann in 2-3 Minuten kochen.

Der Herd bietet auch einige praktische extra Funktionen. Mit dem eingebauten Temperatur-Controller, kann man relativ genau die Temperatur erreichen die man möchte. Wer es einfacher mag kann zwischen Stufe 1 bis 10 wählen. Mit dem Timer kann auch gleich die Garzeit kontrolliert werden.

Negativ fällt nur auf wie in schon so vielen Berichten geschrieben, dass das Gerät doch sehr laut ist. Zum Vergleich kann man sagen dass es in etwa so laut ist wie eine Mikrowelle (oder ein altes Macbook beim video rendern...). Auch ist es ein problem aufgrund der komplett glatten Glaskeramik wenn das Gerät nicht 100% gerade steht. Dann geht der Topf oder die Pfanne durch die vom Gerät erzeugten Vibrationen schonmal etwas "auf die Reise" und rutsche auf der Platte hin und her. Wer eine vernünftig installierte Arbeitsfläche oder Tischfläche hat die gerade ist, wird hiermit aber keine Probleme haben.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Ich bin von diesem Kochfeld total überzeugt. Wir haben uns für unsere kleine Küche ein extra Kochfeld gekauft, so dass wir es einfach bei Seite stellen können, wenn wir es nicht brauchen. Dadurch haben wir in der kleinen Küche wesentlich mehr Platz für die Zubereitung von Speisen. Man kann es auch mal auf dem Küchentisch betreiben, wenn man die Arbeitsfläche für etwas anderes belegt hat.

Die Lautstärke ist meiner Meinung nach absolut kein Problem. Wenn es einen stört, kann man ja auch nebenbei laut Musik anmachen.. ; )

Die Leistung der Kochfelder ist super. Wasser kocht innerhalb sehr kurzer Zeit. Da bin ich von dem alten Ceran Feld ganz anderes gewohnt.
Zu den Temperatur Angaben kann ich nichts sagen, da ich grundsätzlich über die Stufen koche. Dafür entwickelt man mit der Zeit aber sowieso ein Gefühl.
Sehr praktisch ist die integrierte Timer Funktion, bei der das Feld sich nach einer angegebenen Zeit selbst abschaltet. Leider ist der Timer nur Minuten weise einstellbar.
Angenehm ist auch die durchgehende Glasplatte, die ja nicht bei allen 2-Feld-Geräten vorhanden ist.

Übrigens ein Tipp für alle Überkocher: Bei Induktionsfeldern kann man, wenn man die Stufe nicht zu hoch dreht, ein Tuch zwischen Platte und Topf legen, so dass überlaufendes Wasser stehts direkt aufgefangen wird. Auch das, was vom Deckel herunter tropft läuft somit nicht an der Platte herunter. Wichtig ist, dass die Stufe nicht sehr hoch gestellt wird, da sonst die Gefahr besteht, dass das Tuch feuer fängt wenn es zu heiß wird. Da die Hitze allerdings im Topf entsteht, ist es bei mittlerer Stufe bedenkenlos.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 16. Februar 2018
Nicht alles was automatisiert ist, muss gut sein. Die Funktion, dass das Gerät selbst erkennt, was für eine Topf/Pfannengröße gerade vorliegt, funktioniert leider nicht einwandfrei. Bei mir erkennt es 80% nicht. Zudem habe ich das Gefühl, dass eine der Beiden an/aus Knöpfe schwieriger auszulösen ist. Ich hätte das Gerät zurückgeschickt, allerdings ist das in dem Fall natürlich sehr aufwendig.

Wie bereits in anderen Rezensionen erwähnt, ist das Gerät etwas laut.

Positiv ist, dass die Oberfläche sich gut reinigen lässt.
Ich kann allerdings aufgrund der oben genannten Fehler keine Empfehlung aussprechen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 21. April 2014
Erfuellt alle von mir gestellten Erwartungen im
Hinblick auf die durchgehende Platte (Reinigung!)
die Heizleistung im allgemeinen als auch die hier
oft bemaengelte Lautstaerke.
Die Luefter schalten fast unmitelbar nach Abschal-
ten der Platte aus.

Da es hier einige "mahnende Geister" gibt die der
Meinung sind neue Toepfe waeren noetig:

Tip:

Einen Magneten an den Topfboden halten. Wird er
angezogen gehts.
Sogar bei Omas alten emaillierten "Ausgrabungs-
stuecken" ;-)
Aber Glas und Alu gehen natuerlich wirklich nicht.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 6. August 2015
Hallo liebe Leser.

Ich habe diese Platte mitte März gekauft und dauernd in Verwendung.
Die Platte wird nicht warm (außer unter Pfanne/Topf) so das man sie noch berühren kann und
nach all dem gebrauch habe ich auf der Glasoberfläche noch keine Kratzer oder Rückstände
von Schmutz gesehen. Einfach nur Top diese Platte. Sie lässt sich super Regeln und das Braten bzw.
Kochen geht fast wie von Geisterhand und es hat immer die nötige Temperatur. Stufe 6 zum Fett erhitzen
und Stufe 5 als mittlere oder Stufe 3 als kleine flamme (hat ja keine flamme soll aber den normalen herd
nutzern beim lesen dieser Rezension helfen.) und zum warmhalten einfach auf stufe 1-2.
Maximale Stufe ist 10 und ich habe noch nie mehr als Stufe 6 gebraucht, außer wenn ich Wasser schneller
zum Kochen bringen wollte dann auch mal Stufe 8. Wem das aber nicht Kontrolle genug ist, der kann in
Temperatur modus die Temperatur direkt regeln.

Ich kann Euch diese Platte bestens empfehlen. Bei mir kommt nichts anderes als induktion mehr ins Haus.
Ich bin begeistert und der Preis ist voll in Ordnung. Wir Sprechen hier von Top verarbeitung und Qualität.

MfG.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2017
Wir haben die Doppelkochplatte bestellt um damit beim Camping im Vorzelt zu kochen. Die eingebauten Lüfter sind jedoch so laut wie unsere auf mittlerer Stufe betriebene Küchen-Dunstabzugshaube. Diese Geräuschkulisse wollten wir den Campnachbarn und uns nicht zumuten. Die Lüfter laufen auch bei gering eingestellter Heizstufe immer mit voller Drehzahl/Lautstärke.
Wir werden jetzt weiter unsere alte Doppelkochplatte verwenden. Die ist zwar schlechter regelbar aber völlig geräuschlos.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2015
Diese schön verarbeitete Induktionskochplatte ist ein Segen für meine neue Küche! Es wird nur der Kochtopf so heiß wie der Inhalt und sonst enstehen keine hohen Umgebungstemperaturen - die Töpfe und die Kochstelle bleiben sauber wie neu. Bei verwendung des Temperaturbetriebs TEMP kocht die Platte kraftvoll an bis zum Erreichen der gewünschten Temperatur. Ich hätte mir noch eine 95° Stellung gewünscht aber es gibt ein work-around zum köcheln schäumender Suppen etc: von TEMP auf POWER umstellen und ca Stufe 3 oder 4 verwenden (mit Deckel). So simmert der Topf gemütlich dahin - die Energiezufuhr erfolgt in kurzen Stößen. Wenn etwas mal überzuschäumen droht, einfach schnell auf OFF tippen - schneller als Topf vom Herd nehmen! Die Geräuschentwichlung besteht nur aus mäßigem Gebläsegeräusch - wird vom Dunstabzug um vieles übertönt!. Angenehm die "pieps-Quittung" beim Betätigen der Sensor-Schaltflächen (mit nassen oder trockenen Fingern - egal) weil man sofort merkt, daß korrekt eingegeben wurde. Alles in Allem ein hervorragendes, stromsparendes, gut aussehendes, pflegeleichts Produkt - irrsinnig praktisch! Topflappen sind nicht in Gefahr, angesengt zu werden. Nach dem Kochen ist die Kochfläche bald kalt....
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2018
Ich wollte unbedingt ein Induktionsfeld für meine neue Küche. Wenn man es neu einbauen lässt, kostet es ein Vermögen. Also habe ich einfach den Ausschnitt aus der Küchenplatte bei der neuen Küche weggelassen (habe eine durchgehende Arbeitsplatte auch über dem Ofen) und dann dieses Kochfeld draufgestellt. Funktioniert perfekt und zum backen stelle ich es einfach auf die Seite und habe dann jede Menge Platz auf meiner Arbeitsfläche.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 84 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken