find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2017
Piranha ist ein gut gelungener B- Movie. Nicht mehr und nicht weniger. Die Fische sind recht gut animert. Es gibt zwar massenhaft bessere Effekte in anderen Filmen aber was Piranhas angeht, sind diese hier in Ordnung. Die Story an sich, ist recht simplel und dürfte niemanden überfordern. Außerden nimmt sich der Film ohnehin nicht selbst ernst. Ob viele nackte Brüste jetzt witzig sein sollen, überlasse ich jedem selbst, aber die meisten Fuguren sind mit so viel Liebe überzeichnet, dass man doch manchmal lachen muss. Der recht blutige
Massenangriff der Piranhas kommt erwartungsgemäß erst am Ende, dann aber deftig. Ein Film ohne Anspruch aber für einen Fernsehabend mit Freunden und etwas Alkohol genau das Richtige. Nüchtern möchte ich mir den Streifen dann aber doch nicht antun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2017
Mit einige guten Schock Momenten und Überraschungen im Film die man so nicht erwartet! Im Grunde nen solider B movie Film, aber durch die genialen 3d Effekte hebt es den Film wieder etwas aus der Masse heraus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Der Film macht einfach Spaß, 3D Effekte kommen echt gut rüber.
Unbedingt die Extras schauen, wenn man sieht mit welcher Liebe zum Detail in dem Streifen stecken, sieht man den Film danach mit neuen Augen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2012
Als Fan von Horrorfilmen a la "SAW", Hostel, The Hils have eyes o. ä. bin ich auch auf diesen Film gekommen. Abgesehen von den zahlreichen Trickaufnahmen sind auch die Piranhas sehr realistisch in diesem Streifen. Die Handlung ist nicht unrealistisch, sondern spannend von Anfang bis Ende. Wer ein starkes Nervenkostüm hat, sollte sich diesen Film antun und wird es nicht bereuen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2015
Wenn der Frühling erwacht, flippen die amerikanischen Studenten aus: SPRING BREAK, das ist die ultimative Partyzeit!
Am sonst eher verschlafenen Lake Victoria drängen sich tausende Feierwütige zum Tanzen, Trinken, Spaß haben - nicht ahnend, dass ein Beben unter Wasser preisgegeben hat, was zwei Millionen Jahre verborgen blieb: Schwärme prähistorischer Piranhas... Das Büffet ist ERÖFFNET!

"Brüste! Blut! Fiese Fische!" steht auf dem Cover - "Das Splatter-Highlight des Jahres!" - X-Rated

Mit Steven R. McQueen (Jeremy in Vampire Diaries und Enkel von Steve McQueen) als "Sandratte" Jake und Jessica Szohr (Vanessa in Gossip Girl) als Kelly,
Elisabeth Shue (CSI: Vegas) als Sheriff und Adam Scott (High Crimes - Im Netz der Lügen) als Seismologe,
Jerry O'Connell (Scream 2) als Regisseur, Kelly Brook (2005 Sexiest Woman in the World der FHM und Ex-Freundin von Jason Statham) und Riley Steele (Pornostar, spielte in über 70 Filmen mit) als Erotik-Queens,
Ving Rhames (Dawn oft he Dead 2004) als Deputy, Christopher Lloyd (Zurück in die Zukunft) als Zoohändler und in der Anfangsszene Richard Dreyfuss (Der weiße Hai) beim Angeln.
Regie führte im Jahr 2010 mit einem Budget von 24 Millionen Dollar der 33-jährige Franzose Alexandre Aja (The Hills have Eyes 2006, Mirrors 2008).

88 Minuten Splatter-Orgie vom Feinsten im Porno-Glanz und Techno-Takt. Für mich Note 2+

"Der perfekte Partyschocker, der bei Genrefans Herz und Hose öffnet." - Cinema

EXTRAS: Geschnittene Szenen 7:34, Schrei nicht, schwimm einfach - Hinter den Kulissen von Piranha 3D: Willkommen zu Piranha 3D 2:46, Aja, Besetzung und Story 16:20, Lake Victoria 15:31, Spring Break 21:10, Blut & Gore 15:20, Spezialeffekte und Stunts 22:14, Die Musik 9:13, Piranha & visuelle Effekte 17:15, Warum 3D? 6:34, Letzte Bisse 3:01, Geschnittene Storyboard-Sequenzen (Billy Burger Shack 3:11, Mini-Van 8:01)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2017
Ich gucke eigentlich keinen Fischhorror mehr da ich die alle aus meiner Kindheit schon kenne und mega verrückt danach war. Weil die Gelegenheit aber da war und der Film ja eine echte Splatterorgie sein sollte, hab ich das Remake mit angeguckt. Ja also ich muss sagen das stimmt.. Es handelt sich hier um einen Funsplatter . Enige Gags, Viele Möpse, (hekto)literweise Blut und unzählige zerfetzte zerfressene Gestalten . Die Splatterszenen sind wirklich heftig und abwechslungsreich. Der Film wird auch immer spannender je länger er läuft und das Ende ist sehr fesselnd
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Der Film an sich ist lustig, sollte man nicht so ernst nehmen. Habe den Film als Trashkomödie angesehen. Allerdings ist das 3D absolut grausam und nicht anschaubar. Mir haben die Augen weh getan. Lange nicht so ein schlechtes 3D-Bild gesehen. Ich habe dann den Film auf 2D angeschaut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Handlung:

Am sonst ruhigen Lake Victoria tummeln sich zum Frühling tausende Studenten zum Spring Break um dort zu feiern und Spaß zu haben. Niemand ahnt allerdings, das vor kurzem ein Erdbeben von der Außenwelt abgeschnittene urzeitliche Piranhas frei gelassen hat und nun Beute im Überfluss finden. Diese gefährlichen Fische zerfetzen und verschlingen ihre Beute innerhalb einiger Sekunden mit ihren scharfen Zähnen...

Technisches:

Das Bild ist gestochen scharf und auch die Farben überzeugen. Die Piranhas sehen nicht billig aus wie in vielen billigen Trash-Filmen.
Der Ton ist sehr gelungen, die Dialoge sind nichts besonderes - was aber bei Tier-Horror-Splatter-Filmen nicht sonderlich stört. Die Synchronsprecher machen ihre Arbeit ordentlich.
Schauspielerisch sollte man hier natürlich nicht zu viel erwarten, aber schlecht spielen tut hier niemand.
Blutig wird es hier immer wieder und auch verliert der ein und andere Student im Wasser ein Körperteil oder wird anderweitig zerfetzt.
Die 3D-Effekte sind gut gemacht und der Film wirkt dadurch räumlicher, aber Maßstäbe setzt er nicht in 3D. Da ist z.b Jurassic Park (+ Blu-ray) [3D Blu-ray] besser in dem 3D, obwohl er viel älter ist.

Fazit:

Am Anfang sieht man mehr nackte Haut, ehe das von Blut und Splatter abgelöst wird. Die Handlung ist zwar eher dünn, Laune macht der Film aber trotzdem.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Wer auf richtig gute Splatter Szenen steht wird hier super bedient.Auch wenn der Film so die ersten 45 - 50 min.
so dahin plätschert(auch hier sind schon ein paar nette Szenen drin).Aber dann geht es richtig ab.
Auch einige Stars sind dabei:
Ving Rhames,Jerry 'connell,Christopher Lloyd,Richard Dreyfuss.
Bild in 16:9 Ton in DD 5.1
Laufzeit ohne Abspann 1.18.49.min. und mit Abspann 1.24.48.min. FSK 18
Bonus:Audiokommentare,geschnittene Szenen,Trailer,Hinter den Kulissen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2016
Der Film ist unterhaltsam pur. Man braucht so gut wie kein Hirn bei diesem Film. Viel nackte Haut, schöne Mädchen, Blut und Fun hoch drei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden