Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
13
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:10,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2011
Hass ist ein grandioser Film, welcher sich fernab vom Mainstream bewegt und vorallem durch seine Darsteller überaus authentisch wirkt.

Die Story ist fesselnd, unterhaltsam und am Ende total schockierend - alles in allem aber einzigartig und gehört mit zu den BESTEN FILMEN die ich je gesehen habe. In meiner Jugend war dies der Kultfilm schlechthin und lief ständig irgendwo.

Kurz umrissen geht es um den Hass zwischen Jugendlichen und der Polizei in einem sozialen Brennpunkt eines Pariser Vorortes. Nachdem ein Jugendlicher von Polizisten schwer verletzt wird, stürzt das Viertel in den Ausnahmezustand. Ich möchte hier nicht zuviel verraten, da den Film wirklich jeder mal selber sehen sollte.

BILD:
Vom Bild habe ich mir mehr erhofft. Es ist zwar für eine 16 Jahre alten Film nicht schlecht, es wäre aber mehr drin gewesen. Besser als das Bild der DVD ist das der BluRay aber allemal.

TON:
Bein Ton gibts nix zu meckern - der Film bietet zwar kein Aktionszenen, bei denen der Subwoofer durch die Bude wandert, beansprucht aber alle Boxen wenns drauf ankommt.

Extras sind sehr informativ und jede Menge vorhanden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2011
Wie alle Ausgaben der "Blu Cinemathek" wurde auch das Meisterwerk von Mathieu Kassovitz aus dem Jahre 1995 (damals hat vermutl. niemand damit gerechnet, dass es für lange Zeit - vielleicht sogar für immer - sein einziges Meisterwerk bleiben sollte...) in ein fesches und auch platzsparendes, da sehr dünnes, Digipak verpackt.
Das Digipak mit fixem FSK-Aufdruck steckt in einem recht stabilen Pappschuber mit identischem Cover, auf dem allerdings (die Optik dankt dafür!) kein FSK-Logo angebracht wurde.
Die Bild- & Ton-Qualität des Films ist - wie nicht anders zu erwarten - tadellos & interessantes Bonusmaterial ist zu Genüge vorhanden: Audiokommentar, mehrere Dokus zum Film, Making Of, Deleted Scenes, Trailer.
Fans des Films sollten bei dieser tollen Blu-ray unbedingt zugreifen!

Diese Edition ist übrigens auch in der "Blu Cinemathek"-Gesamtbox erhältlich: Blu Cinemathek - Gesamtedition [Blu-ray]
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. März 2013
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Keine Angst. Die Überschrift ist natürlich nur im übertragenen Sinne gemeint. Aber kaum ein Film kommt so realistisch daher. Die rund 24 Stunden im Leben der 3 jugendlichen Franzosen Said (arabischer Abstammung) , des farbigen Hubert und des jungen Juden Vinz (Vincent Cassel) geben ein unglaublich dichtes und authentisches Bild der Pariser Trabantenvorstadt wieder. Unter Hip-Hop Soundtrack und unglaublich hektischen und sich immer wieder bis zur Unkenntlichkeit überlagernden Dialogen, geht es nicht um die vielbemühte Floskel "Authentizität", sondern wie man als Zuschauer sich selbst letztlich Distanz davon verschaffen kann.

HASS hat eine selten erlebte subtile Sogwirkung, die einem immer mehr in das Geschehen zieht und nicht mehr loslässt. Formal wird die Kamera komplett zurückgehalten, nur in 1-2 Szenen wird mit Perspektiven gespielt und kurz für eine Verschnaufpause gesorgt. Ansonsten wird man Zeuge der Reiberei der Jugendlichen bzw. Jungs untereinander (hat überhaupt eine Frau im Film mitgespielt?) und vor allem der Methoden und Unterdrückung der Polizei im Viertel. Die beiliegende Doku "10 Jahre HASS" könnte nicht doppeldeutiger vom Titel her sein.

Die beste Regie in Cannes für HASS sind nur mehr als angemessen. Geradezu seherisch wurden von Regisseur Kassowitz aus heutiger Sicht die 2005er Unruhen in Paris vorweggenommen. Gezeigt wird der Schmelztiegel von gefühlten und tatsächlichen Ungerechtigkeiten in Bezug auf Ausbildung, Bildung, wirtschaftlicher Probleme, Globalisierung und der Integration von Fremden. Sind dies alles depressive Soziopathen ? Nein, Dir und mir dort hinein geboren würde es nicht anders gehen.

Die Sprache ist raubeinig und in jedem 2. Satz wird ein Familienmitglied absichtlich oder unabsichtlich gefi..kt. Übertrieben, brutal, roh, zu direkt?...all das sind nur Worte wo Toleranz gefordert wäre. Im passenden schwarz-weiß Look steigt die bedrohliche Stimmung bis zum unweigerlichen Ende. Vincent Cassel hat in HASS, einem seiner ersten Filme unabhängig von TV-Produktionen, schon seine prägnante darstellerische Duftmarke hinterlassen.

Diese spüren bzw. riechen wir bis heute in einigermaßen ähnlichen größeren Rollen wie in PUBLIC ENEMY NO.1 bis hin zu stets noch der Film-Subkultur anhängigen Werken wie dem aktuellen OUR DAY WILL COME für den ich hier erneut mal eine Lanze brechen will. Regisseur Mathieu Kassowitz spielt selbst eine kleine Rolle in HASS und hat neben den allseits bekannten und beliebten DIE PURPURNEN FLÜSSE mich zuletzt mit dem bislang unglaublich unbeachteten neuen Film REBELLION auch unglaublich überzeugt. Genug der Worte und Superlative. Enjoy or Destroy!

4,5/5 Sternen

PRODUKT (Blu-ray) Bewertung (Review):

- BILD: sw 16:9 Vollbild mit echtem sichtbarem Filmkorn (!)
- TON: dem Genre angemessen frontlastiger, aber in Musikszenen erstaunlich räumlicher Ton, Deutsch und Französisch DTS-HD HR 5.1 + dt. UT
- EXTRAS: Audiokommentar, Casting & Proben, Die Kulissen der Dreharbeiten, Dokumentation "10 Jahre HASS", Deleted Scenes, Making of, Trailer
- SONSTIGES: FSK 12 uncut, tolle Verpackung in der Qualität der Blu-Cinemathek Reihe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Kassovitz übertrifft mit seinem Ausflug in die unzensierte und harte Welt der Pariser Vorstadt mit Abstand die meisten Hollywood-Produktionen! Tolle dramaturgische Mittel, die dem Zuschauer das Gefühl von Kälte und Einsamkeit vermitteln und das unendlich harte Leben der Jugendlichen widerspiegelt. Die unbestechliche Realität des Films geht durch Mark und Bein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Der Film gilt nicht umsonst, als Meilenstein Französischen Kinos der 90er Jahre. Gerade der Schauspieler Vincent Cassel kann mit seiner Darbietung des Vinz überzeugen und rundet das Schauspiel von Gewalt, Aussichtslosigkeit und Hass wieder, die den Film zu dem machen was er ist. Einen Meilenstein. Obwohl knapp 20 Jahre alt, ist die Realität in Frankreich näher denn je.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Dieser Film bewegt die Gemüter.

Man identifiziert sich sehr mit dem 16-jährigen im Ghetto lebenden Jungen der von der Polizei brutal zugerichtet wurde.

Zwischendurch erwischt man sich dabei, wie man die Handlungen der anderen Jugendlichen, auch wenn diese sehr zur Gewalt neigen, weitestgehend nachvollziehen kann.

Ein sehr tragischer und mitreißender Film der einen viel über das was passiert nachdenken lässt.

Auf jedenfall sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Ich kannte den Film schon länger, doch nachdem ich mir ihn auch endlich auf Blu-Ray anschauen konnte war ich trotz des wiederholten anschauens wieder in der Bann dieses "Hass"es gezogen.

Dieser Film übertrifft durch die Autenzität alle anderen Filme und wirkt wie eine Dokumentation einer wahren Geschichte.

Gehört in jede Sammlung und einer der besten Filme überhaupt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Für mich auch nach Jahren noch der beste Film aller Zeiten.
Sehe ihn oft und gerne, deshalb habe ich ihn mir auf Bluray zugelegt.
Qualität ist super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Ich möchte eigentlich keine Bewertung abgeben, aber ich habe eine Frage. Ist bei der DVD auch der dazugehörige Kurzfilm "Cauchemar blanc" enthalten?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2012
La Haine / Hass ist ein super Film. Er spiegelt das Leben in den Banlieue's auf eine unglaublichen realistischen Art und Weise wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,75 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken