Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. April 2012
Vorweg: Ich bin kein großer Freund des Cembalos. In meinen Ohren klingt das Instrument hart, mitunter klirrend, manchmal unangenehm stichig. Ich brauche immer eine ganze Weile, bis ich mich eingehört habe in den speziellen "Sound" des Cembalos und nach einer gewissen Zeit wird es dann auch wieder fast zu viel und ich habe genug davon. Deswegen kann ich die Präludien und Fugen des zweiten Teils des "Wohltemperierten Klaviers" von Bach auch nur selten hören und muss in passender Stimmung sein.
Auf der anderen Seite entwickelt grade das Cembalo viel mehr als das Klavier jene "sakrale" Stimmung, die wunderbar zu den Nummern 870 bis 893 des Bach-Werkverzeichnisses passen. Der zweite Teil des "Wohltemperierten Klaviers" hat nämlich einen viel getrageneren, feierlicheren Charakter als der erste Teil, weswegen das Cembalo hier wohl tatsächlich das geeignete Instrument ist. Meister Bach hat seinerzeit lediglich bestimmt, dass es für "Clavier" zu spielen sei und darunter wäre neben dem Klavier und dem Cembalo auch das Clavichord zu zählen.
Jarrett spielt das Werk, dem im Gegensatz zum ersten Teil keine pädagogische Funktion zur Ausbildung von Klavierschülern zugewiesen wird und nicht zuletzt deshalb wohl auch ein wenig anspruchsvoller daherkommt, allürenfrei und sachlich ein. Es entsteht dadurch auch nicht unbedingt eine träumerisch-lyrische Stimmung wie beim ersten Teil des "Wohltemperierten Klaviers". Eher wird durch Jarretts Spiel der feierliche, manchmal fast hymnische Charakter der Komposition noch verstärkt. Gelungen - trotz (oder doch wegen?) des Cembalos!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken