flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 10. Dezember 2017
Zuerst ein Geheimtipp: Durch die glatte Oberfläche des Wassertanks lässt sich der Tank nur schwer abheben und befüllen. Wenn man aber am Wassertank die silberne Kappe mit der Ausströmöffnung abhebt, findet man darunter einen versteckten Griff, mit dem man den Wasserbehälter gut abheben und aufsetzen kann. Dieser Griff wird weder in der Anleitung, noch auf den Produktseiten des Herstellers erwähnt und ist offenbar "top secret". Da diese Kappe ebenfalls aus Billigplastik ist, klemmt sie anfangs, doch nach mehrmaligem Abnehmen geht es leichter. Ebenfalls lässt sich so die Öffnung der Düse drehen (innen sind kleine Griffstücke).
Bei kalkhaltigem Wasser hat man bereits nach wenigen Stunden Betrieb auf den Möbeln eine weiße Staubschicht, in der man mit dem Finger schreiben kann. In diesem Fall kann man nur mit destilliertem Wasser befüllen, das im Drogeriemarkt ca. 1,45 für 5l kostet. Für den Dauerbetrieb sicher ein Kostenfaktor. Wie man mit einem Kanister destilliertes Wasser einfüllen soll, ist mir auch noch ein Rätsel, da man den Tank weder anständig halten, noch verkehrt aufstellen kann.
Sonst läuft das Gerät recht leise (geringfügiges Surren, wie ein PC-Lüfter) und genügt für einen kleinen Raum.
Über die Haltbarkeit kann ich wenig sagen, weil ich es wegen des Kalkproblems bisher kaum in Betrieb hatte.
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. September 2017
Wir haben ein hochgedämmtes Haus - und leider auch recht trockene Luft im Haus. Gerade im Winterhalbjahr ist das nicht so schön. Da wir in der Familie außerdem mindestens zwei Leute haben, die bezüglich Atemwegsinfekten recht empfimdlich sind, haben wir das Gerät gekauft.

Lieferung erfolgte wie üblich sehr zügig, die Verpackung war okay. Die Handhabung des Geräts ist einfach ... Wasser rein, Tank einsetzen, anschalten - Gerät läuft. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, den Tankl einzusetzen, aber bei uns klappt das ohne größere Sauerei oder Überschwemmung. Wir haben uns im Übrigen dazu entschieden, jedenfalls meistens destilliertes Wasser zu verwenden - wir wollten das "Problem" mit dem weißen Schleier gar nicht erst haben.

Gemessen haben wir die Veränderung in der Luftfeuchtigkeit in unserem recht großen Wohnzimmer nicht - aber subjektiv ist es ein deutlich besseres Raumklima, das atmen fällt leichter und auch die Schleimhäute fühlen sich nicht mehr so trocken an. Für uns war das Gerät daher seinen Preis wert, wir benutzen es gerne!
Akustisch fällt es übrigens im Wohnzimmer bei normaler Umgebungslautstärke nicht auf, das Gerät ist wirklich leise.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. März 2018
Nun nach mehreren Monaten der Nutzung kann ich endlich eine Bewertung abgeben. Da unser Kleiner ständig Bronchitis Probleme hatte, wurde uns von der Kinderärztin Luftbefeuchter empfohlen. nach langem suchen habe ich mich für dieses Gerät entschieden. Vom Befüllen bis Reinigung klappt es bestens. Sehr einfach zu bedienen. Man kann die Stärke der Belüftung einstellen und es dienst auch als Nachtlampe. ist sogar ein zwei mal von einem kleinen Nachtschrank runtergefallen und es ist noch ganz. Keine Kratzer keine Funktionsstörungen. Seit dem wir es in Benutzung haben, ist unser Kleiner nicht mehr ständig krank und die nächtliche Ruhe wird durch ständiges Husten auch nicht mehr unterbrochen. Wir sind begeistert und können es auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich kann die schlechten Bewertungen nicht verstehen. Für den Preis ist es ein TOP Gerät!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Dezember 2017
Wir haben das Gerät nun bereits seit einigen Monaten im Gebrauch, da unser Haus durch die Fußbodenheizung etc immer sehr trocken ist. Das ist für die Nasenschleimhäute wirklich nicht schön, aber das Gerät ist super... erfüllt seinen Zweck vollkommen und ist auch optisch sehr schön. An den feinen Sprühregen rund um das Gerät muss man sich gewöhnen und sollte es irgendwo hinstellen, wo es nicht stört (also nicht gerade auf den Wohnzimmertisch :-))
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2016
Ohne Zweifel gibt es optisch ansprechendere Geräte, die mehr Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten haben, als dieses Gerät. Wer einfach nur in Abwesenheit die Luffeuchtigkeit eines Raumes erhöhen lassen möchte, ist mit diesem relativ preisgünstigen Gerät gut beraten. Bei uns befeuchtet es die Luft im Schlafzimmer. Leider müssen wir es aufgrund des anhaltenden Summtones nachts abstellen (dafür 1 Stern Abzug) - aber nicht jeder ist so geräuschempfindlich.
Die Bedienung ist absolut simpel und bedarf eigentlich keiner Beschreibung. Der Wassertank läßt sich problemlos befüllen und das Gerät per Drehschalter in Betrieb nehmen. Die "Tankfüllung" reicht bei voll aufgedrehtem Gebläse sicher länger als 10 Stunden (länger hatte ich den Befeuchter noch nicht ununterbrochen in Betrieb).
Fazit: für den Preis absolut empfehlenswert.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2018
Das Gerät ist prinzipiell was ich suchte: Ein einfacher, recht einfach zu wartender, leidlich gut zu befüllen und günstiger Ultraschall Luftbefeuchter mit nicht zu kleinem Reservoir einfachster Bauart. Wenn in der Heizsaison die Luftfeuchtigkeit so die 38% Grenze erreicht stelle ich das Gerät auf und erreiche damit tadellos die gewünschten 45-55% Luftfeuchtigkeit.
ABER: Nun schon beim 2. Gerät beginnt der Luftbefeuchter nach tadelloser Anlaufzeit nach ca. einer Verwendungs-Saison im Winter von bei mir ungefähr 4 Monaten mehr oder minder Dauerlauf, wieder zunehmend unangenehme deutlich hörbare "ratschende" Lüfter-Nebengeräusche zu entwickeln. Irgendwie scheint der Rotor des Gebläses da an seine Überlebensgrenze zu stoßen. Beginnender Lagerverschleiß des Ventilatormotors bei Dauerlauf mit beginnender Unwucht und Reibegeräuschen des Propeller/ Windrades am Lüfterinnengehäuse? Beim ersten Gerät passierte das schon nach ca. 1 Monat und es wurde aber sofort klaglos vom Verkäufer gratis ausgetauscht! Dafür vielen Dank!
Diese 2. Gerät zeigt nun den selben Defekt in der 2. Benutzungsaison, nach ca. 2 Monaten "Dauerlauf" im 2. Winter was insgesamt ca. 1 3/4 Jahre Besitz bzw. in dieser Zeit ca. 6 Monaten Nutzung in Summe entspricht. Da das Wasser Nachfüllen durch Entnahme des Tanks auch nicht gerade besonders einfach ist werde ich nun ein anderes funktionell ähnliches Gerät mit 6 Liter Tank das am Aufstellungsort von oben z. Bsp. mit einer Gieskanne nachgefüllt, und dessen Arbeitseinheit zum Reinigen entfernt werden kann probieren... Wissen tut man schlussendlich immer nur das wirklich, was man selbst ausprobiert hat...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2018
Undichter Behälter nach nicht ganz 12 Monaten. Etwas weniger dumme Design-Spielereien und dafür mehr Stabilität und Praktikabilität (z.B. einfaches Nachfüllen) wären mir sehr viel lieber. "Form follows function" hat seinen Wert!

Ergänzung: Das Ersatzgerät war auch undicht. Hier sickerte Wasser aus den Öffnungen am Unterteil des Geräts. Ich habe nun ein gerät von einer anderen Firma gekauft und hoffe, dass dieses Gerät ok ist.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 15. März 2017
Gerät nach kurzem Gebrauch defekt, und undicht. Kunststoff um den Vernebler gebrochen, materialermüdung. Garantiefall...
Bis dahin allerdings gute Leistung und leise.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. März 2018
Habe zwei bestellt, da ich den gleichen in anderer Farbe und ohne den Aufdruck von Medisana schon mal hatte bzw. sogar noch habe. Er tut das, was er soll, er ist stufenlos regulierbar und ich schlafe sowieso mit Ohrstöpsel. Ohne Luftbefeuchter möchte ich keine Heizperiode mehr durchmachen müssen.

Der Dampf darf aber nicht direkt zur/auf die Heizung zielen, sonst wird der Wasserdampf zu Wasser und man hat eine Wasserlacke am Boden. Also nicht aus kurzer Distanz auf die Heizung zielen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Dezember 2017
Funktioniert gut, seit zwei Wintern im Einsatz.
Nachts lassen wir ihn nicht durchlaufen, dazu ist er uns dann etwas zu laut (Lautstärke etwa wie ein PC der läuft) bei vielen Geräten, so auch bei diesem leuchten unnötige LEDs, hier eine kleine Grüne wenn er an ist, stört mich nachts zusätzlich. Würde ihn sofort wieder kaufen, für den Preis habe ich nichts ähnlich Gutes gefunden.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 128 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken