Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 21. Juni 2011
Die anderen Rezensenten haben schon vieles geschrieben. Diese Texte möchte ich an dieser Stelle daher nicht wiederholen. Dennoch möchte ich betonen, daß ich das Handy überaschend gut finde!

Bei der Rezension sollte man zwischen dem Betriebssystem und der Hardware unterscheiden, denn beides kommt von unterschiedlichen Unternehmen.

Daher zunächst ein paar Worte zu Windows Phone 7, dem Betriebssystem des HTC Mozart:
Bis vor wenige Tage habe ich auch alles gehaßt, auf dem "Microsoft" drauf steht. Per Zufall habe ich vor ein paar Tagen ein HTC Mozart in die Hand gedrückt bekommen und muss sagen, dass ich echt überrascht war. Microsoft hat mit Windows Phone 7 von der Basis auf ein komplett neues Betriebssystem geschaffen. Es ist ganz anders als iOS oder Android, aber denoch wirklich gut. Da es sich wie gesagt um eine komplette Neuentwicklung handelt, gibt es noch ein paar kleine Macken, doch es gab ja schon ein paar Updates, die vieles verbessert haben und spätestens mit dem nächsten großen Update im Herbst wird das Betriebssystem wirklich zum ernstzunehmenden Wettbewerber. Und man sollte nicht vergessen, dass es auch bei IOS und Android Anfangs viele Probleme ab. Daten wie Kalender-Einträge, Emails und Kontakte werden über die "Cloud", also dem Internet, geholt. Insofern ist natürlich auch ein Datenabgleich mit Outlook und Co möglich, man muss halt nur alles so einstellen, dass alle Daten von der Software auf dem Computer online abgeglichen werden. Als Mac User freut mich dabei, dass Microsoft auch eine Software bereitstellt, mit der ich nicht nur das Handy mit meinem Mac synchronisieren kann (z.B. Musik und Filme), sondern auch Updatens installieren kann.

Zum HTC Mozart:
Auch zum HTC Mozart wurde schon vielen geschrieben, daher erwähne ich an dieser Stelle als erstes etwas, das ich sehr positiv finde: der Strahlungswert (SAR-Wert) fällt mit 0,54 erfreulich moderat aus. Es gibt nur wenige Smartphones die besser sind. Unter den aktuell verfügbaren Windows Phone Handys (Stand Juni 2011) ist das HTC Mozart sogar das strahlungsärmste.
Ansonsten wurde wirklich schon alles gesagt: das Gerät ist gut Verarbeitet, das Display schon scharf und alles läuft schön flüssig. Die Kamera genügt für Schnappschüsse, der Akku ist wie bei allen Smartphones recht schnell leer.

Fazit:
Ich finde das HTC Mozart ist eine echte Alternative! Wenn man noch bedenkt, dass man für dieses Handy einige hundert Euro weniger zahlen muss als für ein iPhone, dann kann man sagen, dass es ein echtes Schnäppchen ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2011
Nach einiger Zeit mit Android, Symbian und iOS entschied ich mich einmal das neue Windows Phone7 aus zu probieren.

Zum Gerät selbst lässt sich nur sagen dass es wie von HTC gewohnt sehdr wertig verarbeitet wurde und keine Mängel aufweist.
Zwar ist der Akkudeckel etwas tricky aber schon beim zweiten Mal kein Problem mehr.

Wie sich heraus stellte war es im ersten Stadium noch sehr unausgereift und in seinen Funktionen stark eingeschränkt jedoch hat es einen derartige Benutzerfreundlichkeit das ich mit einem anderen OS einfach nicht mehr leben kann. Ich habe ein paar mal versucht wieder auf Android um zu steigen jedoch war es einfach zu umständlich und wurde mit der Zeit nervig und lästig.

Seit dem Update auf Mango ist es für mich eindeutig der Favorit unter den Smartphone OS Lösungen.
Ich lüge nicht wenn ich sage das mein Mozart noch nie abgestürzt ist oder sich aufgehängt hat. Es kann lediglich sein das der Touchscreen nach dem entsperren nicht reagiert (aber erst nachdem es mehrere Tage lange nicht neu gestartet wurde). Mit einem einfachen "sperren und entsperren" des Bildschirms ist es aber wieder behoben.

Die Bedienfreundlichkeit und übersichtlichkeit ist sogar der von iOS voraus und sucht seinesgleichen. Alles geht wie von selbst von der Hand und das ohne den kleinsten Ruckler, Hänger oder Verzögerungen.

Zusätzlich sind die verknüpfungen von E-Mailkonten, Facebook und diversen Windows Live Diensten (Office, Sky Drive, Live Mail usw) sehr durchdacht und lassen keine Wünsche offen.

Alles in allem ein Produckt das sich die 5 Sterne redlich verdient hat und das ich jedem weiterempfehlen kann der ruckelige Smartphones satt hat.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2010
So lange Microsoft die Hersteller zwingt Smartphones zu bauen, bei denen der Datenaustausch nur über die Cloud funktioniert.
Ich also meine Fotos nur über die Cloud auf mein Smartphone oder runter bekomme, werde ich kein Windows Phone mehr kaufen.
Sicher werde ich mich von keinem Hersteller nötigen lassen eine Datenflatrate zu kaufen nur damit Microsoft, Google oder Apple etc. meine Daten bekommen.
Ich erwarte einen Micro SD Karten Slot mit dem ich meinen Speicher nach Belieben vergrößern kann und meine Daten auf das Handy und herunter transferieren kann.
Keine Software auf mein Notebook und keine Cloud.

Sollte das in Eure Köpfe hineingehen, dann kaufe ich auch Eure Produkte...

Nach zwei Stunden testen zurückgeschickt. HTC Touch 2 gekauft 4 Jahre verwendet und nun ein Galaxy S4 mini in Gebrauch.
HTC war stabil und gut verarbeitet. Sah nach vier Jahren besser aus als mein 9 Monate alte S4 mini, bei dem schon der Lack abblättert, ohne Sturz.
Samsung kommt mir auch nicht mehr ins Haus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Hallo,

ich will einfach nur sagen : Das Handy ist GENIAL ! Es macht einfach Spaß damit zu arbeiten / spielen !

Viele Bewertungen sind lang - aber ich will nur kurz und knapp sagen das es sich lohnt das Handy zu kaufen, MS wird durch Updates viele Kinderkrankheiten beheben da bin ich mit sehr sicher.
Aber auch mit diesen "Fehlern" ist es ein top Produkt und nur zu empfehlen !!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
So... hier mal ein Review nach ausgiebigem Test. Eines Vorweg: Ich hab das Mozart nun seit Anfang Juni diesen Jahres und möchte das Ding nicht mehr missen.

Verarbeitung:
Klasse. Ich habe das Telefon schon zwei Mal derbst auf den Boden gedonnert. Einmal ist es mir aus der Hand auf den Beton geknallt. Das zweite Mal hab ich es beim Laufen fallen gelassen und als ich es aufhob war ich sicher das es kaputt sein muss. Nix da. Es hat natürlich Macken im Alugehäuse, funktioniert ansonsten aber tadellos. Das Telefon ist absolut hochwertig mit einem super Display verarbeitet und liegt gut in der Hand.
Einziger Kritikpunkt ist die Wippe zum einstellen der Lautstärke. Sie liegt etwas ungünstig, sodass das Handy einem etwas leicht aus der Hand rutscht wenn man es beim Drücken des Knopfes nicht gut festhält.

Kamera:
Erste Sahne. Sie macht mit 8MP hochaufgelöste, und dank Xenon Blitz sehr gut ausgeleuchtete Bilder. Sie hat natürlich die für Handycams üblichen Schwächen. Gute Videos bei dunkler und / oder künstlich beleuchteter Umgebung aufzunehmen ist eine Kunst für sich. Hier kann Microsoft / HTC sicherlich noch was rausholen.
Ja... es gibt kein "Hipstamatic" für WP7 :) Ich persönlich brauche aber auch keine App die mir die Bilder verunstaltet... das mache ich wenn dann lieber selbst mit Photoshop ;)

Sound:
Der Sound ist super. Das Handy ist mein neuer iPod. Sync der Musik ist über Zune super einfach. 16GB Speicher sind für mich mehr als ausreichend. Über den Marketplace kann man ganz easy alles kaufen was man will, wann man will. Über die von HTC integrierte Klangverbesserung lässt sich der Sound genau so einstellen wie man ihn haben will. Zudem stelle ich fest, dass das Abspielen der Musik den Akku nicht wirklich belastet.

Akku:
Hält etwas einen Tag. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Hier gibt sich das Handy nichts mit der Konkurrenz. Im Dauerbetrieb mit allen Spielereien saugt sich der Akku natürlich wesentlich schneller leer. Das ist aber nicht verwunderlich. Wohlgemerkt hält es bei mir etwa einen Tag trotzdem ich einer bin der fast den ganzen Tag (ja... auch auf der Arbeit) mit Musik im Ohr rumläuft ;)

Software:
Absolut hervorragend. Windows Phone 7 ist geil. Wer was anderes behauptet hat es nicht getestet. Ruckler gibt es genauso wie Abstürze nicht. Es hat alle wichtigen Features und das User Interface ist um Längen besser als alles was Apple oder Google zu bieten hat. Das klare, einheitliche Schriftbild und die durchgängig einheitliche Menüführung zusammen mit den zweifarbigen Icons sorgt dafür das man einfach und auf den ersten Blick genau die Info bekommt die man haben will. Nicht mehr und nicht weniger. Hier muss man nichts mehr anpassen, weil hier ganz offensichtlich UI Designer am Werk waren die ihr Handwerk bestens verstehen. Ich liebe Live Tiles!

Synchronisiert man das Telefon mit Facebook und / oder Windows Live wird das Verwalten der Kontakte zum Kinderspiel. Man muss fast nichts mehr selbst eingeben. Die Spracherkennung funktioniert hier super. Wenn man das Headset angeschlossen hat braucht man nicht mehr wählen, man sagt dem Telefon einfach wen man anrufen will oder was man im Internet finden will. Und das funktioniert auch in lauteren Umgebungen gut. Einzig Apple's Siri macht das besser, ganz einfach aus dem Grund weil MS ihnen gezeigt hat wie man's richtig macht :)
Die Bing Suche ist richtig gut, steht Google in nichts nach und liefert wirklich relevante Resultate wenn man will lokationsbasiert.

Es gibt natürlich bei weitem noch nicht so viele Apps wie bei Google oder Apple. Das ist aber für mich bisher kein Problem, weil alle wichtigen Apps in sehr guter Qualität vorhanden bzw einfach von den anderen Plattformen geportet worden sind. Hier wird z.B. bei Android immer mit Zahlen wie "300.000.000 Apps omg!" geprotzt. Gebrauchen kann man davon aber 99% eh nicht, also vermisse ich auch nichts sondern freue mich eher darüber das die Suche im Marketplace umso schneller von statten geht.
WP7 hat darüber hinaus auch schon so viel vom Start weg bereits integriert, dass man nicht viel extra suchen muss. Eine Facebook App z.B. kann man sich komplett sparen, weil das schon in vollem Umfang in die Kontakte integriert ist. Die *einzige* App die ich bisher vermisst habe war "Whatsapp". Die gibt es aber seit letztem Monat bzw seit dem das Mango Update draußen ist. Games gibt es nebenbei erwähnt mehr als genug in super Qualität dank XBox Live.

Ich könnte hier jetzt noch weiter ausholen. Alles in allem hat Microsoft entgegen der weitläufigen Meinung einen hervorragenden Job abgeliefert und es ist auch erst der Anfang. Wenn man sich ansieht wie gut Microsoft obendrein die Entwickler unterstützt kann man nur hoffen das die das auch annehmen und das Potential dieser Plattform realisieren. Ihr einziger Nachteil ist eben die Tatsache, dass sie altersbedingt noch nicht so viele Jahre an Patches vorweisen kann wie die Konkurrenz.
Das Mango Update hat aber schon gezeigt das MS genau auf dem richtigen Weg ist und mit Bedacht die Möglichkeiten kontinuierlich erweitert, damit keine Sicherheitslücken und Bugs entstehen. Bugs suche ich bisher vergebens. Der Kauf von Skype wird in Zukunft sicherlich auch noch ne Menge richtig gute, exklusive Features für WP7 bringen.

Sicherlich mag das jetzt wie ein Lobgesang für Microsoft klingen. Ich möchte daher anmerken, dass ich erstens jemand bin der alles andere als leicht zu überzeugen ist, schon gar nicht von MS. Tatsache ist aber einfach mal, dass WP7 ein hervorragendes Betriebssystem mit sehr wenigen Schwächen ist. Man muss diese wirklich suchen um sie zu finden:

- IT'ler werden den fehlenden Zugriff auf das Dateisystem missen. Man kann also das Handy nicht einfach als "USB Stick" benutzen. Ob es dafür eine App gibt weiß ich nicht. Habe mangels Bedarf noch nicht danach gesucht. Man kann aber sicherlich Cloud Hosting (Dropbox, MS Live,...) als Workaround nutzen, was dank 3G meist auch schnell genug sein sollte. RDP, Telnet/SSH hingegen funzt super.
- HTC hat jüngt ein Firmware Update eingespielt. Seit diesem Update wechselt das Handy ständig die WLAN MAC Adresse. Unverzeihlicher, grob fahrlässiger Fehler seitens HTC und der Netzbetreiber die das durch ihre Tests haben rutschen lassen. Keine Frage. Zugriff in's WLAN kann man momentan also vergessen falls in dem WLAN ein MAC-Filter aktiv ist (was z.B. in den meisten Firmennetzen üblich ist). Ich hoffe das HTC diesen Bug schnell bereinigt. Das er bereinigt wird steht denke ich außer Frage.
- Bing Maps ist nicht ganz so gut wie Google Maps. Hier muss man leider einfach Abstriche machen. Zwar funktioniert es im Allgemeinen sehr gut, es fehlen aber einfach ein paar Features. Hier wird hoffentlich noch nachgebessert.
- Kein DLNA :(
- Der Xenon Blitz sorgt zwar für tolle Bilder, hat aber eben aufgrund der Technik auch den Nachteil das man ihn nicht wie einen LED Blitz auch als Taschenlampe missbrauchen kann. Das ist überraschender Weise eines der Dinge die ich in manchen Situationen schon vermisse. Es gibt "Flashlight" Apps die einem das Display ganz weiß machen, was auch gut funktioniert, aber eben nicht so hell ist wie weiße LEDs die man bei den meisten anderen Handys hat.

So... das war's dann auch schon. Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, dass das Mozart mich vor allem dank der super Verarbeitung und dank WP7 mit der Zeit immer mehr überzeugt hat. Ich nutze das Teil ständig und überall, weil es mir binnen Sekunden die Infos liefert die ich brauche. Weder muss ich durch Icon- und Menüwälder navigieren, noch muss ich z.B. wie bei meinem vorigen Handy (Android) ständig irgendwelche Einstellungen machen. Es funktioniert einfach.

Update 14.05.2012:
- Der Bug mit der wechselnden WLAN-MAC wurde mittlerweile behoben. Also WLAN-technisch wieder alles im Lot.
- DLNA geht mittlerweile dank Treiber- und Appupdates von HTC auch :D
- Bing ist drastisch verbessert worden. Der Search-Button ist also kein Gimmick mehr, sondern wirklich richtig nützlich. Spracheingabe, QR-Reader, Texterkennung via Kamera, alles in Bing eingebaut, super.

Muss nochmal betonen wie robust dieses Handy ist! Hatte das Gerät zwischenzeitlich in einer Disco verloren. Dort wurde es schön über den Boden getreten. Als ich es nach zwei Tagen dann wider Erwarten zurück bekommen habe war ich den äußeren Blessuren (diverse Kratzer und Dellen) nach zu urteilen absolut sicher das es kaputt ist aber es funktioniert noch immer tadellos :D
Durch das Alugehäuse ist das Handy einfach nicht kaputt zu kriegen. Mein "Handy-kaputt-Score" liegt gegen drei meiner Freunde (allesamt iPhone Jünger) mittlerweile bei 5:0 ;)

Erfahrung also nach wie vor absolut positiv. Das Mozart macht alles was ich will und das sehr gut in einem Gehäuse verpackt das robuster nicht sein könnte. Windows Phone 7 ist supergeil und wird nach und nach immer besser. Bin absolut zufrieden.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
Wollte wir eigentlich gar kein neues Handy kaufen wenn ich ehrlich bin. Hatte zuvor schon ein Smartphone das LG K900 Arena was auch wirklich ein tolles Handy ist/war. Im nachhinein muss ich sagen Gott sei Dank hat mich der Verkäufer von der Firma mit einen großen T ;) doch überreden können. Bin mit dem Handy sehr zufrieden, verbringe sehr viel Zeit damit und erleichtert auch maches ärgernis weil alles zu Verfügung steht Outlook, Navi, Einkaufsführer wenn man was in der Gegend schnell sucht ... etc. Internet ist auch Top man kann sich nach einen schönen Urlaub umsehen oder was man halt mit seinen Handy machen möchte. Das ist jeden selbst überlassen.

Fürsprecher: tolles Benutzerprofil mit wirklich zusprechendendes Betriebssystem von Microsoft Windows 7. Das Gerät von HTC ist auf jeden Fall edel verarbeitet und technisch auf neuesten Stand, so neu das viele meiner Freunde nicht einmal eine Bluetoothverbindung zu mir aufbauen können weil es schon wieder den neuen Nachfolger hat. Fazit schneller und besser wie andere bekannte Hersteller. Preisleistung: 5 Sterne

Manko: Anfangs findet man sich zwar schnell zurecht und lernt sein neues Handy kennen, erkennt aber auch seine Schattenseiten wie anfangs den Akku. Der Akku ist absolut neu und muss erst seine Ladekapazitäten erkennen, dass kann bis zu einer Woche dauern. Anfangs musste ich 2x am Tag das Handy laden(wollte sogar den Akku wieder eintauschen) hab dann aber meine eigenen Nachforschung gemacht und rausgefunden das sich eben das Handy erst nach einer gewiesen Zeit seine 100% Akkuleistung erkennen kann. Nun hält mein Akku um die 3 Tage durch obwohl ich spiele, Surfe und im WLan bin (WLan braucht am meisten Strom)

Also wer nicht zuviel Geld in einen großen Namen stecken will und sich nicht auf einen Trend einlassen will, der sollte beruhigt zu htc greifen. Ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung sich für dieses Handy entschieden zu haben.

Viel Spaß ;)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2010
Ich habe dieses Handy schon seit einiger Zeit und möchte nur Stichpunktartig zu den einzelnen Themen die mir einfallen meine Eindrücke schildern.

Erste Schritte: Das Handy ist super einfach in Betrieb zu nehmen, eine kleine Anleitung erklärt kurz wie es los geht, mehr benötigt man auch nicht. Das importieren der Kontakte geht fix und einfach, die Email Konten und Facebook-Verbindung sind schnell eingerichtet.

Verarbeitung: Handy kommt mir (subjektiv) sehr leicht vor, liegt gut in der Handy und macht einen hochwertig verarbeiteten Eindruck.

Display: Schlichtweg genial, super Kontrast und (wenn man will) hell bis man fast erblindet. Die Auflösung, die bei allen Windows Phones gleich ist, tut ihr übriges zu dem mehr als positiven Eindruck.

Touchscreen: Sehr gute Empfindlichkeit. Reagiert extrem flott und präzise auf Nutzereingaben.

Geschwindigkeit: Aufgrund der hohen Hardwarenforderungen super! Alles läuft super flüssig und geschmeidig, selten das man mal einen Ruckler (Hänger) bei dem Handy sehen kann.

Benutzeroberfläche: Dürfte wohl das feinste sein was es derzeit gibt. Sieht in Action wesentlich schöner aus als auf den Standbildern und macht mächtig was her. Die Bedienung ist übersichtlich und intuitiv. Man findet alles dort wo man es vermutet und erreicht es in wenigen Schritten (wenig Untermenüs). iPhone und Android wirken gegen Phone 7 nur eines: altbacken.

Kamera: Für ein Handy in Ordnung, dass damit keine Profi-Aufnahmen drin sind dürfte klar sein...

Telefonieren: Funktioniert auch :) sehr gute Sprachqualität wie sie aber bei allen besseren Handys üblich sein sollte. Hervorzuheben ist hier die feine Regulierbarkeit der Lautstärke, das können andere Handys nicht so gut bzw. nur viel grobstufiger.

Akku: Hält 3 Tage bei normaler Nutzung (2 Email Konten mit halbstündiger Synchronisation, ca. 2h telefonieren am Tag, ein wenig Spielereien und ein paar SMS) - das ist für ein Smartphone 100% in Ordnung.

Apps: Schon einige interessante im Angebot, und es werden täglich mehr.

Sound: Ungefähr das selbe wie bei der Kamera, für ein Handy i.O., zum Musik hören gibt es aber nicht umsonst HiFi-Anlagen. Über Kopfhörer allerdings ist die Widergabe gut. Neben dem obligatorischen MP3 Player ist auch ein UKW Radio eingebaut - dies funktioniert erstaunlich gut, indem es die mitgelieferten Kopfhörer als Antenne nutzt.

Office: Ist in einer stark abgespeckten, mobilen, Version dabei. Gerade OneNote nutze ich gerne mal um mir Notizen zu machen wenn kein Stift und Blatt Papier in der Nähe sind. Auch zum korrigieren von Word / PowerPoint Präsentationen während man unterwegs ist kann ich mir einen Einsatz gut vorstellen. Ernsthafte Office-Arbeit ist aber schon aufgrund der Auflösung und fehlender Tastatur nicht möglich.

Fazit: Ich habe mir dieses Handy als Ersatz für mein iPhone gekauft und habe es nicht bereut. Das Handy hat meine Erwartungen bisher weit übertroffen, gerade was die Benutzerfreundlichkeit angeht ist dieses Handy einfach nur top! Die Hardware des Handys ist vom feinsten, insbesondere das Display (Touchscreen) möchte ich hier nochmals besonders hervorheben.

Unentschlossenen rate ich einfach mal das Handy im Handy-Laden auszuprobieren, um sich eine eigene Meinung davon bilden zu können.
11 Kommentar| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2011
Ich hab mir das HTC 7 Mozart gekauft weil ich keine Lust mehr auf das iPhone 3GS und das ewige Gedöns mit iTunes hatte. Ich muss sagen ich war Anfangs skeptisch weil mir jeder sagte es gäbe nichts besseres als ein iPhone doch dem kann ich nun ganz klar widersprechen. Das HTC 7 Mozart ist um einiges schneller als mein altes iPhone 3GS und selbst mein Bruder mit seinem iPhone 4 konnte im 1:1 Internet-Geschwindigkeitstest nicht mithalten. Man merkt außerdem dass die Kommunikation zwischen Windows-Phone und Windows-PC (sync mit Zune) um einiges besser funktioniert als iPhone und Windows-PC (sync mit iTunes). Ich bin auf jedenfall immer noch total begeistert wie gut das Betriebssystem auf dem Handy funktioniert. Mein HTC 7 Mozart hat sich auch noch kein einziges mal aufgehängt (was man ja im Internet so oft liest).
33 Kommentare| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2011
Wegen der vergangenen Handy Betriebssysteme von MS war ich besonders skeptisch,

deswegen war ich ganz besonders Überrascht wie viel und erfolgreich die Bemühungen von MS anscheinend waren
besonders Gelungen finde ich die 2 Seiten.
einmal die Hauptseite auf der sie die gewünschten Apps anzeigen lassen können und die 2te Seite auf der alle apps
alphabetisch angezeigt werden.

Der App Store ist natürlich lang nicht so umfangreich wie der Androids oder Apples
was natürlich daran lieft das es ein neues System ist.

ganz besonders stechen die vielen kleinigkeiten heraus,
wie zB das die Anzahl der Mails, verpassten Anrufe und SMS's auf der App angezeigt werden,
das ein Lied welches man hört beim Anruf pausiert und nach dem Gespräch weiterläuft,

ansich läuft das system sehr stabil ich hatte bisher sehr selten bugs o.ä.
aber ein kurzer reset half bisher immer

ein paar dinge fehlen noch die aber wahrscheinlich bald hinterher geupdatet werden

die zugriffszeit im allgemeinen ist hervorragend.

im Allgemeinen ist es ein hervorragendes Betriebssystem (mit winzigen macken) auf einem
Handy das besser nicht sein könnte
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 15. September 2011
Das HTC Mozart ist mein erstes Smartphone mit Touchscreen. Beruflich auf Blackberry fixiert, wollte ich privat einen anderen Weg gehen. Daher habe ich mich auch für ein Windows Phone entschieden und nicht wie viele andere für ein iPhone mit iOS oder ein Android-Handy. Windows als Benutzeroberfläche kam mir als XBox-live Mitglied einfach gelegen.

Was ich an diesem, Smartphone gut finde, ist die leichte Bedienung. Der Touchscreen reagiert schnell durch Antippen. So kann man leicht durch das Menü scrollen, im Internet suchen, App-Store abgrasen oder einfach nur telefonieren oder SMS schreiben. Das Gehäuse ist aus Metall und daher sehr stabil. Rumschmeißen würde ich das Teil zwar nicht, aber ich denke, dass es den ein oder anderen Absturz auf den Boden problemlos überstehen würde. Der Akku hält zwei bis drei Tage, bei häufigerem Gebrauch natürlich entsprechend weniger. Bei längerer Benutzung, z.B. beim Spielen, wird das Handy ein wenig warm an der Rückseite, sollte aber keinen Grund zur Beunruhigung darstellen, wie ich bereits in mehreren Foren erfahren habe. Weiterhin werden oft Abstürze oder Fehlermeldungen beklagt, hier ist mir noch nichts negativ aufgefallen. Die Synchronisation von Musik, Bildern und Filmen läuft beim Windows Phone über Zune. XBox-Benutzern dürfte Zune bekannt sein. Die Software wird einfach auf den PC runtergeladen, installiert und schon kann die Synchronisation mit dem Handy losgehen. Genügend Platz ist durch den internen Speicher von 16 GB vorhanden. Wer ein heimisches WLan-Netz sein eigen nennt, dem empfehle ich, dem Handy eine feste IP-Adresse zuzuweisen. Hier hatte ich anfangs Probleme mit der WLan-Verbindung meines Handy und somit auch bei der Synchronistaion mit Zune. Kontakte und Kalender werden beim Windows Phone über Windows Live synchronisiert.

Ich kann das HTC Mozart auf jeden Fall weiterempfehlen. Das Smartphone bietet von einer 8 Megapixel-Kamera über einfacher Bedienung bis hin zu sehr guter Gesprächsqualität einfach alles was von einem solchen Gerät erwartet wird.

Viel Spaß!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)