Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl HI_PROJECT Learn More Jetzt informieren Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
109
4,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:21,93 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 26. November 2010
Guten Abend Hamburg! Was Christopher von Deylen und seine fünf Musiker (genial die zwei Schlagzeuger) am 24.Mai 2010 nach der Begrüssung in der 02 World der Elbmetropole abliefern, lässt einem die Kinnlade herunterklappen. Allein der fantastische Klang dieser Blu-ray ist für mich die absolute Referenz und hat eigentlich zweimal 5-Sterne verdient. Aber auch das meist gestochen scharfe Bild mit der visuellen Umsetzung des Konzertes ist sehr gut. Stimmung und Atmosphäre sind mehr als beeindruckend und gehen unter die Haut. Mit der bewährten Mischung aus instrumentalen Stücken und den gesanglichen Gastauftritten von Anggun, Kim Sanders, Kate Havnevik, Mia Bergström und Midge Ure springt für mich der Funke durchaus ins Publikum über. Insgesamt 22 Titel plus 4 Zugaben umfasst die gelungene Playlist bei einer Gesamtspielzeit von rund 140 Minuten. Ein Audiokommentar von C.v.D. dazu ein Surround-Test zum Einpegeln sowie der Kurzfilm TEN MORE von Philip Glaser sind als Bonus anwählbar. Ich kann nur eine klare Kaufempfehlung für diesen überzeugenden Silberling aussprechen. Amazon lieferte im übrigen die vorbestellte SCHILLER Blu-ray pünktlich am Erscheinungstag: Topp!
11 Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Diese Symbiose aus perfektem DTS-Surroundsound und kristallklarem HD-Bild verwandelt mein Wohnzimmer in einen wundervollen TEMPEL: Ich fühle mich wohl und empfinde Glück. Musik zu hören war für mich schon von Kindheit an der schönste Rausch für die Sinne. Und während der Trend zu stumpfem mp3 Sounds aus tragbaren Playern zu gehen schien, war mein Blick sehnsüchtig ausgerichtet auf die Technologien der Zukunft. Ich bin dankbar dafür, dass es Menschen wie Christopher von Deylen gibt, die den Zeitgeist erkennen und ihre Passion für Musik in Ton und Bild mit uns teilen und uns damit Musik ERLEBEN lassen. Auch wenn diese Blueray für sich alleine die Kosten für den technischen Aufwand möglicherweise nicht wieder einspielen kann: Für Künstler wie Christopher von Deylen haben Visionäre vor Jahrzehnten den Grundstein für die HD-Technologie gelegt. Danke für diese Blueray, Christopher!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Kann mich nur anschleißen. Die Blu-Ray ist Top!! Das Konzert muss Hammermäßig gewesen sein (war selber in Hannover dabei!)

Das Bild: Würde sagen: "Perfekt!!!"
Der Ton: Excellent!!! Jedes bisschen Ton von den verschiedenen Instrumenten zu den Effekten kommt Glasklar aus den Boxen.

Extras: Der Kommentar von CvD ist sehr interessant, habe mr noch nie n Kommentar zu nem Film angehört, aber hier war es äußerst informativ und interessant. Alles Top!!

Fazit: Kaufempfehlung!!!! Definitiv!!!

Kleine Anmerkung: Finds schade das es keine Limited Edition der Blu gibt, wo zum Beispiel der Secret Gig aus dem Heimathafen enthalten ist wie bei der DVD "Lichtblicke", somit ist man wiedermal "gezwungen", sich sachen doppeöt zu kaufen. Schade, aber die Freude, das endlich eine Blu-Ray von einem Schiller Konzert erschienen ist überwiegt ganz klar!!!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Hallo Liebe Schiller Freunde ! Ich musste jetzt auch mal mein Comment zu dieser BD geben, ich habe die Bd jetzt schon seid paar Monaten und musste sie sofort einlegen wie sie angekommen ist ! Ich betreibe mein Heimkino mit einem 5.1 Set von Canton und einem Pioneer Sc-Lc 73 dazu verwende ich noch sehr hochwertige Kabel ! Ich lege sehr viel Wert auf guten Klang ! Und als die ersten Töne erklangen aus meinen Boxen wusste ich diese Blu Ray wird meine Nummer 1

Der Ton ist sowas von hammergenial das ist unglaublich würden alle Bands sowas abmischen dann würde die Musikindustrie wieder dicke Kohle machen. Den Mit billigen Mp3 fussel niemals zu vergleichen ! Jedes Lied ist ein
Extra für sich, mann taucht in eine andere Welt ein mann ist wie Fixiert auf diese Musik mann fühlt sich wie in Trance !

Zum Bild kann ich auch nur Sagen 1A. Super schart auf meinem Samsung Le46 C750

Ich kann nur hoffen das hier von Pink Floyd, Unheilig und viele weitere Bands auch mal so ein Mix auf die Füsse stellen das währe echt der Oberhammer.

Diese BLU RAY Von Schiller sollte in keinem Heimkino fehlen !

200% KAUFEMPFEHLUNG !

Zur Verpackung und Lieferung wie immer 1A bei Amazon !!! Vielen Dank !

MFG aus Steiermark
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2016
Schiller-eine Band-die sich um den D.J. Christopher von Deylen gebildet hat,wurde dem Reszesenten erst jetzt im Zusammenhang mit dem Hören von CD.s von Lichtmond und den Kritiken bei Amazon bekannt.Hörmäßig erklingen die Sondkompositionen von Schiller wöchentlich bei Classic Radio nach 22Uhr in der Klassik Lounge.Dort sind ab und an auch faszinierende neue Klangspektakel von Lichtmond zwei Stunden lang zu hören.Wobei aktuelle Kompositionen wie von Schiller gestern abend eher in ruhigen Bahnen erklingen.
Die Besprechung basiert auf dem Konzert von Schiller im Jahre 2010,welches in der Arena in Hamburg stattfand und hier gehört und gesehen auf einer Blu Ray.
Die Qualität der Aufnahme in Ton und Bild ist herausragend und beispielhaft.Der Hörer und Zuschauer wird quasi `LIFE` in das Konzert versetzt.Er hat einen Premiumplatz.Auf einer High End Hifi Anlage steht der Sound in nichts dem Klang in der Arena nach.Alle wird perfekt klanglich abgebildet.
Wie es den Machern dieser Blu Ray gelungen ist,den Sound und die visuellen Effekte einzufangen,lässt staunen.Damit ist schon der Kern der Aufnahme und die Einzigartigkeit von Atemlos beschrieben:Hier Life von Schiller aufgenommen.Damit meine ich die Symbiose von Klang und visuellen Lichteffekten,die eine einzigartige Aura eingehen.
Natürlich kommen dem Berichterstatter da sofort Erinnerungen an PINK FLOYD,den unvergleichlichen Soundmastern aus den Sechzigern und Siebzigern,welche sich mit Ummagamma bereits 1969 ein musikalisches Denkmal setzten,sich dann später leider aufspalteten und unter Roger Waters (The Wall) und David Gilmore noch heute ab und an um die Welt touren oder Nachahmer wie die Australien Pink Floyd Band.
Natürlich reichen der Sound die Kompositionen von Christopher von Deylen nicht an unvergängliche Werke wie:Wish you are here-The Darkside of The Moon,Money-Run Like Hell-Another Brick on the Wall u.a. heran,mit denen Pink Floyd Musikgeschichte geschrieben haben und noch heue Millionen Musikliebhaber faszinieren,heran.
Aber:Es ist zu bewundern und anzuerkennen,in welcher Art und Weise Christopher von Deylen in seinen Kompositionen elektronische Klangweltern in Bild un Ton umzusetzen vermag.Herausragend dazu auch seine Fähigkeit,bei diesem Konzert vier tolle Sängerinnen und einen Sänger und deren eindrucksvolle Stimmern in das Musikgeschehen und den Konzertablauf einzubinden.
Mir ist nicht bekannt,ob dies noch heute fester Bestandteil der Auftritte von Schiller ist.Die Stimmen fügen sich harmonisch in die Klangwelten von Schiller ein und erinnern den Schreiber sofort an die stimmliche Präsenz bei Aufnahmen und Auftritten des Cirques du Soleil.
Sehr wohltuend,dass hier in englischer Sprache intoniert wurde und mit farbigem Timbre.Die differenten sehr ausdrucksstarken Stimmen und Songs zusammen mit den Instrumenten gestalten das Konzert abwechslungsreicher,welches inklusive aller Zugaben unglaubliche 140 Minuten umfasst.
Schiller verkörpern mit ihrem Klangkörper eine ganz andere musikalische Welt,als die fast immer gleichen Auftritte und Aufnahme von Peter Maffay,Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer und Pur.Sie bilden musikalisch das Gegenteil deutscher Musik von Helene Fischer und Andrea Berg,die sicher auch ihre Berechtigungen haben,aber zum Teil stimmlich und musikalisch nichts grundlegend neues bieten-nur wurden deren Inszenierungen ins Gigantische überdehnt,wobei Helene Fischer die eigenen Kompositionen vollkommen fehlen:Sie ist nur ein irgendwie immer gleich klingende und künstlich aussehende Interpretin fremder Lieder,welche durch ihr Umfeld klug von einer unbekannten Discosängerin zu einem Stadionact aufgebaut wurde-dafür alle Achtung...
Was meiner Meinung nach Schiller noch fehlt:Viele Kompositionen haben eine zu kurze Länge.Meint:Es sollte den ganz hervorragenden Musikern einzeln und zusammen noch viel mehr Raum gegeben werden für Soli und Präsenz-wie auch dem Zusammenspiel der beiden Schlagzeuger-,um den teilweise stark ähnlich klingenden Stücken mehr Esprit:Kraft und Feuer zu geben.
Für mich besteht bei Schiller (gewollt oder ungewollt) ein zu enges musikalisches Korsett,sehr guter aber doch einförmiger Klangwelten-wobei dies ja das Markenzeichen von Schiller sein könnte....
Für mich drängt sich bei diesen Könnern der Soundinszenierung der Wunsch an Christopher von Deylen auf, vermehrt aus dem teils langatmigen Sound der elektronischen Musik-also des Techno/was immer dies ist-auszubrechen und sich damit der Rockmusik vielleicht zu öffnen-zumindest punktuell.Die Soli seines Gitarristen deuten diese Fähigkeiten genauso an,wie die beiden Trommler und er selber an zwei E-Pianos.
So fehlt mir als hiesigem Hörer der letzte Kick in der Musik von Schiller und seinen Auftritten.Dann könnte er vielleicht auch ein größeres Publikum ansprechen und (noch) bekannter werden,als es die Nische von Lounge Musik oder Techno zulässt.Dies hier nicht als Kritik vorgetragen,sondern als musikalischer Wunsch an Christopher von Deylen-alias Schiller. Vier Sterne für die Kompositionen und fünf Sterne für das Gesamtpaket.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
Nachdem ich mir die Atemlos-CD vor einigen Wochen gekauft habe und sie mir gut gefallen hatte, bin ich im Internet zufällig auf die Liveversion von "Always You + Reprise" gestoßen. Da war mir sofort klar, dass ich auch die DVD haben muss, denn dieser Song geht mir aus mehreren Gründen total unter die Haut.

DVD gekauft, in den DVD-Player eingelegt und abgespielt. Damals noch auf einem alten Röhrenmonitor und nur in Stereo.

Diese Woche kam dann mein neuer Fernseher mit 40"-Flachbildschirm. Dazu eine schöne Heimkinoanlage von LG, alles hier bei Amazon gekauft.

Die Geräte verkabelt, die erste DVD, die in den Player der Heimkinoanlage reinkam, war natürlich die Atemlos-DVD (allerdings hab ich nur die normale Version, nicht die blueray...)

"Always you" ausgewählt und abgespielt. Ich war vom Hocker. Der Sound einfach umwerfend und das Bild kein Vergleich zum alten Röhrenmonitor.

Hab dann 3x hintereinander die DVD angesehen und immer wieder Neues am Sound und am Bild entdeckt.

Für mich ist die DVD das Highlight in meiner bisherigen Sammlung.

Einziges - aber verschmerzbares - Manko: an einigen Stellen ist das Bild sehr dunkel, was wohl an den Lichteffekten in der Arena liegt. Dass das Publikum etwas steif wirkt, wie in anderen Rezensionen erwähnt wird, kann ich verkraften. Die Musikeffekte machen das mehr als wett.

Fazit: kann ich jedem nur empfehlen, der ein Freund von Schiller oder vergleichbarer Musik ist. Wobei es schwer ist, derzeit eine Gruppe zu finden, die auch nur annähernd an Schiller heran kommt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Eigentlich ist ja schon alles zur Blu Ray gesagt, deshalb hier nur eine kurze Meinung meinerseits:
Ob einem die Musik gefällt, ist natürlich wie immer subjektiv; für mich: grandios !

Was man jedoch zum Sound der Blu Ray sagen muss: G i g a n t i s c h !

Ich besitze ungefähr 100 Musik-DVD's und Blu Ray's in allen möglichen Stilrichtungen und Sound-Ausstattungen. Bisher waren für mich die Referenz-Silberlinge: Jean-Michel Jarre - die Konzerte in Peking oder die CHICKENFOOT-Live Blu Ray.
Das ist jedoch mit dieser (meiner ersten !) SCHILLER-Aufnahme Makulatur: was bei dieser Blu Ray in DTS-HD an die Lautsprecherboxen geschickt wird und dort wieder austritt, ist kaum zu beschreiben; obwohl ich meine jetzige Musikanlage bereits einige Zeit habe, wusste ich bisher tatsächlich nicht, was diese überhaupt leisten kann.
Jetzt weiss ich es: solche raumfüllenden Klangfarben hatte ich bisher noch nie gehört !

Zu meiner Technik:

Fernseher: PANASONIC 106 cm Plasma-2D-TV
Verstärker: ONKYO 7 x 140 Watt Home-Theater Receiver (Übertragung an TV mit hochwertigem HDMI-Kabel)
Lautsprecher: QUADRAL Surround 5.1 Anlage / 2 Frontboxen - 2 Rearboxen - Center und passiver Subwoofer
Blu-Ray-Player: PANASONIC 2D

Ich bin mal gespannt auf die neue SCHILLER Blu Ray SONNE, die ja in ein paar Tagen rauskommt; die Vorbestellung ist natürlich bereits raus !

Gruß Peter
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich eher auf die technische Umsetzung eingehe. Bei Rezensionen sind mir die Beschreibungen der technischen Inhalte wichtiger.

Okay, ich gebe zu, ein ABSOLUTER Schillerfan zu sein, aber ich werde versuchen, fair und ehrlich ein technisches Urteil über diese Bluray abzugeben.

Mit Spannung erwartete ich diese Scheibe, die pünktlich zum Releasetermin von Amazon geliefert wurde.

Die Disc eingelegt und nach den üblichen Label-Intros im dezent animierten Hauptmenü gelandet, welches sehr übersichtlich gestaltet ist.

Ausser dem Hauptkonzert, das sich entweder in unkomprimiertem PCM 2.0 Ton oder in DTS HD Master Audio 5.1. auswählen lässt, gibt es noch einen Button zur Auswahl eines sehr interessanten Audiokommentars von Christopher von Deylen.

Desweiteren gibt es einen Menüpunkt Surroundtest, sowie einen Kurzfilm (ca. 12 Minuten) von Philip Glaser.

Zuerst also den Menüpunkt Surroundtest gewählt, welcher einmal rundum die ersten 4 Akkorde von "Playing with Madness" präsentiert und das in ständig wiederholender
Reihenfolge und zwar über 20 Minuten lang im Dauerrepeat! 5 Minuten hätten auch gereicht, aber es tut ja keinem weh.

Hinter dem Kurzfilm versteckt sich ein undokumentiertes Backstagefilmchen, das wohl eher aus einer Laune heraus entstanden ist. Es sieht so aus, als wurde das Filmchen mit einer sehr schlechten HD-Handycam gedreht, die Bildqualität des Kurzfilmchens ist unterirdisch. Es rauscht total, tut dem Ganzen aber keinen Abbruch - es sind eher spontan festgehaltene Momentaufnahmen, also was solls.

Bildbewertung des Konzerts (1080i/50Hz)

Und jetzt zum Wichtigsten! Dem Konzert, welches in der Hamburger O2 World aufgezeichnet wurde. Es gibt wohl kaum schwierigere Aufzeichnungsbedingungen
wie bei einem Live-Konzert. Dort ansehnliche Ergebnisse zu erzielen ist meist
äusserst schwierig, aber hier war wirklich eine Profi-Filmcrew am Werk!

Zuerst fällt auf, dass die Aufnahmen eher ruhig sind und mit schönen angenehmen Kamerafahrten das ganze visuell und auch aus den richtigen Blickwinkeln aufgezeichnet wurde. Das in 1080 Interlaced (50hz) aufgezeichnete Konzert
(1920 x 1080) kommt erstaunlich rauschfrei und detaliert zur Geltung.
Auf jeden Fall kann man sagen, je heller das Bühnenbild, desto besser die
Bildqualität. Die Schärfe ist wirklich hervorragend gezogen, was mit Sicherheit
äusserst schwierig war. Es gibt ganz selten Unschärfen und man sieht sofort
bei gewissen Schwenks, dass blitzschnell nachfokussiert wurde.
Ich selbst habe schon sehr viele aufgezeichnete Konzerte gesehen, aber man
spürt, dass man sich hier wirklich besonders viel Mühe gegeben hat, was man
an diesem überragenden Ergebnis sieht. Ganz klar: Maximale Punktzahl
für einen Live Konzertmitschnitt!

Anmerkung: Mein Freund hat sich die DVD-Version gekauft und ich konnte das Bild vergleichen. Auf DVD ist das Bild zwar auf Höhe des DVD-technisch Machbaren,
aber die Bildqualität dieser Bluray ist der DVD-Version deutlich überlegen!!!

Tonbewertung DTS HD Master Audio 5.1

Bei SCHILLER ist natürlich der Ton das wichtigste überhaupt. Als Toncodec wurde DTS HD Master Audio gewählt, aber das alleine würde nicht ausreichen.
Allerdings hat man sich hier wahrlich verkünstelt, denn audiotechnisch
wurde ein LIVE-Mix präsentiert, der an Frische, Dynamik und Brillianz kaum
zu übertreffen sein dürfte!
Wenn man seine Anlage richtig eingepegelt hat, ergibt sich eine sehr reale
Raumkulisse, die nie überzogen wirkt und richtig über die einzelnen Kanäle ausbalanciert wurde.
Man befindet sich "Mitten drin" statt nur dabei. Besonders hervorzuheben
sind die extrem präzisen Bässe, die in einigen Tracks brachial daherkommen,
ganz so wie es sein muss. Oft wird bei Konzerten der Applaus der Zuschauer
nervig oder vordergründig eingemischt - hier nicht - man hat wirklich das Gefühl,
dass die Akustik der O2 World möglichst authentisch 1:1 für diese Bluray konserviert wurde. Ganz klar: Maximale Punktzahl auch für den Audioteil dieser
Bluray.

Die 140 Minuten sind auch in audiotechnischer Hinsicht ein einziges Erlebnis, so daß man geneigt ist, nach dem Konzert sofort wieder auf PLAY zu drücken.

Die Playlist ist meiner Meinung nach bestens gelungen. Wie man aus dem Audiokommentar von Christopher erfahren konnte, machte er sich Sorgen
um die Playlistreihenfolge. Als Schiller-Fan kann ich ihn beruhigen.
Er hat alles richtig gemacht und ich denke, viele Fans sehen das genauso.

Playlist:

01. playing with madness | instrumental
02. soho
03. tiefblau
04. blind | mit anggun
05. innocent lies | mit anggun
06. ruhe
07. la mer
08. under my skin | mit kim sanders
09. let me love you | mit kim sanders
10. polarstern
11. schiller
12. don't go | mitt kate havnevik
13. the fire | mit kate havnevik
14. salton sea
15. delicately yours | mit kim sanders
16. irrlicht
17. himmelblau
18. das glockenspiel
19. always you | mit anggun
20. reprise teil 1
21. reprise teil 2
22. ein schoener tag
23. sehnsucht
24. let it rise | mit midge ure
25. playing with madness | mit mia bergström
26. sommernacht

Abschliessend sei gesagt, daß ich diese Bluray Scheibe nicht nur den anspruchsvollen Schiller Fans empfehle. Die DVD ist systembedingt
schlechter im Vergleich.

Schiller sticht durch seine vielschichtigen Musikstilrichtungen hervor.
Es finden sich viele Elemente aus Rock & Pop, sowie immer wieder interessante Gastmusiker, so daß die Scheibe auch den nicht Schiller-Fans (und die, die es noch werden können) ebenfalls ans Herz gelegt sein sollte.
Auch Technik-Freaks kommen voll auf ihre Kosten, denn bild- und tontechnisch
ist diese Musik-Bluray zur Zeit wohl das NON-PLUS-ULTRA, was man sich derzeit
in den Player legen kann.

Hat Dir meine Rezension gefallen???

Hier gibts weitere Rezensionen von mir:

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A2CRQKGUDM5Q8G/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Ich möchte mich den anderen Rezensenten einfach anschließen!!!
Wer Schiller mag, der darf auf dieses Erlebnis nicht verzichten - einfach eine geniale Blu-ray; würde auch 6 Sterne vergeben.
Ton und Bild harmonieren mit meinem Equipment einfach traumhaft & tadellos.
Das Konzert hätte mich live sicherlich geflasht...die Blu-ray macht es aber nicht minder! ;o)

Da bereits Alles recht umfangreich erläutert wurde in den vorhergehenden Rezensionen - mein Fazit:
Klare Kaufemepfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Das war das erste Schiller Konzert, das ich zuhause gesehen/gehört habe.
Und ich muß sagen: Bei anderen Musikscheiben habe ich weitergedrückt um zu sehen, was da noch kommt.
Bei dieser nicht. Ich war von Anfang an gefesselt vom Sound und den Bildern.
So etwas perfektes bekommt man selten zu sehen und zu hören.
Meine Anlage:
Video: 42" Plasma Flat Screen Full HD, Panasonic Blu Ray Player.
Audio: Pre und Rear: Pioneer VSX 2021, Front Amp: Restek Tensor, Front Speaker: Vintage JBL 4343 Studio Monitore, Center: Quadral 3-Wege Speaker, Mid Rear: Quadral 4-Weg Stand Boxen, Rear: Quadral 1-Weg Wand Lautsprecher.
Mit dieser Scheibe kann man im Sound und in den Bildern baden und alles andere vergessen.
Suchtgefahr!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken