find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2017
// Verpackung //
Da in der 4g-Variante das aktuelle Verpackungslayout etwas von den obigen Bildern abweicht, möchte ich auch darauf kurz eingehen:
Die Verpackung ist klein, kompakt und lässt sich leicht öffnen. Es ist nur etwas unglücklich, dass man sie nach merhmaligen Benutzen aufgrund des "Spritzenkopfes" nicht mehr verwenden kann.

// Leistung //
Als ich mein Mainboard ausgetauscht habe, musste neue Wärmeleitpaste her. Mit der alten Wärmeleitpaste hatte ich im Leerlauf durchschnittlich 28°C, mit dieser jedoch gerade mal 19°C. Auch in Spielen sinkt die Durchschnittstemperatur um ungefähr 10°C. Ich finde es erstaunlich, wie viel eine Wärmeleitpaste ausmachen kann.

// Menge //
Als ich mit dem Austausch fertig war, staunte ich nicht schlecht: Der Spritzenkopf hat sich kaum bewegt. Viele Privatanwender werden diese Spritze wohl nie im leeren Zustand sehen. Warum also nicht eine 2g-Variante o.Ä.?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 26. Februar 2016
Sicherlich wechselt der Standardnutzer zu Lebzeiten des Computers nie die Wärmeleitpaste, aber etwas erfahrenere Nutzer machen dies wohl in regelmäßigen Abständen. Bei meinem i7-2600k war ein solcher Wechsel längst überfällig, sodass ich die 4 Jahre alte Wärmeleitpaste austauschen wollte. Es ist dann die Arctic MX-2 Wärmeleitpaste geworden, nachdem ich mich etwas im Internet belesen hatte. Es gibt wohl teurere Produkte, die auch etwas mehr Wärmeleitung versprechen, aber das war mir doch dann zu viel des Guten für eventuell 1-2° kältere CPU-Temperaturen. Deshalb habe ich mich für einen Kompromiss aus Preis und Leistung entschieden, und da trifft man bei der MX-2 wohl keine schlechte Wahl.
Vor dem Wechsel sollte man die alte Wärmeleitpaste komplett entfernen. Bei mir ging nicht alles komplett weg, sodass ich mit etwas hochprozentigem Alkohol nachhelfen muss. Dabei sollte man aber sehr vorsichtig vorgehen. Das Anbringen der neuen Wärmeleitpaste kann auf verschiedene Arten geschehen, hierzu sollte man sich vorab im Internet belesen. Dazu gibt es richtig lange Diskussion. Ich habe sie letztendlich in X-Form angebracht und den Kühler einfach darauf montiert. Die Temperaturen nach dem Wechsel sind in etwa 1-2° kühler, also sollte man keine Wunder erwarten. Richtige Unterschiede wird es nur geben, wenn die alte Wärmeleitpaste zuvor falsch aufgetragen wurde.
Dennoch erhält die Wärmeleitpaste von Arctic eine klare Empfehlung von mir, da sie den besten Kompromiss aus Preis und Leistung darstellt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2017
Lieferumfang:
Die Wärmeleitpaste kommt spartanisch daher, es ist lediglich die Spritze mit der Wärmeleitpaste enthalten einen Spachtel oder Reinigungstücher sind keine enthalten.

Funktionalität:
Die Paste hat bei Raumtemperatur einen cremigen Zustand. Ideal zum Verteilen und auftragen auf dem CPU. Ich habe bisher 2 CPU’s mit der Paste ausgestattet, in beiden Fällen scheint die Wärmeleitung optimal zu funktionieren. Im direkten Vergleich zu einer „Standard-Paste“, welche von Werk aufgetragen ist, konnte Ich einen Temperaturunterschied von 1 bis 2 Grad feststellen. Wer also seinen alten CPU etwas frischen Wind verleihen will der ist mit dieser Paste gut beraten.

Fazit:
Super Preis Leistungsverhältnis und ausreichend für mehrere CPU Installationen, leider wird kein Spachtel mitgeliefert.
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2017
Die ARCTIC MX-4 ist wirklich eine gute Wärmeleitpaste.
Ich hatte schon Erfahrungen mit anderen Wärmeleitpasten aber diese Kühlt wirklich sehr effizient wenn sie Korrekt aufgetragen wurde.
Leider muss ich zugeben das die Konsistenz sich als leicht schwierig zu handhaben ist.
Also für jemanden der zum ersten mal Wärmeleitpaste benutzt ist das vllt nicht die einfachste Variante.

Trotzdem 5 von 5 Sternen da sie von ihrer Leistung überzeugt. Und wichtig ist sie Leitet keinen Elektrischen Strom so kann es nicht zum Kurzen kommen ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Sehr gute Wärmeleitpaste für den Preis.
Da ich in regelmäßigen Abständen meinen PC und Laptop von Staub befreie brauche ich auch immer wieder mal Wärmeleitpaste. Bisher hatte ich mit diesem Produkt nie Probleme, lässt sich gut auftragen und trocknet nicht so schnell aus wie andere günstige Wärmeleitpasten.

Mein Laptop hat knapp 10°c weniger wie mit der Originalen Wärmeleitpaste und springt nicht mehr so schnell hoch unter Last.

Kann das Produkt daher nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2017
Tolle Pasta! Also nicht für Nudeln und so. Aber toll für CPU's ! ;-)

Die Pasta geht toll zum Auftragen und Verteilen.
Zum Abwischen geht sie dann weniger toll.
Aber etwas Kettenreiniger hilft ausreichend weiter.

Die Pasta rinnt nicht herunter von der CPU oder so.
Wenn man etwas zuviel erwischt, ist's nicht so tragisch.
Sie leitet auch nicht elektrisch.

Die Pasta ist etwas leichter zum Verarbeiten als die alte von Arctic Silver (genaue Bezeichnung leider unbekannt).
Zieht weniger Fäden und verteilt sich leichter.
Und mit den 8 Gramm komme Ich wohl bis zur nächsten Jahrhundertwende aus.

Drum schön die Kappe draufmachen und dicht halten! ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2017
Mein Computer ist immer überhitzt und hatte Bluescreens, ich hab die Kühlpaste der CPU gewechselt. Inzwischen läuft alles wieder einwandfrei!
Ca. 7°C ist die Temperatur im Schnitt reduziert worden, dies ist ausreichend um meine Performanceprobleme zu beheben. Bei User aber, die ein noch größeres Problem mit der Temperatur haben als das meinige, sollten sich wohl auf eine kleine Enttäuschung vorbereiten. Wenn eure Temperatur wirklich sehr hoch ist oder der PC sich sogar schon immer wieder mal ausschaltet wird die Paste da wahrscheinlich auch keine Wunder bewirken können. Da kann nur ein zusätzlicher Lüfter helfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Die Verpackung kommt schon sehr freundlich mit einer als Aufreißer mit Lasche daher.
Also läst sich die Blisterpackung leicht öffnen. Die Spritze ist dennoch ausreichend gesichert so, dass einem kein Schmierkram in der Packung erwartet.

Die ARCTIC MX-2 lässt sich sehr kontrolliert und sehr sparsam auf dem vorher mit handelsüblichem Aceton gereinigten Heatsprader auftragen.
Ich vergleich mit dem Konkurrenzprodukt Arctic Silver 5 klebt die MX-2 nicht so sehr am Spachtel.
Hinzu kommt das die MX-2 eine deutlich bessere Wärmeabfuhr gewährleistet.
Wie hier direkt auf der Grafik sichtbar.
Hier wird eine kleiner Quad Xeon passiv gekühlt. Vorher war hier Arctic Silver 5 im Einsatz. Hier hatten sich die werte jedoch bereits nach einem Jahr deutlich verschlechtert. Laut Hersteller sollte sich diese ja noch etwas verbessern.

Fazit: Jetzt direkt nach dem aufbringen liefert die MX-2 ein deutlich besseres Ergebnis als die AC-5. Mal sehen ob das so bleibt.
Die Verpackung verspricht immerhin 8 Jahre Haltbarkeit.
Gegebenenfalls wird die Bewertung angepasst.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2017
Ich habe diese sehr gute MX-2 Wärmeleitpaste schon oefter verwendet!
Sie leistete mir hervorragende Dienste als Wärmeleitpaste und Verbindung zwischen GRAFIK- CHIP'S und ihren Kuehlern und Lüftern, ganz speziell dafür ist sie sogar etwas besser als die MX-4 Wärmeleitpaste aus gleichem Haus von ARCTIC. Die MX-4 dagegen hat bei der Wärmeleit- Verbindung zwischen CPU's und entsprechenden Turm- Kühler geringe Vorteile gegenüber der MX-2 sind. Es sind jeweils nur geringe einstellige Grad Celsius- Werte, sind aber messbar!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2017
Als Laie habe ich nicht die meiste Ahnung von Kühlpasten für Prozessoren jedoch kann ich diese Kühlpaste nur empfehlen. Mein Prozessor vom Laptop war ständig heiß und sehr laut, daraufhin habe ich mich im Internet schlau gemacht und heraus gefunden das der Prozessor evtl. keine Kühlpaste mehr besitzt. Ala ich den Laptop dann auseinander gebaut hatte bestätigte sich dies. Habe einfach neue Kühlpaste aufgetragen und seit dem nie wieder Probleme gehabt. Kann diese Kühlpaste also sehr empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 32 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)