flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
9
4,3 von 5 Sternen
The Very Very Best Of Crowded House
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,29 €


am 31. Oktober 2010
Crowded House ist eine australische/neuseeländische Rock-Band um den Sänger/Songwriter Neil Finn. Die Band wurde 1985 gegründet, löste sich 1996 auf und feierte 2007 eine Reunion. Zu ihren größten Hits gehören die Singles "Don't Dream It's Over" (1987) und "Weather With You"(1991).

Die aktuelle Besetzung besteht aus Neil Finn (Gesang, Gitarre seit 1985), Nicholas 'Nick' Seymour (Bass, Gesang seit 1985), Mark Hart (Gitarre, Keyboard, Gesang seit 1993) und Matt Sherrod (Schlagzeug, seit 2007) der für Paul Hesters in die Band kam, weil dieser 2007 Selbstmord begangen hatte.

Die Band Crowded House brilliert durch ihre Gesangsharmonien, frische, ungewöhnliche Gitarrensounds und ihr Songschreibertalent. Die Inspirationen für seine Songs holt sich Finn unter anderem von den Melodien der heimischen Volkslieder. Durch den Wechsel von Bandmitgliedern wurde aus der am Anfang eher balladenorientierten Musik, dann später der Versuch eher etwas rockigere Titel zu produzieren. Trotzdem bin ich der Meinung, dass Ihnen die ruhigere Musik mehr liegt und dort Ihren Stärken liegen.

Das vorliegende Best of-Album (Gesamtspieldauer von 71:29 min.) mit 19 Songs besteht aus lauten und ruhigen Stücken. Die Musik ist unglaublich intensiv, sehr abwechslungsreich und geht total unter die Haut.

Zu meinen absoluten Favoriten zählen vor allem die Balladen wie "Something So Strong", "Weather With You", "It's Only Natural" Better Be Home Soon", "Four Seasons In One Day","Don't Dream It's Over", "Not The Girl You Think You Are" und "Nails In My Feet".

Eher rockig sind die Titel "Chocolate Cake", "Fall At Your Feet", "Distant Sun", "Don't Stop Now", "Pineapple Head", "Instinct", "Fingers Of Love", "Private Universe" u. "Pour Le Monde"

Für mich eher nervig sind die Titel: "Mean To Me" und "Locked Out". Aber das ist nun mal persönliche Geschmackssache.

Vermisst habe ich z.B. die Songs "World Where You Live" und "I Feel Possessed", die auch noch auf die Scheibe gepasst hätten.

Der CD liegt ein 12seitiges Booklet bei. Ingesamt 25 farbige und schwarz-weisse Fotos, Eine Bandhistorie in englisch, eine Auflistung aller Titel, Angaben zu den einzelnen Titeln wie Produzent, Texter, zu den Bandmitgliedern, zur CD-Produktion, das Produktionsjahr und den weiterführenden Webseites sind vorhanden. Die Spieldauer der Songs jedoch fehlt. Die CD ist mit CD-Text jedoch ohne Interpret und Albuminformation ausgestattet.

Die vorhandenen Songs sind klangmäßig und musikalisch sehr gut. Sie stellen für mich eine gute aber nicht perfekte Zusammenstellung des künstlerischen Schaffens der Gruppe dar. Ich kann sie daher allen empfehlen, die nach einem Querschnitt der Band suchen. Ein absoluter CD-Tipp für ruhige Stunden abseits des Alltags.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2010
1996, direkt zur Trennung der Band, erschien ein erstes Best-Of unter dem Titel Recurring Dream, ebenfalls mit 19 Titeln. Geändert hat sich Folgendes: da 2007 die Band sich neu zusammenfand und seitdem zwei neue Alben erschienen sind, wurden mit "Pour Le Monde" und "Don't Stop Now" zwei der Singles aus dieser Zeit aufgenommen, auch "Nails In My Feet", "Fingers Of Love" sowie die als antiamerikanisch interpretierte Single "Chocolate Cake" waren auf der ersten Compilation nicht enthalten. Dafür flogen "World Where You Live", "When You Come", "I Feel Possessed", "Everything Is Good For You" und "Into Temptation" (!) aus der Sammlung. Um den letzteren ist es sehr schade, aber um das Album Temple of Low Men führt früher oder später ohnehin kein Weg herum. Der (für mich) Höhepunkt des Bandschaffens bisher, Together Alone, ist hier immerhin mit sechs Titeln vertreten.

Soundtechnisch sauber aufgearbeitet lässt das Ganze nichts zu wünschen übrig. Ein sehr solider erster Einblick in das Schaffen der Truppe um Neil Finn mit allen Hitsingles (hierzulande eigentlich nur "Don't Dream It's Over" und "Weather With You"), und wenn sie endlich mal wieder auf Tournee kommen, hat man die Hälfte der Setlist schon zum Mitsingen. Über Neil Finns Songwritertalent verliere ich diesmal keine Worte, das ist ganz oben anzusiedeln.
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
für den Preis ist die CD ein willkommenes Produkt. Klare und gut gemachte Arrangements, ob des eigenen Stils sehr abwechslungsreich, wird nicht langweilig, sich alle 19 Titel infolge anzuhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Tolle Songs dieser Gruppe. Die kann ich immer wieder hören. Warum hört man eigentlich Crowded House eigentlich im Radio so selten? Ganz klar - weil man sich dann diese Scheibe holt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Schnelle Lieferung. Sehr sehr tolle Band. Bin total begeistert. Crowded House hat einen Fan mehr. Hoffentlich ist das nicht das letzte "Very, Very Best" - Album...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Tolle Lieder, die besten der damaligen Gruppe, bringen Heiterkeit und Freude bei Festen, Autofahrten oder einfach zu Hause. Ich bin nach wie vor völlig begeistert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
My car cd-player doesn't like this one. I have to Play it on a trip. Wherever it stops, it starts again at the beginning. Not worth complaining about.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Diese CD mit diesem Cover (in Rot) ist eine Mogelpackung. Zum günstigeren Preis geschossen enthält sie nur 19 der erfolgreichsten Titel dieser Klasse-Band. Empfehlung: die CD gleichen Titels und desselben Covers, allerdings Blau (!) eingefärbt, kaufen, denn letztere enthält 32 Songs, und darunter noch mindestens vier unbedingt höhrenswerte Titel (u.a. "Recurring Dream").
Deshalb nur ein -eigentlich kein - Stern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Das waren die hierzulande wohl bekanntesten Songs von Crowded House,der Rest ist aber auch hörenswert,eine gelungene very best of zum 1a Preis-Kaufen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Crowded House
5,99 €
Woodface
9,79 €
House 2017
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken