Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
275
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2002
Erich Kästner ist nicht nur ein Meister des leisen und treffenden Wortes, sondern er beweist gerade mit dieser Geschichte, daß es nicht die Kleider sind, die Leute macht. Hervorragend auch die Auswahl der Darsteller. Paul Dahlke, Günter Lüders und Margarete Hagen sind ein Garant für einen kurzweiligen Zeitvertreib. Diesen Film hab ich schon mind. 100 mal gesehen und kenne die meisten Texte in- und auswendig, trotzdem gleich werde ich ihn wieder schaun.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
Dieser Film sah ich an Weihnachten zum ersten mal im Fernsehen. Ich war so begeistert, dass ich mir diese DVD kaufen musste :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Es ist eine große Freude diese alten Kostbarkeiten in so guter
Qualität zu sehen.
Lieferung wie immer schnell und zuverlässig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2004
Eine von Kurt Hoffmann fantastisch umgesetzte Verfilmung des wohl schönsten Erich-Kästner-Buchs, in dem die Schauspieler wirklich zeigen durften, was sie konnten! Was G. Lüders da als Butler Johann geleistet hat, wäre meiner Ansicht nach Oscar-Verdächtig. Dieser Film darf wirklich in keiner Sammlung fehlen! Mir ist absolut unverständlich, warum dieses Werk noch nicht immer nicht auf DVD verfügbar ist. So muss man sich das Video gleich mehrfach bestellen, da nach dem hundertsten anschauen die Bild- und Tonqualität doch merklich leidet...
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2007
Ein traumhafter Film, gottseidank recht nah am Buch, gottseidank im Stil des Buches und gottseidank auch im Winter spielend. Das ist gar nicht so selbstverständlich, denn "Das fliegende Klassenzimmer" z.B. gibt es in einer winterlichen Originalversion und in einem m.E. grauenhaften Remake, zwar in Farbe, aber im Sommer spielend. Das ist uns bisher bei diesem Film erspart geblieben. Wer sich einen Wohlfühlfilm wünscht, wer auch "Die wunderbare Welt der Amelie" oder "Die Ferien des M. Hulot" liebt, wird um diesen Film nicht herumkommen.
Nur: WANN KOMMT ENDLICH DIE DVD???????? Hat der Verleiher wirklich kein Erbarmen oder nur den Trend verpennt?? Ich beteilige mich gerne an einer Bürgerinitiative, die der Herstellung der längst überfälligen DVD Nachdruck verleiht.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2016
Ich liebe diesen Film, hatte ihn mir aus dem fernsehen aufgezeichnet, aber jetzt dann doch gekauft und zwar extra als Blueray. Die Qualität ist toll, es lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2003
Ich habe viel Muhe gehabt dieses Produkt auszuleihen, da es das Video nicht mehr zu kaufen gibt. Eine Videothek hat es mir fur ein paar Tage geliehen. Seitdem habe ich diesen Film schon zweimal angesehen, auch meine Kinder 17,15 und 10 waren begeistert. Es ware wunderbar, wenn er als DVD oder wenigstens als Video wiederzuhaben ware. Auf jeden Fall ein sehr empfehlenswerter Film.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Ich habe den Film schon länger in einem Laden gekauft, möchte mir es aber nicht nehmen lassen ihn hier
zu bewerten.
Paul Dahlke, Claus Biederstaedt und Günther Lüders als "Drei Männer im Schnee" in einer amüsanten
Verwechslungskomödie.
Dr Hagedorn,alleinstehend und arbeitslos gewinnt im Preisausschreiben eine Reise in ein Winterparadies.
Auch Geheimrat Schlüter gewinnt diese Reise als 2.Preis ,doch er geht als armer Mann in dieses Hotel.
Durch einen kleinen Tipp der Tochter wissen die Hotelangestellten Bescheid.Doch sie verwechseln
Hagedorn und Schlüter.
Dem armen Hagedorn wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen,selbst die Frauen sind jetzt hinter ihm her,
und der reiche Geheimrat darf die Eisbahn fegen und mit dem Rucksack einkaufen gehn.
Und Günther Lüders als Butler Johann der den Geheimrat inkoknito begleitet und sich als Besitzer einer
Schifffahrtslinie ausgibt.
Nicole Heesters als Schlüters Tochter die Dr.Hagedorn sehr anziehend findet.
Doch plötzlich sind alle verschwunden und Dr.Hagedorn weiß nicht wieso und wohin.
Ist jetzt alles aus, bevor es begonnen hat?

Ein wunderschöner und amüsanter s/w-Film aus den 50ern in einer ebensolchen Schneelandschaft.
Sehr empfehlenswert
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2016
Ein reicher Geheimrat verkleidet sich als armer Schlucker, und will prüfen, ob er im Hotel genauso vorbildlich behandelt wird wie die vornehme Kundschaft. Natürlich wird er nur widerwillig - als Gewinner eines Preisausschreibens - bedient, während ein wirklich armer Mann hofiert wird - den man mit dem reichen Geheimrat verwechselt. Sehr amüsante Kömodie, die zeigt, dass Geld Macht bedeutet und Kleider Leute machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Hallo,
ich sah den Film in meiner Jugend und später im Fernsehen. Als die BluRay erschien, wollte ich eigentlich nur meine Erich Kästner DVD Sammlung vervollständigen.
Doch trotz einiger negativen Stimmen zur Qualität sah ich mir ohne Vorurteile diese köstliche Verwechsungskomödie gleich zweimal an und wurde nicht enttäuscht.
Die Schauspieler vermitteln noch die "alte" deutsche Schauspielkunst und der Film versetzt uns nebenbei in die gute, alte Winterwelt der 50er/60er Jahre.
Die Bildqualität der BD ist sehr gut, die Schärfe ebenfalls - nicht nur für einen alten Film. Nur wenige Szenen hätten der Perfektion wegen überarbeiten werden können-
( z.B bei der Szene, als die Skifahrer durch die verschneiten Hänge wedeln) sonst ist die BD wirklich einwandfrei. Falls möglicherweise wegen fehlender Farbe moniert wird - nach kurzer Zeit wird die Farbe nicht mehr vermisst. Die klassischen Kästnerfilme der 50er Jahre wie Das doppelte Lottchen, Das fliegende Klassenzimmer oder Pünktchen und Anton sind ja ebenfalls S/W.
Der Ton ist klar und gut verständlich.
Ein Manko vieler "alter" Filme ist der Mangel an Infos, Making of, usw., die bei Klassikern wie diesen und bei Filmliebhabern besonders schmerzlich vermisst werden.
Der Film hat 5 Sterne verdient - die BD -Ausführung wegen fehlender Infos eigentlich einen weniger.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken