Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17



am 11. Juli 2013
Nach einigen Recherchen im Internet bin ich zu diesem Modell gekommen und meine Erwartungen wurden erfüllt.
Sehr kleine Leuchten, welche über USB aufgeladen werden und die Leuchtdauer kommt auch an die Angaben des Herstellers hin.
Sie sind bei mir fast täglich 30min im Einsatz und ich bin voll zufrieden.

Edit:
Diese Leuchten waren 2Jahre ohne Probleme im Einsatz und sind mir irgendwie leider abhanden gekommen.
Damals 2013 für 38€ bei Amazon bestellt und nach meinem Verlust leider nicht mehr Lieferbar.

Nun habe ich mir 2016 andere kleine USB-Leuchten gekauft für 20€ (AWE Nano Fire) , welche leider etwas schwächer leuchten und ein Tick länger sind, dafür statt lästiges Klettband mit einem Gummiband und direkt wie ein USB-Stick funktionieren zum Aufladen.

Da ich die direkte Aufladung wie ein USB-Stick meiner neuen Fahrradleuchten und die Konstruktion mit dem Gummiband doch etwas besser finde gebe ich den Blackburn nur noch 4Sterne sogleich ich die Ausleuchtung und größe etwas besser fand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2014
HABE EIN LIEGEDREIRAD, DAHER HABE ICH MEHRERE BLACKBURS INSTALLIERT, 3 RÜCKLICHTER UND ZWEI FRONTLICHTER. 4 HABEN EIN PROBLEM MIT WASSERDICHTIGKEIT (ERKENNBAR AM INNEREN SCHWITZWASSER, GUT ZU SEHEN BEI DEN ROTEN RÜCKLICHTER..) UND DIE DARAUS RESULTIERENDEN FUNKTIONSSTÖRUNGEN.....ICH HABE DAS PROBLEM GELÖST IN DEM ICH DIE LICHTER AUF DEM HEIZKÖRPER GETROCKNET HABE, DANACH MIT VIEL SILIKONÖL ALLE RITZEN UND DEN HAUPTSCHALTER ABGEDICHTET HABE, SEIDHER HABE ICH KEINE PROBLEME MEHR
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2013
Hi.
Die leuchte kann sehr bequem und schnell hin und abgemacht werden. Es ist auch nicht wackelig. Die akkuladung ist auch sehr praktisch weil man heutzutage überall einen USB Anschluss findet. Die Beleuchtung ist in der Stadt sehr ausreichend.
Allerdings ist bei mir die leuchtdauer der frontleuchte nach paar maler Benutzung auf ca 45min runter gegangen. Durch eine Reklamation wurde mir die leuchte durch ein neues ersetzt. Da ich mit so einem problem nicht mehr begegnen möchte und weil man den Akku auch selber nicht austauschen kann habe die leuchte weiterverkauft und ein anderes mir gekauft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. August 2012
Zuerst war ich skeptisch, aber gestern habe ich dann mal eine "Beleuchtungsfahrt" gemacht und war echt überrascht wie hell dieses kleine Ding leuchtet. Ich finde es super das die Beleuchtung, durch die Größe, am Rad kaum auffällt. Die Aufladung per USB funktioniert auch bestens.

Alles in Allem ein super Kauf!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2012
ich habe mir das lampenset gekauft um ab und zu
im herbst und winter kurze touren mit rennrad
und mountainbike machen zu können. die lampen
sind schick, kein zweifel. auch das aufladen
über usb ist insbesondere für "zur arbeit ins
büro fahrer" geeignet.
die ausleuchtung ist gut.der schein des
rücklichtes super zu sehen.
das mango: die leuchtdauer. angegeben mit 3-5h
vorne und 6-12!! h hinten. bei fahrten um die 9°
kälte leuchtete an der vorderlampe bereits
nach einer halben stunde die rote ladeanzeige auf.
die rückleuchte schafft ca 1h.
die herstellerangabe ist schlichtweg nicht in ordnung.
deswegen max. 3sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2013
Hallo, na ja...Das Licht (vorne)ist zu schwach. Hier wird in der Werbung von LUX gesprochen, dabei sind es LUMEN.
Kaufgrund für mich waren die angepriesenen 40 LUX. 40 Lumen sind es allerdings. Das steht dann auch auf der Verpackung.
Als Zusatzlicht OK. Um gesehen zu werden sehr gut aber alleine bei Nacht um selbst genug zu sehen unzureichend.
Das Rücklicht ist Klasse !!! Da gibt es nichts besseres. Ein zweiter Ladeadapter wäre sinnvoll.
In Summe aber ist das Set zu teuer.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juni 2013
Nach 5 Monaten musste ich zum zweiten Mal das Rücklicht aufladen, dabei habe ich festgestellt das die Aufladekontakte verrostet sind.
Ich dachte ein Umtausch beim Händler (bikeshop2000.de) wäre einfach möglich, da sich der Shop auch noch in den 6 Monaten der Beweislast befindet. Pustekuchen!!!!!!!!!!!

Vorab wurde mir telefonisch unterstellt, ich hätte das Rücklicht in Salzwasser gelegt. Bulls***.

Später wurde mir nach Einsenden der Ware geanwortet es sei nur eine Verschmutzung durch mangelnde Pflege. Eine Reinigung in Höhe von 10€ und 3,90€ Versand wäre möglich.

Wo bitte sind Pflegehinweise zum Produkt???

Seit wann ist Rost eine Verschmutzung???

Absulute Frechheit + schlechtes Montagsmodel

Leider wird sich ein Rechtsstreit bei 150€ SB nicht lohnen.

PS: Vorderlicht i.o. und sehr zufrieden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Das Produkt ist einfach nicht zu Ende gedacht.
Ich habe es jetzt 1 Monat in Verwendung gehabt und mich mehr geärgert als gefreut über das Produkt.

Zum vorderen Licht:
Die Ausleuchtung ist bei voll aufgeladenem Akku mittelmäßig bis schlecht. Man wird gesehen, aber von einer guten Ausleuchtung kann man definitiv nicht sprechen. Was aber richtig schlecht ist, ist die Akkulaufzeit. Bei voll aufgeladenem Akku, kann ich zirka 20 - 30 Minuten fahren. Dann leuchtet es nur noch wie ein Glühwürmchen.
Der Akku und das licht sind also nur darauf ausgelegt mit Blinklichtmodus zu fahren. Und Blinklichter gibt es billigere...
Das Vorderlicht wird mit einem Klettverschlussband am Lenker festgeschnallt.
Der Auflademechanismus funktioniert so, dass man einen kleinen USB-Ladetick hat und diesen dann an einen PC oder Laptop ansteckt. Anschließend setzt man das Licht vorsichtig auf diesen USB-Ladestick. Das licht ist mit dem USB-Lsdestick nur über 2 kleine kontakte verbunden und halten tut die Konstruktion dank eines schwachen Magneten eher schlecht als recht. Auch der USB-Stick steckt nur sehr wackelig im USB-Port. Um das Vorderlicht auf den USB-Ladestick setzen zu können muss man vorher das Klettverschlussband vom Licht runternehmen, da es sonst die Kontakte/Magneten verdeckt. Das alleine ist schon nervig genug, da man es nachher wieder einfädeln muss. Dazu kommt aber auch noch dass das Klettverschlussband eigentlich aus zwei aneinandergeklebten Bändern besteht und durch das häufige einfädeln löst sich das eine Band vom anderen mittlerweile.
Leider steht davon kein Wort in der Produktbeschreibung - ich dachte nämlich dass ich das Licht dann an mein USB-Handyladegerät stecken kann oder zumindest über ein USB-Kabel laden kann.

Zum hinteren Licht:
Der Akku hält etwas länger, da ja auch das Licht nicht so stark leuchten muss. Ich komme da so 3-4 * 20min Fahrten aus. Dann muss es an den USB-Ladestick.
Das Hintere Licht hat eine Klammer die sehr praktisch sein kann. Ich hänge mir damit das Licht auf den Rucksack. Es ist aber auch möglich es mit dem mitgeliefertem zweiten Klettverschlussband an die Sattelstange zu montieren.

Fazit:
1 Stern fürs Vorderlicht (0 Sterne ist ja nicht möglich)
Die schlechte akkuluafzeit des Vorderlichts ist für sich schon ein Ausschlusskriterium. Hinzu kommt das schlechte Klettverschlussband.
4 Sterne fürs hintere Licht
Das hintere Licht ist durch die Klammer flexibel einsetzbar. Das sehe ich als großen Plusspunkt. Wer es aber mit dem Klettverschlussband an die Sattelstange geben will, der sollte hier nur 2-3 Sterne rechnen
1 Stern für den Landemechanismus
Es sind so viele unnötige Schritte nötig um die Lichter aufladen zu können, dass ich dafür keinen Stern(bzw. eine Stern ist ja die untere Grenze) vergebe. Dazu kommt dass das ganze sehr instabil ist
-----
Summe: 2 Sterne

Ich rate jedem davon ab dieses Set zu kaufen. Wenn, dann ist nur das Rücklicht zu gebrauchen und das erhält man auch einzeln.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2014
ich habe die beiden seit 2 jahren in einsatz. wohne in der stadt und wollte weniger ein licht, mit dem ich sehe, als vielmehr eins, mit dem ich gesehen werde.

die PROs:
- klein, passt in die hosentasche, dadurch kann man sie bequem mal einstecken, falls es auf dem heimweg schon dunkel sein sollte.
- prinzipiell: den akku per usb zu laden, am pc oder mit adapter an der steckdose. eins von beidem findet man immer.

die CONTRAs:
- die befestigungs-klettbänder sind qualitativ so schlecht, dass das erst schon nach 3 monaten hinüber war (und ich habe das nicht sonderlich beeansprucht, lediglich, wie vorgesehen, damit die lampe an der sattelstütze befestigt); das zweite band, dass ich jetzt aus dieser erfahrung heraus nur noch sporadisch verwendet habe ist nach einem jahr gerissen.
- der akku hatte von anfang an nicht die ausgewiesene leuchtdauer - ich war leider zu nachlässig und hätte das sofort reklamieren sollen, dachte aber, dass die erreichten 30 minuten zumindest nicht mehr unterschritten würden.
es kam anders:
jetzt nach 2 jahren hat das vorderlicht eine leuchtdauer von 5 (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) minuten und das rücklicht von etwa 15.
(die firma wirbt mit "lifetime warranty" auf die akkus..... ich frage mich immer auf WESSEN LEBEN sich solche firmen beziehen??)

FAZIT:
die idee war gut, die umsetzung ist schlecht.
(einem akku würde ich noch mal einen defekt verzeihen, aber die befestigungsbänder sind einfach eine fehlkonstruktion in jedem fall!)
die lampe leuchtete schon nach verhältnismäßig kurzer zeit nicht mehr und sie lässt sich nicht mehr befestigen. damit ist sie für mich klarerweise vollkommen nutzlos geworden.
deshalb: keine kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2012
Wer sich weitgehend auf beleuchteten Straßen bewegt und Wert darauf legt, gesehen zu werden, findet mit diesem Produkt ganau das, was er sucht: Die Leuchten sind klein, variabel einzustellen, schnell und praktisch über USB-Anschlüsse aufzuladen und sie sind bei geringer Größe dennoch sehr hell sowie weithin sichtbar. Die Handhabung ist extrem einfach. Das Rücklicht kann mit einem Clip an der Fahrradtasche oder mit einem Klettband an Rahmen bzw. Sattelstütze befestigt werden. Etwas schwieriger war es bei meinem Rad mit dem Vorderlicht: Das Klettband ist für meinen Lenker etwas zu lang geraten, weswegen ich mit 2 Gummibändern den Umfang der Lenkerstange etwas erweitern musste. Eine Steckverbindung wäre hier sicher effektiver. Das Material wirkt robust, Regenschauer wurden problemlos weggesteckt. Die Ladezeiten der Akkus sind recht kurz und die Kapazität/Leuchtdauer erreicht durchaus die in der Produktinformation genannten Werte. Der fehlende Stern in der Gesamtbewertung ist der Befestigung der Vorderleuchte geschuldet. Möglich, dass es bei anderen Rädern auf Anhieb passt. Man muss aber wissen, was man will. Wer eine gute Ausleuchtung dunkler Straßen benötigt, möge von diesen Leuchten die Finger lassen! Insgesamt aber zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)