Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Juli 2012
Habe den Radcomputer nicht bei Amazon gekauft, aber vorher hier die Rezensionen studiert. Darum auch hier meine Bewertung:

Ich hatte zuvor schon einen Fahrradtacho mit Höhenmesser und Trittfrequenz (Avocet) und zwei Höhenmesser in der Uhr (Avocet und Suunto) integriert.

Zuerst einige Richtigstellungen oder eigene Eindrücke von hier immer wieder behaupteten Eigenschaften
- Falls ich keine Sparversion bekommen habe, das Glas ist nicht Glas sondern Kunststoff
- Die Aluminiumseiten sind nicht aus Aluminium sondern aus Kunststoff
- Die Halterung geht relativ leicht aber definiert. Keineswegs kann ich mir vorstellen, daß bei richtiger Montage auf dem Halter der Tacho auch bei schwersten Vibrationen verlorengeht. Ja bei einem Sturz in Wiese oder Gestrüpp.

Ich verwende den Tacho mit dem kabelgebunden Geber für die Geschwindigkeit 00433 und mit Zusatzkit Trittfrequenz 00423

Genauigkeit:
Die Höhenmeßgenauigkeit zeigt jetzt im Sommer Abweichungen von -1%bis2% (Avocet war hier genauer, Uhrhöhenmesser von Suunto hat sogar noch stärker Abweichungen) Möglich, daß es im Herbst genauer geht. Diese Abweichungen sind prinzipbedingt und immer ein gewisser Kompromiß der verwendeten Temperatur- und anderer Kompensationsalgorithmen. Insgesamt also ausreichend genau. Siehe auch Bedienbarkeit.
Funkempfang:
Wie erwähnt den Funkteil für Geschwindigkeit verwende ich nicht. Signale vom Pulsgurt und vom Trittfrequenzsensor werden schnell und sicher empfangen.
Montage:
Ausreichendes Montagematerial. Geht einfach und schnell. Lediglich der Trittfrequenzsensor läßt sich nicht auf eckigen Hinterbaustreben montieren, habe daher aus Knetkunstharz einen eigenen Sockel bauen müssen. Beim Trittfrequenzsensor muß beachtet werden, daß er richtig zum Tacho ausgerichtet ist, das schränkt zudem die Montagemöglichkeiten ein.
Handbuch:
Unzureichend, es ist bestenfalls ein Kurzhandbuch, einige Funktionen sich nicht erklärt. -> Serviceabteilung reagiert schnell!
Bedienbarkeit:
Angesichts der vielen Anzeigemöglichkeiten und Funktionen geht es gerade noch, auch wenn ich die Zuordnung der Tasten und Abläufe nicht ganz intuitiv finde. Man gewöhnt sich aber nach einiger Zeit.
Am störendsten ist, daß man die Höhenjustage bei Fahrtbeginn oder großen Höhenunterschieden nur sehr umständlich vornehmen kann; 1)Programmiermodus einschalten 2)Höhenfunktion aufrufen 3)Set starten, 4)richtige Stellen auswählen, 5)Stellen setzen, 6)Abspeichern 7)Programmiermodus schließen. (Falls jemand einen schnelleren Weg weiß, bitte in die Kommentare schreiben)
Nützliche Funktion:
Genial ist jedoch die Höhenjustage wenn immer von der selben Höhe weggefahren wird. ZB. Haustüre
Nützliche Funktionen die nicht funktionieren:
Transportfunktion wäre ausgesprochen nützlich, funktioniert aber nicht wie geplant.
Der Tacho sollte mittels eines Beschleunigungssensor erkennen ob er transportiert wird und Luftruckveränderungen daher eine Höhenveränderung bedeuten oder ob er stationär ist und Luftruckveränderungen von Wetterveränderungen herrühren und daher nicht zu berücksichtigen sind.
Diese Unterscheidung funktioniert weder am Rad, noch unmontiert, noch am Handgelenksband sicher und eindeutig.
Verwendung als Wanderhöhenmesser:
ein schlappriges Handgelenksband für so einen großen "Wecker" ist ungeeignet für die Verwendung am Arm. Hier hätte ich wirklich Bedenken wegen Verlust. Die gestiegenen Höhenmeter werden nur gemessen wenn die Wanderung "gestartet" wird. (Völlig unsinnig) Ebenso funktioniert Herzfrequenzmessung nur wenn die Wanderung "gestartet" ist. (völlig unverständlich warum)
Die gestiegenen Tageshöhenmeter zählen nicht zu den gefahren zusammen (darüber kann man streiten, meiner Meinung wäre es anders besser). Die summierten gestiegenen Höhenmeter lassen sich nicht zurücksetzen (nicht mal durch Batterie entfernen, das ist ein absolutes Versäumnis der Programmierabteilung). Ich habe den Eindruck der Wandermodus wurde in letzter Minute dazugeflickt.
Verarbeitung:
sauber und hochwertig, Tasten haben einen definierten Druckpunkt
Display:
Übersichtlich und gut ablesbar

Fazit:
Wenn auch nicht alles so ist wie es sein sollte oder könnte, würde ich wieder diesen Tacho wählen, bei den vergleichbaren Geräten muß man ebenso Abstriche hinnehmen.
Als Stärke würde ich bezeichnen, daß Herzfrequenz, Trittfrequenz und Geschwindigkeit und Höhe gleichzeitig verwendet werden können und gleichzeitig angezeigt werden.
Schwächen sind der Wandermodus und die unzureichende Doku des Gerätes und der Zusatzmodole. Das Gerät könnte etwas robuster sein, bekommt leicht Dellen und Kratzer.
Warum offensichtliche Mängel nicht schon längst in einer neuen Firmware beseitigt wurden ist nicht verständlich.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Schönes und praktisches Gerät für den MTB Biker und auch für den Rennrad Fahrer. Ich schließe mich den anderen positiven Rezensionen an.
Wer nicht unbedingt GPS Daten und Landkarten braucht ist mit dem Gerät gut bedient. Höhenmessung ist relativ genau, muss aber immer wieder neu kalibriert werden, weil sie über den Luftdruck N.N. gemessen wird, und der sich natürlich je nach Wetterlage ändern kann. Funkübertragung lief bisher ohne Probleme. Habe das Gerät seit 1 Monat in Verwendung. Kann also noch nicht beurteilen wie lange die Batterie hält. HAbe vorher auch schon SIgma Tachos gehabt... z.B. BC 1609. Probleme mit der neuen Halterung beim Targa BC 2209 habe ich auch über "Stock und Stein" Strecken noch nicht gehabt. Das Gerät rastet sicher ein. Würde das Teil wahrscheinlich wieder kaufen....

Kurz hier die Pros und Cons.

Pros: Großes Dislpay mit 4 Anzeigen
viele nützliche Funktionen, wie.zB.Pulsmesser, Höhenmesser, Trittfrequenz
klare Menüstruktur, einfache Montage, bequem über den PC/Mac einzustellen.
Preis Leistungsverhältnis ist noch akzeptabel.
Viel Zubehör und Ersatzteile sind leicht zu bekommen.
Guter Kundendienst.

Cons: Keine Anzeige der Steigung in % wie bei Rox 8.0
Neue Halterung ist größer, wegen anderer Knopfzellen, und passt nicht mehr in alten PC Interface wie zB. BC 1609. Schade!
Bedienungsanleitung fast so umfangreich wie die Gelben Seiten einer deutschen Kleinstadt mit 280Seiten und 10 Sprachen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2011
Habe mir den Sigma Targa 2209 gekauft und war voll gewohnter Erwartung auf ein Produkt ohne Probleme und mit vielen Funktionen. Hatte die Montage auch gleich innerhalb von fünf Minuten durchgeführt. Kein Problem, wie immer alles kinderleicht und "Sigma" -gewohnte Qualität. Nun noch ein paar Daten eingegeben und ab aufs Rad Richtung Berg. Brustgurt und Kmh Anzeige funktionniert gleich einwandfrei. Keine Übertragungsprobleme oder Sonstiges. Voller Freude also den Berg hinauf. Oben, noch immer keine Probleme. Höhenmesser funktionniert, toll denk ich mir. Danach die Abfahrt: Waldweg, steil bergab, holprig und es ist mittlerweile dunkel. Tolles Licht am Rad. Alles kein Problem. Unten angekommen schau ich in Richtung Targa um die Displaybeleuchtung auszuprobieren..... Fahrradcomputer nicht mehr in der Halterung :-( ....Fahre heim, nehme mir Taschenlampe und noch zwei Augen mit. Suchen Targa. Finden Targa nach ca 40 Meter mitten am Weg. Glück gehabt....Puh...

Fazit: Tolle Funktionen

Aber: Für MTB absolut ungeeignete Halterung! NICHT ZU GEBRAUCHEN! (Einen Schotterweg wird die Halterung ev. schon aushalten)

Habe mich über mein Radgeschäft schon mit Sigma in Verbindung gesetzt. Falls hier keine Alternative geboten wird muss ich den Fahrradcomputer wohl zurückgeben. Ein zweites mal finde ich ihn sicherlich nicht mehr. Wäre wirklich schade weil wirklich tolle Funktionen aber zu teuer für ein Wegwerfprodukt :-).
33 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2016
Ich hatte schon mehrere Sigma Radcomputer und Produktverschlechterungen ärgern einfach, z.B. Befestigung mit einer 36-tel Umdrehung, Mir ist der Computer schon mehrgfach während der Fahrt herausgefallen, früher war das eingeschoben und eingeklippt. Zum Battereiewechsel war nur eine Münze erforderlich, jetzt das "Werkzeug" mit zwei winzigen Stiftchen. Früher stellten sich die Computer ab - das kann jeder Billig-computer, jetzt zeigt er mir bei Nichtbenutzung "Transport" oder BC2209 an, wozu diese Batterieverschwendung? Die Lakierung blätter leicht ab. Der Umdrehungsmesser ist mit einem Sockel befestigt, das Verbindungsteil ist ca. 0.5 mm stark und 1cm breit der ist mir bei einem Batteriewechsel einfach weggebrochen. Bei einem Vorgängermodell konnte ich mir die Anzeige selbst zusammenstellen, oder die verschiedenen Anzeigen durchlaufen lassen, das geht nicht mehr. Ein Exemplar hatte ein schlechtes Empfangsteil, also: Reset nach Unterfahrung von Strommasten, oder keine Verbindung zum Pulsmesser. Der Service will sowas nicht glauben und meint ich kann den Pulsmesser nicht richtig anlegen, Stromleitungen kann ich nicht umfahren. Aber nach dem Austausch gab es keine Probleme mehr. Da war der Service entgegenkommend.Die CR2450 Batterie gibt es auch nur in Fachgeschäften, warum keine Standardbatterie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
Also ich muss erstmals sagen, dass der Tacho wirklich toll ist. Er sieht super aus und die Wertigkeit dieses Produktes mit seinen Aluminiumseitenteilen und des Glasdisplays ist man normalerweise von Fahrradcomputern nicht gewohnt. Er wirkt richtig stabil, auch wenn er 'etwas' mehr wiegt.

Die Funktionen klappen auch alle recht gut, selbst die Höhenmeter kommen (mit Abweichung von 2-3m) hin! Das einzige negative was mir aufgefallen ist, ist die etwas langsame Übertragung der Geschwindigkeit. Fährt man los, so dreht sich das kleine Rädchen am Tacho, dass eine Radbewegung anzeigt. Es dauert jedoch min. 2sec bis man eine Geschwindigkeit als 0,0 ablesen kann. Das selbe gilt fürs stehenbleiben. Das kleine Rädchen stoppt, jedoch fährt man noch 1sec mit 10km/h, dann noch eine mit 3,2km/h und dann zeigt er erst wieder 0,0km/h an.
Das mag ja normalerweise ok sein, bei so einem highclass Produkt könnte es jedoch besser sein. Auch finde ich es schade dass man nicht die bestehende Halterung mit dem bestehenden Sender per Kabel anschließen kann. So ein Kabel kostet 3cent, das Nachrüstset jedoch 10€! Da würde ich hoffen, dass Sigma beim Nachfolgegerät entsprechende Anschlüsse anbringt und dieses preiswerte Anschlusskabel von Anfang an im Lieferumfang inklusive ist!

edit: Auch hat mich verwirrt, dass ich das Produkt vor 3 Tagen bei meiner Bestellung um 76€ (Verkäufer: Amazon) bekommen habe, heute es jedoch schon 83€ (Verkäufer: Amazon) kostet.
lucky me :)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Nachdem ich den Sigma Fahrrad Computer BC 2209 MHR Targa ausführlich im Einsatz mit meinem Mountainbike getestet habe komme ich zu folgendem Fazit:
Die Montage ist recht einfach und schnell zu bewerkstelligen. Bei fachgerechter Montage mit den Kabelbindern sitzt alles fest und hält auch bei extremen Beanspruchungen.
Die Ersteinstellung ist schnell erfolgt und dank des umfangreichen Benutzerhandbuches ebenfalls Problemlos.
Das Display zeigt übersichtliche fünf wählbare Anzeigen, welche aufgrund der Displaygröße leicht (für mich auch ohne Brille) abzulesen sind.
Die mitgelieferte Herzfrequenzmessung funktioniert selbstständig und Problemlos.
Für mich eine klare Kaufempfehlung, da sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Einen Stern Abzug jedoch, da ich finde, dass das Abrufen und Zurücksetzen der umfangreichen Funktionen einfacher gelöst sein könnte (es müssen zum Teil zwei Tasten gleichzeitig gedrückt werden). Ohne nachschlagen in der Bedienungsanleitung geht da nichts ....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Ich habe den Fahrrad Computer jetzt seit zwei Jahren im Einsatz (ca. 5000 km). Das Teil ist beinahe täglich im Einsatz, bei jeden Witterungsverhältnissen, Hitze, Frost, Regen, usw.. Ich habe bisher keinerlei Ausfälle gehabt, auch bei der Verbindung zum Brustgurt nicht. Die Bedienung ist einfach. Die Befestigung des Computers in der Halterung wirkt etwas leichtgängig. Trotzdem hält die Befestigung, auch bei sehr holpriger Fahrt im Gelände, immer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Einfache Montage. Leider sind die mit gelieferten schwarzen Kabelbinder zur Befestigung des Senders zu kurz für Federgabeln. Auch könnten bei diesem Preis noch Ersatz Gummipads zum Unterlegen der Lenkerhalterung dabei sein. Einstellungen klappen problemlos. Auch die Übertragung der Signale ist einwandfrei. Toll ist die gleichzeitige Darstellung von Höhenmeter, Puls, Geschwindigkeit und Fahrzeit. Sehr gute Dokumentation mitgeliefert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Der Sigma Fahrrad Computer ist von der allgemeinen Bedienung sehr gut und es sind alle Funktionen leicht abrufbar.
Die Dokingstation habe ich mir dazugekauft und musste feststellen dass ich ich immer nur die letzte Tour aufzeichnen kann,
sprich ich habe keinen Speicher, Kurz nach dem ich den Fahrrad Computer gekauft habe musst ich gleich die Batterien
wechslen, was auch sehr ärgerlich ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Ich hatte den ersten BC 2209 Targa Computer ca. 1/2 Jahr. Dann hat er auf einer holperigen Strecke Beine bekommen und ist nie wieder aufgetaucht. Die Verbindung zwischen Computer und Fahrradhalterung ist unter aller Würde. Habe ihn leider wieder kaufen müssen, da ich das komplette Zubehör für weitere Räder besitze. Ansonsten erfüllt der Computer alle Wünsche und ist einfach zu bedienen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)