Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

2,0 von 5 Sternen
1
2,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:12,49 €+ 5,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2013
Sachin Tichkule (Akshay Kumar) hortet beim Geldeintreiber Karodimal (Asrani) immer mehr Schulden an um als Bauunternehmer Straßen bauen zu können. Seine Arbeiter streiken öfters da Sachin selbst die Versorgung aufgrund der finanziellen Mißlage nicht immer sichern kann. Sein Vater Ramakant (Kulbhushan Kharbanda) hatte mal mehr von seinem Sohn erhofft und lässt seine Entäuschung auch raus. Die restliche Familie macht sich über Sachin lustig und am liebsten hätten sie ihn schon längst raus geworfen.
Als eine Brücke in der Stadt einstürzt und es viele Tote gibt entdeckt Sachin mit Hilfe der neuen Baubeauftragten Gehna Ganpule (Trisha Krishnan) die finsteren Machenschaften seines Schwagers Trigun Fatak (Manoj Joshi). Dieser hatte beim Bau der Brücke minderwertiges Material verwendet und die Inspektoren bestochen. Um das ganze von sich abzuwenden schreckte er auch vor einem Mord an einen Unschuldigen nicht zurück.

Bei diesem Film weiß ich nicht was er sein soll. Offiziell eine Komödie. Also lachen musste ich defintitiv nicht. Er spricht viele Missstände an, insbesondere ein korruptes Wirtschaftssystem. Aber immer wieder durchzogen von so dämlichen Gags, dass man die Story nicht richtig ernst nehmen kann. Rajpal Yadav und Johnny Lever spielen hier gleichzeitig die Dödeldeppen als Pausenfüller aber was in anderen Filmen lustig ist ist hier einfach nur nervig. Auch Akshay Kumar brachte mir nicht mal ein Grinsen ein. Läuft jeden Tag mit seinem Regenschirm zur Arbeit und hat nicht wirklich ein Durchblick. Und ich auch nicht. Ein besonderen faden Beigeschmack bekam seine Rolle als (Achtung Spoiler) er in der Rückblende seiner damaligen Freundin auf dem College eine runter gehauen hatte. Somit war das einigermaßen aufgebaute Mitgefühl am Anfang völlig dahin.
Stellenweise verwirrend und unübersichtlich und ich war schon froh, als es vorbei war.

Meine DVD ist in Hindi mit englischen Untertitel. Bild und Ton in Ordnung.

Kaufempfehlung eher nicht. Das ist so ein Film den die Welt nicht gebraucht hätte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken