Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

  • Bach
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
7
Bach
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,39 €


am 4. September 2016
Diese CD ist eine gelungene Zusammenstellung virtuoser Darbietungen (bearbeitet für Trompete) in guter Klangqualität, ein Muss für jeden Liebhaber Alter Musik. Bei den Stücken handelt es sich um 3 Konzerte (eines vom Bach-Sohn C.P.E. Bach) und 2 Choralbearbeitungen aus Kantaten (BWV 147 + 148) sowie eine bearbeitete Arie aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach (BWV 508). Besonders gut gefallen mir die Stücke mit der Orgelbegleitung. Diese CD werde ich gerne häufiger hören und kann sie bedenkenlos empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2013
Bin zwar großer Fan alter Musik, aber kein Musikexperte. Beurteile nach "gefällt"oder "gefällt nicht". Diese Präsentation gefällt mir außerordentlich. Könnte sie Tag für Tag hören. Insbesondere zu empfehlen als Geschenk auch für Musikexperten, da G. Boldocki hier eine "ganz besondere Klanglichkeit" entstehen lässt (Booklet), was ich auch so empfunden habe.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. August 2016
Der Trompeter Gábor Boldoczki und der Geiger Kristóf Baráti spielen zusammen mit dem Franz Liszt Kammerorchester Werke von Johann Sebastian Bach und ein Stück seines Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach. Alle Stücke sind Bearbeitungen der ursprünglichen Werke für Trompete und Violine oder für Trompete und Orgel, weil die beiden Komponisten keine Originalwerke für Trompete geschrieben hatten. Die hier eingespielten Werke sind zum Teil ursprünglich Choräle, bei denen nun die Gesangstimmen durch Trompete und Violine ersetzt wurden. Wer Kirchenmusik mag, aber ungern Gesang hört, hat mit dieser CD das Richtige gefunden! Überbordende Lebensfreude, aber auch Besinnlichkeit erklingt in allen Stücken und fasziniert den Zuhörer!
Das beiliegende Heftchen enthält auf Deutsch und Englisch ein Zitat von Gábor Boldoczki, dass für ihn Johann Sebastian Bach der größte Komponist sei, Texte über Bachs Musik, die beiden Solisten Gábor Boldoczki und Kristóf Baráti, über das Franz Liszt Kammerorchester sowie Fotos der Musiker.
Ich empfehle diese CD allen Bach-Fans sowie allen Freunden von Trompeten-, Geigen-, Barock- und Orchestermusik!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2017
...bei denen jeder selber entscheiden muss, ob ihm das gefällt. Mir will es einfach nicht gefallen.

- Verglichen mit Bachs Konzerten, die von ihm für ein Instrument komponiert wurden, wirken die Adaptationen auf mich auffällig "unterkomplex". Von der Seite kannte ich Bach tatsächlich nicht. Keine gute Idee Choräle zum Konzert umzuschreiben.
- Ich bin auch kein Freund von Greatest Hits of Bach - auch das nimmt mich gegen diese Aufnahme ein. Oft gedudelt gehört - nun auch als Trompete.
- Und schließlich finde ich - sorry, dass ich mich dem Lob der Presseausschnitte und der Rezensenten nur eingeschränkt anschießen mag - Das Spiel des Solisten gewiss sehr, sehr artistisch - ich bewundere es - aber mir fehlt komplett so etwas wie SEELE.
Darin versucht übrigens das Liszt Chamber Orchester Boldoczki nicht zu übertreffen. Insofern wirkt die Darbietung ziemlich geschlossen.

Als Hintergrundmusik im familialen Setting gespielt, würde ich ziemlich leiden.

Anderen mag und soll die CD gefallen. Das hängt sicher von der Perspektive auf Musik ab. Sie bietet ein die fingerfertige Geschiklichkeit eines Solisten unterstreichende Aufnahme berühmter Kompositionen.

Aber mir hoffe ich, liebe Schwiegermama, legt die CD niemand unter den Weihnachtsbaum. ;-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. November 2010
Bachs strahlende Trompeten sind zwar jedem im Ohr, aber Solokonzerte für Trompete gibt es von ihm nicht. Macht nichts, dachte sich vielleicht Boldoczki und schrieb ein paar Konzerte für Cembalo sowie einige Choralsätze für sein Instrument um. Das Ergebnis ist eine wirklich gelungene CD, die neue Perspektiven auf die Trompete als Soloinstrument eröffnet. Boldoczki drängt sich klanglich nie in den Vordergrund. Das hat er auch nicht nötig. Eine angenehme, bescheidene Erhabenheit zeichnet seinen Umgang mit den Soloparts im Zusammenspiel mit dem Ensemble aus. An einigen Tuttistellen scheint die Trompete gänzlich mit dem Orchester zu verschmelzen. Besonders schön sind die behutsamen Dialoge zwischen Trompete und Sologeige, gespielt von Kristóf Baráti.
Eine Stunde barockes Hörvergnügen.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. April 2015
Ich liebe diese CD und diese Musik. Wunderschöne Musik, toll gespielt. Ich kann diese CD nur wärmsten empfehlen! Schon oft gehört.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2015
Sehr guter Instrumentalist, von dem ich bereits andere Veröffentlichungen besitze. Bach ist natürlich immer
beeindruckend, so auch hier. Virtuos präsentiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Glanz der Trompete
10,99 €
Händel Telemann
8,89 €
Bohemian Rhapsody
10,99 €
Kings & Queens
9,69 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken