flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 21. August 2016
Eine Top-Speicherkarte.

Mir ist noch nie eine Sandisk-Speicherkarte kaputtgegangen, auch diese nicht.
In meiner Pentax K10D war sie heillos unterfordert, aber jetzt für die Pentax K3-II genau richtig. Wenn man nach Benchmarks googelt schafft die Pentax K3-II maximal ca. 35MB/s, also sind schnellere Karten irgendwo Perlen vor die Säue. Und diese Karte schafft diese Geschwindigkeit auch wirklich. Auch an meinem Mac Mini (2011) kopiere ich die Bilder mit angenehmen 35-40MB/s von der Karte runter.

Sehr teuer war sie meiner Meinung nach auch nicht, also gibts eigentlich keine Negativpunkte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. August 2017
Leider ist dieses Produkt nicht mehr verfügbar, bzw teils nur mehr über andere Händler zu beziehen.
Diese SanDisk Extreme SDHC 32GB Speicherkarte verspricht nicht nur - sie liefert auch zu 100% ihre Geschwindigkeit.
Volle 45MB/s beim Lesen und sagenhafte 39MB/s beim Schreiben, somit wäre diese Kamera sogar 2K/4K tauglich. Sofern nicht wie eine Sony Alpha 7II softwareseitig eine U3 Karte vorgibt. Ich kann diese Karte nur empfehlen,...
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Die SD Karte ist wirklich schnell.

Ich habe schon verschiedenste SD Karten verwendet und ich muss sagen diese überzeugt mich wirklich!

Ich kann es wirklich merken, dass hier sehr schnell drauf geschrieben werden kann.

Gerade bei den heutigen DSLR-Kameras kann es schon extreme Unterscheide machen welche SD-Karten verwendet werden.

Ich rate jedem auf die Schreibgeschwindigkeit der verwendeten Karten zu achten (hier angegeben 45MB/s) am PC kann ich mit fast 40MB/s schreiben)

Und klar in einem Autoradio wo nur etwas Musik abgespielt werden soll ist natürlich keine 45MB/s Karte von Nöten bei Hochwertigen Kameras und vor allem bei Digitalen-Spiegelreflexkameras ist hier aber jedem zu zu raten!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. April 2014
Ich kaufte diese Speicherkarte als Aufnahmemedium für meinen TechniSat DIGIT ISIO C. Die Karte wird formatiert mit FAT32 geliefert und konnte in dem Kabelreceiver sofort eingesetzt werden. Der TechniSat DIGIT ISIO C bietet die Möglichkeit, ein Speichermedium auf Eignung zur Aufnahme zu testen. Die vorliegende Karte hat diesen Test ohne Probleme bestanden.

So gesehen bin ich mit der Karte bis jetzt sehr zufrieden. Ich kann nun mehrere Filme aufzeichen, ohne eine externe Festplatte bemühen zu müssen. Wenn die Karte voll zu werden droht, entnehme ich sie, stecke sie in den PC und bearbeite die Filme, um diese dann schließlich auf die Festplatte mit meiner Videosammlung zu übertragen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Karte im DIGIT ISIO ja stehts bereit ist, als Aufnahemmedium zu fungieren. Auch z.B. wenn ein Telefonanruf daher kommt und man das laufende Programm unterbrechen will, um später weiter zu schauen. Ein Knopfdruck auf der Fernbedienung genügt und man muss nicht erst eine externe Festplatte anwerfen.

Die Karte wertet so gesehenden DIGIT ISIO C erheblich auf und daher 5 Punkte! Jetzt hoffe ich, dass die Karte sich auch als langlebig erweist und wenn nicht, dann folgt hier der Nachtrag.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. April 2015
Ich habe vor etwas über 1 Jahr 2 dieser Karten gekauft, eine der Karten durfte als Reservekarte in der Schutzhülle kaum verwendet verweilen. Die zweite Karte diente als Hauptkarte in der DSLR. Leider fotografierte ich die vergangenen Monate weit weniger als gewünscht, somit wurde die Karte max. 10x aus der Kamera entnommen und im Cardreader verwendet.

Nun etwa 1 Jahr später hatte ich innerhalb einer Woche beide Karten in Verwendung und sie zerfielen mir in den Händen. Komischerweise beide Karten völlig unabhänig voneinander. Ich habe mir nun billiger SD Karten vom Mitbewerb beschafft. Schade, ist doch SanDisk als ausgereifter Hersteller bekannt.
review imagereview image
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juni 2014
Da ich mit meiner Canon EOS 60D nur im RAW fotografiere, mal wieder mehr Speicher benötige und mein PC keine SD-XC Karten lesen kann, entschloß ich mich für die Sandisk. Funktioniert wie gewünscht.
Bei Serienbildaufnahmen wird es zwar langsamer, nachdem der interne Kamera-Speicher voll ist, aber so mit 2-3 Bildern in der Sekunde geht es nun deutlich schneller vonstatten als mit meiner alten Karte.
Bei reinen JPG Aufnahmen - nur so zum Test der Karte - rattert meine Kamera ohne merkliche Geschwindigkeitseinbußen dauerhaft mit vollen 6 Bildern/sec.
Nach ca. 10 Sekunden habe ich dann gestoppt. Perfekt!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. März 2014
Ich war auf der Suche nach einer schnelleren Karte für meine DSLR (Pentax K-50). Die alte Karte machte bei vier Bildern in Serie erst mal eine gefühlte Ewigkeit Pause.

Ich habe mich für diese Karte entschieden, weil sie den Daten nach sehr schnell, aber nicht übermäßig teuer ist. Es gibt noch eine schnellere Kategorie SD-Karten, aber dort zahlt man den vierfachen Preis pro GB, das war mir die Sache dann auch nicht wert.

*** Test in der Kamera
Die alten Karten haben zum Speichern einer komplette Serie (bis interner Puffer voll ist) zwischen 30 und 40 Sekunden gebraucht. Die neue SanDisk macht das in drei Sekunden. Ich vollends zufrieden.

*** Test mit Lexar Pro Dual Slot Reader an USB2
Schreibgeschwindigkeit: 25 MB/s
Lesegeschwindigkeit: 34 MB/s

laut Wikipedia geht in der Regel nicht mehr über USB2. An USB3 wird zumindest die Lesegeschwindigkeit noch höher liegen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Februar 2014
Ich habe diese Speicherkarte für meinen Camcorder von Panasonic. Meine Ansprüche waren min. 45 MB/s um HD-Videos aufnehmen zu können und meine Daten auch schnell auf den PC übertragen zu können. Ich habe mich für diese SDHC-Karte entschieden, da ich mit SanDisk bis jetzt immer sehr zufrieden war.
Auch nach 12 Wochen Einsatz bin ich begeistert, von der hohen Datenübertragungsrate. Ich verwende einen USB 3.0 Kartenleser zum Übertragen der Bilder und Videos auf meinen PC, um die volle Geschwindigkeit nutzen zu können. In kurzer Zeit ist der Gesamte Inhalt der Speicherkarte auf dem PC angekommen. Mir ist bewusst, dass es auch noch schnellere Karten auf dem Markt gibt, diese sind mir den extrem höheren Preis aber nicht wert.
Alle technischen Test dieser Karte verliefen äußerst positiv.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. August 2014
Ich hab die ScanDisk Karten als Speicher für meine DSLR.
Die Karten sind schnell genug, wenn gleich es aktuell noch schnellere Karten gibt.
Der Speicher hat mich noch nie im Stich gelassen und bisher alle Bilder bestens gespeichert.
Leider haben sich bereits mehrere Karten verabschiedet, da sich die beiden Kunststoffhälften
voneinander lösen.
Das nervt ziemlich, da der Speicher im Grunde nicht defekt ist, sondern sich lediglich das Gehäuse im
Wohlgefallen auflöst.
Meist verliert man dabei auch den kleinen Hebel für den Schreibschutz, der sich link befindet.
An dieser Seite gehen die Karten auch als erstes auseinander, sau blöd wenn das in der Kamera passiert, da sich das mini
Kunststoffteil dann im Kartenschacht befindet.
Ich werde daher keine Karten dieser Serie mehr kaufen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2014
Nutze diese Karte seit 1,5 Jahren mit einer Canon EOS und bin absolut zufrieden mit ihrer Leistung und Langlebigkeit. Weil ich die Kamera nicht immer wieder mit Kabel an den Rechner anschließe, lade ich die Bilder meistens auf den PC indem die Karte von der Kamera in den SD-Slot des Computers wechselt und wieder zurück. Dieses häufige Wechseln hat sie bisher tadellos überstanden, wurde auch schon gefühlte 100x neu formatiert weil ich die Bilder nie drauf belasse wenn sie rübergeladen worden sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken