Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-9 von 9 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle Rezensionen anzeigen
am 12. Oktober 2011
Der Blu-Ray-Festplattenrekorder LG HR550S macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, abgesehen von den ungenügenden Internetapplikationen, die ich aber nicht wirklich brauche.

Nach drei Monaten zeigte das Gerät jedoch die auf der internen Festplatte aufgezeichneten Fernsehsendungen in der Recording List nicht mehr an. (Am Tage vorher waren noch alle Titel sichtbar.) Gleichwohl war auf dem Bildschirm zu entnehmen, dass 107 von 247 GB belegt seien. Eine Internetrecherche ergab, dass dieser Fehler leider kein Einzelfall ist.

Der LG-Kundendienst empfahl mir, das Gerät erneut zu initialisieren. Dies hat jedoch das Problem nicht behoben. Ich habe daher die Festplatte über das Set-Up-Menü formatiert. Nach dem Formatieren zeigt das Gerät an, dass 27 GB von 247 GB belegt seien. Da sich keinerlei Daten auf der Festplatte befinden, bin ich von einem Defekt ausgegangen.

Ich habe LG erneut kontaktiert, die nun ebenfalls einen Defekt annehmen. Die Rücknahme sollte durch DPD erfolgen, fand jedoch nicht statt. DPD hatte nach eigener Auskunft keinen Rücknahmeauftrag erhalten. Nach einigen Telefonanrufen bei LG (und der Begegnung mit unfreundlichen Mitarbeitern) und einem weiteren E-Mail-Austausch wurde dann ein neues Rücknahmedatum genannt. Wieder erfolgte keine Abholung.

Eine Einsendung per Post oder eine Abgabe in einer DPD-Station ist nach telefonischer Auskunft von LG nicht möglich, dies enstpreche nicht ihren Geschäftsrichtlinien. Besonders ärgerlich ist es, dass es sich bei der LG-Hotline um eine kostenpflichtige 01803-Nummer handelt. So entstehen erhebliche Kosten für einen Produktfehler, den der Kunde nicht zu verantworten hat. Der Versuch, LG über den ebenfalls vorhandenen Chatroom zu kontaktieren, scheiterte daran, dass der Mitarbeiter mit den Worten "Ich bin gleich wieder da" versprach, sich um die Angelegenheit zu kümmern, sich dann aber einfach endgültig aus dem Chat verabschiedete. Service sieht anders aus.

Ganz anders beim Amazon-Kundenservice, den ich dann angerufen habe: Hier wurde mir freundlich und kompetent geholfen und das Gerät auch außerhalb der vorgesehenen Umtauschzeit anstandslos und kostenfrei zurückgenommen. Ein großes Lob an Amazon.

Da ich mittlerweile das Vertrauen in die Marke LG (mehr Schein als Sein) verloren habe, habe ich jetzt - natürlich bei Amazon - folgende Alternative gekauft: Humax HD-FOX+ mit Seagatefestplatte 500 GB und Philips DDP7600 Blu-Ray-Player; kaum teuerer, aber viel besser.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Ich habe dieses Gerät vor 14 Monaten gekauft und möchte unbedingt davon abraten, dieses Gerät zu kaufen!!1
1. Kundendienst von LG ist miserabel !
2. Gerät war bis jetzt 3mal bei der Reparatur ( hat nichts gebracht, Gerät weist immer noch den selben Fehler auf)!
3.Filme die aufgenommen wurden, verschwinden einfach so und sind nicht mehr verfügbar!
Dieses Gerät ist kein Aufnahmegerät, sondern ein Mist hoch 4 !!!

Also Leute, finger weg von diesem Gerät
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2011
Ohne mich mit allen Vor- und Nachteilen dieses Gerätes auseinandersetzen zu wollen, möchte ich nur ganz kurz den Grund nennen, warum ich dieses Gerät heute noch in den Karton packen und zurückschicken werde.

Per EGP/Timer programmierte Aufnahmen tauchen erst dann in der Liste der Aufnahmen auf, nachdem die Aufnahme beendet wurde. Mit anderen Worten: Wenn der Film um 22:00 Uhr endet, dann kann man auch erst ab 22:00 Uhr anfangen ihn zu gucken! Diese Einschränkung wurde mir heute morgen von der LG Hotline bestätigt.

Da kann ich auch gleich meinen alten VHS-Recorder vom Dachboden holen ...

Die einzige Alternative ist es, vor Beginn des Films die Pause-Taste zu drücken um Timeshift zu aktivieren. In diesem Fall kann der Film allerdings nicht dauerhaft gespeichert werden. Sobald man umschaltet, eine DVD/BluRay anguckt oder das Gerät ausschaltet, ist die Aufnahme weg.

Fast schon zum Schönheitsfehler gerät da die Tatsache, dass sich das Gerät nicht merkt, bis zu welcher Stelle man eine Aufnahme geguckt hat. Sobald das Gerät einmal ausgeschaltet wurde, beginnt der Film wieder von vorne.

Das kann mein alter VHS-Recorder definitiv besser :-)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Besitze das Problemgerät seit 1.2011. Es macht nur Ärger. In der Garantiezeit zwei mal eingesandt, da entweder die programmierte Aufnahme nicht funktionierte, oder wenn doch, das Gerät unter der Wiedergabe der Aufzeichnungen stehen geblieben ist, oder gar abgebrochen hat. Angeblich alles i. O., wurde aber doch von LG gar das Board getauscht. Alles nichts gebracht. Nerven waren blank. Garantie vorbei, Defekt nicht behoben. Nun habe ich selbst die HDD gewechselt, da das Ding während der Wiedergabe oftmals stehen geblieben ist. Hat wirklich auch nichts gebracht. Fehler ist nun schon wieder da. Aufnahmen funktionieren zwar, die Wiedergaben brechen jedoch nach ein paar Minuten ab, oder der Recorder hängt sich gar auf. Verfluche das Ding und werde mir von LG nichts mehr kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2011
habe ich mir nach eingehendem Studium der verschiedenen Beurteilungen, Bewertungen und Reviews versprochen.

Nach einigen Startschwierigkeiten das Gerät endlich in Händen gehalten. Dank neuester Firmware war das Manko der Sendersortierung ausgefallen, und
man konnte sich in mühevoller Kleinarbeit ein eigenes Paket schnüren. Doch was dann kam war eher enttäuschend.

Bei der Ansteuerung der Festplattenaufnahmen hat sich das Gerät regelmäßig aufgehangen. Nur ein trennen des Netztsteckers konnte da noch Abhilfe schaffen. Die Aufnahmen waren bei verschlüsselten Programmen nur eine Art Timeshift, nach 90 Minuten nicht mehr abspielbar. Fernbedienung hat äußerst behäbig reagiert. Blurayplayer hatte teilweise ruckelige Wiedergabewelche im Vergleich auf der PS3 nicht festgestellt werden konnte.

Upscaler hat gut funktioniert, Netcast auch.

Aber alles in allem hat das Gerät unsere Erwartungen herb enttäuscht und ging daher zurück.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
1. Komfortfunktion: Den Spielfilm im Guid auswählen und zur Aufnahme vormerken. Hört sich toll an, funktioniert aber so gut wie nie. Meistens fehlen die letzten Minuten eines Films. Was halten Sie davon? :-(. Es geht so nur über das manuelle Selbstprogrammieren. Das ist leider zu umständlich. Und es muss geschätzt werden, wann der Film wirklich beginnt und wann er endet. Also das ist leider keine respektable Option.

2. Reaktionszeiten: Leider sind z.B. beim aufgenommen Film Anschauen die Reaktionszeiten, in allen Modi (Vor- und Zurückspulen, Pause und wieder Wiedergabe) viel zu langsam. Dann beim Vor- oder Zurückspulen, da gibt es ja die 16fache Geschwindigkeit, die stimmt aber absolut nicht. Also funktioniert nicht. Dann hält beim Vor- oder Zurückspulen der Film nicht da an wo gewünscht. Er springt um ca. 1 Minute vor oder zurück. Die Reaktionszeiten sind in allen Bereichen wo ich auf einen Befehl über die Fernbedienung eine Reaktion erwarte zu langsam.

3. Kleine Störungen in der Aufnahme. Gibt es leider. Zwar nur hin und wieder und nur kurz aber sie existieren.

Fazit: Mangelhaft.
Der Blue Ray Player funktioniert. Da gibt es aber günstigere alternativen.

Weitere Mängel:
Die Programmsortierung ist nicht einfach. Löschen von Sendern in der Neukaufversion nicht möglich. Nur mit umständlichen Update. Bis man raus hat wie überhaupt Sender zu sortieren sind (so wie es in der Anleitung beschrieben ist, geht es nicht), können Tage vergehen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Also, bin schwer verwundert wie toll alle diesen Festplattenreceiver finden - nach mehreren Stunden Installation in denen ich Sender sortiert habe - brauche ich zum Umschalten von Programm zu Programm 5 Sekunden!!!!
Ich hatte vorher auch einen Festplattenrecorder (ohne Receiver) auch einen LG bei dem konnte ich aufgenommene Programme kürzen und umbenennen und die Werbung rausschneiden. Auch zeigte er bei jeder Aufnahme das 1.Bild zur Orientierung an. Wieso gibt es das bei einem neueren Gerät nicht mehr?
Neuerdings ist mein Bild gestört (wie Zeitlupe) der Ton funktioniert aber!
Werde das Gerät jetzt ins Geschäft zurückbringen und hoffe sie können es nicht reparieren und ich kann mir ein anderes aussuchen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2011
Ich habe den BD Receiver gestern erhalten und packe ihn heute wieder ein.
Die Geschichte mit dem Sortieren der Sender ist zwar inzwischen gelöst, aber
nicht befriedigend. Darüber könnte man noch hinwegsehen, so oft macht man das ja nicht.
Aber ich hatte ein gravierendes Problem : Es ist mir mehrfach beim Einschalten vorgekommen,
dass sich der Sound des TV Kanals anhörte, als stehe ich in einer Kirche, so viel Hall.
Habe ich dann einen Sender vorgeschaltet und anschließend wieder zurück, war der Ton
wieder ok. Zudem, ein kleiner Punkt über den man aber hinwegsehen könnte :
Das Display am Gerät zeigt schön an, wenn man sich im Setup befindet.
Schaut man aber TV, steht da nur die Uhrzeit und nicht die Sendernummer oder
der Sendername. Hat mich persönlich etwas gestört. Ich habe mir angewöhnt, auf den Receiver
zu schauen. So bald die Uhrzeit da steht, erkennt man, er ist aus, ansonsten - ausmachen.
Dies ist aber wie gesagt nur ein kleiner optischer Punkt, der zu Lösen sicher einfach wäre,
laut LG Support aber nicht vorgesehen ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2010
Der neu entwickelte Rekorder ist leider nicht mehr Zeitgemäß. Wenn ich nach dem Sendersuchlauf nicht mal meine Programme ordnen kann oder überflüssige Programme löschen kann dann ist es für überlfüssig lange weiter zu experimentieren. Das kopieren auf Blu-ray oder DVD ist auch nicht vorgesehen. Ich habe das Gerät eingepackt und zurück geschickt.
33 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)