Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ Herbst HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
22
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Oktober 2010
Da ich die CD bewertet habe,
ist jetzt auch die DVD dran.
Was mich freut ist, das das komplette Konzert drauf ist.
Der Sound, das Bild und die Lichtshow ist gut.
Gut ist auch, das die Moderationen ein bisschen beschränkt sind,
aber schön, das sie drauf sind.
Es ist zwar nicht viel Bonusmaterial drauf, aber das macht nix,
es war ja dafür auf der letzten DVD viel Bonus drauf.
Aber es ist schön, das es eine Live-DVD von der aktuellen Tour gibt.
Die DVD bewerte ich mit 5 Sterne.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Die EAV Aufführungen sind ein Theater der guten Laune.
Die Musiker geben sich Mühe neben ihren Liedern auch kleine satirische
Albernheiten zum Besten zu geben, dargeboten von Eberhartinger in bester Erzähllaune.
Dabei wechseln sie auch oftmals die Kostüme und haben auch ansonsten in ihrer Bühnenshow
viel zu bieten.
Das wurde von der DVD Produktion sehr gut wiedergegeben, auch wenn die Kamerapositionen oftmals
stagnieren. Trotzdem macht das zweistündige Konzert von 2010 ohne wenn und aber durchwegs Spass und
ist eines der besten Touren der Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Wenn man die EAV schon mal live gesehen hat kann man sich beim Anhören dieser CD richtig in die Show rein versetzen. Typisch EAV. Es sind keine besonderen Überraschungen darauf enthalten, aber trotzdem ein gutes, solides Programm. Man will ja nicht immer nur die alten Sachen live haben, deshalb ist die Song-Auswahl mehr auf die letzten Alben abgestimmt. Auf jeden Fall ist diese CD hörenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Nach dem EAV Konzert in der Stadthalle Chemnitz war diese DVD einfach Pflicht. Eine tolle Show, einfach schön mal wieder in den DVD Player einzuschieben und geniessen. ( vor allem wenn mal wieder nur Fussball in TV kommt)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2010
Ich hab mir gestern die DVD gekauft, und auch gleich angesehen.

Da ich diese Tour schon gesehen habe, wusste ich so ca was mich erwarten würde. Ich find diese DVD super - der Liedermix, die Aufnahmen (oft schwarzweiss oder sepia) passen zu den Liedern. Die Kameraführung ist super, und auch der Ton passt.
Manche Wortspiele von Klaus Eberhartinger wurden gekürzt oder ganz rausgeschnitten - aber im grossen und ganzen gut kristalliesiert.

Enziger Minsupunkt ist das Bonusmaterial. Das ist auf dieser DVD fast garnicht Vorhanden - die 3:20min sind einfach aneinandergereihte Video, welche nicht wirklich einen Einblick backstage gewähren... schade ... hätte gern viiiiel mehr gesehen.

Im Grunde kann ich diese DVD weiterempfehlen - wer jedoch mehr von der EAV wissen möchte, sollte dann doch auf die "100 Jahre EAV"-DVD zurückgreifen :) ...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2010
Zu der "Neue Helden" Live in Graz-DVD habe ich mir als sehr großer EAV-Fan natürlich auch die Live-CD geholt und auch hier bin ich mit dem Sound sehr zufrieden! Die Moderationen vom Sänger Klaus Eberhartinger fehlen hier, aber dafür hat man hier die wichtigsten Lieder der "Neue Helden"-Tour auf CD gepresst und aus Platzgründen fehlen hier die Kochshow und Morgen. Das kann man verschmerzen, dafür hat man hier 4 Bonus-Lieder von denen eins nur ein Sketsch ist. Kriegst a Watschn ist ein Highlicht auf der Live-CD! Einfach nur super!

Tolle Live-CD und tolle Klangqualität! Das Booklet ist bei DVD und CD sehr dünn ausgefallen, was aber mich nicht weiter stört.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Die Erste Allgemeine Verunsicherung ist schuld, dass ich so bin. Bereits vor einem Vierteljahrundert kam ich im zarten Kindesalter unter dem romantisch anmutenden Weihnachtsbaum mit den Klängen der Österreicher in Berührung. Den Wortwitz und die versteckte Gesellschaftskritik der Band konnte ich damals allerdings nicht einmal in Ansätzen erahnen. Trotzdem fand ich die EAV aufgrund der abwechslungsreichen Gute-Laune-Musik und den schrillen Kostümen einfach toll.
Dann allerdings verlor ich die Band aus den Augen, wobei ich die alten Kassetten dennoch behalten habe. Hin und wieder ertappe ich mich sogar heute noch dabei, einen der zahlreichen EAV-Ohrwürmer leise zu summen.
Und nun bin ich endlich bereit für neue Ohrwürmer und damit auch für das neue EAV-Album "Neue Helden braucht das Land". Dieser Tonträger enthält das aktuelle Live-Programm sowie vier bisher unveröffentlichte Songs.
Die Band hat nichts aber auch gar nichts von ihrem Biss früherer Alben eingebüßt und beweist dies u.a. bei den Liedern Nostradamus oder Obama. Während erstgenannter Song sich satirisch mit dem rückwärtsgerichteten Denken und Handeln des neuen Papstes Ratzinger (z.B. Pius-Bruderschaft) auseinandersetzt, wird bei Obama der gleichnamigen neuen politischen Lichtgestalt gehuldigt; dabei wird aber auch deutlich, welche hohen Erwartungen vieler Millionen Menschen auf dem amerikanischen Präsidenten lasten und wie schwierig es für ihn in den nächsten Jahren sein wird, diese zu erfüllen.
Bei Neue Helden braucht das Land wird das heutige Fernsehprogramm kritisiert, das im Kampf um die Zuschauer auf Informationssendungen mehr und mehr verzichtet und stattdessen Fernsehköchen und barbusigen C-Prominenten das Feld überlässt. Auf der anderen Seite verschweigt die Band auch nicht, dass das Publikum genau das Programm bekommt, das es verdient.
Rabatt, Rabatt thematisiert hingegen die Geiz-ist-geil Mentalität und die daraus resultierende ständige Jagd nach den besten Angeboten.
Weitere Anspieltipps sind Simsalabim (Die Esoterroristen) sowie Beim Cseijtei im Hof.
Daneben gibt es natürlich auch einige Klassiker der Band, die teilweise textlich aktualisiert wurden. Bei 25 Jahre Märchenprinz wird über das mittlerweile beschwerliche Leben des ehemaligen Aufreisers gesungen. Andere Lieder wie "Ba-Ba-Banküberfall" und "Fata Morgana" gehören einfach dazu und können von mir auf Anhieb gleich wieder mitgesungen werden.
Zu den unveröffentlichten Liedern gehört beispielsweise auch der Mallorca-Hit Bitte Bier, dessen satirische Anspielungen wohl nur im nüchternen Zustand entschlüsselt werden können.

Ein geniales Album, das richtig Lust auf einen Konzertbesuch im November/ Dezember macht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 6. Februar 2012
Nach über 30 jähriger Bandgeschichte wurde es auch einmal höchste Zeit für ein Live-Album der Generationsübergreifenden Spaßmacher aus Österreich! Nicht verwunderlich ist, dass sich auf "Neue Helden - Live in Graz" auch viele Songs ihres großartigen 2010er Studioalbums "Neue Helden braucht das Land" wieder finden. Gesellschaftskritische Songs mit ausgetüftelten, witzigen Texten und gelungenen Reimen sind seit je her das Markenzeichen der Gruppe, um ihren Frontmann und Sänger Klaus Eberhartinger. So auch bei neuen Stücken wie "Eloise & die Krise", oder dem ähnlich wie Rammstein klingenden, düsteren Stück "Nostradamus". Viele große Hits der Band wurden in einem über zwölfminütigen Medley gekonnt zusammengefasst und auch der "Märchenprinz" ist nach fünfundzwanzig Jahren natürlich gealtert und wird somit mit einem komplett neuen, umarrangierten und witzigem Text bedacht und zelebriert. Zum guten Schluß des Konzerts kommt eine "Fata Morgana" wunderbar rockig daher. Die EAV gehört noch lange nicht zum 'alten Eisen' und ich bin mir absolut sicher, noch viele tolle Stücke und Alben von denen erwarten zu können!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2010
Nachdem ich bereits die DVD bewertet habe, ist nun auch die neue Live CD der EAV dran.
Bis auf ein paar wenige Titel wie die "Kochshow" der DVD wurde nicht viel herausgeschnitten. Die Qualität der Live Songs ist sehr gut und vor allem klar verständlich. Ich finde die Qualität sogar noch besser als bei den paar Live Songs der Amore XXL CD. Das Besondere der Live CD sind die 4 Bonus Songs. Hier ist u.a. eine unveröffentlichte Maxi Version von Bitte Bier die mit zusätzlichen Chorrufen im Hintergrund und ein paar neue musikalische Klänge erweitert wurde. Die Swingversion von Männer brauchen Tritte liegt hier in der Demoversion zum Album "Neue Helden braucht das Land" vor. Ebenfalls gut ist das Lied Kriegst a Watschn das zum neuen Mundl-Film in Österreich gespielt wird. Ein fast schon Rap/Hip-Hop mäßiger Songs mit gutem Refrain. Hier hört man wieder einmal einen guten, modernen EAV Song der auch gut zur aktuellen Neue Helden braucht das Land CD gepasst hätte. Die Kurzgeschichte "Franz spielt Klavier" welche auch vom Keyboarder Franz Kreimer produziert wurde ist dagegen nicht wirklich der Rede wert.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der neuen Live CD. Endlich hat man die Chance die EAV aktueller denn je wieder live auf einer CD zu hören. Bisher gab es ja lediglich ein paar ausgewählte Live Titel auf der Amore XXL CD. Also für alle die EAV Fans sind sollten sowieso zugreifen und für alle die einfach eine tolle Live Show hören wollen ebenfalls! Sollte man sich zwischen der DVD oder CD entscheiden wollen, empfehle ich die DVD, denn die EAV muss man auch sehen! Schließlich sind deren Verkleidungen und Bühnenbilder einmalig!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2010
Auch ich durfte bei der hervorragenden Tournee mit dabei sein (live in Regensburg). Die EAV hat nichts von Ihrer Power eingebüßt. Umso schöner nun nochmals auf das großartige Konzert zurückzublicken. Sound ist super. Klausi und Kollegen in bester Spiellaune und wie immer perfekt. Was will man mehr. Ja..da hätte es schon was gegeben. Eigentlich bin ich von der EAV "fettes" Bonusmaterial gewohnt. Das fällt hier, bis auf 3,20 Minuten backstage, komplett aus. Schade aber auch. dafür ein Sternchen weniger, aber ansonsten KAUFEN!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden