Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 110 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 136 Rezensionen anzeigen
am 9. Februar 2013
Aufgrund des Platzmangels in meiner Wohnung, war ich auf der Suche nach kleinen unauffälligen Boxen mit guten Sound. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Die Boxen geben die Musik klar und sauber wieder. Sehr ausgeglichen, einen kleinen wenig schwach beim Bass aber das empfinde ich nicht als schlimm. Für kleine Räume sind sie Ideal. Benutze ich hauptsächlich zum Musik hören. Ob die Boxen im Heimkinobereich was taugen kann ich nicht sagen, kann es mir jedoch vorstellen. In Verbindung mit einen Subwoofer ist der Sound 1A.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2010
Kann mich den Vorrednern nur an schließen. Nutze das Boxenpaar als Rearspeaker in meinem "kleinen" Heimkino.
Neben der Verarbeitung, welche angesichts des P/L Verhältnis mehr als außerordentlich gut zu bezeichnen ist,
stimmt -für mich- in allen belangen der Klang. Seit ich meine Jamo Brüllwürfel gegen eben diese Victa's 200
ausgetauscht habe machen meine Filme noch mehr Spaß. Von daher -> Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Anmerkung:
Leider sind nach ca. 3 Wochen die Hochtöner ausgefallen und ich musste die LS reklamieren. Was aber Dank
Amazon (und dessen mehr als freundlichen Mitarbeitern) überhaupt kein Problem darstellte. Innerhalb von
48Std hatte ich Ersatz. An dieser Stelle möchte ich Amazon nochmals danken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Ich kann diese kleinen Heco-Regallautsprecher wirklich jedem empfehlen, der kleine Regallautsprecher für ein Budget von deutlich unter € 100,-- sucht oder einfach nur wenig Platz zum Aufstellen hat! Ich habe damit jedenfalls meine kleine (2 Jahre alte) Sharp-Compaktanlage im Vergleich zu den original „Brüllwürfeln“ deutlich im Klang aufwerten können! Sowohl bei niedrigen als auch bei höheren Lautstärken kommt eine angenehme Mischung aus klaren Höhen und deutlich wahrnehmbarem Bass rüber (getestete Musikstile: Pop/Rock/Schlager)! Für die Lautsprechergröße wirklich voluminös! Wegen des nach hinten abstrahlenden Bassreflex-Rohres sollte die Box aber möglichst mindestens 20 cm von der Wand weg und idealerweise auch nicht in einem kleinen Schrankfach stehen! Ansonsten kann der druckvolle Bass auch bei nicht allzu großer Lautstärke unangenehm reflektieren! An meine großen Canton Standlautsprecher vom Wohnzimmer kommen sie logischerweise nicht ran, kosten dafür aber auch nur ein Zehntel! Machen auf alle Fälle mehr her als für die Größe zu erwarten wäre! Auch an der Verarbeitung kann ich nichts mäkeln! Das Kabel kann sowohl nackt per Verschrauben als auch mit „Bananensteckern“ angeklemmt werden!

Bei Inbetriebnahme daran denken: erst nach 20 – 100 Betriebsstunden erreichen Lautsprecher ihren optimalen Klang! Daher erst in gemäßigter Lautstärke „einspielen“ lassen (auch um Schäden an den LS zu vermeiden!) und dann den vollen Klang geniessen! Ich bin zufrieden!

Fazit: In dieser Preisklasse von mir eine klare Kauf-Empfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. Dezember 2010
Habe mir die HECO VICTA 200 Speakers als Lautsprecher für den PC geholt. Kamen auch trotz des schlechten Wetters sehr schnell an.
Benutze sie in einem 2.1 System. Deshalb kann ich mich nicht über fehlende Bässe beschweren, da diese, von der Weiche getrennt, an den Subwoofer geleitet werden.
Vom Klang her sind sie eher hell abgestimmt, was ich am Pc als eher vorteilhaft ansehe. Für den Preis sind sie ziemlich detailreich. Klar kann man hier keine Wunder erwarten. An lineare High-End-Speakers reichen sie nicht heran, sowohl klanglich als auch preislich.
Was ich aber gut finde, ist, dass sie nicht verzerren. Meine vorherigen Lautsprecher (am PC) waren von der Größe her etwa gleich, nur nicht so tief. Doch meine vorherigen neigten bei Musik mit vielen Instrumenten zum Verzerren, da die Membranen anscheinend nicht stark genug waren. Kann ich bei den Hecos (glücklicherweise) nicht feststellen.
Das Kirschholzgehäuse sieht auf Fotos etwas (arg) anders aus als in Echt: Denn in Natura ist es eigentlich fast schwarz, was ich als positiv ansehe.

Nun aber zu der Fehlerhaften Herstellerseite: Dort wird angegeben, dass die 200er mit zusetzlichen Metallspikes geliefert werden: falsch!
Ebenso stimmt die Aussage nicht, diese Speakers seien Bi-Wiring-Tauglich! Nur single-wiring! (was mir am PC eigentlich egal ist)

Das ist allerdings weniger schlimm und trägt nicht zu meiner uneingeschränkten Kaufempfehlung bei.

Wer einen guten, günstigen Lautsprecher für seine Mini-Anlage, seinen PC, oder als Rear-Speakers fürs Heimkino sucht, wird mit den Heco Victa 200's gut beraten sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2010
Ich muss wirklich sagen, dass die Heco Victa 300 super Lautsprecher sind!! Ich habe sie jetzt seit Anfang des Jahres und bin immernoch täglich begeistert!
Ich betreibe sie an einem Yamaha RX530 AV Receiver als Stereosystem ohne Subwoofer und der Klang ist sehr überzeugend. Allerdings muss ich sagen, dass sie sich an dem Technics Verstärker eines Freundes noch ein bisschen besser anhören, da das Klangbild da noch ein bisschen direkter und knackiger ist.

Trotzdem, alles in allem bin ich super zufrieden. Ich habe mir zum Vergleich noch die Magnat Monitor250 (baugleich mit MOnitor 220) bestellt, welche im Vergleich aber nicht überzeugen konnten. Im Vergleich zu den Heco waren die Magnat leider vom Klangbild nicht so überzeugend.

Die Hecos sind auch ohne Sub wirklich dynamisch und haben auch einen guten Bass. Gut aufgestellt sind sie wirklich in der Lage eine sehr gute Bühne aufzubauen. In Räumen bis ca. 20 oder 25 qm Größe können sie ihr Potenzial sehr gut ausspielen. Die Höhen kommen klar und deutlich rüber und das auch ziemlich unabhängig von der Musikrichtung. Ob Klassik, Rock oder House. Man kann egtl alles sehr gut hören mit den Victa 300! Lediglich bei größerer Lautsärke kommen die Victa 300 vom Bass her recht schnell an die Grenze. Dann merkt man, dass der BAss leicht brummig wird und nicht mehr 100%ig klar wiedergegeben wird. Aber dafür muss man schon genau hin hören und ganz schön aufdrehen. Im normalen Betrieb merkt man dies nicht, auch wenn man es mal etwas krachen lässt :-) Und das mach ich öfter, seit dem ich sie habe :-)

Meiner Meinung nach unschlagbar in Preis/Leistung! Vor allem für solche "Kompaktlautsprecher"
Fazit: Kaufen, kaufen, kaufen

Ach und der Versand und die Kaufabwicklung über Amazon waren wie immer Problemlos!

Heco Victa 300 2-Wege Bassreflex-Regallautsprecher (80/140 Watt) buche (Paar)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2011
Ich möchte eine Rezension erstellen, für alle denen es so geht wie mir. Ich bin ein absoluter Neuling und Laie im Hifi/Heimkino Bereich und bisher nur den Sound von meinem Samsung LCD Fernseher gewohnt. Ich wollte mir selbst ein Geschenk machen und meinen Fernseher mit einem AV-Receiver und einem guten Lautsprechersystem upgraden. Der AV-Receiver ist der Onkyo TX-NR 509 und meine Wahl der Boxen ist auf die Heco Victa 200 gefallen. Ausschlaggebend für mich war die gute Rezension und der unschlagbar niedrige Preis. Nun zu meinem Eindruck:

Nachdem ich die Boxen an meinem Receiver angeschlossen habe und den ersten Ton hörte war ich zuerst sehr enttäuscht. Allerdings habe ich da auch noch nicht die automatische Einstellung der Lautsprecher über Audyssey 2EQ laufen lassen. Danach wurde meine bisherige Soundwelt auf den Kopf gestellt. Diese doch sehr günstigen Boxen liefern einen genialen Klang und das mit einem ordentlichen Bass. Die Boxen sind für mich als Laien auf jeden fall weiter zu empfehlen und das sage ich nicht nur, weil ich vom doch sehr günstigen Preis geblendet werde. Mag sein, dass ich vom Thema nicht sehr viel verstehe, aber für meine Verhältnisse sind das Erstklassige Lautsprecher!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Ich habe sehr lange und viele Rezensionen über so kleine Boxen gelesen, da ich meinen LCD TV von Sony soundmässig etwas aufpeppen wollte. Meine Wahl währe ja ein 5.1 System gewesen, jedoch war meine Frau nicht davon begeistert. Also blieb nur die Möglichkeit, kleine Boxen ins TV-Rack zu stellen. Die Rezensionen über diese Boxen waren ja schließlich auch nicht schlecht. Ich lasse sie über meinen alten Sony-Receiver laufen und ich muß sagen, der Sound der aus diesen kleinen Teilen kommt - ist nicht schlecht. Gut, zugegeben, den Bass einer Bassreflexbox erreichen sie nicht, aber der Sound kann sich doch hören lassen. Stimmen kommen klar und deutlich, Musik über den Receiver kommt allerdings nicht mit soviel Bass wie ein Film vom TV oder über meinen Mediaplayer. Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich nicht so laut aufdrehen kann, da ich in Miete wohne und meine Nachbarn nicht damit belästigen will. Insgesamt gesehen bin ich mit dem kauf vollstens zufrieden, was allerdings Ansichtssache ist und die Geschmäcker bekanntlich ja verschieden sind. Ein Wort noch zu Amazon: Ich bin begeistert, hat alles wunderbar und vor allem schnell geklappt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Ich benutze das Victa 200 Paar als Rear Sourround Speaker
und bin absolut beeindruckt was man da für sein Geld bekommt.

Habe mich fast ein Jahrzehnt nicht mehr mit HiFi geschweige denn Dolby Sourround beschäftigt
und hätte niemals gedacht das man aus so kleinen Lautsprechen einen glasklaren, dynamischen und tatsächlich
auch druckvollen Sound bekommt. Die Entscheidung für die Victa 200 war sowas von richtig, richtiger gehts kaum nur teurer :-)

Ich kannte bis jetzt in der Klasse berufsbedingt nur den Sound von den JBL Control 1 Pro, Control 25 und ElectroVoice 3.2 bis 6.2
und muß echt staunen das die Victas besser klingen als die teureren Kollegen aus dem Installationsbereich.
Bei hoher Lautstärke mögen die zwar vielleicht besser sein aber das brauche ich Zuhause eher selten
und selbst wenn ich mal etwas aufdrehe machen die Victas mit Freude mit ohne zu zerren oder grossartig an Bass zu verlieren.

Ich werde in naher Zukunft mein extrem zusammengewürfeltes Sourround Lautsprecher System
gegen Heco's aus der Victaserie ersetzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2011
Ich bin begeistert, ich stand vor der Wahl mir für meinen Schreibtisch ein PC-Speaker-System oder 2 Regalspeaker (einen Amp hatte ich noch über) zu kaufen. Ich bereue es absolut nicht mich für die Victa300 entschieden zu haben.
Musikrichtungen die ich damit höre sind Drum & Bass, Dubstep, Metalcore & Alternative.
Die Lautsprecher hängen an einem Denon 1604 (75w an 8ohm pro channel). Der Sound für die größe und den niedrigen Preis der Box ist der Hammer. Ich denke mal die Victa 700er würden ihr übriges im Subbassbereich (auch ohne Subwoofer) locker tun. Also für eine Heimkinoanlage absolut top. Da habe ich aber schon ein 5.0-System von B&W für stehen.
Von der Verarbeitung her können die Heco's nicht mit B&W mithalten aber für den Preis müssen sie das auch nicht!
Absolute Empfehlung meinerseits für diese Speaker.
Und zum Abschluss ein riesen Lob an Amazon. Habe gestern um 13Uhr bestellt und heute (an einem Samstag) um 11:30 stand der Paketmann vor der Tür. Ich hatte keinen Express bestellt :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2010
Nach gründlicher Recherche in sämtlichen Elektronikmärkten, in denen kleine Mini-Brüllwürfelchen an fertige DVD Spieler mit eingebauten Verstärkern angekabelt sind (und dennoch einen einigermaßenen Klang liefern [wenn man keine zu hohen Ansprüch stellt]), stellten sich die Hecos als platzsparende Alternative fürs (vorhandene) Wohnzimmerregal dar. In Verbindung mit dem Heco-Subwoofer bilden die Lautsprecher nun meinen Front- und Centerkanal an einem Kenwood Surroundverstärker. (Centerlautsprecher muss mangels Platz entfallen) Die bis Dato angeschlossenen Clatronics fristen nunmehr ihr Dasein als Surround-Lautsprecher (was diese auch anstandslos meistern). In Verbindung mit dem Heco-Subwoofer liefern die Boxen einen ausgewogenen Klang, sowohl bei Filmen als auch beim Musikhören und durch ihre kompakte Bauweise fügen sie sich optisch gut in die vorhandene Wohnlandschaft ein. Bin begeistert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)