Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 13. Juni 2014
Der gebrauchte, pinkfarbene ipod war für mich der günstigste Ersatz für den defekten alten (hätte sonst nie und nimmer pink genommen). Aber da es diese Form neu nicht mehr gibt und die alten offenbar in Gold aufgewogen werden, nimmt frau auch pink. Nein, Hauptsache er ist in Ordnung und das ist er. Die Lieferung erfolgte zeitnah, also alles bestens.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2013
Das war jetzt schon mein dritter iPod nano und immer wieder geht der nach so ziemlich genau einem Jahr kaputt!
Das heißt immer war dieser kleine Knopf zum Einschalten eingedrückt und man konnte das Gerät nicht mehr benutzen (muss doch einfach ein Produktfehler sein, ich meine, 3 mal!!!).

Ich versuche jetzt über die Gewährleistung mein Geld zurückzuholen und etwas billigeres und robusteres zu holen.

Aber immerhin, so lange wie der Player funktioniere, war er super! Allerdings stimmt hier das Preis/Leistungsverhältnis mal gar nicht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Mai 2015
Habe den iPod meiner Frau zu Weihachten 2011 gekauft. Hatte Glück, dass ich ihn für etwas über 100€ ergattern konnte, sodass es kein sooo großes Loch in die Haushaltskasse gerissen hat. Auch wenn ich finde, dass 100€+ für einen MP3-Player ein stolzer Preis ist angesichts dessen, dass man vergleichbar kleine und handliche MP3-Player für unter 50€ findet. Aber gut, wenn Frau will dann gibt man ihr halt des seelenfriedens Willen.

Dank iTunes ist die Einrichtung und Bespielung des Players ein Kinderspiel. Akkulaufzeit ist mehr als ausreichend und die Tatsache, dass man ein paar Nette Gimmicks wie eine Uhr angezeigt bekommt und in Verbindung mit einem passenden Armband (teils für 5€ zu bekommen) hat man im Grunde einen Smartwatch-Vorgänger nur ohne Telefonfunktion ;)

Da wir mittlerweile 2015 haben und der Akku immer noch tadellos hält und der iPod auch sonst keine Ausfallerscheinungen zeigt, muss ich bezüglich der Langlebigkeit Respekt zollen.
Vielleicht waren die 110€ seinerzeit ja doch sehr gut investiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2013
Habe den ipod jetzt ca. 1 Jahr. Bin bis dato vollauf zufrieden gewesen. Nun aber, zum Glück noch in der Garantiezeit, verabschiedet sich der An bzw. Aus Knopf wie aus heiterem Himmel. Anfangs erst schwerer zu betätigen, innerhalb eines!! Tages dann gar nicht mehr. APFELTRÄUME MADE IN CHINA!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2017
Planmäßige, schnelle Lieferung, Artikel war gut erhalten und funktioniert. Allerdings hatte er in der iTunes Mediathek bereits einen feststehenden Namen und ich hatte etwas Schwierigkeiten, ihn wieder nach meinem Gusto umzubenennen, da sich der Name jedesmal wieder auf den alten änderte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Mai 2017
Ich komme von diesem kleinen nano iPod einfach nicht weg. Schöne praktische Größe. Schöne Farben. Musik, Sport, Radio, hörbücher in einem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Mai 2011
Ich habe mir vor kurzem den iPod Nano 6g gekauft und bei den vielen Rezensionen, in denen ich einige Fehler und Trugschlüsse entdeckt habe, möchte ich ein paar Dinge klarstellen.

1.) Die Klangqualität
Wenn sich jemand über den Klang beschwert sollte dieser jemand mal die lächerlich schlechten mitgelieferten Apple-Kopfhöhrer gegen qualitativ hochwertige austauschen. Der iPod hat einen ausgesprochen guten und ausgewogenen Klang, mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten beim Equalizer hat man auch viele Auswahlmöglichkeiten.

2.) Der Touchscreen
In einer Rezension habe ich eine Beschwerde gelesen, wieso Apple einen Multi-Touch-Touchscreen verbaut hätte, das würde doch den Preis nur weiter in die Höhe treiben. Das ist ehrlich gesagt reiner Nonsense; Apple hatte gar keine andere Möglichkeit: bei der Bildschirmgröße hätte man sich nur zwischen dem kapazitiven und dem resistiven Touchscreen entscheiden können und bei dem resistiven Touchscreen hätte man bei der Bildschirmgröße (da resistive Bildschirme am Rand eher schwergängig sind und der Bildschirm eigentlich NUR aus Rand besteht :D ) das Gerät nur hätte bedienen können, indem man sehr stark drückt, was wirklich nervt und wirklich alles andere als elegant aussieht. Also hat Apple sich richtig entschieden. Und zum Thema Gesteninterpretation: Mir ist es noch nicht passiert, dass der iPod eine Geste falsch interpretiert hat, aber jeder hat eine andere Art, einen Touchscreen zu bedienen, meine Freundin zum Beispiel hat dauerhaft dieses Problem.

3.) Der Akku
In so gut wie jeder Rezension (vermutlich vor Update verfasst) steht, dass der Akku viel zu schlecht ist. Das Problem war, dass der iPod sich nur auf Standy schalten lies und er sich erst automatisch ausschaltet, wenn der Akku nur noch schwach geladen ist. Apple hat dieses Problem aber schnell gelöst und ein Update geschrieben, welches den iPod auch ausschalten lässt, wodurch die Akkulaufzeit angenehm erhöht wurde. Der Akku hält zwar trotzdem nicht übermäßig lang, aber irgendwo mussten ja auch für die Gerätgröße Einbußen gemacht werden. Einziges Manko, welches mich sehr aufregt ist, dass sich der iPod mit einem normalen USB-Netzadapter nicht mehr aufladen lässt und Apple eine teure Eigenvariante dafür anbietet. -.-

4.) Blinde Bedienung
VOR dem Update war es tatsächlich nicht möglich, den iPod blind zu bedienen, was ja auch irgendwo logisch ist. NACH dem Update hingegen ist dies sehr wohl möglich, da durch das Update nun möglich ist, dass man durch zweimaliges Drücken auf die Standby-Taste einen Titel vorspulen kann, was die blinde Bedienung begrenzt möglich macht. Außerdem kann man mit den Knöpfen halt auch lauter und leiser stellen und mehr braucht man auch gar nicht beim blind bedienen oder doch?

Zum Schluss möchte ich noch mal alle positiven und negativen Aspekte (aus meiner Sicht) aufschreiben (+ = gut; o = egal; - = schlecht) :

+ sehr intuitive Handhabung
+ kapazitiver Touchscreen
+ kontrastreiches Display
+ simple Bedienung
+ optisch ansprechend
+ guter Klang
+ viel Speicher auf wenig Platz
+ Möglichkeit, als Uhr zu verwenden (wenn Armband vorhanden)
+ praktischer Clip, um überall zu befestigen

o Akku hält nicht sooo lang
o keine Apps (ist mir auch ziemlich egal, brauche den iPod um Musik zu hören und nicht um rumzudaddeln)
o schlechte mitgelieferte Kopfhörer (Kann man einfach austauschen)
o keine eigenen Bilder als Hintergrund möglich

- Fotos sehen beim Betrachten immer ein wenig zu weiß aus
- Akku lässt sich nicht über handelsüblichen USB-Netzadapter laden sondern nur mit einem besonderen Apple-Firlefanz-Zeug dafür. Das ist übrigens ein FETTES MINUS aber naja, dann schließ ich den iPod halt an meinen PC an, der läuft sowieso den ganzen Tag weil ich den an meine Anlage angeschlossen hab und ohne Musik vermutlich sterben würde ;-)

Ich hoffe, diese Rezension war hilfreich, ich persönlich bin vollauf zufrieden mit dem Kauf, der hohe Preis ist zwar nicht ganz gerechtfertigt, aber das ist halt Apple, also zahlt man für den kleinen Apfel auf dem Clip hinten schon mal knapp 60€ und der Rest der Technik ist ihr Geld dann wert :-) Außerdem will ich Steve Jobbs ja auch bei seiner Chemo unterstützen :-)
1010 Kommentare| 201 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Januar 2011
Der Apple IPod bietet mit dem Touchscreen und dem am IOS4 angelehnten Bedienkonzept eine einfache
Handhabung. Was jedoch die Verwendung schmälert, ist die kurze Akkulaufzeit. Der Player will ständig geladen werden.
Sieht man sich in den Foren um, so stellt man fest, dass dieses Problem kein Einzelfall ist.
Bei der Support-Seite von Apple findet sich der Hinweis, dass das Gerät nicht richtig abgeschaltet werden kann, sondern sich erst nach 36 Stunden selbst abschaltet. Welcher Software-Ingenieur hat dieses weltferne feature implementiert?
Sofern diesbezüglich kein Software-Update erfolgt, ist vom Kauf abzuraten.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juli 2017
Dieses kleine Utensil schaffte ich mir aus dem simplem Grund an, dass mein "GhettoBlaster" nur diese inzwischen veraltete 32-polige Anschlussmodalität für Apple-Geräte aufwies.
Aber das kleine Teil ist all seinen später gekommenen "Brüdern" auch heute noch ebenbürtig.
Wirklich: klitzeklein, mit seinem Touch-Screen in aller Form eines iPod intuitiv zu bedienen.
Muss man eigentlich haben.
Ein Kleinod technischer Möglichkeiten. Danach wurden - übrigens - diese Geräte wieder größer.

Empfehlung - trotz inzwischen überlebter (und vom "Ligtning-Anschluss" zurecht (!) überholter) Anschluss-Modalität.
Die Größe (besser: Winzigkeit) dieses Teiles ist echt nach wie vor bemerkenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juni 2013
Ich habe die alle, samt touch.
Bei dem 6th kann ich nur sagen "o Gott gebe, mir die nötige Geduld mit Apple"
Ich höre nur und ausschliesslich die Audiobücher mit den iPods
Was mich bei dem 6th nervt:
- die Zufallwiedergabe schaltet sich immer wieder selbsttätig ein,
was mit den Audiobüchern ganz neue Hörmöglichkeiten gibt....
- Nach dem Abschalten länger als zwei Tage, wird immer am
Anfang des gehörten Kapitel angefangen
- Nach der Synchronisation sind alle Merkstellen bei
meinen Audiobüchern weg.
- wenn ich vergesse es "dunkel zu machen" und stecke in die Tasche,
sprint es selbstätig zum nächsten Kapitel
- und noch ein Paar andere gemeine Kleinigkeiten...
Nichts hilft.
Ich frage mich ob ich hier vielleicht träume?
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken