Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
14
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,09 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2008
"Diamonds: The Best of Dio" ist eigentlich ein typisches Beispiel für eine Plattenfirmen-Compilation. Diese Art der Compilations enthalten nämlich meist ausschließlich Songs, der bei der jeweiligen Plattenfirma veröffentlichten Alben. Logischerweise kann man daher nicht völlig von einem Überblick des gesamten Künstlers ausgehen. Denn im gerade im Falle des stimmgewaltigen Drachentöters gab es davor und danach ordentlich Alben mit Hits.

Diese Plattenfirma-Best-of hat aber immerhin einen großen Vorteil: Sie deckt die ersten fünf, zwischen 1982 und 1990 veröffentlichten, Solo-Alben von Ronnie James Dio ab: "Holy Diver", "The last in line", "Sacred Heart", "Dream Evil" und "Lock up the wolves". Und diese dürften, was seine Solokarriere angeht, auch seine besten gewesen sein.

Über die Auswahl einer Compilation kann man immer streiten. Ein Compilation ist nunmal keine Komplettübersicht, sondern repräsentiert lediglich Ausschnitte aus dem Werk eines Künstlers. Im Großen und Ganzen ist die Auswahl aber gelungen, auch wenn ich mich frage, warum das gar nicht mal so üble "Dream Evil" nur mit dem Titelsong vertreten ist.
Erfreulich aber immerhin: Mit "Hide in the Rainbow" gibt es eine Rarität, die meines Wissens auf keiner anderen Scheiblette zu finden ist. Der Song ist guter Durchschnitt und dürfte Dio-Fans gefallen.

Der Abzug des einen Punktes gibt es im wesentlichen aus folgendem Grund: Zum einen ist die CD nur etwa 57 Minuten lang. Für eine Best-of hätte man durchaus die Möglichkeiten einer CD ausnutzen können und ein paar weitere Hits der Alben drauf packen können (z.B. "Straight to the heart", "Egypt", "All the fools sailed away" usw.).

Fazit: Geeignet ist diese Compilation im ersten Linie für zwei Gruppen: Neueinsteiger, die ein paar Songs des Sangeswunders aufgeschnappt haben, und mehr hören wollen. Zum zweiten für Fans, die nicht alle Platten wollen oder brauchen. Wer nach Genuss dieser CD mehr haben möchte empfehle ich folgende Ergänzungen anzuschaffen:

Black Sabbath - Heaven and Hell
Black Sabbath - Live Evil
Rainbow - Rising
Dio - Holy Diver
Dio - The last in line
Dio - Dream Evil
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Die Qualität der CD ist so wie sie sein sollte.
Über Musikgeschmack lässt sich nicht streiten, daher... wem die Musik des Interpreten gefällt, und wer sich die CD kaufen möchte, der wird mit dem Produkt auch zufrieden sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2000
Wir kennen das: "Greatest Hits" ist nicht gleichbedeutend mit "Best Of", denn die besten Songs einer Band waren oft nicht immer die Hits dieser Gruppe und umgekehrt. Machen wir's kurz: Diese Compilation featured im Wesentlichen die bekanntesten und erfolgreichsten Songs von "Dio". Das hierbei ultimative Hits dabei sind, wie z.B. "Holy Diver", "The Last In Line", "Sacred Heart", "Hungry For Heaven", etc. pp. braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden. "Dio" war schon immer ein anderes Wort für Qualität. Aber was diese Zusammenstellung besonders für Fans der Band interessant macht, ist, das hier erstaunlicherweise der recht unbekannte Dio - Song "Hide In The Rainbow" auftaucht. Dieser Song war vor dieser CD nur auf dem (mittlerweile nicht mehr erhältlichen) Soundtrack zu dem Action - Schinken "Iron Eagle" erhältlich, sowie auf der (nur in Großbritannien veröffentlichten) Mini - LP "The Dio E.P.". Also, Sammler: Ran an die Bulletten! Dies ist zur Zeit die einzige Möglichkeit an diesen Song zu kommen!
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2009
Für einen alten Rainbow-Freak wie mich ist Dio auch solo ein absoluter Genuss. Was dieser kleine Kerl in die Rockwelt rausgeröhrt hat, sucht wirklich seinesgleichen. Ohne die ungeheure Power von Dio's Stimme ist der kraftvoll-mystische Stil von Rainbow undenkbar. Und solo haut der gute Ronnie James in die gleiche Kerbe. Genau wie einer meiner vorigen Schreiber habe ich mich besonders über "Hide the rainbow" gefreut. Aber so richtig kann ich mich für keinen Lieblingssong entscheiden, am besten hört man die Scheibe in einem durch.
Fazit: Eine schöne Zusammenstellung von einer der besten und kraftvollsten Rockstimmen aller Zeiten - Ein echter "Diomond"!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Geiles Album! Einige Lieder waren mir nicht so geläufig,aber nach mehrmaligem hören fand ich auch die richtig gut.
Kann ich DIO Fans nur weiterempfehlen.
Wenn ich schlecht drauf bin, schmeiss ich die CD ein und es dauert nur ein paar Töne von Ronnie und schon gehen die Mundwinkel wieder nach oben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Durch diverse Internet-Rocksender und seinen plötzlichen Tod im letzten Jahr bin ich auf Ronnie James Dio aufmerksam geworden.
Die Best of Zusammenstellung ist natürlich immer eine subjektive Geschichte. Aber für Einsteiger auf alle Fälle ein guter Anfang. Ronnies Stimme und der klare Sound (Paralellen zu seinen Vorgängerprojekten Rainbow und Black Sabbath sind unüberhörbar) lassen dieses Album zu einem Volltreffer werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2009
Sicherlich ist es schwer, aus der Vielzahl der qualitiv hochwertigen Songs eine "Best of" zu erstellen. Der Sänger, Erfolgsgarant für Rainbow und später auch für die "Renovierung" von Black Sabbath, bietet mit dieser CD einen Querschnitt seiner Musik - Topp Hardrock mit einem gewaltigen Shouter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eins ist klar, dieser Mann hat Musikgeschichte geschrieben und war an einigen Meisterwerken beteiligt. Hier haben wir nun eine Comoilation der frueheren Dio-Alben. Insgesamt eine gute Songauswahl, so dass wir es mit echten Hymnen zu tun haben. Alles drauf, was gut und wichtig ist. Besonders erfreulich ist, dass auch Lock up the wolves drauf ist. Ein echter Hammer-Song.
Wer keine Dio Scheiben besitzt und auf Hardrock steht, sollte dieses Teil besitzen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Darauf sind Klassiker wie Holy Diver, Rainbow in the Dark, Dont talk to strangers, We rock usw. Man kann das Album wirklich gut hören. Sauberer Heavy Metal. Kauftip. Günstiger Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Absolut begeistert - die Stimme ein Hammer und ein Hörgenuss. So sollte ein BEST OF sein - kann ich absolut weiter empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen