flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
16
Angelzoom
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,46 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 18. Oktober 2004
Dieses Album liefert eine akustische Traumlandschaft, eine Art Reise über verschiedene ruhige und einfühlsame Titel. Brilliant ist dabei die beeindruckende Stimme von Claudia Uhle (X-Perience), die gerade in der dezenteren Instrumentalisierung voll zur Geltung kommt.
Die technische Seite macht auch einen guten Eindruck, auf exzessive Dynamikkompression wie sie grosse Label pflegen wurde hier verzichtet. Auch leisere Nuancen und Instrumente kommen sauber durch. Schade das man nur maximal 5 Sterne geben kann.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2006
Hier dir richtige Liste:

* 1.Turn The Sky (Feat. Apocalyptica)

* 2.Back In The Moment (Feat. Joachim Witt)

* 3.Blasphemous Rumours

* 4.Otium

* 5.Falling Leaves

* 6.Guardian Angel

* 7.Crawling

* 8.Bouncing Shadows

* 9.Fairyland (Album Vesrion)

* 10.Dream In A Church (Feat. Letzte Instanz)

* 11.Lights

* 12.Newborn Sun (Feat. Milu/Mila Mar)

* 13.Into My Arms (Feat. Roedernallee)

* 14.Christmas Dreams

* 15.Peace Of Mind
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2004
Weil diese Scheibe zum Träumen einlädt. Obwohl ich eigentlich auf etwas härtere Klänge stehe finde ich dieses Album wirklich genial. Die Songs bieten den kompletten emotionellen Facettenreichtum. Egal ob es dir gut geht oder man down ist, die Musik von Angelzoom fängt Dich immer irgendwie auf. Das ist echt toll!
Wer diese Scheibe nicht hat dem entgeht wirklich etwas Bedeutendes! Schön das es solche Musik noch gibt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Oktober 2004
Die X-Perience Frontfrau auf Solopfaden, kommt mit einem unglaublich gefühlvollem und interessantem Album auf den Markt. Elektronische Musik gepaart mit klassischen Elementen und atmospärischen Stimmungen, ergänzt durch die einzigartige Stimme von Claudia Uhle ergibt ein Soundbombast der Extraklasse. Depeche Mode meets Enja so oder so ähnlich werden viele dieses Album einordnen. Aber es ist noch mehr, lässt man sich erst einmal auf die Stimmung des Albums ein beginnen Bilder im Kopf zu enstehen und man wird fortgetragen in eine dritte Dimension. Sehr interessante arrangierte Coverversionen, zum Teil die besten die ich je gehört habe von Depeche Mode, Linkin Park und Deine Lakaien und weitere 12 tolle Songs komplettieren ein faszinierendes Debut. Bis auf ganz ganz kleine Ecken und Kanten, ein sehr gelungenes geschmackvolles Werk, eines der herrausragensten Alben des Jahres. Respekt !
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Oktober 2011
This Greatest Hits package by Angelzoom contains a great selection of uplifting metal rock songs. I was lucky to find out about this group because of the "Fairyland" video that is on youtube (which is a good song and video by the way). I had been watching an online video of "Magic Fields" by experience, and the "Fairyland" video was a recommended watch. I also enjoy the musical tracks that are "Turn the Sky", "Christmas Dreams", and "Into My Arms". This collection is best for anyone that enjoys listening to music from either the new age and/or metal rock genre.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Januar 2006
Habe mir das Album auf Empfehlung eines Freundes angehört und war zunächst skeptisch, weil das Vorprojekt der Sängerin Claudia Uhle X-Perience zwar auch mit ihrer Stimme überzeugte, aber ansonsten doch eher seichte Kost bot.
Doch diese Zweifel verflogen rasch, außer ihrer herausragenden Stimme gibt es keine Gemeinsamkeiten. Wie dieses Album sich generell in keine Kategorie wirklich einordnen läßt und in keine Schublade passen will, auch ein Vergleich mit anderen Künstlern will nicht gelingen, in dieser Form ist das Album absolut einzigartig.
Und wer meint, die Musik plätschert die ganze Zeit ruhig vor sich hin, täuscht sich gewaltig. Trotz der ruhigen und manchmal gleichförmig erscheinenden Melodien wird hier eine große Abwechslung geboten, in einem Moment wuchtig und voluminös und im nächsten Augenblick schon wieder ganz leise und fast schon minimalistisch, einfach eine wunderbare Musik zum Abschalten und Entspannen. Oder auch einfach nur zum nebenbei hören, wobei sie dafür schon fast zu schade ist.
Das ist wirklich mit das Beste, was mir in den letzten Jahren in den CD-Player geraten ist, grandiose Stimme, tolle Arrangements und großartige Unterstützung durch "Gast"-Künstler wie Joachim Witt, Die letzte Instanz und vor allem Apocalyptica.
Schade, daß einer solchen Produktion nicht mehr Erfolg vergönnt ist, das wird wohl leider dazu führen, daß wir auf ein Nachfolgealbum vergeblich warten werden. 5 Sterne reichen für dieses Album nicht ansatzweise aus.
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. April 2005
War am vergangenen Wochenende auf nem Apocalyptica-Konzert, Angelzoom als "Vorgruppe". Ich war so begeistert, dass ich mir heute am Montag gleich die CD gekauft hab, und das is wirklich ne lohnende Investition gewesen. Sehr schöne Stimme zu eher ruhigen und langsamen Melodien. Ist nicht so der Standard, mit ner Frau die die Vocals macht und dazu harten Metal im Hintergrund wie bei Nightwish oder Within temptation, sondern eine ganz eigene Sparte. Die CD dürfte also auch was für nicht Metal-Fans sein, die gerne mal weiblichen, teilweise sogar deutschen Gesang hören.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. März 2005
Die Stücke sind interessant und gehen einem nach mehrmaligem Hören nicht mehr aus dem Kopf. Besonders sticht der Song mit Joachim Witt hervor!! Hitpotential!Die Cd ist keinesfalls Massenware und so sollte es auch bleiben. Einige Kompositionen klingen Enya-ähnlich haben aber dennoch einen eigenen Stil! 4 Sterne,weil die Stimme der Sängerin nicht immer ganz sauber jede Note trifft,trotzdem Kaufempfehlung!Hoffentlich gibt es bald mehr von Angelzoom!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Oktober 2004
Nachdem es bereits vor Jahren um die Band X-Perience still geworden war, beschreitet die Sängerin Claudia Uhle erstmals Solo - Pfade unter dem Pseudonym "Angelzoom". Wie schon bei der Vorab - Singleauskopplung "Fairyland" zu erwarten war ist dieses Album ein wirklich gelungenes Debut. Musikalisch entfernt sie sich jedoch sehr weit von X-Perience. Bis auf "Fairyland" erinnern die meisten anderen Songs stilistisch doch eher an Enya. Wunderschöner, engelsgleicher Gesang, wunderbare Melodien und wenig Percussions lassen ein echtes Gänsehaut - Feeling aufkommen. Nicht zuletzt wegen Claudias unverwechselbaren Stimme!
Besonders gelungen ist "Newborn sun". Hier hören wir Clauia im Duett mit miLu von Mila Mar. Wunderschön klingt auch das Depeche Mode - Cover "Blasphemous Rumours". Obwohl ich generell kein Freund von Coverversionen bin, ist dieser Track absolut genial. Des weiteren sind erwähnenswert: "Turn the sky", "Otium" und "Christmas Dream"!
Weniger gelungen hingegen klingt "Back in the Moment", die Zusammenarbeit mit Joachim Witt.
Ansonsten stimmt uns dieses Album wirklich sehr gut auf die Herbst- bzw. die bald einbrechende Winter- und Weihnachtszeit ein.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. März 2005
diese Cd ist wie geschaffen für einen romantischen Abend zu zweit mit rotwein und Kerzen oder einfach nur um die Seele zu entspannen.
Kurzum, diese scheibe berührt dein Innerstes.......einfach zum Weinen schön
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Fairyland
3,25 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken