find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2015
Ich habe eine ähnliche Backroll während der Physiotherapie nach einer Rückenverletzung genutzt, sie war jedoch wesentlich härter und unangenehmer.
Vorher kannte ich dieses Trainingsgerät nicht, hatte jedoch immer Mal wieder von Faszientraining gehört.
In der Physio hat es sehr gut geholfen wobei es auch relativ anstrengend sein kann, wenn man im unteren Rückenbereich trainiert.

Diese Rolle ist durch die Polsterung und die Aussparungen sehr angenehm im Training. Dafür ein großes Plus.

Wer sich mit dem Thema Faszientraining auseinandersetzt wird über früh oder spät zu einer Backroll greifen, diese kann ich jedem empfehlen.
Sie ist stabil auch bei hoher Belastung und verursacht nicht soviel schmerzen wie manch andere Modelle mit weniger Polsterung.
Den Preis empfand ich als etwas hoch und selbstverständlich gibt es auch kostengünstige alternativen z. B. Abflussrohr aus dem Baumarkt mit Polster umwickeln und "abtapen".
Jedoch hatte ich nach dem 2. Training eine merklichen Besserung des Gefühls im Rücken und das Training war deutlich angenehmer als mit anderen, so dass ich den Preis jederzeit wieder zahlen würde. Wobei ich nicht denke dass ich das Gerät so schnell kaputt bekomme.

Ich nutze das Gerät im Prinzip für den gesammten Körper und nicht nur am Rücken, dem Gerät selbst liegt keine richtige Trainingsanleitung bei, wer jedoch im Netz nach Faszientraining sucht wird schnell fündig.
Zu empfehlen ist die Sendung zum Thema von "Quarks&Co" mit Ranga Yogeshwar um sich einen Überblick zu verschaffen.

Zu letzt möchte ich noch auf die Farbe eingehen, es gibt diese Backroll vom Hersteller verschiedenen Farben aber ich persönlich finde es überragend gut dass es sie auch in Camo gibt. ;-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe the Grid gekauft, da die Blackroll deutlich zu hart war. Leider kann ich diese Fazienrolle auch nicht verwenden, da sie bei meinen massiven Vorerkrankungen der Wirbelsäule auch ungeeignet ist. Wer allerdings unter Muskelverspannungen oder Muskelverhärtungen leidet, kann mit dieser Rolle sicher sehr gute Ergebnisse erzielen, jedenfalls nach Nutzung durch meinen Mann und seinen Erfahrungswerten hierzu. Ich habe mir jetzt Fazienbälle sowie einen Roller-Stick gekauft, da diese aus anderem Material und dadurch nicht so hart sind. Hiermit komme ich für meine Zwecke sehr gut zurecht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Hier ist der Anschaffungspreis nicht gerade günstig. "Mal eben so" und unbedacht kauft man sich die Rolle aber auch nicht. Wer mit Trigger- oder Blackroll arbeitet, hat sich meist schon länger mit dem Thema "rollen" oder Faszientraining beschäftigt. Die Trigger Roll ist von TRX®, welches wir ebenfalls zuhause haben und begeistert davon sind.

Man sollte die Rolle anfangs unter fachlicher Anleitung nutzen oder sich zumindest einige Videos dazu anschauen. Es bedarf der richtigen Positionen, um entsprechende Muskeln auszurollen. Anfangs kann es richtig schmerzhaft sein. Aber gerade das zeigt, dass Verspannungen bzw. Triggerpunkte vorliegen. Mit der Zeit werden diese gelöst, die Muskulatur entspannt sich und der Schmerz nimmt entsprechend ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
Die bekanntere Black Roll hat mich von der Qualität und vom Gewicht nicht überzeugt, daher suchte ich nach einer anderen Faszien Rolle, die aber hochwertiger verarbeitet ist und ich wurde hier nicht enttäuscht.

Durch einen schweren Autounfall plage ich mich täglich, besonders bei Wetterumschwung, mit Rückenschmerzen herum. Mein Partner hat die selben Probleme und sich gegenseitig zu massieren ist mit Schmerzen unsinnig. Seit der gelegentlichen sehr schmerzhaften Benutzung der Faszien Rolle geht es uns schon deutlich besser, auch wenn es eine extreme Überwindung für uns ist diese zu benutzen. Wir wissen aber das die Rolle bei unverspannten Körperteilen sehr angenehm ist.

Ich kann die Rolle wärmstens empfehlen, vorausgesetzt man erträgt den Schmerz so lange bis es nicht mehr weh tut oder nur wenig, danach fühlt man sich aber wie Neugeboren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Nachdem ich trotz regelmäßigem Sport inkl. Dehnen große Probleme mit Verspannungen und Blockaden v. a. im Rücken hatte, habe ich mir die GRID nach einer Schulung im Faszientraining sofort angeschafft. Der ganze Körper kann damit massiert und schmerzhafte Verklebungen in den Faszien gelöst werden. Meine Blockaden in der Brustwirbelsäule löse ich damit selber und brauche dazu keinen Physiotherapeuten mehr. Auch für Sportler (besonders Ausdauersport) - noch - ohne Probleme sehr empfehlenswert, da der Trainingserfolg gesteigert werden kann. Bitte unbedingt an einer Schulung teilnehmen oder sich anderweitig über die Anwendung informieren, da man sicher auch einiges falsch damit machen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Massage Rolle stabile Ausführung damit rollt man sich ganz bequem Verspannungen und Verklebungen weg.
Die Beschaffenheit der Rolle ist ein nicht zu festes Material verschiedene Flächen sorgen für eine angenehme Massage.
Ich benutze die Rolle fast täglich nur wenige Minuten und habe damit direkt Linderung im Rücken. Ich fühle mich danach entspannt und die Muskulatur ist locker. Klare Kaufempfelung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Hatte vorher die Blackroll Orange im Einsatz. Allerdings hat sich im Lauf der Zeit in der Mitte der Blackroll eine Mulde durch Druck der Wirbelsäule ausgebildet. Die Massagewirkung hat dadurch stark nachgelassen. Das kann bei dieser Rolle mit Kunststoff Kern nicht passieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2015
Ich nutze die Rolle regelmäßig, um Verspannungen im Rücken zu lösen. Man muss sich zunächst an die Übungen gewöhnen, dann ist es allerdings leicht die Rolle zu benutzen. Mein Tipp: gerade auf den Rücken legen, Arme neben sich legen, Rolle in Nacken legen und langsam den Kopf nach rechts und links bewegen, an schmerzhaften Punkten kurz verweilen. Hilft super gegen Kopfschmerzen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2016
Diese Rolle kommt regelmässig bei kleineren Verspannungen und leichten Rückenschmerzen zum Einsatz. Durch das darüber rollen lösen sich die Verspannungen und manchmal knackt es ordentlich. Danach fühlt man sich meistens besser und hat weniger Schmerzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2015
Ich habe das Teil bestellt nachdem das Schwarze mir viel zu hart war.
Bei Verspannung im Rückenbereich einfach nur genial. Wenn ich nach dem Sport oder auch sonst Verspannungen habe,
dann massiere ich mich selbst ob auf dem Boden oder an der Wand selbst. Top Verarbeitung und Qualität.
Ist zwar etwas Schmerzhaft beim massieren aber erfüllt zu 100% seinen Zweck.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)