find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
207
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,05 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. August 2013
Ein Klassiker unter den romantischen Komödien. Zur Vorbereitung auf eine Hochzeit verschenkt, kommt gut an. Diesen Film kann man immer wieder sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Ein echt genialer film. Ein klassiker der in jedes Regal gehört. Die Kombination aus Hugh Grant und Julia Roberts ist gelungen und schön anzuschauen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Die romantische Komödie schlechthin, einfach ein Klassiker unter den Top-Liebesfilmen, ob nun für die Mädelsabende oder mit dem Schatz zusammen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Ein wunderschöner Film mit super Stars. Der Film war sehr schön richtig mitreisen und am Ende Happy End.Hochverdiente fünf Sterne Bewetrung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Süßer Film mit britischem Humor. Eben ein alter Klassiker...Für Julia Roberts Fans ist der Film unverzichtbar! Wirklich sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Der richtige Film zum Schmachten, wer ihn nicht hat, sollte ich kaufen. Ein Muss für alle Hugh Grant Fans und die des englischen Humors.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2014
Wie immer wunderschön anzuschauen. Wird sich nie ändern den Film kann man auch noch in 20 Jahren immer und immer wieder angucken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2009
Dieser Film hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, aber ich möchte ihn trotzdem noch bewerten. Ich muss vorwegnehmen, daß ich kein großer Julia Roberts Fan bin/war. Ich konnte nie den Hype um ihre Person verstehen. Soweit ich das beurteilen kann, ist sie keine große Schauspielerin und kommt in jeder Rolle irgendwie gleich rüber. Einzig bei Erin Brokovich fand ich sie gut. Hugh Grant finde ich eigentlich schon ziemlich gut und ich hab mich damals immer gefragt, wie er sich für so eine doofe Rolle hergeben konnte. Naja, später folgten ja noch ein paar weniger tolle Filme von ihm.
Also, um auf den Punkt zu kommen: Ich finde den Film kitschig, doof und überhaupt nicht witzig. Er ist auch nicht romantisch. Die Charaktere sind total überzogen und es wird mit Gewalt versucht, Ihnen Leben und Individualität einzuhauchen. Ich bin bei manchen Filmen total erstaunt, daß so viele Menschen ihn gut finden.
Mein Filmgeschmack ist wohl einfach "anders"! Diesen Film kann man nicht mit Vier Hochzeiten und ein Todesfall vergleichen. Da liegen meines Erachtens Welten dazwischen!
Eigentlich wollte ich nur einen Stern vergeben, habe aber versehentlich zwei angeklickt und das lässt sich nicht mehr ändern!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2003
Mit "Notting Hill" im Jahre 1999 erreichte die Welle der Romantikkomödien - auf der die Hollywoodproduzenten mit enormen Erfolg surften - ihren Höhepunkt und auch eine vorrübergehende Auszeit. Die Formel der "Modernen Romanze" war ausgereizt, obwohl zur Zeit mit "Sweet Home Alabama" und Reese Witherspoon eine Wiederbelebung des Genres erfolgt - man konzentrierte sich auf die aufstrebenden Teenie-Film-Ära. Der Ausslöser dieser Entwicklung war ohne jeden Zweifel "Pretty Woman". Mit diesem Welterfolg begründet auch Julia Roberts ihre steile Karriere. Julia Roberts und Romantikkomödie waren ab daher fast synonym. Es folgten Filme wie "Die Hochzeit meines besten Freundes", "Die Braut die sich nicht traut" (beide mit Miss Roberts), "Tage wie dieser" (Michelle Pfeiffer und George Clooney) oder "E-Mail für dich" (Tom Hanks und Meg Ryan). Das Konzept, man nehme zwei Superstars und stricke eine romantische "Happy-End" Story drumrum, schien schier unerschöpflich.
So auch in "Notting Hill": Der WEIBLICHE HAUPTCHARAKTER muss an bestimmte Bedingungen geknüpft sein. Er darf nicht aus der Mitte der Geselschaft kommen. Anna Scott (Julia Roberts) ist der exzentrische - wenn auch liebenswerte - Hollywoodstar. Eigentlich unnahbar und daher perfekt für das Konzept der "Modernen Romanze". Der MÄNNLICHE HAUPTCHARAKTER ist - natürlich - das genaue Gegenteil. William Thacker, der erfolglose Betreiber eines Buchshops, könnte gewöhnlicher nicht sein. Identifizierungsfaktor der Zuschauer muss so hoch wie möglich sein. Eine weitere wichtige Komponente ist die Emotions-Verdrossenheit: William wurde von seiner Frau verlassen wegen eines Kerls, der wie Harrison Ford aussieht. Folge: Bindungsangst, anfällig für gefühlsmäßige Kränkungen.
Nicht zu vergessen, DIE MEHR ODER WENIGER "SCHRÄGEN" NEBENCHARACKTERE. In "Notting Hill" ist dies zum Beispiel der witzige Mitbewohner Williams Spike, der für so manches Schmunzeln sorgt. Somit rundet sich die Formel ab. Diese lässt sich - mit gelegentlichen Variationen - auf alle Romanzen dieser Zeit anwenden. Denken Sie an "Pretty Woman": Julia Roberts als Prostituierte, der "Nicht-aus-der-Mitte-der-Geselschaft-Faktor", Richard Gere als gnadenlos-erfolgreicher aber nicht-geliebter Geschäftsmann, der "Emotinal-geschädigte-Faktor" und Hector Elizondo als der Hotelmanager, der Nebencharakter mit dem "Gefühlvollen-helfenden-Faktor".
"Notting Hill" ist nach diesem Konzept, eine fantastische ,romantische Komödie mit einem traumhaften Hauptdarsteller-Paar Roberts/Grant.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Was soll man hier groß zu sagen.... Ein Klassiker eben. Entweder man mag es oder eben nicht.

Frauenfilm eben xD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden