Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17



1-10 von 173 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 268 Rezensionen anzeigen
am 12. April 2012
... und damit ist eigentlich schon alles Wichtige gesagt.

Für mich stand im Vordergrund, einen Adapter zu finden, der auch in einer winzigen "Aschenbecherklappe" Platz findet, die sich auch mit angestecktem USB-Kabel noch schließen lässt - mit diesem Adapter von HAMA klappt das hervorragend.

Er ist wirklich klein und steht im eingesteckten Zustand nur geringfügig aus der Buchse des Zigarettenanzünders heraus. Ladestrom für mein Android-Handy ist auch beim Navi-Betrieb genügend vorhanden; das Gerät wird einwandfrei aufgeladen (den Betrieb mit 2 angesteckten Geräten konnte ich nicht testen).

Fazit: Funktioniert gut und bietet bei kleinsten Abmessungen sogar 2 Anschlüsse mit ausreichend Strom - prima!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2013
Hatte vorher einen anderen der nicht so passgenau in mein Opel astra h Caravan passte. Dieser passt jedoch super in den Anschluss. Ich kann damit wirklich alles was mit usb ist anschließen... ob Handy, Kamera, naiv oder ähnliches - er lädt es und mehr muss es ja auch nicht können, also: kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juli 2013
zur Langlebigkeit des Teils kann ich wenig sagen (siehe update unten), aber die getesteten technischen Daten sind solide:

+ passt gut in den Zigarettenanzünder (Golf 4) und kann gut herausgenommen werden
+ vergoldete Kontakte
+ USB Kabel haben guten, festen Sitz im Adapter
+ KEINE Störung des Radioempfang (andere Ladegeräte streuen teilweise HF ein und der Radioempfang wird schlecht)
+ kann bei Nichtbenutzung eingesteckt bleiben (3-4 mA Strom fließen im Standby, das ist weniger als die Selbstentladung der Autobatterie)
+ liefert mehr als 500 mA Strom an beiden Ausgängen gleichzeitig (getestet mit Motorola Defy und Motorola Razr I)
+ Motorla Razr I kann gleichzeitig geladen werden und als Navi genutzt werden, sollte also mit anderen Telefonen e.g. S3 und S4 auch möglich sein
+ Adapter wird kaum warm im Betrieb, selbst wenn 1 A bei 12 V (fast 2 A bei 5 V) (30 min getestet) fließen

- keine LED (wäre schön um im Dunkeln Die USB Buchsen besser finden zu können)
- USB Stecker sind sehr dicht zusammen, so dass die Kabel nicht dicker als ein Standardkabel sein dürfen

Details zu meinen Tests:

Radiostörung: Radiosender mit schlechtem Empfang in der Tiefgarage eingestellt und getestet, ob unter verschiedenen Lastbedingungen der Empfang schlechter wird (ist bei meinem altem Adapter der Fall, beim HAMA nicht)
Stromtest: Ich habe den Strom von der 12 V Stromquelle gemessen. Im Leerlauf (ohne angeschlossenes Gerät) floss ein Strom von 3.3 mA. Hiermit würde es 10000 Stunden oder mehr als 1 Jahr dauern, bis eine Autobatterie leer wäre. Unter verschiedenen Lastzuständen floss bei mir bis zu 1.0 A bei 12 V. So ein Adapter wird zwischen 70%-80% Effizienz haben, so dass man einen Strom am 5 V Ausgang von etwa 1 A * 12 V / 5 V * 75 % = 1.8 A abschätzen kann. Meine beiden Motorolageräte sind je mit max. 850 mA Stromaufnahme angegeben (2* 850 mA = 1.7 A). Dies zeigt, dass dieser Adapter den maximalen Strom bereitstellt. (Die Geräte wurden bei 50% Akku geladen, GPS lief und ein Benchmark lastete die CPU aus, so dass wohl der maximal Strom gefordert wurde.) Auf dem Gerät wird angegeben, dass es zwischen 12-16 V verträgt und max 1.22 A benötigt.

Iphone Tests stehen noch aus, ich habe leider gerade keines zur Verfügung. Aber für Motorolageräte ist der Ladeadapter bestens geeignet.
Da die Minuspunkte wohl auch Geschmackssache sind, ziehe ich dafür keinen Stern ab. Technische Daten, Verarbeitung und Funktionalität sind meines Erachtens vorbildlich. Ich kann einen Kauf empfehlen.

PS: Wichtig für hohe Ladeströme ist ein "gutes" Kabel, die 49 cent Kabel "aus dem Internet" haben oft einen schlechten Innenwiderstand und können nicht 1 A Strom transportieren.

*Update Jan 2017: Das Netzteil funktioniert noch, es scheint also auch langlebig zu sein. (Hitze im Sommer und Kälte im Winter hat der Adapter bis her gut überlebt)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. November 2015
Stil: 2-Port Auto-Detect|Verpackung: Frustfreie Verpackung|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich hatte das Glück, zwei Doppel-USB-KFZ-Ladegeräte gleichzeitig testen zu können:

Das "Hama Dual-USB-Kfz-Ladegerät (geeignet für Smartphones, Tablets, Handys und Navis, 2 x USB, 2400mA, 12V, intelligentes Laden mit automatischer Geräteerkennung) schwarz" und das "Wicked Chili Turbo-ID KFZ Ladegerät 2400mA / 24W Dual USB Charger für Apple iPhone / iPad / iPod Autoladegerät KFZ Adapter (Air, Touch, 6S/6/5/4/3/2/1, 2.4A Multi Port, V4.0)".

Beide sind ähnlich groß, beide versprechen über 2 x USB bis zu 2400mA Ladestrom, beide werden in den "Zigaretten"-Anzünder eines Autos gesteckt. Bei mir kommen Sie in einem Nissan Qashqai mit unterschiedlichen Apple-Geräten zum Einsatz (iPhone4s, iPhone5s, iPhone6, iPod touch 5G).

Die leiferung erfolgt bei beiden ordentlich, das Hama kommt in einem etwas überdimensionierten Karton, in dem sich zusätzlich eine gepolsterte Tasche befindet, in der wiederum los der Adapter. Das Wicked Chili hingegen ist in einem kleinen passenden Karton, der wiederum in einer Versandtasche verschickt wird.
Nach dem Auspacken gibt es wenige Unterschiede: Der Wicked Chili bietet an der Front zwei halbkreisförmige Bügel, die sich um 90 Grad klappen lassen und als Anfasser das Herausziehen aus dem Zigaretten-Anzünder erleichtern sollen. Aber auch ohne diese bietet der Stecker genug Angriffsfläche, um ihn wieder heraus zunehmen. Die seitlichen Stromkontakte, die zudem einen sicheren Halt geben, sind Pin-förmig und leicht eindrückbar. Deswegen sitzt der Adapter zwar fest genug, aber nicht wirklich fest im Anschluss. Der Hama hat hier zwei längliche Stromnehmer, die ihn deutlich straffer im Zigarettenanzünder halten - für mich ein Plus für den Hama. Er verzichtet auf die frontalen Bügelchen, braucht diese aber genauso wenig wie der Wicked Chili - auch er bietet genügend Angriffsfläche zu entnehmen. Angeschlossen leuchtet er aus den USB-Buchsen leicht bläulich, der Wiched Chili hingegen weißlich.

Die Ladezeit in meine Tests unterscheidet sich nicht wirklich, lediglich die Haptik ist - gefühlt :-) - beim Hama etwas hochwertiger. Da zudem die Bügelchen beim Wicked Chili den Eindruck hinterlassen, dass sie eine Sollbruchstelle darstellen, gewinnt auch hier aus meiner Sicht der Hama mit geringem Vorsprung.
Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob ihm diese Kleinigkeiten tatsächlich die Preisdifferenz wert sind - empfehlenswert sind sie eigentlich beide.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2012
Ich habe mich für diesen Adapter entschieden, da ich bei anderen Produkten mitbekommen habe, dass sie Störungen beim Radio verursachen. Da man die Marke Hama auch von anderen Bereichen kennt und auch gute Produkte herstellt, habe ich mir diesen kleinen Adapter mit gutem Gewissen zugelegt. Mein Zigarettenanzünder liegt zwischen der Handbremse und dem Schaltknauf, da wäre ein KFZ-Ladekabel für ein Smartphone oder Navi eher störend weil der Arm Bewegungsfreiheit beim Schalten braucht. Der Adapter ist sehr gut verarbeitet und zeigt keinerlei Fehler oder Mängel auf, keine lose stellen oder sonst was. Er sitzt in meinem Audi A3 Sportback (BJ 2006)bombenfest drin und wackelt nicht. Einen Wackelkontakt gab es bei mir auch nicht, beim Aufladen meines Ipods habe ich ihn gedreht er lud trotzdem weiter. Er ragt nur einige Millimeter heraus, so dass man ihn noch raus ziehen kann. Störungen beim Radiohören habe ich keine bemerkt, ich habe auf verschiedene Kanäle geschaltet, läuft alles sauber. Bis jetzt bin ich zufrieden damit, jedoch konnte ich ihn noch nicht mit meinem Iphone 5, ein Samsung oder ein Navigationsgerät testen. Bis dahin verbleiben die 5 Sterne, falls es doch Probleme gibt werde ich meine Rezension ändern.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Oktober 2015
Stil: 2-Port Auto-Detect|Verpackung: Frustfreie Verpackung|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieses Teil für den Zigarettenanzünder - wir haben noch einen!! ist ideal. Bisher hatten wir immer den Konflikt, entweder Navi oder mein Smartphone. Mit diesem Teil geht beides. Der Stecker steckt fest, auch auf Kopfsteinpflaster, der Radioempfang wird auch bei unserem Radio, schon etwas älteres Semester, nicht gestört und beide Geräte, Navi und Smartphone, bekamen was sie brauchten. Ob es noch schneller geht - egal, wichtig ist, dass der alte Konflikt gelöst ist. Sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2011
Im Gegensatz zu vielen anderen USB-Auto-Ladern kann dieser superkompakte USB-Lader auch in meiner in einem Ablagefach untergebrachten Autosteckdose verbleiben.
Der starke Ladestrom (2A) erlaubt auch bei Nutzung der GPS-Navigation (TomTom) mein iPhone aufzuladen, anstatt wie bei anderen USB-Ladern (mit nur 700-800mAh) nur die Ladung zu erhalten.
Mit dem Doppelstecker können parallel zwei Geräte geladen werden.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 1. Januar 2014
Ich habe mir den Piccolino 2 mitgenommen, weil der Vorgänger zuletzt immer einen Wackelkontakt hatte und ich mich gewundert habe, dass mein Handy nicht aufgeladen wurde.
Da jedoch die Hama-Kfz Adapter für den KFZ-Bereich traditionell gut funktionierten, vor allem der angegebene Ladestrom (annähernd) dem tatsächlichen entsprach, bin ich dem Hersteller treu geblieben.
Der Piccolino 2 wirkt etwas solider und wertiger als sein Vorgänger und mir fiel auf, dass die Usb-Kabel sich erstens besser einstöpseln ließen und zweitens auch sicherer sitzen, also nicht so leicht heraus rutschen, wenn der geringste Zug auf das Kabel kommt.
Der Picco 2 sitzt genau so gut in der Buchse, wie sein Vorgänger, aber nun ohne Wackelkontakte.
5 Sterne
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. November 2013
Das Hama Dual Piccolino II Ladegerät für das Auto ist qualitativ hochwertig gebaut. Es sitzt sehr fest im Zigarettenanzünder des Skoda Citigo. Allerdings steht es etwas heraus, min 5 mm müsste der versenkbare Teil des Steckers noch kürzer sein, um bündig abzuschließen. Die Ladefunktion klappt mit meinem Oppo Find 5 Smartphone gut. Der Radioempfang scheint zudem nicht gestört zu werden. Wenn Strom am Ladestecker anliegt, leuchtet eine blaue LED, die in einer der beiden USB-Buchsen kräftiger leuchtet als in der anderen. Durch Drehen des Steckers kann der Lichtschein anders ausgerichtet werden, so dass er empfindliche Personen nicht stören sollte, zudem ist nach Einstecken von Gerätns in die USB-Buchsen das blaue Licht fast nicht mehr zu bemerken. Würde ich wieder kaufen!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
HALL OF FAMETOP 500 REZENSENTam 21. Oktober 2015
Stil: 2-Port Auto-Detect|Verpackung: Frustfreie Verpackung|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem ich bereits zwei Billigladegeräte weggeworfen habe, weil sie von den Geräten nicht als Ladegeräte akzeptiert wurden oder sofort kaputt waren, war ich gespannt auf das Gerät von Hama. Einen Langzeittest konnte ich noch nicht durchführen. Bisher tut das Gerät problemlos seinen Dienst, lädt mein Telefon im Auto, und das so schnell wie mit dem zugehörigen Netzteil.

Geliefert wird das USB-Ladegerät selbst und eine kurze Anleitung, die vornehmlich sagt, was man mit dem Teil alles nicht machen darf. Dazu gehört auch, das Ladegerät nicht direkter Sonnenbestrahlung auszusetzen, etwas ungewöhnlich für ein Gerät, dessen Einsatzzweck im Auto ist. Die dezente LED-Beleuchtung war mir persönlich etwas zu dezent, sie beleuchtet einen der beiden USB-Schächte von innen. Steckt man einen Stecker hinein, ist zumindest am Tage nicht mehr zu erkennen, ob das Ladegerät Strom hat oder nicht. Man sollte es also immer erst ohne Stecker in die 12V-Steckdose einführen, wenn man sicher gehen will.

Trotz der kleinen Schwächen ein empfehlenswertes Ladegerät, das sein Geld wert ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken