Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 31. März 2015
Ich nenne diese Kamera schon seit einigen Jahren mein Eigen. Die erste Zeit war ich damit zufrieden. Sie macht nette Bilder. Preis/Leistung ist in Ordnung. Dann kamen unsere Kinder in ein Alter in dem sie nicht stillhalten. Schnappschüsse im Automatikmodus finde ich daher unerlässlich. Das klappt aber nur bedingt. Sobald es nicht taghell ist, löst die Aufnahme stark zeitversetzt aus. Zudem werden die Bilder in nicht optimal ausgeleuchteten Räumen einfach nicht scharf.
Vielleicht würde es helfen sich mit den manuellen Modi auseinander zu setzen. Aber ich möchte es eigentlich gerne einfach und unkompliziert.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2012
Wir haben die Kamera gekauft wegen der guten Tests und zur Benutzung vor allem für Babyphotos in Bewegung.
Insgesamt ist die Kamera echt top, zumindest im Freien. Zoom, Winkel, Bildqualität gut, auch Camfunktion besser als erwartet. Auch dass ich meine normalen Akkus reinmachen kann, finde ich als Vorteil.
Leider sind die Bilder von bewegten Objekten, wenn sie in einem etwas dunklererem Raum ohne Blitz gemacht werden, ständig verwackelt oder unscharf, mit Blitz wirken sie dann doch schon überbelichtet oder man sieht Reflexionen.
Für mich als Laien ist sie fast schon zu kompliziert. Damit will ich sagen, dass ich ständig im Auto-Modus unterwegs bin und eine manuelle Handhabung bestimmt mehr herausholen könnte.
Sie ist natürlich klobiger als andere Kameras mit weniger Weitwinkel, Zoom und eigenen Akkus, aber den Nachteil haben wir gern in Kauf genommen.
Verpackungstechnisch waren wir etwas irritert, da wir zuvor gelesen hatten, dass es bei Amazon schon vorgekommen sei, dass gebrauchte Artikel verschickt wurden. So war nämlich unsere Kamera ebenfalls nicht versiegelt oder eingeschweißt, und ein kleiner Kratzer war auch zu erkennen. Bei solchen Artikeln dürfte das natürlich nicht sein, denn für Gebrauchtwaren wären die 10€, die man bei Amazon einspart, natürlich ein Witz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. April 2011
Ich kann die Kamera nur empfelen.

Ich habe mir die Kamera bewußt in dieser Größe gekauft da eben das A und O das Objektiv ist und je größer dieses ist desto bessere Bilder lassen sich in der Regel damit machen auch bei weniger Aussenlicht.

Es gibt zwar ein neueres Model aber da ist die Zoomtaste als Schiebtaster ausgelegt. Man benötigt dafür schon ordentliche Fingernägel.

Sowohl im Auto modus als auch Manuell Klasse Bilder. Erstaunlicherweise auch bei sehr wenig Licht.
Video Funktion auch Super.

Zum angeblichen Akku Problem kann ich nur sagen: Sanyo Eneloop mit 2500mh halten locker über 300 Bilder mit viele Zoom durch.

Ich hatte vorher eine Panasonic die auch Klasse war aber ebenim Laufe der Jahre ins Rentenalter gekommen ist und das gleichwertige Panasonic Modell mit 262€ bin ich nicht bereit zu zahlen gewesen.

Ich werde später noch Bilder hochladen...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. April 2013
Kamera wir für private Zwecke genutzt. Als wir sie bekommen haben, haben wir Testweise den Vollmond fotografiert und dabei die zahlreichen Einstellmöglichkeiten ausprobiert. Dank des starken optischen Zoom waren sogar die Krater deutlich zu erkennen. Wir sind sehr zufrieden und fotografieren damit meist unsere Kinder im voll-Automatik-nur-abdrücken-Modus mit überwiegend guten Resultaten. Einzig die relativ kurze Betriebsdauer mit zwei AA-Batterien stört etwas. Wir haben deshalb immer zwei Ersatzbatterien in der Kameratasche dabei, so geht's wieder. Besser wäre es man könnte die vier Batterien gleichzeitig einsetzen, dann müsste man nicht so häufig wechseln.
Bei der Videofunktion kann die Kamera sicherlich keinen Camcorder ersetze, aber es ist ja schließlich auch ein Fotoapparat!

Fazit:
Sehr Gut: Einfache Bedienung
Gut bis sehr gut: Bildqualität - Hängt ja stark vom Anwender ab ;)
Sehr gut: Vielzahl Einstellmöglichkeiten bis hin zu rein manueller Bedienung von Belichtungszeit und Blende
Sehr gut: Guter Zoom - (wir haben schon den Vollmond fotografiert und man konnte deutlich die Krater erkennen, allerdings haben wir hierzu etliche Versuche mit verschiedenen Einstellungen vorgenommen
Gut: Videofunktion in 2 Verschiedenen Auflösungen und witzigem "Miniatureffekt" (Zeitrafferaufnahme ohne Ton, die den Eindruck von Spielzeug Landschaften... erweckt.)
Nicht so gut: In der Videofunktion stellt sich die Kamera automatisch scharf, manchmal fokusiert sie sich dabei wiedermal neu und sucht die "Schärfe" und man dann unscharfe Videoabschnitte in denen man sogar den Kameramotor des Objektives hören kann.
Sehr gut: bei Bedarf kann man Obektive zum aufstecken zukaufen.
Gut: Normale AA-Batterien
Nicht so gut: Nur 2 AA-Batterien und damit verbundene relativ kurze Betriebsdauer
Gut: Unserer Meinung ist die Kamera ihr Geld wert (Und der Preis von diesen Produkten sinkt ja in der Regel ständig)

Sicher könnte man für mehr Geld noch was besseres bekommen, aber wozu?
Von uns eine eindeutige Kaufempfehlung und 5 Sterne!
review image
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2014
Eine super Kamera die vielseitig einzusetzen ist - schrieb ich nach Kauf - und mit der man gute Fotos machen KONNTE (!!!) - bis Ende 2014: Kamera 3 Jahre alt. Große Enttäuschung: die Kamera hat elektr Defekt.Zeigt bei voll geladenen Akkus an:"Batterie wechseln" - daher keine Fotos mehr möglich - und entlädt (teure Marken-)Akkus (Tiefentladung), die danach nicht mehr verwendbar sind.Zu CANON eingeschickt: 90 € (Brutto) Reparatur.Intensiver Schriftwechsel, aber in der Sache blieb CANON hart. Kulanzregelung abgelehnt. Als "Entgegenkommen" wurden ca 80 € angeboten. Indiskutabel. Entsorgung bei Canon kostenlos. Habe damals noch für ein Geschenk eine 2.baugleiche Kamera gekauft. Ebenso bei dieser trat zeitgleich derselbe Defekt auf. Aber auch davon hat sich CANON nicht beeindrucken lassen. Nur 3 Jahre "Lebenszeit" für ein "Qualitätsprodukt" sind m.E. zu wenig.
Meine Entscheidung: KEIN CANON PRODUKT mehr !!
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Die Kamera sollte für meinen Sohn zu Weihnachten sein. Er wünschte sich ein wenig mehr Zoom und dich fand es wichtig das die Bildqualität und der Preis stimmten. Kamera. Der Batteriebetrieb ist ein Witz, denn nach 5 Minuten waren die Dinger leer! Akkus sollte man zu dem Preis dazuschlagen, denn die sind bei anderen Kameras ja inklusive! Hoffentlich halten die bestellten Akkus besser.....ich hatte ja nur 1900mAh von Sanyo Eneloop geordert. Als sie einen Tag später ankamen, war es wie eine Offenbarung. Die Akkus halten um längen viel, viel länger!
Was mir besonders gefallen hatte, war die Tatsache, dass man CHDK installieren kann. Damit kann dann auch ua. in Raw aufgenommen werden. Weitere Funktionen sind jetzt zusätzlich vorhanden und wenn man das CHDK nicht mehr haben möchte, dann formatiert man einfach die Speicherkarte.
Was bei der Kamera nicht so gut gelungen ist, das sind die Bedienelemente. Die Schalter sind zu klein, Zoomhebel macht da keine Ausnahme. Das Wahlrad ist so klein geriffelt, dass es im Nachfolgemodel sx150 schon verbessert wurde. Dafür ist dann der Punktabzug. Ansonsten würde ich die Kamera wieder bestellen. Hoffentlich hält das empfindliche Zoomobjektiv bei meinem Sohn und bleibt nicht einfach stecken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2010
Ich habe diese Kamera jetzt schon einen Monat und ich muss sagen, dass ich voll zufrieden bin. Ebenso mit dem schnellen Versand von Amazon. Die eneloop-Batterien habe ich gleich als 2er Pack mit einem 2er-Ladegerät mit bestellt, da das 4er-Ladegerät nicht so gut sein soll. Ich benutze eine 4GB SanDisk Class2 SD-Karte und ich habe mir heute noch ein Mini-Stativ und eine Tasche gekauft.
Die Fotos sehen sehr gut und scharf aus und es gibt sehr viele manuelle Einstellungsmöglichkeiten, sodass auch Leute, die gerne mal was ausprobieren möchten, nicht im Stich gelassen werden. Ich persönlich schieße hauptsächlich Fotos im halbautomatischen Modus, da ich noch kein Profi bin.
Testfotos findet man ja reichlich bei Google und HD-Aufnahmen bei Youtube.
Von den HD-Aufnahmen mit 12x Zoom bin ich wirklich begeistert.
Ihr könnt euch da selber von der Qualität überzeugen.
Doch wenn man im Vollautomatikmodus schießt, sind die Farben sehr blass und deshalb benutze ich immer den 'Programm'Modus. Das ist das 'P' über 'AUTO' auf dem Modi-Rad. Dort kann man unter 'My Colors' das 'V' einstellen. Dies verstärkt den Kontrast und die Farbsättigung, wobei der Rest automatisch verläuft. So bekomme ich voll zufriedenstellende Fotos.
Bei Aufnahmen in der Nacht rauscht das Bild sehr stark, aber das wundert mich nicht, da das bei allen Kameras der Fall ist.
Zur Akkulaufzeit mit den Eneloop 1900mAh Akkus kann ich sagen, dass sie bei mir für ca. 2-3 Stunden reicht. Ohne Videoaufnahme, da dies den Akku heftig schnell auffrisst. Eine halbe Stunde kann man dann drehen.
Die Verarbeitung ist sehr gut. nichts zu bezweifeln. Ich habe die silberne Version und ich habe das Problem mit dem billig wirkendem Plastik nicht. Alles wirkt sehr edel.
Die Kamera ist keine für die Hosentasche, aber damit habe ich gerechnet.

Insgesamt bekommt man mit der Canon SX130 in silber eine im Preis/Leistungs-Verhältnis TOP Kamera, die sowohl für Anfänger, sowie auch Fortgeschrittene eine gute wahl sein sollte, wenn es darum geht, gute Fotos und Videos mit einer kopmakten Kamera zu schießen, welche akzeptable Ausdauer mitbringt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2011
habe dieses Modell als Nachfolger einer Powershot G60 (ist schon ein paar Tage alt) bewußt und zielorientiert gekauft. Habe ausführlich mit den Pana`s und diversen Mitbewerbern verglichen und immer wieder eine Kaufentscheidung verzögert.
Entscheident ist für mich der Tele-Zoom, dieser geht in Punkto sauberes Arbeiten und Geschwindigkeit und Resultate absolut i.O.

Software Bedienung, kein Problem, eben Canon like, intuitiv wer`s denn auch mag. Mir gefiel die Philosophie schon bei den früheren Modellen;
Monster-Bauart! na Klar, ein bischen DDR-Optik bei ganz nüchterner Betrachtung, aber wo soll denn die Linsenbaugruppe aus guter Qualität sonst hin, und dadurch liegt das Ding ganz gut in der Hand,

Blitz funktioniert einwandfrei, ich entscheide durch aufklappen wann und wie oft; für ne baulich erstrebenswerte kleinere Lösung wird spätestens in ein zwei Jahren jedes beliebiege Flach-handy benutzwar werden.

Ich gehör noch zu den Leuten die sich zu einem Fotoapp. bekennen, Mal sehen wie lange dieses Modell nun durchhält, die PS G60 war auch tadellos, leider hat sich das Kristall-Display verabschiedet, sah erst so aus als ob innen eine Säure verläuft, dann konnte man aber keine Bilder mehr machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2012
Ich habe mir diese Kamera gekauft, da ich gerne viel manuell einstelle und auch eine anständige Qualität haben möchte, aber eine Spiegelreflexkamera wäre für meine Belange zu teuer und nicht nötig.

Ich bin sehr sehr zufrieden. Im Automatikmodus entstehen sehr leicht sehr gute Bilder. Ohne viel probieren zu müssen kann man Schnappschüsse machen. In den manuellen oder semi-manuellen Modi kann man sich austoben. Mit Belichtungszeit und Blende kann man viel experimentieren. Auf dem Display kann man seine Werke recht gut beurteilen, es ist groß und hell.

Der Blitz muss manuell hochgeklappt werden, was aus meiner Sicht den Vorteil mitsichbringt, dass man den Blitz nur dann hat, wenn man ihn auch wirklich möchte. So kann man beispielsweise super Baby-Fotos machen, ohne dass ausversehen der Blitz das Kind blenden und erschrecken könnte. Blitz unten = garantiert kein Blitz. Find ich gut.

Die Videos im Miniaturformat sind wirklich ein Hingucker. Generell sind die Videos gut, aber es ist natürlich eher ein super Fotoaparat, als ein super Camcorder.

Ich würde diese Kamera jederzeit wieder kaufen, für den Preis ist denk ich alles sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. September 2010
Ich habe eine Kamera für Urlaubsfotos und Schnappschüsse gesucht. Besonders wichtig war mir auch, dass ich normale Batterien oder Akkus verwenden kann. Die Standard AA-Zellen erhält man fast an jedem Ort der Welt und ich muss kein Ladegerät mit mir rumschleppen. Abgesehen davon sind die Lion-Akkus sehr teuer und billige Nachbau-Akkus funktionieren oft nicht. Ich sehe nicht ein, das zwei Lion-Akkus fast halb soviel kosten wie die Kamera. Die Kamera ist dadurch natürlich etwas größer, was ich aber nicht als Nachteil empfinde. Ich komme mit den winzigen "Hosentaschen"-Kameras nicht so gut zu recht.
Die Kamera sollte natürlich auch kleine Videoaufnahmen anfertigen können. All das ist in der SX130 sehr gut umgesetzt. Die Bildqualität ist für diese Preisklasse sehr gut. Von Vorteil ist auch das man beim Filmen zoomen kann und der Autofokus weiter funktioniert. Das ist nicht immer selbstverständlich. Der Zoom ist dabei nahezu unhörbar. Die Kamera bietet die Möglichkeit manueller Einstellungen, was ich sehr schätze und die vielen "special effects", u.a. der Miniatureffekt sind auch ganz nett. Alles in allem wären mir das 5 Sterne wert, aber leider fehlt ein Panorama-Assistent. Was ich nicht ganz verstehe, da es sich dabei "nur" um ein bißchen Software handelt und das in vielen Vorgängern schon realisiert wurde. Laut CANON-Support hat man auch nicht vor, das durch ein Firmware-update nachzurüsten. Schade, daher würde ich einen halben Stern abziehen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)