find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
18
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2007
Unglaublich aber wahr, Sieges even haben es geschafft den überirdischen Vorgänger "The art of..." zu toppen! Liebe Freunde anspruchsvoller Musik und toller Melodien, dieses Album ist für mich schon sehr nahe an einem perfekten Stück Musik. Das Besondere an dieser Band und diesem Album (natürlich auch am Vorgänger) ist, das man nach 1000 x hören immer noch was neues entdeckt was dann für cm dicke Gänsehaut sorgt...
Fazit: Pflichtkauf für jeden der sich gerne mit progressiver und zugleich seelenerwärmender Musik auseinandersetzt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2010
Diese CD und im allgemeinen die Band sind wirklich der absolute Wahnsinn. Leider habe ich Sieges Even erst nach ihrer Auflösung für mich entdeckt.
Seit dem ich diese Platte gekauft habe, läuft sie bei mir hoch und runter. Besonders faszinierend finde ich den Gesang von Arno Menses. Aber das komplette zusammenspiel der Band ist einfach genial. Hier wird einfach Progressive Rock der allerfeinsten Sorte geliefert. Von Härte bis hin zu zuckersüßen Stücken (nein keine Balladen) wird hier alles geboten Wer sich diese Platte kaufen will, sollte auf jeden Fall noch The Art of Navigating by the Stars eines Blickes würdigen. Die Platte gefällt mir noch einen Ticken besser.
Nachdem ich nun so ins Schwärmen gekommen bin, habe ich hier noch einen kleinen Kritikpunkt anzumeken:
Der Song Mountain Castles in the Blood Red Sky hätte nicht auf die Platte gedurft, da der Track mit dem ständigen Gelaber extrem nervig ist. Für mich hat die Platte also effektiv nur 9 Tracks, die aber voll ausreichen.
An dieser Stelle würde ich noch gerne einen Song hervorheben. Dies ist leider nicht möglich, da die ganze Platte auf einem sehr gutem Niveau ist. Also meine Empfehlung ist : KAUFEN!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2010
Sieges Even war mir bis vor knapp einem Jahr völlig unbekannt.Bei der Suche nach neuem Progmaterial klickte ich auf eine Hörprobe von "PARAMOUNT" .
Was ich da zu hören bekam machte mich nicht nur neugierig,sondern weckte mein Intresse für gute Musik. Kaum zu glauben,daß diese exklusiven Musiker in
den Bereich PROGMETAL gehören sollen.Ein selten gutes Werk mit zehn Stücken allerfeinster Musik. PARAMOUNT wird in zehn Jahren höchstwahrscheinlich die
berühmte, gesuchte "NADEL IM HEUHAUFEN" unter den Sammlern sein.Ich rate allen Progfans : anhören und kaufen ! Die CD ist jetzt noch günstig zu haben.

PROGROCKFAN
Günther Lang
Ansbach/Mfr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2007
Nach dem überraschenden (und überraschend hervorragenden) Comeback von SIEGES EVEN mit THE ART OF NAVIGATING BY THE STARS (TAONBTS) im Jahre 2005 fragten sich viele Musikfans, ob die Gebrüder HOLZWARTH, OLIVER (Bass) und ALEX (Schlagzeug) zusammen mit Sänger ARNO MENSES und Gitarrist MARKUS STEFFEN dieses Wunderwerk mit ihrem Nachfolgealbum noch einmal erbringen können? Die eindeutige Antwort auf diese Frage muss Jein lauten. JA, weil PARAMOUNT ein weiteres Wunderwerk ist. NEIN, weil SIEGES EVEN mit PARAMOUNT zum Glück eben nicht nur eine sichere Kopie von TAONBTS abliefern, sonder ihren eigenen Stil (den sie ohne Frage haben) konsequent weiter ausbauen.

PARAMOUNT verbindet die exzellenten Instrumental-Parts von TAONBTS mit neuen elektronischen Sounds und dem verstärkten Einsatz von verzerrten Gitarren, die dem Sound der Band eine neue Dimension geben. Zudem erweist sich Sänger ARNO MENSES einmal mehr als wahrer Glücksgriff, der mit seinem flexiblen Gesang alle Stimmungen der Lyrics gekonnt umsetzt und so eine weitere Bereicherung des SIEGES EVEN-Sounds ist. Zudem besitzt er ein natürliches Gespür für die Melodieführung und verschafft damit den Songs regelmäßig einen hymnenhaften Charakter.

Musikalisch haben SIEGES EVEN nicht viel verändert, viel mehr ihr System nur optimiert. Es dominieren immer noch die cleanen Gitarren, die zusammen mit den sehr aktiven Bass- und Schlagzeug-Spiel der HOLZWARTH-Brüder (die sich niemals dem einfachen Vier-Viertel hingeben, sondern selber mächtig Melodien in die Musik bringen) den Eindruck vermitteln, dass viel mehr als nur drei Musiker am Werke seien.

Insgesamt gesehen ist PARAMOUNT hoffentlich noch nicht der absolute Höhepunkt der Bandgeschichte, denn in dieser Form haben SIEGES EVEN der Welt sicherlich noch einige hervorragende Alben zu geben und werden bald vielleicht in einem Atemzug mit den ganz Großen der Progszene genannt. PARAMOUNT ist auf jeden Fall ein extrem starkes Argument, das die Band dabei in der Hinterhand hat.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2007
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Paramount ist eine unglaubliche CD - kein Ableger vom Vorgänger-Album. Was einem vielleicht bei den ersten Hörduchgängen ein wenig abgeht sind die großteils fehlenden "Frickelorgien" die man von SE gewohnt ist.

Anspielstipps: "Eyes Wide Open" und "Iconic"

Fazit:
Bei so einem starken Album freu ich mich besonders auf ein Konzert. Prog On!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2007
.. mehr kann man nicht mehr sagen.
Genauso fesselnd und fantastisch wie der Vorgänger "The Art of Navigation by the Stars".
Kein einziges Lied ist hier auch nur annähernd schwach. Klasse Kompositionen, stimmig arrangiert mit einem starken Gesang.
Großes Lob für den Mut anspruchsvolle Musik zu machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2007
Freunde wer kennt sie nicht diese Nostalgie die einem überkommt wenn man die Neuveröffentlichung seiner Jugendhelden aus der Verpackung zerrt um sie mit Vorfreude und Ehrfurcht in den CD Spieler einzulegen? Dieser Schauder von Vorfreude der einen ergreift in der Sekunde wo der CD Player einließt um dann schon bei den ersten Klängen furchtbar enttäuscht zu sein, und festzustellen "früher war alles besser"? Bands nennen das Entwicklung wir nennen das Verrat:) (etwas überdreht formuliert) an den alten Tagen, den großen Zeiten dieser Bands. Sieges Even entwickeln sich ebenso nur mit dem Unterschied daß ich nicht denken muß wie schön es einmal war sondern das ich mich freuen kann wie schön es ist. Diese CD ist ein Hammer und wer sie nicht hat ist selber schuld. Ganz einfach volle Punktzahl
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2008
Pure Langweile, wohin man hört.Das mit Abstand schwächste Werk von Sieges Even.Clean wie im Labor.Macht ja nicht weiter so!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken