Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
87
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Mai 2017
Ein Meisterwerk der Popmusik. Es ist immer wieder erstaunlich, wie diese Band es versteht, wunderbare Melodien mit interessanten Texten zu verbinden. Schon vom ersten Ton bei "New Babes: New Toys" ist man in der Platte drin und kommt nicht wieder raus. Jedes Stück glänzt auf seine eigene Art. Besonders empfehlenswert sind die beiden Teile des Titelstücks, "New Holy Ground", "Green" und "Sister Mary Says".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
OMD ist schon seit Jahren eine Gruppe, die ich unheimlich gerne höre. Jedes neue Album muss ich dann sofort haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
konnte meiner frau eine freude damit bereiten und ihr ein lang gehegten wunsch erfüllen.
würde es immer weiter empfehlen ....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
War ein Geschenk für meine Mutter. Sie ist zwar nicht aus allen Wolken gefallen, aber solang sie sich die CD hin und wieder mal anhört, ist alles in Ordnung. ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Alles hervorragend. Tolle CD. Immer wieder gerne. So macht einkaufen und Musik hören Spaß. Vielen Dank für die tolle Transaktion.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. September 2010
Eines vorab, ich bin kein Die-hard OMD Fan und habe keine zusehr vorbelasteten Ohren. Ich kenne natürlich alle grossen Singles, habe aber kein einziges Originalalbum, nur ein immer wieder gern gehörtes Best-Of Album.

'History of Modern' also kommt uns zu einem Zeitpunkt entgegen, wo der klassische Synth Pop (siehe den wohlverdienten Wellen, die die hurts gerade auslösen) gerade wieder aufersteht und ein revival feiert, und ich kann es nur so sagen, überrascht mich sehr sehr positiv mit seinem Stil, seiner Produktion (Mike Crossey, u.a. Artic Monkeys) Klasse und der Qualität der Sounds und Songs. Nichts wirkt dabei altmodisch, obwohl alle Zutaten dafür vorhanden sind.

Viele Songs gehen sofort ins Ohr, die Fähigkeit für den besonderen Refrain haben sie nicht verloren. NEW TOYS mit seinen leichten New Order Referenzen im Basslauf, die zurecht ausgewählte Vorabsingle IF YOU WANT IT ebenso, und auch SISTER MARIE SAYS. Bei FUTURE, THE PAST & FOREVER AFTER musste ich sogar nochmal kurz auf die Tracklist der ollen Best-of schauen, aber nein, es ist ein neuer Song mit absoluten Klassikerpotential, synthetischen Rhythmus, leichtem Pathos und einer grossen sehnsüchtigen Melodie. Die Titelsongs HISTORY OF MODERN PART I und II sind ebenfalls perfekt insziniert und mit aufregender Dramatik. Während dies die Fusswipper und Mitsumm Nummern sind, hat das Album auch eine stillere, ja dunklere Seite, die die Midtempo Nummern deutlich entschleunigen (GREEN, BONDAGE OF FATE).

Alles in allem: ein wunderbares Gesamtpaket, das die Zeitlosigkeit der OMD Interpretation von Pop Musik herausstreicht und nicht in den 80ern hängenbleibt. Einziger kleiner, eigentlich halbe Punkt Abzug sind die vielleicht ein, zwei zuvielen Balladen. Aber da fehlt mir wahrscheinlich das geübte OMD Die-Hard-Fan-Ohr für ;-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Bin endtäuscht. Habe dieses Album auf Empfehlung gekauft, konnte es mir aber bisher nicht "schönhören". Zu komerziell, sie haben es des Geldes wegen produziert, kein Herzblut...
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Zuerst: mit Superlativen sollte man vorsichtig sein. Deshalb "nur" 4 statt 5 Sterne.

Als Kind der 80er hatte ich die "Best of OMD" lange Zeit unbeachtet im Regal stehen. Vor einiger Zeit habe ich diese Musik wiederentdeckt. Als dann eine neue CD von OMD kam, habe ich aus Neugier einfach mal bestellt. Und nach mehrmaligem Hören muss ich sagen, dass sich die Geldausgabe absolut gelohnt hat. Vielleicht nicht absolute Spitze, aber absolut hörenswert. Eben OMD 2.0.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2010
Zugegeben, ich war anfangs sehr skeptisch. Wieder eine 80er Band, denen das Geld ausgegangen ist...
Dann habe ich mal aus Neugier probe gehört, auch weil O.M.D. eine meiner absoluten Lieblingsbands der Eightees gewesen ist. Und er hat mich wieder ergriffen, der Virus !
Alle Titel auf "History of Modern" sind absolut hörenswert und klingen teilweise "erschreckend" wie vor über 20 Jahren ! Das ist aber wirklich nichts negatives, ich finde jeder kann sich treu bleiben. Krampfhaft zu experimentieren, auf der Suche nach dem ultimativen "New-Sound", das kann auch mächtig in die Hose gehen. Nein, der Fan bekommt hier absolut das Erwartete und wird zu keiner Zeit "vor den Kopf gestoßen"...gut so !
Technisch und klanglich sind die Stücke absolut auf der Höhe der Zeit, der Sound geht samtweich die aufgestellten Nackenhaare herunter. Nur ein herausragendes Stück, wie seinerzeit die "Maid of Orleans", sowas fehlt leider ! Die Charts werden die beiden wohl leider nicht stürmen, aber den "Fans der ersten Stunde" haben sie mit diesem Album einen großen Gefallen getan :-))
Auf jeden Fall jeden Cent wert. Kaufen !!
11 Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2010
Ich bin ein Kind der 80er Jahre und mag diese Musik lieber als die "Retorten-Musik" von heute.
Von OMD hatte ich bisher nur eine CD und habe mir die "History of Modern" aus reiner Neugier gekauft. Meine Erwartungen waren, dass sich die Songs - ähnlich der anderen CD - recht gleich anhören. Aber weit gefehlt!!! Die Songs hören sich nach OMD an und sind doch anders! Sie gehen gehen ins Ohr und bleiben vor allem im Hirn, so dass man auch noch Stunden später die Melodie summt... Es macht Spass, die CD zu hören! Es ist die beste CD, die ich seit langem gekauft habe! Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken