Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Jetzt informieren Erste Wahl Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Oktober 2011
ich habe mir das Buch besorgt, weil ich einen Einstieg in das Thema "Build-Server" (beziehungsweise "Continuous Integration Server" benötigt habe.
Schon mal das Inhaltsverzeichnis ist es wert, gelesen zu werden - da drin stehen quasi die Pattern Titel für die Dinge, die man in Software-Projekten (oder Teams) richtig machen sollte. Nachdem CI-Server eine zentrale Komponente für agile Softwareentwicklung sind, ist es extrem wichtig, sich damit auszukennen. Das Buch ist eine riesige Checkliste, mit der man die richtigen Dinge aufbauen kann und mit der man sich danach selbst überprüfen kann. Die Tipps gehen dabei von Projektmanagement über automatisierte Test bis in die Codierung und ins Scripting. Alles in allem ein sehr lesenswertes Nachschlagewerk - unabhängig von speziellen Tools, die man vielleicht verwendet.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
I bought this book a year ago after hearing the keyword "Continuous Delivery" in a discussion. The first 4 chapters were so boring that I stopped reading it. Then, our company has started to use a continous integration "pipeline" with several stages including gerrit and pre-commit verification stage. I was really curious about what this system is called whether there is a nice article or a book describing the entities in such a system, the idea behind it, and how to create such a system properly. I failed to find.
One day I decided to finish this book because I don't like to leave the things half done. Surprisingly, starting from chapter 5, I realized that this book is exactly what I was looking for. The first chapters (1-4), before, didn't gave me any clue that it is describing such a system. I really enjoyed reading every chapter afterwards even when some chapters sound uninteresting. I still kept reading all. I could see everything described in this book is relevant to my project or to companies product portfolio. I even discovered additional books that I have to read to complete the entire picture on software "product" development.
I strongly recommend this book to every software engineer, test engineer, software development manager, etc. before this practice gets out of date.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Als jemand der - bei einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen werkelnd - immer wieder überrascht ist, welche Probleme und Zeitaufwände beim manuellen Ausrollen von Software entstehen können,
ein wirklich wichtiges Buch, um den DevOps Ansatz zum Leben zu erwecken. Nicht, daß nicht alle Teilaspekte schon'mal in anderen Büchern erwähnt worden wären - no nie so zusammenfassend.
Wir alle in der IT machen Alles möglich, um das Business zu automatisieren, um die Automatisierung innerhalb der IT kümmern wir uns nur wenig.
Dort versuchen wir komplexe Systemlandschaften per e-Mail zwischen Entwicklung und Betrieb zu managen.
Wir werden niemals wirklich schnell werden, wenn wir nicht danach trachten, alle Tätigkeiten von der Entwicklung bis zum Betrieb von Software maximal zu automatisieren.
Wenn wir nun doch "nur noch" ein IT Landscape Metamodell und Repository anstreben würden, daß unsere Landschaften beschreibt - dann könnten wir sehr viel schneller sein.
(Nichts gegen Inder, aber Generatoren und scripte sind einfach noch schneller)
Außerdem müßten wir daran arbeiten, die traditionelle Distanz zwischen Entwicklung und Betrieb zu überbrücken.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Meiner Meinung nach das beste Buch zum Thema Continuous Delivery/Continuous Integration. Es eignet sich hervorragend, um in das Thema einzusteigen und einen Überblick zu bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2012
Das Buch gibt einen sehr guten Überblick zum Konzept "Continuous Delivery" und was es für ein Software-Entwicklungsprojekt bedeutet. Empfehlenswert für alle technischen Projektleiter sowie Release- und Build-Manager, die Continuous Integration als erste Stufe hin zu ständigen, kurzfristigen Releases gemeistert haben und bereit für den nächsten Schritt sind. Es behandelt neben Configuration Management und Deployment-Themen auch Test und Dependency Management. Auch die notwendigen Prozesse im Projekt- und Risiko-Management werden angesprochen.

Wir empfehlen als zusätzliche Literatur die entsprechenden technischen Bücher zur eingesetzten Entwicklungsplattform, wie z.B. Microsoft Visual Studio Team Foundation Server:
Agile Software Engineering with Visual Studio: From Concept to Continuous Feedback (Microsoft .Net Development)
Inside the Microsoft® Build Engine: Using MSBuild and Team Foundation Build
Professional Team Foundation Server 2010 (Wrox Programmer to Programmer)

Ihr AIT TeamSystemPro Team
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)